Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
W650.deW650 ForumW-Tour/Treff-Kalender
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 9.857 Antworten
und wurde 377.712 mal aufgerufen
 Motorrad
Seiten 1 | ... 638 | 639 | 640 | 641 | 642 | 643 | 644 | 645 | 646 | 647 | ... 658
Kerzengesicht13 Offline




Beiträge: 2.565

19.12.2020 13:14
#9631 RE: ...und was habt ihr heute für euer Moped getan? Antworten

Mopeds eingemottet:
2Taktöl in den Tank, 5 Liter Aral Ultimate 102 dabei, 30 Km gefahren, mit WD40 eingesprüht. Jetzt können sie Winterschlaf halten.

122af556-e487-48ca-931d-7ea48f9fe89d.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)

Ich dachte, ich schreib mal wieder was, bevor ich hier im Forum als totes Mitglied geführt werde. So wenig wie diess Jahr bin ich schon lange nicht mehr gefahren

Transalp fahren macht Spass;
W fahren macht glücklich

Wisedrum Offline




Beiträge: 7.728

19.12.2020 13:50
#9632 RE: ...und was habt ihr heute für euer Moped getan? Antworten

Kann ich glücklicherweise nicht schreiben. Gleich geht's raus. Sonne scheint, trocken, kein Salz, halbwegs leere Straßen, nicht zu kalt, Zeit. Weihnachten kannst kommen. Gutes Wintermotorradfahrwetter. Hab noch keines meiner Motorräder je eingemottet. Bisschen eingeölt und beplant, aber jederzeit einsatzbereit, wie es sich für einen Ganzjahresfahrer gehört und ihm gefällt.

Kerzengesicht13 Offline




Beiträge: 2.565

19.12.2020 14:25
#9633 RE: ...und was habt ihr heute für euer Moped getan? Antworten

Naja, die Transe würd ich auch nochmal rausholen. Etwas salzig hats schon noch geschmeckt, das würde ich der W net antun. Winterfutter war hier im Oberbergischen aber auch noch net nötig.

Transalp fahren macht Spass;
W fahren macht glücklich

Katzenklo Offline



Beiträge: 1.442

19.12.2020 21:53
#9634 RE: ...und was habt ihr heute für euer Moped getan? Antworten

Hallo,

heute die geputzte W mit Ballstol von oben bis unten getränkt. Vollgetankt, aufgepumpt, Batterie raus und ans Ladegerät gehängt und das Mopped abgestellt bis zum Frühjahr. Für die Zeit bis dahin hab' ich ja meine Streusalzschlampe Suzuki DR 125.
Als ich dann sehr zufrieden mit meinem Tagwerk die Garage verlassen hab', hab' ich die Szenerie in der Garage nochmal auf mich wirken lassen: die fahrtauglichen und die nicht fahrtauglichen Motorräder, jede Menge Fahrräder, die Roller der Kinder, den Rasenmäher und jede Menge Werkzeug und Krempel (Das Auto hat bei uns in der Garage traditionell nichts verloren, anderes ist wichtiger). Im Schummerlicht sah es richtig gemütlich und heimelig aus - wie eine Weihnachtskrippe. Statt Ochs und Esel W und DR, statt Schäfchen Rasenmäher, usw. Habe mir überlegt, vielleicht einen Teil des Weihnachtsabends auch dort zu verbringen, stille Einkehr, mit 'ner Tasse Glühwein und treuer mechanischer Gesellschaft... Mal schaun.
Grüße


Katzenklo

Einer muß den Job ja machen!

3-Rad Offline



Beiträge: 32.610

19.12.2020 22:40
#9635 RE: ...und was habt ihr heute für euer Moped getan? Antworten

Meine liebste Coronaquarantäne.

Brundi Offline



Beiträge: 32.185

20.12.2020 19:27
#9636 RE: ...und was habt ihr heute für euer Moped getan? Antworten

Heute war mal wieder Saisonabschlussfahrt! Trockene Straßen und Temperaturen um 12 Grad haben für schöne 150 Kilometer gereicht.
Allerdings hat die W geschwächelt. Irgendwas saugt die Batterie leer.
Umso schöner, wenn man ein ein Zweitmotorrad in der Garage hat.

Grüße
Brundi

Falcone Offline




Beiträge: 107.206

21.12.2020 08:18
#9637 RE: ...und was habt ihr heute für euer Moped getan? Antworten

Zitat
Irgendwas saugt die Batterie leer.


Hast du eine USB-Steckdose verbaut.?
Ansonsten gibt es nichts an einer serienmäßigen W650, das die Batterie leer saugen könnte. Vermutlich ist die Batterie selbst am Ende.

Grüße
Falcone

Feldweg-Streuner Offline




Beiträge: 1.238

21.12.2020 09:00
#9638 RE: ...und was habt ihr heute für euer Moped getan? Antworten

Das Problem kenn ich von Sabines W auch.
Selbst Batterien ohne nennenswerte Eigenentladung waren nach ein paar Wochen leer. Nicht immer, aber in den letzten 21 Jahren immer mal wieder.
Messtechnisch war der Sache nicht bei zu kommen.
Ist ja auch insgesamt nicht so tragisch, aber irgendwie dann doch unschön, wenn eine neue LiPo deswegen den Tiefentladungstod stirbt.

Feldweg-Streuner *erfahr dir die Welt*
Ich bin das Schaf im Wolfspelz
und möchte niemalsnicht zurück zur Herde.
***********************************************

Brundi Offline



Beiträge: 32.185

21.12.2020 09:30
#9639 RE: ...und was habt ihr heute für euer Moped getan? Antworten

Zitat von Falcone im Beitrag #9637
Vermutlich ist die Batterie selbst am Ende.
Nö, das hoffe und denke ich jetzt mal nicht. Die ist erst ein halbes Jahr alt.
An der Batterie sind die Heizgriffe der W und das Kabel für die Aktivhalterung des Navis angeschlossen. Aber das ist schon ewig so und hat nie Probleme bereitet, zumal die Heizgriffe eine automatische Abschaltung haben....

Grüße
Brundi

Falcone Offline




Beiträge: 107.206

21.12.2020 09:32
#9640 RE: ...und was habt ihr heute für euer Moped getan? Antworten

Die Aktivhalterung ist ein Trafo, der von 12 auf 5,4 Volt runterspannt. Das kostet kontinuierlich Strom.

Grüße
Falcone

Brundi Offline



Beiträge: 32.185

21.12.2020 09:33
#9641 RE: ...und was habt ihr heute für euer Moped getan? Antworten

Aber die Halterung selber ist nicht angeschlossen. Nur das Kabel. Und das in 15 Jahren noch nie Probleme gegeben.

Grüße
Brundi

Maggi Offline




Beiträge: 43.071

21.12.2020 09:34
#9642 RE: ...und was habt ihr heute für euer Moped getan? Antworten

Außerdem ist der Stromverbrauch einer Aktivhalterung zu vernachlässigen, dabei handelt es sich nur um ein paar Mikroampere.

Wenn die Batterie ne Yuasa ist könnte die durchaus schon fritte sein.

--
Blog
Ich springe hoch, ich springe weit,
warum auch nicht, ich hab' ja Zeit.
Frei nach H.E.

Falcone Offline




Beiträge: 107.206

21.12.2020 09:38
#9643 RE: ...und was habt ihr heute für euer Moped getan? Antworten

Zitat
Außerdem ist der Stromverbrauch einer Aktivhalterung zu vernachlässigen



Da habe ich aber ganz andere Erfahrungen gemacht. Miss mal nach. Gibt wohl Unterschiede.
Aber wenn nur das blanke Kabel angeschlossen ist, dann sollte das wirklich keine Rolle spielen.

Bei mir selbst habe ich aber schon festgestellt, dass ich die Zeit zwischen zwei Fahrten geringer eingeschätzt hatte, als es tatsächlich der Fall war. Da waren dann schon mal über zwei Monate ins Land gegangen und ich dachte, ich bin vor wenigen Wochen das letzte Mal gefahren. Da kann dann bei derzeitigen Temperaturen eine auch recht gute Batterie schon mal schwächeln. Am besten erst mal gut laden, Zeitpunkt notieren und im Auge behalten.
Und dem Motor nach längerer Standzeit das Starten erleichtern: Choke ziehen, Benzinhahn auf PRI, eine Minute warten, und dann zwei, drei mal auf den Kickstarter ohne Gas zu geben. Normalerweise springt dann die W nach ganz wenigen Anlasserumdrehungen an. Nicht vergessen: Benzinhahn wieder zurückdrehen.

Grüße
Falcone

Axel J Offline




Beiträge: 12.459

21.12.2020 09:49
#9644 RE: ...und was habt ihr heute für euer Moped getan? Antworten

Zitat von Brundi im Beitrag #9639
... zumal die Heizgriffe eine automatische Abschaltung haben....

Die hätte ich als erstes in Verdacht. Einfach mal abklemmen. Und was ist mit deinen Heizhandschuhen? Wie sind die angeschlossen?

Axel

Maggi Offline




Beiträge: 43.071

21.12.2020 10:01
#9645 RE: ...und was habt ihr heute für euer Moped getan? Antworten

Zitat
Gibt wohl Unterschiede.


O.K., mag sein, zumindest bei Garminhalterungen ist es so wie beschrieben, war erst vor kurzem Thema im naviboard und da wurde auch fleißig gemessen.

--
Blog
Ich springe hoch, ich springe weit,
warum auch nicht, ich hab' ja Zeit.
Frei nach H.E.

Seiten 1 | ... 638 | 639 | 640 | 641 | 642 | 643 | 644 | 645 | 646 | 647 | ... 658
Hayabusa »»
 Sprung  
Der-Amazon-LinkW650 ForumAsbest
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz