Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
W650.deW650 ForumW-Tour/Treff-Kalender
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 9.353 Antworten
und wurde 349.758 mal aufgerufen
 Motorrad
Seiten 1 | ... 592 | 593 | 594 | 595 | 596 | 597 | 598 | 599 | 600 | 601 | ... 624
woolf Offline




Beiträge: 9.007

17.03.2020 14:19
#8941 RE: ...und was habt ihr heute für euer Moped getan? Antworten

Oh, dann muß ich die mal testen.

Grüße,
W-olfgang

K60-Priester

Buggy Offline




Beiträge: 19.050

17.03.2020 14:24
#8942 RE: ...und was habt ihr heute für euer Moped getan? Antworten

Jau,und dann in Coppenbrügge in der Eisdiele ne Cola trinken ...

Gruß
Buggy




Es bleibt auch weiterhin schwierig(Walter Giller)

Niedersachsen first!

Kalle S Offline



Beiträge: 157

17.03.2020 15:38
#8943 ? Antworten

Kalle S Offline



Beiträge: 157

17.03.2020 15:39
#8944 RE: ? Antworten

Habe heute für mein Moped nichts getan...

pelegrino Offline




Beiträge: 49.431

17.03.2020 23:39
#8945 RE: ? Antworten

Ich habe heute was für Anjas Mopped getan - neue Batterie eingebaut .

Ist 'ne Litiumbatterie, bin mal gespannt, wie die sich so gibt.

Sprinter7 Offline




Beiträge: 3.179

18.03.2020 10:29
#8946 RE: ? Antworten

Bei meinem Roller ist die Lithiumbatterie binnen eines Tages "zerschossen" worden und mausetot. Zu hohe Ladespannung? Nun wieder Gel-Batterie.

Oder meinst Du mit "Mopped" etwa eine W650/800?

Gruß!
Sprinter

ingokiel Offline




Beiträge: 10.485

18.03.2020 11:11
#8947 RE: ? Antworten

Und haste gleich beides die Klippe runter?!!!!

Ingo, der Spalter

PeWe Offline




Beiträge: 19.934

18.03.2020 16:45
#8948 RE: ? Antworten

Erste Motorradfahrt im Corona-Jahr, knapp 120 Km im Spessart mit Kaffeepause am Engländer...Der darf bis 15:00h seinen Gasthof öffnen. Es waren sogar ca. 15-20 Motorräder da.

PS: Meine W-Batterie hat heute beim starten etwas geschwächelt ist dann aber doch noch mit dem E-Starter angesprungen. Reichen 120km Fahrt aus um die Batterie voll zu laden oder muss sie ans Ladegerät???

Beste Grüße und bleibt gesund
PeWe

..."ich weis längst, daß ich nicht Motorrad fahren kann, dass muß ich niemanden mehr beweisen!"

Mattes-do Offline




Beiträge: 6.387

18.03.2020 16:49
#8949 RE: ? Antworten

Ladegerät kann jedenfalls nicht schaden.

Gruß,
Mattes

Hobby Offline




Beiträge: 38.215

18.03.2020 17:19
#8950 RE: ? Antworten

Zitat
Reichen 120km Fahrt aus um die Batterie voll zu laden



mir hat mal einer gesagt
wenn die über Nacht geladen wird ist sie am nächsten Tag voll
bin dann stundenlang im Dunkeln rumgefahren
bis ich kapiert hab, das er vom Ladegerät gesprochen hat...

.
.
Gruß Hobby

PeWe Offline




Beiträge: 19.934

18.03.2020 17:31
#8951 RE: ? Antworten



Liebe Grüße und bleibt gesund
PeWe

..."ich weis längst, daß ich nicht Motorrad fahren kann, dass muß ich niemanden mehr beweisen!"

Falcone Offline




Beiträge: 105.755

18.03.2020 17:45
#8952 RE: ? Antworten

120 km sollten eigentlich ausreichen.

Grüße
Falcone

mini Offline



Beiträge: 239

18.03.2020 18:14
#8953 RE: ? Antworten

120 km auf der Leerlaufdüse? Könnte knapp sein für die Batterie.

Vorhin die W mit neuem braunem Aufkleber auf dem Nummernschild aus der Werkstatt geholt.

--------------------
bis neulich
Klaus

W-eed Offline




Beiträge: 684

18.03.2020 22:04
#8954 RE: ? Antworten

Meine Batterie war auch fällig und beim Ausbauen fiel mir wieder ein das ich die Polo-Billig-Batterie
eingebaut hatte um zu testen ob sie wirklich so schlecht ist.
Natürlich ist der Aufkleber weg, die Quittung find ich auch nicht wieder und jetzt weiß ich nicht mehr ob sie
6 oder 8 Jahre gehalten hat (kam vor dem TÜV neu).
Also nochmal die 40€ investiert, das Datum mit Eding drauf gemalt und einen Post zur Erinnerung geschrieben.

Ello Offline




Beiträge: 1.617

18.03.2020 23:18
#8955 RE: ...und was habt ihr heute für euer Moped getan? Antworten

Ich wollte etwas tun.... die CRA3 abnehmen lassen. Das geht, entgegen so mancher Behauptung hier, zumindest hier nur beim TÜV Nord. Es war alles gut vorbereitet: das Wetter bestellt, die Papiere sortiert und vollständig. Nichts dem Zufall überlassen und bei der Servicehotline des o. g. Unternehmens die Information bekommen das ich bei dem ausgewählten Stützpunkt die Abnahme ohne Termin heute dort durchführen lassen könne. Also da hin. Ich wollte gerade mein Anliegen vortragen da kam auch schon der Satz: „Sie brauchen garnicht erst weiterreden, nächste Woche Mittwoch wäre der zuständige Mitarbeiter wieder aus dem Urlaub zurück.“ Meine Erwiderung, ich hätte mich vorher informiert und die Info das es heute hier möglich sei wurde lediglich mit dem Satz quittiert: „Die hätten hier vorher anrufen sollen.“ Für meinen Einwand, ich wäre nicht für ihre internen Abläufe zuständig, müsste aber jetzt die Konsequenzen ihres Nichtvorhandenseins tragen erntete ich ihn wieder: Diesen gleichgültigen Habitus und Blick des Mitarbeiters eines Unternehmens das sich seiner Monopolstellung bewusst ist und daher Service oder Kundenorientierung nicht von Bedeutung sind.

Seiten 1 | ... 592 | 593 | 594 | 595 | 596 | 597 | 598 | 599 | 600 | 601 | ... 624
«« BMW baut ...
 Sprung  
Der-Amazon-LinkW650 ForumAsbest
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz