Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
W650.deW650 ForumW-Tour/Treff-Kalender
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 594 Antworten
und wurde 21.602 mal aufgerufen
 Motorrad
Seiten 1 | ... 34 | 35 | 36 | 37 | 38 | 39 | 40
Falcone Offline




Beiträge: 111.882

06.03.2023 11:55
#571 RE: RR durch ... Antworten

Jepp.
Ich überlege gerade, ob das eine Geschäftsidee wäre: Schweizer Supersportlerreifen aufkaufen und nach Norddeutschland bringen.

Früher habe ich immer bei Trialfahren die oft nur zu einem Drittel abgefahrenen Mezeler Trail 4.00-18 für kleines Geld gekauft und dann auf dem Gespann abgefahren

Grüße
Falcone

pelegrino Offline




Beiträge: 51.075

06.03.2023 13:42
#572 RE: RR durch ... Antworten

Zitat
...Geschäftsidee wäre: Schweizer Supersportlerreifen aufkaufen und nach Norddeutschland bringen...

Da mußt Du Dir aber noch was für die Leerfahrten überlegen .

Ich wollte früher mal Pornohefte aus Dänemark nach Spanien verschiffen, und dann auf dem Rückweg Schnaps für die Skandinavier - hätte sich bestimmt gelohnt, wenn ich mich getraut hätte .

Falcone Offline




Beiträge: 111.882

06.03.2023 14:16
#573 RE: RR durch ... Antworten

Und auf halbem Wege hättest du dir dann schnappstrinkend Pornohefte anschauen können ...

Grüße
Falcone

Serpel Offline




Beiträge: 46.890

06.03.2023 14:55
#574 RE: RR durch ... Antworten

Zitat von Falcone im Beitrag #569
Da kann man doch noch 5000 km mit fahren!

Die sind ja erst gerade am Einfahren.

Gruß
Serpel

Enzo Offline




Beiträge: 269

06.03.2023 17:40
#575 RE: RR durch ... Antworten

Also ich würde dieser schönen Maschine als allererstes einen deutlich kürzeren Kennzeichenausleger spendieren. Gibt's bei verschiedenen Herstellern. Hier ist einer davon:
https://www.tuning-parts24.de/motorrad-t...rs-rr-2021-2023

Und ich frag mich ja, ob man damit auf Pässen und Serpentinen die irre Leistung überhaupt nutzen kann, außer um Reifen abzuschrubben. Eine leichte Supermoto mit 75 PS wäre da meine erste Wahl...kostet nur die Hälfte und ist kaum zu schlagen. Serpel, hast du schon mal einen kleinen Fight gegen eine Sumo gehabt ? Ich glaub nicht, dass du in engen Serpentinen schneller wärst.

Egal. Viiiiel Spaß damit.

Enzo

Serpel Offline




Beiträge: 46.890

06.03.2023 22:10
#576 RE: RR durch ... Antworten

Ich muss gestehen, dass mir gerade dieser "Stachel" aus echtem () Aluminium sehr gut gefällt. Er passt von den Proportionen her sehr gut ins Gesamtbild. Bin mir aber bewusst, dass ich mit dieser Meinung allein auf weiter Flur stehe.

Mit der Supermoto reichen 75 PS vermutlich nicht ganz, um mit der 180 PS-Rakete mitzuhalten. Gut 100 PS sollten es meiner Erfahrung nach schon sein. Aber mehr als 120 PS bringen am Pass sicherlich keinen Fortschritt mehr, wenn man im legalen Bereich unterwegs sein möchte. Da ist dann derjenige der Schnellere, der sich das Limit am ehesten zu übertreten traut.

Aber in den Kehren selbst kommt es auf die Motorleistung ja überhaupt nicht an, hier spielen Fahrwerk und Bremsen die zentrale Rolle. Einzig beim Rausbeschleunigen ist der Supersportler auf Grund seiner langen Übersetzung im Nachteil.

Echte "Fights" hatte ich hier in den Bergen noch selten. Schweizer Motorradfahrer sind dazu viel zu vernünftig und lassen sich auf so "Buebezüg" nicht ein und ortsfremde Piloten haben ohnehin keine Chance. Einzig Paul (Sohn von Piko) zeigte mir mit seiner SDR 1290 am San Bernardino mal die Grenzen meiner damaligen R nineT auf. Allerdings war’s am Julier dann wieder genau umgekehrt, weil ich dort den Heimvorteil voll ausspielen konnte. Aber immer spielt auch mit hinein, wer sich wie weit in den roten Bereich der unzulässigen Geschwindigkeit hinein traut.

Mit der S 1000 RR hab ich mal ein Filmchen am Umbrail gemacht (das ich mindestens schon zwei Mal im Forum eingestellt habe), wo ein Ducati Club aus Tel Aviv erste Gehversuche in den Alpen unternommen hat. Die ersten beiden waren mit der Situation heillos überfordert, der dritte fuhr recht ordentlich und verhielt sich auch fair, aber der zweite (mit einer Hypermotard) zog immer dann links rüber, wenn ich problemlos vorbei gekommen wäre. Der Führer der Gruppe war mit der Diavel in engen Kehren zwar benachteiligt, fuhr aber sonst einen heißen Reifen und war schwer zu knacken. Um nicht "blind" zu überholen, musste ich mich lange anstellen und konnte erst auf einem weiter einsehbaren langgezogenen Rechtsbogen überholen. Aber dann hatte ich freie Fahrt bis zur Passhöhe und das hat richtig Spaß gemacht. War an dem Tag gut drauf ...



Gruß
Serpel

Serpel Offline




Beiträge: 46.890

06.03.2023 22:57
#577 RE: RR durch ... Antworten

Edit: der zweite "zweite" ist natürlich der vierte.

Gruß
Serpel

Falcone Offline




Beiträge: 111.882

07.03.2023 08:27
#578 RE: RR durch ... Antworten

Ich war ja schon länger nicht mehr in den Alpen, aber ist es dort jetzt Brauch geworden, in den Kurven das kurveninnere Bein rauszustrecken?

Grüße
Falcone

SR-Junkie Offline




Beiträge: 4.982

07.03.2023 08:38
#579 RE: RR durch ... Antworten

Modernes Motorradfahrer Dankeschön …?

SR-Junkie
get your kicks on B276

Caboose Offline




Beiträge: 12.046

07.03.2023 09:03
#580 RE: RR durch ... Antworten

Wahrscheinlich von den Hunden abgeschaut.

woolf Offline




Beiträge: 11.706

07.03.2023 09:05
#581 RE: RR durch ... Antworten

Zitat von Falcone im Beitrag #578
Ich war ja schon länger nicht mehr in den Alpen, aber ist es dort jetzt Brauch geworden, in den Kurven das kurveninnere Bein rauszustrecken?


Ist wohl Mode. Hat sich sogar die Moto GP von den Sumos abgeschaut.

Grüße,
W-olfgang

Gelernter Misanthrop.

Hobby Offline




Beiträge: 41.551

07.03.2023 09:06
#582 RE: RR durch ... Antworten

Zitat
ist es dort jetzt Brauch geworden, in den Kurven das kurveninnere Bein rauszustrecken ?



Das gucken die sich alles bei diesen Rennveranstaltungen im Fernsehen ab ! 😉😎

.
.
Gruß Hobby

Falcone Offline




Beiträge: 111.882

07.03.2023 09:12
#583 RE: RR durch ... Antworten

Schon der selige Klacks nannte diese Typen "Bammelbeinchen"

Ich habe mich schon immer über die Knieschleifer-Fraktion im Vogelsberg amüsiert, die so viel Zeit und Konzentration damit verbracht hatte, vom Sitz zu rutschen und das Knie auszufahren, dass sie oft gar nicht gemerkt haben, dass die Kurve schon vorbei ist - und die anderen Motorradfahrer längst schon bei der nächsten Kurve sind.

Grüße
Falcone

Caboose Offline




Beiträge: 12.046

07.03.2023 09:27
#584 RE: RR durch ... Antworten

Mit Magnesiumplättchen an den Knien ...

Enzo Offline




Beiträge: 269

07.03.2023 09:53
#585 RE: RR durch ... Antworten

Das rausgestreckte Bein von dem Diavel-Fahrer soll wohl eher sagen "hier nicht links überholen". Peinlich, sowas auf einem überfetteten Moped. Tiefere Schräglage fahren traute er sich halt nicht.
Schönes Filmchen. Macht wieder Lust. Aber man sieht dass die Kollegen die Strecke nicht kennen und du sehr wohl.
Eine zügig gefahrene Sumo hätte die Ducs ebenso locker versägt. Und die vielen überschüssigen PS haben nur auf längeren geraden Stücken einen Vorteil.
Dem Loris Baz (Superbike-Rennen letztes Wochenende) wurde sein rausgestreckter Fuß vom Lowes übel angefahren. Hat ausgesehen wie abgefahren. Schlimm. Da ist einiges im Bein kaputt gegangen. Es tut schon weh nur zuzuschauen...

Auf dem Clip sieht man dass es das ausgestreckte Beinchen gar nicht braucht:
https://www.bing.com/videos/search?q=aou...upermoto%26FORM

Enzo

Seiten 1 | ... 34 | 35 | 36 | 37 | 38 | 39 | 40
 Sprung  
Der-Amazon-LinkW650 ForumAsbest
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz