Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
W650.deW650 ForumW-Tour/Treff-Kalender
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 294 Antworten
und wurde 13.990 mal aufgerufen
 Motorrad
Seiten 1 | ... 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20
Falcone Offline




Beiträge: 105.511

05.12.2015 13:57
#271 RE: Gnadenfrist für W800? Antworten

Soisses.

Grüße
Falcone

thomasH Offline




Beiträge: 5.871

05.12.2015 14:22
#272 RE: Gnadenfrist für W800? Antworten

Zitat von Serpel im Beitrag #270

Allerdings entsteht dadurch schnell mal der Eindruck, dass es da jemand krachen lässt, der in Wahrheit mit erhöhtem Schritttempo unterwegs ist. Die drei fahren da auf der 12.4 km langen Strecke einen Schnitt von lediglich knapp 68 km/h, während der Typ im andern Fred drüben auf seiner S 1000 RR 75 km/h fährt - am Pass.

Gruß
Serpel


Wobei ich vermute, dass der Kameramann schon noch schneller könnte, ihm aber
die beiden Helden durch den Gefechtsbereich trudeln...

Viele Grüße
Thomas

reinholdK Offline




Beiträge: 544

06.12.2015 09:58
#273 RE: Gnadenfrist für W800? Antworten

Zu Caboose , Beitrag 262

Wenn es die W mit und ohne ABS gegeben hätte, hätte ich wahrscheinlich die mit gekauft, aber im Vergleich mit der Guzzi V II, war sie mir ohne lieber, ich fand, sie passt besser zu mir. Dass ABS einen Sicherheitsvorteil bietet kann man kaum ernsthaft verneinen, und das wird noch mehr für die Kurven-ABS gelten, die offenbar noch Entwicklungspotential haben. Ob das zu mehr Sicherheit auf der Strasse führt ist sei mal dahingestellt, da kommt eben auch der Hinweis von Serpel bezüglich Charakterstärke ins Spiel. Ich habe mich mit der (gegenüber der SR) schnelleren W auch schon in Situationen hineinbegeben, für die ich mir später an den Kopf gefasst und mich geschämt habe. Das geht manchmal auch älteren Leuten so (Hallo Falcone...).

Was Kawa angeht, so ist die Firma doch eher auf die giftgrünen Nervensägen ausgerichtet, die W ist im Kawa-Spektrum ein Exot. Ein Lob demjenigen, der sich damals mit der 650 durchsetzen konnte, aber Kawa kann gut auf die W verzichten. Das sieht bei Royal Enfield anders aus, die brauchen den europäischen Markt und werden deshalb auch auf ABS umrüsten, auch wenn sie sich bisher noch nicht dazu geäussert haben. Vielleicht ist bei Kawa die Entscheidung ja auch noch nicht gefallen...

Gruss, Reinhold

decet Online




Beiträge: 7.209

06.12.2015 10:12
#274 RE: Gnadenfrist für W800? Antworten

Zitat von reinholdK im Beitrag #273
Vielleicht ist bei Kawa die Entscheidung ja auch noch nicht gefallen...
Die können bis zur letzten Minute damit warten. Alle Komponenten, die fürs ABS benötigt werden, haben sie im Haus, von der ER-6 würde wahrscheinlich die Vorderradbremse inklusive Sensor passen, das Steuergerät kann irgendwo hingestopft werden, und eine Hinterradscheibe findet sich dann auch noch, eventuell Anleihe bei der Estrella... Aber es ist wohl so, daß angesichts der mageren Zulassungszahlen in Europa die W keine hohe Priorität hat.

Dieter

Alkoholfreies Bier... schmeckt richtig, ist aber falsch.

uwe.z Offline



Beiträge: 1.398

06.12.2015 10:21
#275 RE: Gnadenfrist für W800? Antworten

wobei kawa eigentlich mit der w ein gutes pferd im stall hätte . angesichts des retro-booms , siehe duc-srambler und deren verkaufszahlen , müßte es für kawa ein leichtes sein der w800 20ps mehr und ein vernünftige fahrwerk inclu. bremsen zu verpassen . und ferig ist der verkaufsschlager - denke ich .
denn trotz aller erfolge in der superbike ist der verkauf von rennsemmeln stark rückläufig .
kawa - hör auf uns ....

Falcone Offline




Beiträge: 105.511

06.12.2015 10:43
#276 RE: Gnadenfrist für W800? Antworten

Zitat
Was Kawa angeht, so ist die Firma doch eher auf die giftgrünen Nervensägen ausgerichtet, die W ist im Kawa-Spektrum ein Exot. Ein Lob demjenigen, der sich damals mit der 650 durchsetzen konnte, aber Kawa kann gut auf die W verzichten.



Das ist nicht ganz richtig. Das ist eine europäische, insbesondere deutsche Sichtweise.
In Amerika z.B. sind die Supersportler vorwiegend auf der Rennstrecke gefragt, auf normalen Straßen hat Kawasaki mit Cruisern einen weit größeren Marktanteil. Deswegen sollte die W650 seinerzeit auch gemeinsam mit Estrella und Drifter einen Retro-Cruiser-Markt abdecken, den es so aber noch nicht gab. Die W650 wurde jedenfalls anfangs auch als Cruiser geführt.
Richtig ist sicherlich, dass Kawa auch auf die W verzichten kann. In Amerika kam sie sowieso nicht an und verschwand aus dem Angebot und auch sonst, weltweit betrachtet, war sie ja nicht der Renner.

Grüße
Falcone

Wisedrum Offline




Beiträge: 7.135

06.12.2015 10:52
#277 RE: Gnadenfrist für W800? Antworten

Zitat von Falcone im Beitrag #276
In Amerika kam sie sowieso nicht an und
verschwand aus dem Angebot....


So sehr, dass nicht einmal die Nachfolgerin W800 dort angeboten wurde.
Sehr zum Leidweisen einiger Interessenten, die es dann doch gibt.

Wisedrum

Duck Dunn Offline




Beiträge: 33.448

06.12.2015 15:14
#278 RE: Gnadenfrist für W800? Antworten

Zitat von Wisedrum im Beitrag #277
Zitat von Falcone im Beitrag #276
In Amerika kam sie sowieso nicht an und
verschwand aus dem Angebot....


So sehr, dass nicht einmal die Nachfolgerin W800 dort angeboten wurde.
Sehr zum Leidweisen einiger Interessenten, die es dann doch gibt.

Wisedrum





Denen gehts halt dann genau wie bei uns den Liebhabern vom Camaro, Mustang & Challenger

you`re never to old for Rock 'n Roll

Wisedrum Offline




Beiträge: 7.135

06.12.2015 15:21
#279 RE: Gnadenfrist für W800? Antworten

Wahrscheinlich weder einfach noch günstig,
aber die ganz hartnäckig Habenwollenden
versuchen in so einem Fall, eines dieser Fahrzeuge
zu importieren. Dies- und jenseits des Atlantiks.

Wisedrum

Falcone Offline




Beiträge: 105.511

06.12.2015 17:51
#280 RE: Gnadenfrist für W800? Antworten

Zitat
Camaro, Mustang & Challenger



Die muss es aber hier geben, so oft, wie man die hier sieht. Sogar hier im Ebsdorfergrund gibt es Mustänger und Camaretten, Tschällenschers habe ich hier noch keinen gesehen.

Grüße
Falcone

Wisedrum Offline




Beiträge: 7.135

06.12.2015 18:19
#281 RE: Gnadenfrist für W800? Antworten

Alles Importe!

Wisedrum

Falcone Offline




Beiträge: 105.511

06.12.2015 18:20
#282 RE: Gnadenfrist für W800? Antworten

Ach!

Grüße
Falcone

neuernick Offline




Beiträge: 2.920

06.12.2015 23:49
#283 RE: Gnadenfrist für W800? Antworten

Mustang kann man in D kaufen, kein proplem, die anderen will ich nicht suchen

http://www.ford.de/Pkw-Modelle/FordMustang

oder hier den nehme ich soo wie er da ist.
http://www.ford.de/cs/ContentServer?page...te=DEDE2_ENGInE


Fuer grau importe in die USA kann ich nur fuer Californien sagen: vergiss es, ist legal fast nicht mehr moeglich...

--
volki


Replace a semicolon (;) with a greek question mark (;) in someone's JavaScript and then just sit back and watch.

Falcone Offline




Beiträge: 105.511

07.12.2015 07:12
#284 RE: Gnadenfrist für W800? Antworten

Den Chevy Camaro gibt es auch offiziell in Deutschland: http://www.chevrolet.de/

Fiat hat allerdings den Vertrieb der Dodge-Modelle hier eingestellt: http://www.dodge.de/

Grüße
Falcone

neuernick Offline




Beiträge: 2.920

07.12.2015 09:13
#285 RE: Gnadenfrist für W800? Antworten

der chevy und der doge machen zumindest mir sehr wenig Spass zu fahren ....


Kulturgut zum thema ;)
https://www.youtube.com/watch?v=1v3CzvQ9e_w

--
volki


Replace a semicolon (;) with a greek question mark (;) in someone's JavaScript and then just sit back and watch.

Seiten 1 | ... 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20
 Sprung  
Der-Amazon-LinkW650 ForumAsbest
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz