Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
W650.deW650 ForumW-Tour/Treff-Kalender
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 1.916 Antworten
und wurde 109.836 mal aufgerufen
 Motorrad
Seiten 1 | ... 60 | 61 | 62 | 63 | 64 | 65 | 66 | 67 | 68 | 69 | ... 128
BSA Offline




Beiträge: 2.708

09.10.2009 12:37
#961 RE: Eine echte Konkurrenz zur W: Retro Guzzi Antworten

Wirklich ausnehmend schön, da könnte ich meine Sportster gerade so gegen eintauschen.

Obwohl die Italiener wohl in Sachen Qualität insgesamt gut aufgeholt haben, werden die Japaner wohl immer einen Tick besser sein.

Früher war es ja wirklich schlimm. Sieh nur mal, was die Italiner in Punkto Zuverlässigkeit und Verarbeitungsqualität in den späten 70ern z.B. einer Güllepumpe entgegen zu setzen hatten.

Gruß

Roger

Falcone Offline




Beiträge: 105.566

09.10.2009 12:40
#962 RE: Eine echte Konkurrenz zur W: Retro Guzzi Antworten

In Antwort auf:
Obwohl die Italiener wohl in Sachen Qualität insgesamt gut aufgeholt haben, werden die Japaner wohl immer einen Tick besser sein.



Ja.
Die Unterschiede sind zwar viel kleiner geworden, aber sie sind noch da.
Aber die Italiener verbauen halt auch schon viele japanische Teile. Das wirkt.
Die Schaltereinheiten sind z.B. identisch mit denen von Suzuki und von Royal Enfield

Grüße
falcone

BSA Offline




Beiträge: 2.708

09.10.2009 13:19
#963 RE: Eine echte Konkurrenz zur W: Retro Guzzi Antworten

Suzuki, hmmm - haben die im Vergleich mit den anderen Japanern nicht immer mal gerne die rote Laterne im Detailvergleich getragen?

Die Lackqualität und die billigen Schrauben an meiner EX-DR650 waren schon auch zum fürchten. Dem Motor wurde allerdings nach 50.000 Kilometer Dauertest damals ein überragendes Zeugnis ausgestellt und darauf kommt es meiner Meinung nach auch hauptsächlich an. Der Rest ist ja mehr oder weniger im Falle eines Defektes gut bezahlbar (bis aufs Getriebe und oft genug der CDI).

Gruß

Roger


P.S.
>>Obwohl die Italiener wohl in Sachen Qualität insgesamt gut aufgeholt haben, werden die Japaner wohl immer einen Tick besser sein.<<

Jesus, was schreibt man manchmal für schlimme Sätze???

Linus Offline




Beiträge: 2.972

09.10.2009 13:38
#964  Antworten

Bego Offline




Beiträge: 721

09.10.2009 14:51
#965 RE: Eine echte Konkurrenz zur W: Retro Guzzi Antworten

Zitat von Falcone
Die "kleine" Reihe gibt es seit den 70ern und ist inzwischen wirklich ausgereift. Ein völlig unterbewertetes Motorrad, wie ich finde.
Grüße
Falcone


Was man ja von den V65-Varianten nicht wirklich behaupten konnte... Ärger bis zu abwinken...
Ich glaube auch auch das da keine Kinderkrankheiten zu erwarten sind... auch Guzzi hat dazugelernt... und der Motor ist nicht wirklich neu...

Loud pipes saves lives

Falcone Offline




Beiträge: 105.566

09.10.2009 16:11
#966 RE: Eine echte Konkurrenz zur W: Retro Guzzi Antworten

Die V65 war doch schon ok, die V35 und V50 waren noch so lala.
Was viel zum schlechten Ruf beigetragen hat, waren die Vierventiler.

Grüße
Falcone

Pantah Offline




Beiträge: 629

09.10.2009 19:53
#967 RE: Eine echte Konkurrenz zur W: Retro Guzzi Antworten

"Die V65 war doch schon ok, die V35 und V50 waren noch so lala.
Was viel zum schlechten Ruf beigetragen hat, waren die Vierventiler.

Grüße
Falcone"


Falcone, dass stimmt nicht ganz (die 4 Ventiler waren richtig scheisse). Am meisten haben aber zum schlechten Ruf von Moto Guzzi die selbsternannten Schrauberpäpste, Hinterhoftuner, Grobschlosser etc. beigetragen.
Die kleinen Guzzis waren nicht unzuverlässig, die sind unzuverlässig geschraubt worden.

Es gibt wenig Motoren die so "duchdacht" gemacht sind wie die kleinen Guzzi Motoren, was allerdings leider auch dazuführt das sich jeder Depp aus den obengenannten Gruppen selbstverständlich berufen fühlt daran ohne jeden Sinn und Verstand rumzumurksen, zu verschlimmbessern, zu tunen

Als Beispiel:

Irgend so ein Hirni hatte im Motor meiner V65TT zwei unterschiedliche Auslassventile eingebaut....sämtliche Gewinde auf der Kontaktplatte vermurkst........etc.

viele Grüsse

Ralf

Falcone Offline




Beiträge: 105.566

09.10.2009 20:30
#968 RE: Eine echte Konkurrenz zur W: Retro Guzzi Antworten

In Antwort auf:
Die kleinen Guzzis waren nicht unzuverlässig, die sind unzuverlässig geschraubt worden.



Absolute Zustimmung!
Trotzdem war die Verarbeitung und auch das Material der 70er- und auch 80er-Jahre-Guzzis nicht gerade überzeugend.
Aber grundsätzliche Konstruktionsfehler gab es bei den kleinen nicht. Vernünftiger Umgang vorausgesetzt und etwas Einfühlungsvermögen und Bereitschaft zu Pflege und zu kleinen Verbesserungen (insbesondere Elektrik) hat im Grunde jede alte Guzzi gut gehalten.
Die kleinen hatten halt kein Image und kamen schnell in die Hände von Habenichtsen und Improvisierkünstlern.
Guzzis gehen nicht kaputt, sie werden kaputt geschraubt

Grüße
falcone

3-Rad Offline



Beiträge: 32.178

10.10.2009 13:43
#969 RE: Eine echte Konkurrenz zur W: Retro Guzzi Antworten

Soweit ich weiß hat Guzzi, noch weit vor Harley, den höchsten Prozentsatz der noch angemeldeten Machinen aus der Gesammtproduktion.

Das spricht doch wohl für sich.

Gruß Norbert

-------------------------------------------------
Die schönste Farbe ist doch immer noch ein helles, freundliches Schwarz.
----------------------------------------------

YoYo Offline




Beiträge: 334

13.10.2009 11:06
#970 RE: Eine echte Konkurrenz zur W: Retro Guzzi Antworten

Zitat von Berndi
es ist schade, dass Guzzi seine Motorräder über den Preis verkaufen muss. Das sind doch ordentlich gemachte Motorräder, die den Preis, den sie laut Liste kosten, allemal wert sind.



Na ja....
Alles ist relativ. Für 6.500 Euro bekomme ich beim Vertragshändler eine nagelneue Suzuki GSR 6000 mit doppelt soviel PS und habe noch Geld für ein todschickes Topcase übrig. Und für den Listenpreis einer V7 gibt's noch ganz andere Sachen (allerdings keine, die einem Motorrad sonderlich ähnlich sehen - da liegt das Problem).

Gruß

YoYo

BSA Offline




Beiträge: 2.708

13.10.2009 11:16
#971 RE: Eine echte Konkurrenz zur W: Retro Guzzi Antworten

>>GSR 6000 mit doppelt soviel PS<<

Und je nach Modell mit sieben Mal soviel Hubraum, dass ist schon 'ne Hausnummer!

Roger


P.S.
Eine Moto Guzzi würde ich immer aus dem Bauch heraus kaufen, großartige Vergleiche mit Japanern - insbesonders auf dem Papier - können sich hier sehr schädlich auf latente Kaufabsichten auswirken!

YoYo Offline




Beiträge: 334

13.10.2009 11:22
#972 RE: Eine echte Konkurrenz zur W: Retro Guzzi Antworten

Uuups,

ich hab' es halt nicht so mit den Zahlen. Aber 'ne 6.000er wär schon was..

Gruß

YoYo

Duck Dunn Offline




Beiträge: 33.469

13.10.2009 12:17
#973 RE: Eine echte Konkurrenz zur W: Retro Guzzi Antworten

yo, Äpfel mit Birnen vergleichen. Können tun kann man viel, man kann auch BeEmWees kaufen.
man kanns aber auch bleiben lassen und sich ein Motor-Rad kaufen :-)

also, weiter mit die Guzzen bitte.

http://www.myspace.com/DuckDunn
always remember little Marta Dynamite, R.I.P.
http://www.myspace.com/littlemartadynamite
http://www.bad-seed.de

Maggi Offline




Beiträge: 41.738

13.10.2009 14:35
#974 RE: Eine echte Konkurrenz zur W: Retro Guzzi Antworten

In Antwort auf:
todschickes Topcase


Sind das nicht zwei Begriffe die sich gegenseitig ausschließen?

--
sckus wmb

CHEstrella Offline




Beiträge: 11.682

14.10.2009 08:41
#975 RE: Eine echte Konkurrenz zur W: Retro Guzzi Antworten

Maggi,
kommt drauf an bei welchem Fahrzeug.
Auf dem Motorrad: N e v e r!!!!
Auf dem Roller klasse!

Der CHEstrella



viva la vida

Seiten 1 | ... 60 | 61 | 62 | 63 | 64 | 65 | 66 | 67 | 68 | 69 | ... 128
 Sprung  
Der-Amazon-LinkW650 ForumAsbest
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz