Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
W650.deW650 ForumW-Tour/Treff-Kalender
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 244 Antworten
und wurde 9.196 mal aufgerufen
 Gespanne
Seiten 1 | ... 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17
Buggy Offline




Beiträge: 20.385

01.03.2022 13:07
#196 RE: W650 Scweiz - VERKAUFT Antworten

So,erste Testfahrt auf einem gr. Parkplatz ist gemacht.
Maggi hat recht,der Beiwagen kommt leicht hoch ...
Da muß ich mich noch drann gewöhnen ...
Die Lenkung ist gar nicht so schwer wie gedacht.
Macht Laune!

Gruß
Buggy




Es bleibt auch weiterhin schwierig(Walter Giller)

man darf die Hopfung nie aufgeben...

Mattes-do Offline




Beiträge: 6.873

01.03.2022 13:36
#197 RE: W650 Scweiz - VERKAUFT Antworten

Hast Du denn Ballast im Boot?

Falls noch nicht würde ich das schleunigst nachholen. 20 - 25 kg für den Anfang sollten reichen. Quarzsand oder feiner Kies haben eine Dichte von ca. 1,5 - 1,6 kg pro Liter.

Gruß,
Mattes

Buggy Offline




Beiträge: 20.385

01.03.2022 13:42
#198 RE: W650 Scweiz - VERKAUFT Antworten

Ja,25L Wasser verteilt auf 5 Kanister hinterm Sitz!
Kommt trotzdem leicht hoch.
Nicht plötzlich und unerwartet,aber ist sehr leicht zu provozieren.
Man muß schon aufpassen ..

Gruß
Buggy




Es bleibt auch weiterhin schwierig(Walter Giller)

man darf die Hopfung nie aufgeben...

Lupus Offline




Beiträge: 360

01.03.2022 13:52
#199 RE: W650 Scweiz - VERKAUFT Antworten

Daß das Spaß machen kann,
lernste noch ;-)

Viele Grüße
Lupus

Maggi Offline




Beiträge: 48.031

01.03.2022 14:11
#200 Gespannbau Antworten

So sieht's aus, der Velorex ist selbst mit Gewicht ein Leichtgewicht und kommt entsprechend leicht hoch, hinzu kommt die recht geringe Spurbreite eines W/Velorexgespanns.
Und als Anfänger erschreckt man sich jedesmal wenn der Beiwagen hoch kommt, so ging es mir zumindest.

Ich habe das Beiwagenhochkommen damals dann in einem Industriegebiet Sonntags auf einer geraden Straße geübt, sprich den Beiwagen gezielt angelupft und versucht möglichst lange mit gelupftem Beiwagen geradeaus zu fahren um ein Gefühl für das "Lupfen" zu bekommen, danach hatte das Hochkommen seinen Schrecken verloren und es fiel mir leichter es gezielt einzusetzen. Über die Monate habe ich dann immer mehr Ballast abgeworfen und konnte später relativ normal ohne Ballst im BW fahren. Aber, das ging alles nicht von heute auf morgen.

Irgendwo hier im Forum habe ich meine Erlebnisse in einem mehrteiligen Bericht aufgeschrieben, "Gespannfahren für Anfänger" oder so.

--
Blog
Ich springe hoch, ich springe weit,
warum auch nicht, ich hab' ja Zeit.
Frei nach H.E.

Silence Offline




Beiträge: 1.253

02.03.2022 08:11
#201 RE: Gespannbau Antworten

Gruß,

Chris

Buggy Offline




Beiträge: 20.385

02.03.2022 11:35
#202 RE: Gespannbau Antworten

Tja Chris,so viel Platz zum üben hat nicht jeder ...
Supermarktparkplätze sind nicht so eben ...

Gruß
Buggy




Es bleibt auch weiterhin schwierig(Walter Giller)

man darf die Hopfung nie aufgeben...

Silence Offline




Beiträge: 1.253

02.03.2022 13:10
#203 RE: Gespannbau Antworten

Das war der Platz einer Reisebusfirma...

Gruß,

Chris

PepPatty Offline




Beiträge: 8.626

02.03.2022 22:42
#204 RE: Gespannbau Antworten

Buggy, Du kennst doch den Parkplatz der Rennbahn??

Grüße PepPatty

Buggy Offline




Beiträge: 20.385

02.03.2022 22:43
#205 RE: Gespannbau Antworten

Na rate mal,wo ich gestern zuerst war .....

Gruß
Buggy




Es bleibt auch weiterhin schwierig(Walter Giller)

man darf die Hopfung nie aufgeben...

Buggy Offline




Beiträge: 20.385

11.03.2022 12:24
#206 RE: Gespannbau Antworten

So,1. Ausfahrt mit Hund ....!
Das hat "Luna" richtig gut gemacht.
Erst die Nase in den Wind,und dann nach unten gekrabbelt.
Wir haben dann 30min. auf der Hundewiese gespielt,
und sind dann zurück.Jeweils 3,5 km Wegstrecke.
Astrein!

"Luna" träumt heute Nacht schwer.

Gruß
Buggy




Es bleibt auch weiterhin schwierig(Walter Giller)

man darf die Hopfung nie aufgeben...

Maggi Offline




Beiträge: 48.031

11.03.2022 12:30
#207 RE: Gespannbau Antworten

Sehr schön, so muss das.

Machst Du sie fest im BW?

--
Blog
Ich springe hoch, ich springe weit,
warum auch nicht, ich hab' ja Zeit.
Frei nach H.E.

Buggy Offline




Beiträge: 20.385

11.03.2022 12:31
#208 RE: Gespannbau Antworten

Ja,muß doch ...

Gruß
Buggy




Es bleibt auch weiterhin schwierig(Walter Giller)

man darf die Hopfung nie aufgeben...

Maggi Offline




Beiträge: 48.031

11.03.2022 12:36
#209 RE: Gespannbau Antworten

Wieso?

--
Blog
Ich springe hoch, ich springe weit,
warum auch nicht, ich hab' ja Zeit.
Frei nach H.E.

Buggy Offline




Beiträge: 20.385

11.03.2022 12:42
#210 RE: Gespannbau Antworten

Noch traue ich Luna zu,das sie rausspringt!
Will da nix riskieren ...

Der Blick sagt: warum Motorrad?
Wir haben doch ein Auto!

Gruß
Buggy




Es bleibt auch weiterhin schwierig(Walter Giller)

man darf die Hopfung nie aufgeben...

Seiten 1 | ... 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17
 Sprung  
Der-Amazon-LinkW650 ForumAsbest
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz