Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
W650.deW650 ForumW-Tour/Treff-Kalender
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 143 Antworten
und wurde 4.066 mal aufgerufen
 Motorrad
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... 10
Wisedrum Online




Beiträge: 5.806

17.12.2017 14:45
#16 RE: Eine Ära geht zu Ende. antworten

Zitat von Mattes-do im Beitrag #10
Ja kennt von Euch Junghüpfern denn keiner mehr die Velo-Solex



Aber logisch. Bin zwar motorisiert worden mit Zündapp Mofas, hab' danach und neben anderen Fahrzeugen immer mal wieder 'ne Velo gehabt. Eine steht heute noch in der Garage meines Bruders in Braunschweig.
Irgendwann hol' ich die und mach' sie wieder fahrtüchtig.

Die Steigerung von Regenfahrten, die gehen noch, ist Fahren im Schnee. Das liebt die Reibrolle und das Konzept kommt an seine richtigen Grenzen.

Wisedrum

Hobby Online




Beiträge: 35.339

17.12.2017 14:47
#17 RE: Eine Ära geht zu Ende. antworten

Zitat
mein selbsterarbeitetes Geldhatte zum 16. Geburtstag noch nicht für ein Mokick gereicht



da ich vorher Konfirmation hatte konnte ich auch die 80er bezahlen !
also sooo schlecht ist das gar nicht mit dieser Kirchensteuer...

.
.
Gruß Hobby

Brundi Offline



Beiträge: 30.869

17.12.2017 14:50
#18 RE: Eine Ära geht zu Ende. antworten

Zitat von Mattes-do im Beitrag #10
Ja kennt von Euch Junghüpfern denn keiner mehr die Velo-Solex


Doch, doch! Ich habe sogar mal eine besessen und bin damit auch gefahren. Weiß gar nicht mehr, was aus der geworden ist.

Grüße
Brundi

der W Jörg Offline




Beiträge: 28.976

17.12.2017 15:14
#19 RE: Eine Ära geht zu Ende. antworten

Zitat
Konfirmation



Gegen "taufen lassen" konnte ich mich nicht wehren, aber Konfirmation zu machen hätte ich mit meinem Gewissen nicht vereinbaren können ... das habe ich nie auch nur erwogen.

 



ich bin Motorradfahrer, kein Motorradposer.
Bruno, für immer in unseren Herzen

Caboose Offline




Beiträge: 6.375

17.12.2017 15:57
#20 RE: Eine Ära geht zu Ende. antworten

Konfirmation? - Das war damals so Ouzo. Jeder
(Evangele) wurde konfirmiert. Ich kannte auch
keinen, der das damals abgelehnt hat. Selbst
mein alter Herr war noch Kirchenmitglied. Zu
der Zeit habe ich mir über Kirchenzugehörigkeit
noch keine Gedanken gemacht.

Gruß, Caboose



Es ist immer wieder faszinierend, über Dinge zu staunen,
die anderen Menschen Freude bereiten.

woolf Offline




Beiträge: 7.394

17.12.2017 16:03
#21 RE: Eine Ära geht zu Ende. antworten

Grüße,
W-olfgang

Pure Vernunft darf niemals siegen!

der W Jörg Offline




Beiträge: 28.976

17.12.2017 16:10
#22 RE: Eine Ära geht zu Ende. antworten

Zitat von Caboose im Beitrag #20
Konfirmation? - Das war damals so Ouzo. Jeder
(Evangele) wurde konfirmiert. Ich kannte auch
keinen, der das damals abgelehnt hat. Selbst
mein alter Herr war noch Kirchenmitglied. Zu
der Zeit habe ich mir über Kirchenzugehörigkeit
noch keine Gedanken gemacht.



Ich war zwar getauft aber bereits mit 14 bekennender Heide ;-)

 



ich bin Motorradfahrer, kein Motorradposer.
Bruno, für immer in unseren Herzen

Caboose Offline




Beiträge: 6.375

17.12.2017 16:15
#23 RE: Eine Ära geht zu Ende. antworten

Soll doch jeder ...

Um mal wieder auf die Mofas zurückzukommen:

Merkwürdig fand ich es, dass Honda nie versucht
hat, in diesem Markt Fuß zu fassen, wenn man
einmal von der zweitaktenden Honda Camino
absieht. Und das war eine perfektionierte Kopie
der Vespa Ciao.

Gruß, Caboose



Es ist immer wieder faszinierend, über Dinge zu staunen,
die anderen Menschen Freude bereiten.

Wisedrum Online




Beiträge: 5.806

17.12.2017 16:19
#24 RE: Eine Ära geht zu Ende. antworten

So eine Möhre in durch fuhr ich kurzeitig auch mal, für wenig Taler von einem Klassenkameraden erstanden. Es gab hübschere Mofas.

Wisedrum

Caboose Offline




Beiträge: 6.375

17.12.2017 16:24
#25 RE: Eine Ära geht zu Ende. antworten

Angesagt waren natürlich die Mofas von
Kreidler oder mit Sachs-Motor. Automatik
oder besser noch mit Zweigang-Schaltung.
Die ließen sich am besten frisieren.

Sonst überholte einen ja jeder Radfahrer ...

Gruß, Caboose



Es ist immer wieder faszinierend, über Dinge zu
staunen, die anderen Menschen Freude bereiten.

Sonnenfürst Offline




Beiträge: 5.325

17.12.2017 16:34
#26 RE: Eine Ära geht zu Ende. antworten

Haha,die 25 kM/h Strafe.Ich kenne keinen,absolut keinen der sein Mofa nicht frisiert hatte.
Kein Wunder,ich habe auch so bei ca. 50-60 kM/h gearbeitet,das war erträglich.
Irgendwie ja schade um die Fahrzeuge,das es diese nicht mehr neu gibt.
Eine Hercules Prima mit den Teilen des Moped Optima war haltbar und von bester Qualität.
Heutzutage unvorstellbar.

Wisedrum Online




Beiträge: 5.806

17.12.2017 16:43
#27 RE: Eine Ära geht zu Ende. antworten

Wir haben uns gezogen, wenn einer Fahrrad fuhr und der andere Mofa. An der Schulter eingehängt und die Mofa spielte Zugmaschine. Fand die Polizei nicht so lustig, wenn sie's mitkriegte. Soviel zum Thema Überholen, die Mofa hielt ihr Tempo länger und entspannter durch und lief auch unfrisiert oft schneller als 25km/h.

Wisedrum

3-Rad Online



Beiträge: 31.788

17.12.2017 16:50
#28 RE: Eine Ära geht zu Ende. antworten

Ich hab noch nie ein Mofa gesehen das nicht schneller als 25 km/h lief.

Wisedrum Online




Beiträge: 5.806

17.12.2017 16:59
#29 RE: Eine Ära geht zu Ende. antworten

Selbst die Velo konnte schneller fahren, wenn sie ausdrehte bei günstiger Gelegenheit.
Nur eben nicht immer und überall.

Wisedrum

Nobbe Offline




Beiträge: 148

17.12.2017 17:15
#30 RE: Eine Ära geht zu Ende. antworten

Ich fuhr mit 14 (illegal) das Solo meiner Schwester. Als ich 15 wurde versprach mir mein Vater, dass ich nach dem Urlaub ein neues Mofa bekommen würde. Ich rechnete mit einem Flory. Als ich direkt nach der Rückkehr aus dem Urlaub die Garage aufgemacht habe stand ein neues Mofa drin. Wieder ein Solo. Gefühlt damals der schlimmste Tag in meinem Leben (gut 5km von der Kreidler Produktionsstätte entfernt). Die Jungs mit den Kreidler, Zündapp und Herkules Mofas durften immer die schönen Mädels mitnehmen. Ich die Dicken, was immer zum Durchschlagen meiner hinteren Stoßdämpfer geführt hat. Heute muss ich sagen ich war undankbar und es hat mir nicht geschadet.

Nobbe

W ieder richtig fahren

Nobbe

W ieder richtig fahren

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... 10
E-Roller »»
 Sprung  
Der-Amazon-LinkW650 ForumAsbest
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen