Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
W650.deW650 ForumW-Tour/Treff-Kalender
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 57 Antworten
und wurde 1.457 mal aufgerufen
 Motorrad
Seiten 1 | 2 | 3 | 4
Falcone Offline




Beiträge: 96.127

10.11.2017 11:49
#31 RE: guzzi v 85 antworten

Wobei ich einen, wenn auch nur kleine, Lanze für diese neue Enduro brechen möchte: Zum einen vermute ich, dass sie nicht allzu schwer ausfallen dürfte und zum anderen gefällt mir an ihr etwas, was alle anderen Enduros haben und diese nicht: Sie hat keinen festen Verkleidungsvorbau, der mich immer ans Autofahren erinnert und den ich strikt ablehne. Bei dieser Guzzi Enduro kann man die Scheibe sicher abschrauben und hat dann ein richtiges Motorrad, bei dem der runde (!) Scheinwerfer und auch das Instrument mitschwenkt. Und sie hat einen stabilen gepäckträger. Den vorderen Kotflügel würde ich allerdings gerne etwas "entschnabeln".
Eigentlich ein recht gelungenes Reisemotorrad. Und die Farbe lässt sich ändern.


Moto-Guzzi-Pressefoto-2017

Grüße
Falcone

Serpel Offline




Beiträge: 40.957

10.11.2017 13:18
#32 RE: guzzi v 85 antworten

Ich geh in allen Punkten mit dir einig (bis auf den kleinen Gepäckträger natürlich ), aber das große Comeback wird Guzzi auch mit diesem Modell nicht gelingen. Was Guzzi braucht, ist der große Einschlag, der zeigt, dass in punkto Technik wieder was läuft. Also in erster Linie muss mal ein neuer Motor her, dem man auch ansieht und anfühlt, dass er neu ist.

Wenn sie so weiter machen, wird Guzzi mehr und mehr zu einer Randerscheinung auf dem Motorradmarkt und mit ihrer treuen Stammkundschaft irgendwann wegsterben.

Gruß
Serpel

"DA SIND WIR LETZTES MAL AUCH GESESSEN MIT BLICK AUF DAS MURMELTIER!"

knorri Offline



Beiträge: 1.365

10.11.2017 14:03
#33 RE: guzzi v 85 antworten

Moto Guzzi ist eine Randerscheinung.
Das ist erstmal nicht schlimm, aber ich befürchte irgendwann die Einstellung der
Produktion. Und das ausschließlich wegen Managementfehler.

Knorri

3-Rad Offline



Beiträge: 30.124

10.11.2017 14:03
#34 RE: guzzi v 85 antworten

Zitat
aber das große Comeback wird Guzzi auch mit diesem Modell nicht gelingen.



Welches Comeback?

Moto Guzzi war in Deutschland schon immer ein Nischenhersteller. Die waren seit Anfang der Siebziger auch immer der technischen Entwicklung hinterher. Na und? Das ist Moto Guzzi. So schätzen Moto Guzzi Fahrer die Marke. Die wollen gar nicht in den Mainstream gedrängt werden.
Und Moto Guzzi scheint das auch so zu sehen.

Serpel Offline




Beiträge: 40.957

10.11.2017 14:16
#35 RE: guzzi v 85 antworten

Na, ich weiß noch gut, als wir in den Sechziger/Siebziger Jahren sonntags über die Queralpenstraße zu und von den Großeltern (im elterlichen PKW) gefahren sind und uns die Hälse ausgerenkt haben, wenn ne Moto Guzzi V7 angedonnert kam. Es gab damals nur wenige Hersteller, die mit den Japanern leistungsmäßig mithalten konnten. Guzzi war einer von ihnen.

Heute fährt jede BMW den Guzzis davon.

Gruß
Serpel

"DA SIND WIR LETZTES MAL AUCH GESESSEN MIT BLICK AUF DAS MURMELTIER!"

knorri Offline



Beiträge: 1.365

10.11.2017 14:19
#36 RE: guzzi v 85 antworten

Nur das, was gerade Mainstream ist, ist ihr eigentlich ureigenstes Metier.

Knorri

3-Rad Offline



Beiträge: 30.124

10.11.2017 14:34
#37 RE: guzzi v 85 antworten

Zitat
Na, ich weiß noch gut, als wir in den Sechziger/Siebziger Jahren sonntags über die Queralpenstraße zu und von den Großeltern (im elterlichen PKW) gefahren sind und uns die Hälse ausgerenkt haben, wenn ne Moto Guzzi V7 angedonnert kam.



Und genau deshalb schrieb ich ja Anfang der Siebziger.

Serpel Offline




Beiträge: 40.957

10.11.2017 14:38
#38 RE: guzzi v 85 antworten

Und bestätigst damit das, was ich in Beitrag #32 geschrieben habe.

Gruß
Serpel

"DA SIND WIR LETZTES MAL AUCH GESESSEN MIT BLICK AUF DAS MURMELTIER!"

Falcone Offline




Beiträge: 96.127

10.11.2017 14:56
#39 RE: guzzi v 85 antworten

Ein neuer Motor (möglichst nicht wassergekühlt) täte Guzzi sicher gut. Mainstream muss Guzzi ja deswegen nicht gleich werden. Hoffentlich nicht.

Ich finde aber, mit den "kleinen" Guzzis sind sie doch auf dem richtigen Weg. Wenn sie mal den Schritt wagen würden, mit den jetzt neuen Zylindern so etwa auf 70 PS zu gehen und dabei unter 200 kg zu bleiben, wären einige doch schon zufrieden. Die Kleinen verkaufen sich doch schon jetzt für Guzzi-Verhältnisse ganz gut. Ich finde nämlich gerade die einfache Technik klasse. Für die kleine Guzzi braucht man kaum Spezialwerkzeuge, eigentlich gar keine. Großer Tank, prima Bremsen, gutes Fahrwerk und ein Kardan - was will man mehr?

Die Zeit, als Guzzi mal größter Motorradhersteller war, sind aber nun mal schon lange, lange vorbei.

Grüße
Falcone

Serpel Offline




Beiträge: 40.957

10.11.2017 15:13
#40 RE: guzzi v 85 antworten

Dass Guzzi BMW nacheifert, ist ja nicht zu übersehen. Zu den meisten BMW-Modellen gibt es ein Guzzi Pendant.

MOTORRAD hat das in der Vergangenheit auch so gesehen und entsprechende Vergleichstests zwischen BMW und Guzzi aufgegleist. Immer haben die Guzzis verloren. Wurden zwar sehr wohlwollend schön geschrieben, technisch waren sie aber derart unterlegen, dass das Urteil faktisch vernichtend gegen Guzzi sprach.

Die Mehrzahl der potentiellen Kunden will keine Nostalgie-Schüsseln, sondern Ware, die technisch in jeder Hinsicht up to date ist. Mit dem zusätzlichen Flair und der Historie, die Guzzi zu bieten hat, wäre es ein Leichtes, BMW Paroli zu bieten. Da muss man schon ziemlich blind oder unfähig sein, um einen solchen Hersteller so nah am Abgrund zu balancieren, wie Piaggio das tut.

Gruß
Serpel

"DA SIND WIR LETZTES MAL AUCH GESESSEN MIT BLICK AUF DAS MURMELTIER!"

Falcone Offline




Beiträge: 96.127

10.11.2017 15:26
#41 RE: guzzi v 85 antworten

Da hast du sicher recht. Das Potential, das die Marke hat, wird wirklich leichtfertig verspielt.

Das mit dem BMW-Pendant findet man aber auch bei anderen Marken. Fast alle versuchen doch z.B. an die GS heranzukommen. Und die Stelvio schnitt da doch gar nicht soo schlecht ab (was ich übrigens nicht recht nachvollziehen konnte, ich fand die Stelvio nicht gerade geglückt).
Dass Guzzi-Modelle leicht als BMW-Pendant angesehen werden, liegt halt schon mal von Haus aus an der Konstruktion. Keine anderen Marken gleichen sich so sehr. (Japanischer Vierzylinder-Einheitsbrei mal ausgenommen)

Derzeit trifft das mit dem BMW-Pendant aber nicht mal mehr zu. BMW hat kein Motorrad in der Klasse um 50 PS mit Kardan. BMW hat keinen großen Cruiser. Und zu allen anderen BMWs gibt es gar kein Guzzi Pendant. Genau genommen ist kein Modell-Portfolio so weit von BMW entfernt wie gerade das von Moto Guzzi

Grüße
Falcone

3-Rad Offline



Beiträge: 30.124

10.11.2017 18:01
#42 RE: guzzi v 85 antworten

Auch Guzzi und BMW Kunden sind heute so weit voneinander entfernt wie nur möglich.
Mit einem Wassergekühlten Motor müsste Guzzi sich ein vollkommen neues Publikum suchen. Gerade wegen der Tradition ein heftiges Risiko. Außerdem war nie genug Geld vorhanden um sich mit BMW zu messen.
Der typische BMW Kunde würde doch auch niemals zu Guzzi wechseln.

Gruß Norbert

3-Rad Offline



Beiträge: 30.124

10.11.2017 18:22
#43 RE: guzzi v 85 antworten

Wie die Guzzifahrer so denken kann man ganz gut hier nachlesen.

https://www.guzzi-forum.de/Forum/index.p...794.0;topicseen

Nobbe Offline




Beiträge: 147

10.11.2017 20:31
#44 RE: guzzi v 85 antworten

@ knorri: das Bike von Radical Guzzi ist optisch und technisch der Hammer und hat bei mir den „Will haben“ Reflex ausgelöst. Ich habe dann dort den Preis angefragt. Es waren je nach Ausstattung so um die 33000€. Das waren für mich dann deutlich zu viel. 18 -20 hätte ich vielleicht dafür noch locker gemacht. Es bleibt ein Traum.

Nobbe

W ieder richtig fahren

Nobbe

W ieder richtig fahren

w-paolo Offline




Beiträge: 22.146

11.11.2017 01:16
#45 RE: guzzi v 85 antworten

Zitat
..Wenn sie so weiter machen, wird Guzzi mehr und mehr zu einer Randerscheinung auf dem Motorradmarkt


...was für Manche genau den Reiz dieses Themas ja auch ausmacht !

Also wenn die von der Neuen ein entsprechendes "Strassen"-Derivat auflegen würden,
dann würde ich ziehmlich sicher nochmals schwach werden,
denn der Kaufreiz wäre dann schier unermesslich ! ..............................................................

Paolo Guzziati.

Es gibt nur einen Jahrhundert-Reifen !

Seiten 1 | 2 | 3 | 4
Ducati 2018 »»
 Sprung  
Der-Amazon-LinkW650 ForumAsbest
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen