Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
W650.deW650 ForumW-Tour/Treff-Kalender
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 5.178 Antworten
und wurde 167.046 mal aufgerufen
 Motorrad
Seiten 1 | ... 176 | 177 | 178 | 179 | 180 | 181 | 182 | 183 | 184 | 185 | ... 346
Serpel Offline




Beiträge: 44.156

26.03.2008 08:25
#2701 RE: ......... Antworten
Zitat von w-paolo
Faszinieren Dich denn nur technische Dinge ???

Nicht nur - aber sie (und viel mehr noch der theoretische Hintergrund) bereiten mir höchsten sinnlichen Genuss. Das ist wie ein mehrgängiges Menü!

Beim Wirbelstromtacho sind es zwar zugegebenermaßen weniger Gänge, dafür aber umso bekömmlichere:

1. Gang: Durch Wirbelströme wird eine Kraft des rotierenden Magneten (der auf der Tachowelle sitzt) auf die den Magneten umschließende Dose (auf der der Skalenzeiger sitzt) induziert, die proportional mit dessen Drehgeschwindigkeit zunimmt.

2. Gang: Die entgegengesetzt wirkende Kraft der Rückstellfeder auf die Dose wächst ebenfalls proportional, und zwar zu ihrer Auslenkung.

3. Gang: Da Massenträgheit von Dose und Skalenzeiger vernachlässigbar gering sind, ist somit der Zeigerausschlag proportional zur Drehgeschwindigkeit der Welle, quo errat demonstrator!

Also ein feines Dreigangmenü, das in seiner sinnlichen Tiefe kaum zu überbieten ist!

Gruß
Serpel
Falcone Offline




Beiträge: 103.580

26.03.2008 10:11
#2702 RE: ......... Antworten

In Antwort auf:
Beim Scannen des Fotos (welches nun um einiges größer ist) fiel mir auf, dass die Einteilung auf der Tachometerskala anders als üblich ist! War das früher so?

Was meinst du jetzt damit, Vanda? Das die Nadel "untenherum" geht? Also die Skale rechts oben beginnt und links oben endet? Ja, das war wohl mal eine Modeerscheinung - jedenfalls erschließt sich mir keinerlei praktischer Nutzen daraus.
Es gab auch gegenläufige Instrumente, also welche, die gegen der Uhrzeigersinn anzeigen. Sehr schön ist das bei einigen alten Japanern zu sehen, die Tacho und Drehzahlmesser in einem ovalen Gehäuse hatten und die Zeiger aufeinander zu marschierten.

Der Tachoschaden bei der Domi ist schon etwas merkwürdig. Die angegebene Geschwindigkeit von angezeigten gut 200 km/h wird das Motorrad eher nicht erreicht haben. Damit kann es also nicht zusammenhängen. Bei einem Wirbelstrom-Instrument könnte die hohe Drehzahl die Nadel so zum Ausschlagen bringen, dass die Glocke mit der Nadel hängen bleibt. Bei einem Chronometric kann eigentlich nur eine Beschädigung durch Vibrationen stattgefunden haben.
Aber es macht sich natürlich gut, wenn man damals am Stammtisch sagen konnte: Mir ist bei über 200 der Motor geplatzt - hier der Tacho ist dabei stehen geblieben - schaut mal!"

Grüße
falcone

There ain´t no bugs on me!

vanda Offline




Beiträge: 7.341

26.03.2008 16:32
#2703 RE: ......... Antworten
Zitat von Falcone

Was meinst du jetzt damit, Vanda? Das die Nadel "untenherum" geht? Also die Skale rechts oben beginnt und links oben endet? Ja, das war wohl mal eine Modeerscheinung - jedenfalls erschließt sich mir keinerlei praktischer Nutzen daraus.
Es gab auch gegenläufige Instrumente, also welche, die gegen der Uhrzeigersinn anzeigen. Sehr schön ist das bei einigen alten Japanern zu sehen, die Tacho und Drehzahlmesser in einem ovalen Gehäuse hatten und die Zeiger aufeinander zu marschierten.


Hallo Falcone,

ja, ganz genau das meine ich. Das ist mal wieder interessant für mich.
Letztere Variante (Funktion) kann ich mir nur schlecht vorstellen!

Mit der Norton ist schon ne ziemlich fragwürdige Geschichte! Mein Vater zweifelt die ca. 200km/h auch an.

Die Stammtischstory gefällt mir, da wird oftmals viel (dummes Zeug) gebabbelt!

Grüße

Vanda

Der Umgang mit Menschen ist die Kunst zu gehen, ohne zu treten.

Falcone Offline




Beiträge: 103.580

26.03.2008 17:23
#2704 RE: ......... Antworten

Ich hab mal ein bisschen gegoogelt, aber ich finde kein Bild von so einem gegenläufigen Instrument. Sorry.
Grüße
falcone

There ain´t no bugs on me!

w-paolo Offline




Beiträge: 23.567

26.03.2008 17:26
#2705 RE: ......... Antworten

.
Hier mal wieder 'ne kleine Aufgabe für unsere Spezialisten.................................................................................




Paulle.

AGO for President !

Falcone Offline




Beiträge: 103.580

26.03.2008 17:32
#2706 RE: ......... Antworten

Ein Jawa-Motor, eine CZ ist es aber nicht, also vielleicht eine Praga?
Grüße
falcone

There ain´t no bugs on me!

w-paolo Offline




Beiträge: 23.567

26.03.2008 17:49
#2707 RE: ......... Antworten

Kalt.....gaaanz kalt.

Paulle.

AGO for President !

Soulie Offline




Beiträge: 27.215

26.03.2008 17:51
#2708 RE: ......... Antworten

Ein Haufen Holz vor der Hütten?

Grüßchen
Soulie

Falcone Offline




Beiträge: 103.580

26.03.2008 17:54
#2709 RE: ......... Antworten
Ja, Praga kanns nicht sein, die haben zu der Zeit schon nicht mehr gebaut. Aber ganz kalt ist es auch nicht, denn es ist nun mal ein Jawa-Motor!
Und weit weg von einer Jawa kann es auch nicht sein - zu viele Ähnlichkeiten:


Grüße
Falcone

There ain´t no bugs on me!

montcorbier Offline




Beiträge: 13.023

26.03.2008 17:58
#2710 RE: ......... Antworten

Es ist der ultimative Kornsandrenner!
So Korn-Sandmetallicfarben...

Was hab' ich nun gewonnen?


Gruß
Monti

---------------------------------------------------
Der Bundesgesundheitsminister warnt:
Fahren mit der W wird ihr zentrales Nervensystem irreparabel schädigen!
Monti meint, auf einem Ast in einer Buche sitzend: "Gagagaga - Urban Priol for President!"

TheoW Offline



Beiträge: 5.364

26.03.2008 18:01
#2711 RE: ......... Antworten

@ Monti

Wenn das Teil ein Zigarre wäre, würde man von "Fehlfarben" reden und sie billiger verkaufen


Gruß
TheoW




w-paolo Offline




Beiträge: 23.567

26.03.2008 18:10
#2712 RE: ......... Antworten

In Antwort auf:
Aber ganz kalt ist es auch nicht, denn es ist nun mal ein Jawa-Motor!


Na gut, dann relativiere ich das mal in: lauwarm.

Paule.


PS.
Das Teil müsste, meiner Info nach, aus Froonkraische sein................

Dschiaggomo for President !

Serpel Offline




Beiträge: 44.156

26.03.2008 19:52
#2713 RE: ......... Antworten
Das ist ne belgische () Socovel (natürlich mit Jawa-Motor): http://www.jawa.nl/socovel_250.htm
Ich tippe auf die 350er, wenn ich die Kühlrippen abzähle ...

Aber ohne Falcones Hinweis wäre ich entweder nicht draufgekommen, oder es hätte entsprechend länger gedauert!

Gruß
Serpel
w-paolo Offline




Beiträge: 23.567

26.03.2008 19:56
#2714 RE: ......... Antworten
Mein lieber Serpel, Du haust einem fast vom Hocker *!

Das ist eine SOCOVEL !!!

Ist zwar nur eine 250er, laut meinen Infos, jedoch egal.
Grand Chapeau.

Gruss Paule.

PS.*
Na ja, ich hab' ja auch zuvor schon etwas verraten und
Falcone hat ja auch "gepetzt".

PPS.
Diese SOCOVEL ist im Übrigen ein sehr, sehr schönes Motorrad gewesen.

Dschiaggomo for President !

Serpel Offline




Beiträge: 44.156

26.03.2008 20:03
#2715 RE: ......... Antworten




Seiten 1 | ... 176 | 177 | 178 | 179 | 180 | 181 | 182 | 183 | 184 | 185 | ... 346
Bordwerkzeug »»
 Sprung  
Der-Amazon-LinkW650 ForumAsbest
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen