Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
W650.deW650 ForumW-Tour/Treff-Kalender
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 371 Antworten
und wurde 17.361 mal aufgerufen
 Motorrad
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | ... 25
Dünnling Offline




Beiträge: 4.289

13.07.2011 19:13
#46 RE: BMW Antworten

Also gut...
Deine BMW ist ein schönes Motorrad.

Insbesondere, wenn man sie damit vergleicht:

-Hier Signatur einfügen-

Angefügte Bilder:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
 frogdead.jpg 
Serpel Offline




Beiträge: 44.960

13.07.2011 19:16
#47 RE: BMW Antworten

... es ist eben alles relativ.

(Aber Absolution gibt ’s dafür keine ... )

Gruß
Serpel

Dünnling Offline




Beiträge: 4.289

13.07.2011 19:20
#48 RE: BMW Antworten

Na toll, jetzt komme ich in die Hölle, und da gibt es ja bekanntlich nur BMWs.

Scheixxe auch

-Hier Signatur einfügen-

HoAch Offline




Beiträge: 516

13.07.2011 19:20
#49 RE: BMW Antworten

Zitat von 3-Rad
Ich lästere über BMW weil es mir Spaß macht.

Und nächstes Jahr ersetze ich vielleicht die GTR durch eine BMW und lästere dann halt wieder über Harley.

Wo ist das Problem?

Wenn der Serpel nächstes Jahr ein richtiges Motorrad kauft, wir der auch wieder über BMW lästern.




............ genau so isses. Über BMW wird in diesem Forum gelästert, weil über irgendwas einfach gelästert werden muss. Und wenn schon, dann wenigstens ein würdiger Gegner

Außerdem ist es üblich in Motorradforen über andere zu lästern. ....Wie siehts in den BMW-Foren aus?......so lästern die K100-Fahrer über die K75-Fahrer und die Boxer-Fahrer.Die GS-Fahrer über die LT-Fahrer. Die R-Fahrer über die GS-Fahrer...............

Und darum dürft Ihr ruhig weiter z.B. über unsere gelbe berliner-bayrische BMW mit österreichischem Motor lästern. Ehrlich

Gruß
Horst

Heute ein(e) Königswelle
...wenn man da wohnt, wo andere Urlaub machen
http://www.schongau.de/ http://www.pfaffen-winkel.de/de/index.html

Falcone Offline




Beiträge: 105.566

13.07.2011 19:27
#50 RE: BMW Antworten

Bevor ihr euch hier streitet: BMW hat früher überaus klassische Motorräder gebaut, nur war Retro halt noch nicht in - und so wurden sie als sehr altbacken wahrgenommen. Nun ist inzwischen aus altbacken "oldschool" geworden und alle finden es toll. Nur dummerweise hat heute BMW kein Retro-Motorrad mehr im Programm, sondern nur noch äußert moderne, erfolgreiche und technisch meist auch noch wirklich interessante Motorräder.
Wobei sie bei der Gestaltung oftmals über das Ziel hinausgeschossen sind, mindestens genauso oft aber wohl durchaus auch den Geschmack treffen. Sie trauen sich zumindest. Nehmen Flops in Kauf und landen Dauerbrenner.
Außer Retro und Chopper/Cruiser decke sie den gesamten Motorradmarkt mit guten Motorrädern ab, was will man mehr?

Nur - kaufen würde ich keines davon.

Grüße
Falcone

Emma Offline



Beiträge: 220

13.07.2011 19:34
#51 RE: BMW Antworten

Wir können uns ja streiten.
Aber eine R90S Daytona ist doch ein recht schönes Motorrad.
Mein Nachbar hat eine . So sah mein Jugendtraum aus als ich noch auf einer Zündapp KS 50 watercoold unterwegs war. Heute fahr ich meine Emma (W650) bin glücklich und zufrieden und grüsse keine BMW Fahrer, weil mein BMW fahrender Arbeitskollege mir gesagt hat Zitat: Wir grüssen nicht jeden.

Falcone Offline




Beiträge: 105.566

13.07.2011 19:40
#52 RE: BMW Antworten

Die R90S war damals ein Grenzfall. Eigentlich fuhren nur ältere Herren so was - kein Wunder, bei dem Preis. Aber heimlich hat vielleicht auch mancher jüngere davon geträumt.
Kurze Zeit später war das Thema gegessen, spätestens mit der R100S war sie endgültig als altbacken verschrieen.
Als neues Flaggschiff kam die R100RS mit der Telefonzelle als Verkleidung - nur noch grauselig! Empfanden wir zumindest damals und wendeten uns einer schönen LeMans oder Laverda zu.
Es gab natürlich auch welche, die sich Japaner kauften und natürlich über BMW nur lästerten. Wir lästerten auch über BMW und ignorierten Japaner schlicht ...

Grüße
Falcone

3-Rad Offline



Beiträge: 32.178

13.07.2011 19:45
#53 RE: BMW Antworten

Zitat
Eigentlich fuhren nur ältere Herren so was



Also, genau wie bei den W Fahrern.

Nicht über die W jammern, fahren!

Falcone Offline




Beiträge: 105.566

13.07.2011 19:47
#54 RE: BMW Antworten



Genau!

Grüße
Falcone

3-Rad Offline



Beiträge: 32.178

13.07.2011 19:52
#55 RE: BMW Antworten

Ich bin ja auf dem W Treffen hinter Horscht´s besserer Hälfte und ihrem gelben Bomber hergefahren.
Wenn mir eine gute gebrauchte über den Weg läuft, könnte ich schon schwach werden.
Muß jetzt nur noch rausfinden ob als ST oder kleine Enduro.

Und wenn ich dann draufsitze und hinter W ´s herfahre ist für mich alles so wie immer.

Nicht über die W jammern, fahren!

der Underfrange Offline



Beiträge: 11.985

13.07.2011 19:55
#56 RE: BMW Antworten

Die giltet nicht, da is der Auspuff nicht orschinol.

Mit orschinol-Auspuff würd die sich nie so gut anhören.

171
five kicks only

Serpel Offline




Beiträge: 44.960

13.07.2011 20:01
#57 RE: BMW Antworten

Zitat von 3-Rad
Ich bin ja auf dem W Treffen hinter Horscht´s besserer Hälfte und ihrem gelben Bomber hergefahren.
Wenn mir eine gute gebrauchte über den Weg läuft, könnte ich schon schwach werden.

Ist fast so schön wie meine.

Hier geben sie gerade Paules W die Ehre:



Gruß
Serpel

Axel J Offline




Beiträge: 12.226

13.07.2011 20:10
#58 RE: BMW Antworten

Zitat von Dünnling
...Erinnert mich ein bisschen an das Desaster mit dem Smart. Der wurde durch elektronische Fahrhilfen erst fahrbar gemacht...


und ist heutzutage Standard bei allen Pkws, obwohl die auch ohne fahrbar sind. Es sind eben Assistenzsysteme, die dem unaufmerksamen Fahrer helfen sollen und auch können. Zeige mir mal ein Auto ohne Bremskraftverstärker, ohne Servolenkung, ohne etc. Ist nicht zwingend nötig, erhöht aber die Sicherheit im Strassenverkehr, was bitteschön, ist dagegen einzuwenden? ABS gehört genauso dazu, und was da noch alles in der Pipeline steckt ...

Was mich an BMW stört, ist eigentlich nicht das Motorrad, sondern das Serviceumfeld, denn alle diese netten Zutaten wollen gehegt und gepflegt werden, von kompetenten Fachleuten, und da mangelt es gewaltig (und nicht nur bei BMW!)

Die jüngste Episode dazu kann euch denn Dieter demnäcst mal bei einem Treffen schildern

Axel

-

Hobby Offline




Beiträge: 37.961

13.07.2011 20:20
#59 RE: BMW Antworten

Zitat
Die jüngste Episode dazu kann euch denn Dieter demnäcst mal bei einem Treffen schildern



Auja !!!

bin am Samstag auch wieder bei meinem Spezi der bei BMW-Frankfurt arbeitet !
schaun wir mal was der so erzählt....
da gibt es übrigens "ne'Sorte" Stoßdämpfer bei irgendeinem Modell
die nicht gewartet werden können sondern einfach ersetzt werden !!

.
.
Gruß Hobby

der mit drei W-Treffen im europäischen Ausland....

Caboose Offline




Beiträge: 7.873

13.07.2011 20:45
#60 RE: BMW Antworten

Lästern? Nee, nur manchmal - wenn ich Goldwings sehe und mich wundere, dass
diese rollenden Einbauküchen unter der Rubrik ,Motorräder' geführt werden.

Wie irrational Geschmack ist, kann man an meinem eigenen Motorrad sehen.

Die BMW-Boxer waren die ersten Maschinen, die ich als Jugendlicher bewusst
wahrgenommen habe. Eine R 75 war mein größter und unbezahlbarer Traum. Der
Klang, schon das typische kernige Startgeräusch, die Optik des Boxers. Dieser
Urtyp der klassischen schweren Tourenmaschine hat mich schwer beindruckt.

Gefahren habe ich diverse Motorräder, auch BMW, nur eine R 75 war nicht darunter.
Nach der Kinder- und Hausbaupause wollte ich mir wieder ein Motorrad kaufen und
habe mich beim Betrachten der aktuellen Motorräder nur geschüttelt.

Darauf fragte meine Frau, wie es denn mit der Realisierung meines Jugendtraumes
aussähe. Ach du meine Güte, find' erstmal eine unverbastelte zum halbwegs
akzeptablen Preis. Aber irgendwie hat mich die Idee nicht mehr losgelassen.
Nach einem halben Jahr fand ich schließlich etwas Brauchbares, eine R 75/7,
Baujahr 9/1976. Von diesem Typ wurde nur etwa 6.200 Exemplare gebaut und in alle
Welt verkauft. Es ist mittlerweile ein eher rares Modell. Und weil ich nicht
der große Schrauberexperte bin, habe ich zunächst die Arbeit eines ehemaligen
BMW-Meisters in Anspruch genommen, der sich vor einigen Jahren selbstständig
gemacht hatte.

Die Maschine läuft wie ein Uhrwerk, die Instrumente sind wie eh und je Wasseruhren
und die akustische Ganganzeige ist auch präsent. Das Fahrwerk mit seinen langen
Federwegen bügelt fast alles flach und über die ach so erschröcklichen Kardan-
reaktionen kann ich nur lachen. Wen das erschreckt ... .

Ein jeder möge nach seiner Fasson selig werden. So ist mein Faible für die alten
Zweiventiler geblieben - glücklicherweise.

Gruß, Caboose

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | ... 25
 Sprung  
Der-Amazon-LinkW650 ForumAsbest
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz