Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
W650.deW650 ForumW-Tour/Treff-Kalender
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 109 Antworten
und wurde 6.253 mal aufgerufen
 Allgemeines Forum
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8
piko Offline




Beiträge: 16.462

10.04.2011 22:17
#76 RE: ,,, Antworten

Zitat von 3-Rad
Deshalb fand ich den Spruch: "Motorradfahrer töten nicht, sie werden getötet," schon immer so bescheuert, wie eine amerikanische Vorabendserie.

Das finde ich auch ... und es gibt sogar noch eine Steigerung: diesen Spruch als Patch auf einer Biker-Kutte ...

Dennoch ist da auch etwas wahres dran ... viele Unfälle mit "Feindkontakt" enden leider tödlich ... und laut Statistik sind dann meist nicht die Zweiradfahrer schuld ...

piko

warum einfach wenn's kompliziert geht

Speedy-q Offline




Beiträge: 864

10.04.2011 23:28
#77 RE: ,,, Antworten

Hallo Martin,

habs eben erst gelesen ..... hast du den Ehrgeiz, dass dein Vater seinen 100sten ohne dich feiern muß?

Und ich sach noch: Paß bloß uff.....

VG

Willi

seeräuber Offline




Beiträge: 1.043

10.04.2011 23:53
#78 RE: Ziemlich blöd gelaufen. Antworten

Zitat von CHEstrella

Aufs Zweirad nur wenn fit!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Der CHEstrella



Drum bin ich heute bei bestem Wetter auch nicht gefahren!


Hab den Thread auch gerade erst gelesen....ging mir vor 2 Jahren genauso.
Mit meiner 1 Monat alten (Bj99) W in ner Kurve auf die Strasse gelegt. Unkonzentriert zu schnell gefahren, erschrocken und statt zu drücken ne Vollbremsung in Schräglage mit maximalem Erfolg gehabt
Glücklicherweise ausser nem verstauchtem Daumen und Blechschaden nix gewesen.

@Falcone: Wünsch Dir 50 unfallfreie Jahre

Gruß

Günter

seeräuber Offline




Beiträge: 1.043

11.04.2011 00:03
#79 RE: Ziemlich blöd gelaufen. Antworten

Zitat von ROST

Zitat von Falcone
"Huch, eine Kurve" und bremse statt mich einfach reinzulegen und schwupps taucht das Vorderrad schon in den Graben es und schmeißt mich über der Lenker.

Mal so eine Überlegung: wäre das mit ABS möglicher Weise nicht passiert? Ich weiß, die Frage ist rein hypothetisch und wir W-Fahrer haben nun mal keins, aber interessieren würde mich deine Einschätzung schon.

Weiterhin gute Genesung.

Gruß
Robert




Vor meiner W hatte ich 5 Jahre eine R1150R mit ABS etc. Mit der war ich sicher deutlich schneller unterwegs als mit meiner W und trotz einiger kritischer Situationen ist nie was passiert. Fahrwerk und Bremsen waren einfach um Welten besser. Ich denke schon, dass modernere Technik als die W es hat auch ein Plaus an Sicherheit bietet. (Wobei Falcone ja nicht über ne W sondern über die Guzzi abgestiegen ist).

Gruß

Günter

BSA Offline




Beiträge: 2.708

11.04.2011 04:24
#80 RE: Ziemlich blöd gelaufen. Antworten

Sowohl meine BSA als auch meine Harley haben ABS, du kannst den Bremshebel mit vier Fingern bis zum Anschlag zerren - da blockiert nix.

Roger

montcorbier Offline




Beiträge: 13.023

11.04.2011 07:15
#81 RE: Ziemlich blöd gelaufen. Antworten

Gar keine Bremse wär demnach gar ein "Sicherheitsplus"?! Wo nix ist, da kann nix blockieren!


@Falcone

Nochmal Glück im Unglück gehabt, aber das mit der Ohnmacht ist schon merkwürdig...
Wie geht's dir jetzt? Noch irgendwelche "Nachwirkungen"?


Gruß
Monti

Die letzte Stimme, die man hört, bevor die Welt explodiert, wird die Stimme eines Experten sein, der sagt:
'Das ist technisch unmöglich! (Sir Peter Ustinov)

Falcone Offline




Beiträge: 109.501

11.04.2011 07:31
#82 RE: Ziemlich blöd gelaufen. Antworten

Zitat
Wie geht's dir jetzt? Noch irgendwelche "Nachwirkungen"?



Ist wohl überstanden.
Samstag habe ich den Sympatisanten im Vogelsberg besucht (es gab Mohnkuchen), und zu Beginn der Fahrt saß die Angst noch in den Knochen. Nicht so sehr die Sturzangst, sondern die Angst, dass "innen" vielleicht doch noch was kaputt ist. Vermutlich hatte ich mich deswegen ziemlich verspannt, jedenfalls tat mir am Abend alles ganz schön W. Ich hatte echt Mühe, die Moppeds in die Garage zu schieben.
Sonntag, nach gut durchschlafener Nacht, war aber alles wieder weg und auch das Fahren klappte wieder einwandfrei und ohne Verspannungen. Ich denke, es ist überstanden. Sicher wird es aber erst mal wieder eine Weile dauern, bis ich wieder so locker fahre wie vorher.
Und wie der Zufall so spielt: Bei Ebay gab es ein Angebot eines neuen, gelben Kotflügels für die Griso, den ich für weniger als den halben Neupreis ersteigern konnte. Also auch da mal wieder echt Glück gehabt.

Grüße
Falcone

Biker Offline




Beiträge: 711

11.04.2011 09:21
#83 RE: Ziemlich blöd gelaufen. Antworten

@ Falcone

da hast Du noch mal Schwein gehabt!

Diesen bösen Überraschungseffekt in der Kurve kann ich gut nachvollziehen.
Vor ein paar Wochen bin ich auch zu schnell in eine Kurve hinein gefahren und
für den Bruchteil einer Sekunde habe ich da hin geschaut wo ich nicht hin fahren möchte.(gerade aus in den Graben)
Glücklicher Weise konnte ich mich noch besinnen zum Kurvenausgang zu schauen - sonst wäre
es mir schlecht bekommen.
Danach habe ich mit dem Gedanken gespielt mal an einem Sicherheitstraining teilzunehmen.
Konnte mich aber doch nicht dazu überwinden.
Um die Sicherheit zurück zu bekommen bin ich dann meine Hausstrecke gefahren.
Jede Kurve flott aber noch mit Reserve.

Fazit: Man fährt nicht immer so sicher wie man glaubt.

pelegrino Offline




Beiträge: 50.495

11.04.2011 11:21
#84 RE: Ziemlich blöd gelaufen. Antworten

Mensch Martin, Du machst Sachen ...

und - schönen Dank auch von mir für Deine ehrliche Schilderung , denn:!

Zitat
...in etwa 90 % der Fälle, in denen ich von einem Mann höre, er sei ohne Beteiligung eines weiteren Verkehrsteilnehmers im Graben gelandet, wurde mir versichert, Öl in der Kurve sei der Grund gewesen...

Da könnte 'was dran sein . Wahlweise auch Blendung , abgedrängt worden , oder schlechtes Material ...

Und: ja, Milzverletzungen können echt Scheiße sein - aber mehr als durchchecken lassen kann man ja nun auch nicht.

Ach, und noch was - hört sich makaber an, ist aber völlig ernst gemeint:

im Falle eines Falles kann eine Pflege-/Vorsorgevollmacht, und ein Testament echt hilfreich sein !

"Man sieht nur mit dem Herzen gut.
Das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar."
Antoine de Saint-Exupery

Nisiboy Offline




Beiträge: 5.628

11.04.2011 11:28
#85 RE: Ziemlich blöd gelaufen. Antworten

im Falle eines Falles kann eine Pflege-/Vorsorgevollmacht, und ein Testament echt hilfreich sein.

Kann ich aus eigener Erfahrung nur unterstreichen.

Grüße aus dem Norden

Nisiboy

piko Offline




Beiträge: 16.462

11.04.2011 11:28
#86 RE: Ziemlich blöd gelaufen. Antworten

Ich habe mich aus aktuellem Anlaß () gerade mit der Milz befasst ... und ich dachte bisher ohne Milz geht nix mehr ... aber im Wiki steht:

"Bei Menschen mit funktionsunfähiger oder fehlender (Asplenie) Milz besteht eine Abwehrschwäche vor allem für bekapselte Bakterien (z. B. Haemophilus influenzae B, Pneumokokken). Bei diesen Menschen kommt es in seltenen Fällen zu einem OPSI-Syndrom, d. h. einer schnell verlaufenden bakteriellen Infektion und Sepsis mit hoher Sterblichkeit."

Stimmt das so?

piko, der das kaum glauben kann ...

warum einfach wenn's kompliziert geht

BSA Offline




Beiträge: 2.708

11.04.2011 12:33
#87 RE: Ziemlich blöd gelaufen. Antworten

@Piko

In unserer Firma kommen einige auch ohne Gehirn aus, deshalb wird da schon was dran sein.

Gruß

Roger

nobbi Offline



Beiträge: 3.598

11.04.2011 12:58
#88 RE: Ziemlich blöd gelaufen. Antworten

Der ist gut!

ALLES WIRD GUT!

BO NZ 4
BO ZN 4

mappen Offline




Beiträge: 14.956

11.04.2011 13:01
#89  Ziemlich blöd gelaufen. Antworten

tach

Zitat von piko
... und ich dachte bisher ohne Milz geht nix mehr ...



lebe seit gut zwei jahren ohne milz, geht

einzig bei infekten sollte dann gleich mit annabolika
auf selbige geschossen werden...

gas

markus



nobbi Offline



Beiträge: 3.598

11.04.2011 13:02
#90 RE: Ziemlich blöd gelaufen. Antworten

[/quote]

Vor meiner W hatte ich 5 Jahre eine R1150R mit ABS etc. Mit der war ich sicher deutlich schneller unterwegs als mit meiner W und trotz einiger kritischer Situationen ist nie was passiert. Fahrwerk und Bremsen waren einfach um Welten besser. Ich denke schon, dass modernere Technik als die W es hat auch ein Plaus an Sicherheit bietet. (Wobei Falcone ja nicht über ne W sondern über die Guzzi abgestiegen ist).[/quote]

Man sollte sich eben immer darüber klar sein, dass die Retro-Mopeds zwar schön, aber nicht auf dem allerneuesten technischen Stand sind. Und dementsprechend gemütlich fahren.

ALLES WIRD GUT!

BO NZ 4
BO ZN 4

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8
«« telekom ag
 Sprung  
Der-Amazon-LinkW650 ForumAsbest
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz