Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
W650.deW650 ForumW-Tour/Treff-Kalender
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 152 Antworten
und wurde 9.527 mal aufgerufen
 Motorrad
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | ... 11
Hans-Peter Offline




Beiträge: 23.476

10.10.2014 10:38
#46 RE: Ducati Scrambler Antworten

Zitat von Falcone im Beitrag #42
Weiß man schon den Preis?


Motorrad online: "Auch einen Preis hat Ducati bereits genannt, bei 8390 Euro soll der Scrambler-Spaß mit der Icon-Version losgehen. „Urban Enduro“, „Full Throttle“ und „Classic“ kosten 9.790 Euro."

Gruß
Hans-Peter

Falcone Offline




Beiträge: 105.567

10.10.2014 12:37
#47 RE: Ducati Scrambler Antworten

Na also, passt doch. Wieder einige potentielle Käufer der W800 abgeworben.

Grüße
Falcone

Duck Dunn Offline




Beiträge: 33.469

10.10.2014 13:00
#48 RE: Ducati Scrambler Antworten

Zitat von Falcone im Beitrag #47
Na also, passt doch. Wieder einige potentielle Käufer der W800 abgeworben.


Und der Triumph Scrambler und der HD Sportster

you`re never to old to rock n roll

visit:
www.bad-seed.de

piko Offline




Beiträge: 16.127

10.10.2014 13:01
#49 RE: Ducati Scrambler Antworten

Zitat
Wieder einige potentielle Käufer der W800 abgeworben.

Wobei die vermutlich sogar serienmäßig die bessere Scrambler wäre?! ...

piko

warum einfach, wenn's auch kompliziert geht

Schotte Offline




Beiträge: 21.016

10.10.2014 14:21
#50 RE: Ducati Scrambler Antworten

Zitat
Auf jeden Fall etwas leichter als die Konkurrenz und eine Überraschung.




Na ja also ne Überraschung war sie nict wirklich - das Ducati ne Scrambler bauen will, geistert doch schon ewig durch diverse Zeitungen!

Vor etlichen Jahren hab gabs ja maldieses Bild:

Ducati Scrambler.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)

Zitat
denn spätestens mit diesem (überdimensioniertem)Hinterreifen und dem praktisch nicht vorhandenem Frontfender dürfte man auf Feld- und Waldwegen die Lust am Fahren verlieren ... dafür wurde sie dann anscheinend doch nicht gebaut?! ...




Ist wohl irgendwie wie mit den SUVs! Die werden wohl auch eher weiniger im Gelände bewegt ...

Und mir gefällt die Maschine ganz gut - bis auf so Sachen wie den Auspuff ...

Schotte

_______________________________________________________________
Lieber ne gesunde Verdorbenheit, wie ne verdorbene Gesundheit!

PeWe Offline




Beiträge: 19.880

10.10.2014 17:05
#51 RE: Ducati Scrambler Antworten

Ursprünglich waren es mal wieder die "English Sportsmen" die mit Motorrädern to scramble (herumkraxeln) wollten.

Siehe Matchless:





Royal Enfield:



BSA:


Diese englischen Werks-Scrambler verkauften sich auch ausgezeichnet auch in den USA, worauf die Japaner und andere mit zivileren Versionen Mitte der 60iger nachzogen:

Honda CL:


Ducati:


Mit dem Verkauf der XT 500 in 1976 als Enduro war die Zeit der Scrambler abgelaufen weil die viel besser Gelände konnten:



Dies nur mal so...

LG
PeWe

"...Ich fahre so langsam, dass man mich nicht blitzen muss – mich kann man
malen!"

Falcone Offline




Beiträge: 105.567

10.10.2014 18:27
#52 RE: Ducati Scrambler Antworten

Ist zwar ein netter Versuch der Herleitung, Pewe, aber das trifft es nicht.
Diese englischen Sportgeräte haben nichts gemein mit den Scramblern für den amerikanischen Markt.

Grüße
Falcone

Axel J Offline




Beiträge: 12.227

10.10.2014 18:47
#53 RE: Ducati Scrambler Antworten

Zitat von Falcone im Beitrag #36
Also genau, wie ich es beschrieben habe, alter Mann.


Jetzt muss sich der alte Mann doch noch mal aus Ostpreussen zum Jungspund melden:

sicher, so ähnlich hast du es beschrieben. Nur Pewes XT als "fast" Enduro hinzustellen, ist auch nicht so da Gelbe vom Ei: weder Scrambler noch Enduro haben/hatten ein Windschild, und hochglanzpolierte Teile schon mal gar nicht. Enduro ist für den harten Endurance Einsatz gedacht, mit dem Scrambler scrambelt man halt so ein bißchen auf der Weide um die Kühe drumrum, ein hochgelegter Auspuff ist, selbst wenn es nur ein eingeschränkter Geländebetrieb ist, unabdingbar. Oder andersrum: eine MV ohne der Zylinderzahl entsprechend Feuerrohre ist genauso ein Sakrileg wie eine Scrambler mit tiefem Auspuff


Axel

PS: jetzt geht es hier in Masuren weiter

Falcone Offline




Beiträge: 105.567

10.10.2014 18:55
#54 RE: Ducati Scrambler Antworten

Zitat
Nur Pewes XT als "fast" Enduro hinzustellen



Das ist eine SR und ich habe sie ganz bestimmt nicht als Beispiel für eine Scrambler hingestellt, obwohl sie in dem Zustand zuvor, also mit dem Originaltank, den damligen Scramblern entsprcoehen hätte.

Aber im Grunde brauchst du ja nur mal ein einen Motorradkatalog /-zeitung aus den späten 60ern bis Mitte der 70er zu schauen. Da gibt es sogar Scrambler von einigen Firmen zum ansehen. Und die Ducatis haben doch tatsächlich einen unten liegenden Auspuff und nennen sich schon damals Scrambler - eiderdaus! Quasi ein Alleinstellungsmerkmal und damit zitiert die heutige Ducati die eigene Geschcihte.
Tja, Pech gehabt ...



... und die hat zu allem Überfluss auch noch poliertes Alu vorzuweisen.

Grüße
Falcone

Hans-Peter Offline




Beiträge: 23.476

10.10.2014 19:03
#55 RE: Ducati Scrambler Antworten

il_570xN.437495946_eod3.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)

Gruß
Hans-Peter

PeWe Offline




Beiträge: 19.880

10.10.2014 19:13
#56 RE: Ducati Scrambler Antworten

Zitat von Falcone im Beitrag #52
Ist zwar ein netter Versuch der Herleitung, Pewe, aber das trifft es nicht.
Diese englischen Sportgeräte haben nichts gemein mit den Scramblern für den amerikanischen Markt.


Nicht richtig gelesen ?

Zitat aus meinem vorherigen Beitrag: ...worauf die Japaner und andere mit zivileren Versionen Mitte der 60iger nachzogen...

Norton Scrambler 1971:



Triumph Scrambler 1970:



LG
PeWe

"...Ich fahre so langsam, dass man mich nicht blitzen muss – mich kann man
malen!"

PeWe Offline




Beiträge: 19.880

10.10.2014 19:54
#57 RE: Ducati Scrambler Antworten

Zitat von Falcone im Beitrag #34
...Ein Scrambler ist in meinen Augen eine Straßenmaschine mit leichten Modifikationen in Richtung Geländenutzung: Höherer Lenker, hochgelegter Auspuff, kürzere Sitzbank, kleinerer Tank, kürzerer Schutzbleche und größeres Vorderrad.


Meine SR war / ist eine Straßenmaschine, hat jetzt einen höheren Lenker, einen hochgelegten Auspuff, eine kürzere Sitzbank, einen kleinen (Alu-)Tank, kürzere Schutzbleche und ein 19 Zoll Vorderrad (hinten 18 Zoll)....also ein schöner Scrambler, der alle deine Kriterien erfüllt....

PS: ...und jetzt sind auch wieder die Speichenräder drin...



LG
PeWe

"...Ich fahre so langsam, dass man mich nicht blitzen muss – mich kann man
malen!"

Rainland Offline




Beiträge: 149

10.10.2014 20:01
#58 RE: Ducati Scrambler Antworten

Da werfe ich mal die Suzuki Van Van in den Raum.
Als Wintermoped bestimmt genau das Richtige.
http://www.youtube.com/watch?v=PCrX-MBMn9w
http://www.1000ps.ch/testbericht-2355275-Suzuki_VanVan
http://sgrallying.blogspot.de/2013/04/va...mfc-etoile.html


2 wie pech und Schwefel.
Motorrad duell Bud Spencer und Terence Hill

http://www.youtube.com/watch?v=oAdMEsFcjj8

NobbiBochum Offline



Beiträge: 1.937

10.10.2014 20:34
#59 RE: Ducati Scrambler Antworten

Zitat von PeWe im Beitrag #57




LG
PeWe


Wo kommt der Stein hin wenn du unterwegs bist? Unter die Sitzbank?

---------- ---------- ---------- ---------- ---------- -------

....wird schon werden....

....Bruno hat ja auch immer alles geschafft....

Mattes-do Offline




Beiträge: 6.336

10.10.2014 21:17
#60 RE: Ducati Scrambler Antworten

Also entweder wird das Ding irgendwo angelehnt oder es wird während der Tour nicht geparkt.

Edith meint noch: Vielleicht sollte man an der Lagerung des Seitenständers mal was machen.

Gruß,
Mattes

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | ... 11
 Sprung  
Der-Amazon-LinkW650 ForumAsbest
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz