Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
W650.deW650 ForumW-Tour/Treff-Kalender
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 152 Antworten
und wurde 9.523 mal aufgerufen
 Motorrad
Seiten 1 | ... 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11
Falcone Offline




Beiträge: 105.549

22.10.2014 19:32
#121 RE: Ducati Scrambler Antworten

Das ist aber mal eine richtig gute Idee! Da werde ich sofort umfüllen

Grüße
Falcone

Biker Offline




Beiträge: 696

22.10.2014 19:35
#122 RE: Ducati Scrambler Antworten

@Falcone

Wieviele Marken-Strümpfe?

Beste Grüße

Biker

desmo2V Offline




Beiträge: 174

22.10.2014 22:02
#123 RE: Ducati Scrambler Antworten

Also das der Zahnriemenwechsel ein Kostenfaktor ist kann ich für die SS nicht bestätigen, obwohl dieser noch alle 24 Monate zu wechseln ist.

Die Aktion ist in ca. 30 Min erledigt. Risse beim Zweiventiler sind mir nur von mit elektronischen Hilfsmitteln zu stramm in der Werkstatt eingestellten Riemen bekannt. Man kann sich mit recht einfachen Mitteln selber helfen.

Ventile einstellen würde ich nicht mehr selbst machen. Da kann man regelrecht verzweifeln, wenn die im Tausch besorgten Shims noch dem Einbau das Spiel nicht wie vorgesehen korrigieren und wieder zum 30 KM enfernten Händler zu fahren ist. Oder man sollte die eigene Mikrometerlehre zum Händler mitbringen und damit nachmessen. Das war dann bei mir die Lösung ( beim dritten Besuch an einem Samstag) zur Erheiterung aller anderen im Laden anwesenden Kunden.

Gruss
Tim

PS: Den Kult um die Trockenkupplung kann ich persönlich auch nicht nachvollziehen. Das Teil ist mörderschwergängig und extrem verschleissanfällig. Kein Wunder das die meisten die Orginalkupplung irgendwann rauschmeissen. Gute Alternativen kosten dann komplett aber auch mal eben so 800 - 1200 Euros.

Biker Offline




Beiträge: 696

23.10.2014 07:58
#124 RE: Ducati Scrambler Antworten

@desmo2v

die Zahnriemen für die GT 1000 kosten ca 120 Euro, dann bleiben
noch 280 Euro für Ventile einstellen und Synchronisieren.
So teuer ist das nicht wenn man bedenkt wie lange das Einstellen dauert.

Wichtiger ist einen Mechaniker zu finden der es perfekt kann.

Das Geld kann man ja bei passender Haartracht bei Frisör einsparen.
Handy und Zigaretten sind auch laufende Kosten auf die ich verzichten kann.

Beste Grüße

Biker

Falcone Offline




Beiträge: 105.549

23.10.2014 08:17
#125 RE: Ducati Scrambler Antworten

Zitat
Ventile einstellen würde ich nicht mehr selbst machen. Da kann man regelrecht verzweifeln, wenn die im Tausch besorgten Shims noch dem Einbau das Spiel nicht wie vorgesehen korrigieren und wieder zum 30 KM enfernten Händler zu fahren ist. Oder man sollte die eigene Mikrometerlehre zum Händler mitbringen und damit nachmessen. Das war dann bei mir die Lösung ( beim dritten Besuch an einem Samstag) zur Erheiterung aller anderen im Laden anwesenden Kunden.



Das trifft aber auf jedes Motorrad mit Shims zu, wenn man diese nicht vorrätig hat - also auch auf die W.

Grüße
Falcone

desmo2V Offline




Beiträge: 174

23.10.2014 08:48
#126 RE: Ducati Scrambler Antworten

ja meine Kawa hat auch Shims, - nur sind die Toleranzen da 10 x höher. Bei der Duc hab ich immer das Problem, das die Toleranzen bei zwei unterschiedlichen Messgeräten schon 3 x höher sind, als die des Ventilspieles. Da kann man wirklich graue Haare kriegen, wenn mans das erste Mal macht.

Spass macht auch das Schleifen der Schliesserhülse auf Leinen, bis sie passt.

Gruss
Tim

d-back20 Offline




Beiträge: 1.559

23.10.2014 11:46
#127 RE: Ducati Scrambler Antworten

Zitat von Falcone im Beitrag #118
So isses.

Deswegen schmeiß ich auch jeden Abend die entsprechenden Cent in meinen Inspektionskarton:





JETZT IM ERNST ?

*** JESUS SAVES ***

Falcone Offline




Beiträge: 105.549

23.10.2014 13:38
#128 RE: Ducati Scrambler Antworten

Man kann alles verkomplizieren.
Dabei ist es doch ganz einfach: Spiel zu eng, nächst flacheren Shim nehmen, Spiel zu groß, nächst dickeren Shim nehmen. Zum Messen reicht da fast schon ein Zollstock aus

Bei aktuellen Ducs weiß ich es nicht. Meine Duck-Erfahrungen enden mit den KöWes.

Grüße
Falcone

Falcone Offline




Beiträge: 105.549

23.10.2014 13:40
#129 RE: Ducati Scrambler Antworten

Zitat
JETZT IM ERNST ?



Ja, so eine Angewohnheit von mir. Als großer Freund des bargeldlosen Zahlungsverkehrs empfinde ich Münzen im Portemonnaie als zimlich läsig und als eine unnötige Verschlechterung des Leistungsgewichtes
Also schmeiße ich sie abends raus.
Übers Jahr kommen da erstaunliche Summen zusammen.

Grüße
Falcone

Biker Offline




Beiträge: 696

23.10.2014 13:55
#130 RE: Ducati Scrambler Antworten

@Falcone

Wenn du nicht nur Münzen, sondern auch
fünf und zehn Euroscheinchen in den Karton wirfst reichte Kohle
am Jahresende vielleicht für eine Ducati

Beste Grüße

Biker

Wisedrum Offline




Beiträge: 7.152

23.10.2014 14:13
#131 RE: Ducati Scrambler Antworten

@ Falcone

Das mache ich mit dem Hartgeld aus ebensolchen Gründen genauso,
bis auf den mit dem Leistungsgewicht. Brauch` kein Tuning light.

Bei mir verweilen sie dann aber nicht bis zum Jahresende in heimischen Gefilden,
sondern landen alle Nas`lang kostenlos eingezahlt auf dem Konto,
um daraufhin in Scheine, sozusagen Scheine statt `Steine` umgewandelt
aus dem Scheinwerfer gezogen zu werden.

Kleine Freuden zwischendurch.

Wisedrum

Falcone Offline




Beiträge: 105.549

23.10.2014 14:19
#132 RE: Ducati Scrambler Antworten

Zitat
reichte Kohle
am Jahresende vielleicht für eine Ducati



Ouh, ne, das muss ja nun nicht sein.

Obwohl - eine Bimota Mantra könnte mir schon gefallen ...

Grüße
Falcone

Schotte Offline




Beiträge: 21.015

23.10.2014 14:21
#133 RE: Ducati Scrambler Antworten

Zitat
Also schmeiße ich sie abends raus.Übers Jahr kommen da erstaunliche Summen zusammen.




Und mit denen gehst Du dann zu einem zufällig ausgelosten Kradhändler und guckst, was Du für den Inhalt des Katons bekommst, stimmts?

Schotte

_______________________________________________________________
Lieber ne gesunde Verdorbenheit, wie ne verdorbene Gesundheit!

Falcone Offline




Beiträge: 105.549

23.10.2014 14:23
#134 RE: Ducati Scrambler Antworten

Egsaggt.

Na ja, auslosen allerdings nun nicht gerade - das Risiko, dass es Ducati oder Harley oder gar BMW werden würde, wäre mir dann doch zu groß!

Grüße
Falcone

Schotte Offline




Beiträge: 21.015

23.10.2014 15:23
#135 RE: Ducati Scrambler Antworten

Zitat
das Risiko, dass es Ducati oder Harley oder gar BMW werden würde, wäre mir dann doch zu groß!







Na und? Erhöht doch den Reiz! Denn ohne Risiko kein Spaß, wie man doch so schön sagt! Und: nix jejen Ducati, wa!

Schotte

_______________________________________________________________
Lieber ne gesunde Verdorbenheit, wie ne verdorbene Gesundheit!

Seiten 1 | ... 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11
 Sprung  
Der-Amazon-LinkW650 ForumAsbest
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz