Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
W650.deW650 ForumW-Tour/Treff-Kalender
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 8.461 Antworten
und wurde 290.649 mal aufgerufen
 Motorrad
Seiten 1 | ... 554 | 555 | 556 | 557 | 558 | 559 | 560 | 561 | 562 | 563 | ... 565
Soulie Offline




Beiträge: 27.029

19.12.2018 13:24
#8371 RE: ...und was habt ihr heute für euer Moped getan? antworten

Für die nicht-Oginooolheimer:
Wenn man sich z.B. vom alleinstellungsmerkmaligen W-Rücklicht trennen will und / oder ein nicht originales Schutzblech montiert,
dann stellt sich die Frage, wie man die Steckverbindungen zum Rücklicht und eventuell den Blinkern vor Dreck und Feuchtigkeit schützt.
Die Lösung bei meiner Itella sieht ganz ähnlich aus, nur so klein, dass die Anbringung jedesmal ein ziemliches Gefummel ist.
Zwei Spreizer aus Kohlefaser, dazwischen ein Stück Krad-Schlauch. Der Schlauch wird mit dem oberen Spreizer an's 'Blech' geklebt.
Am unteren (hinteren) Ende sorgt ein Schräubchen für die Fixierung.
Momentan werden die Spreizer am Schlauch verklebt. Geduld!



Hinter dem oberen Spreizer muss man ein kleines Loch für die Durchführung der Kabel schneiden. Evtl. nur ein kleiner Kreuz-Schnitt
mit dem Teppichmesser.

Falcone Offline




Beiträge: 102.054

19.12.2018 13:34
#8372 RE: ...und was habt ihr heute für euer Moped getan? antworten

Wenn du das alles ordentlich gemacht hast, dann kann das Wasser sicher gut durch das Kabellloch hineinlaufen und und lange hinter dem Gummi herumschwappen, oder?

Grüße
Falcone

Soulie Offline




Beiträge: 27.029

19.12.2018 13:39
#8373 RE: ...und was habt ihr heute für euer Moped getan? antworten

Wasser kommt vor allem übers Hinterrad und am meisten spritzt es ganz unten. Der Kreuzschnitt ist nicht so abwegig.
Außerdem kann das Wasser seitlich abfließen.

Falcone Offline




Beiträge: 102.054

19.12.2018 13:46
#8374 RE: ...und was habt ihr heute für euer Moped getan? antworten

Da das Rad rund ist, spritzt es überall ziemlich gleichmäig: es spritzt erst von unten nach oben und läuft dann von oben nach unten. Das hat das Wasser irgendwann mal so gelernt.
Meine Erfahrung ist halt, dass solche künstlich geschaffenen Hohlräume genau das Gegenteil bewirken: Sie fördern den Rost an den Steckverbindungen.
Aber wenn man das vorher bedenkt, kann man das Ganze ja entsprechend konstruieren.

Grüße
Falcone

zecke Offline



Beiträge: 109

19.12.2018 13:55
#8375 RE: ...und was habt ihr heute für euer Moped getan? antworten

Ich sag immer:
Wasser ist klein und schnell

Soulie Offline




Beiträge: 27.029

19.12.2018 14:02
#8376 RE: ...und was habt ihr heute für euer Moped getan? antworten

Im Kleinen hab ich das an der Itella seit Jahren. Tadellos.
Es ist nur, wie gesagt, sehr sehr fummelig, die Spreizen an den drei Schrauben fürs Rücklicht zu fixieren.

Serpel Offline




Beiträge: 43.169

19.12.2018 14:03
#8377 RE: ...und was habt ihr heute für euer Moped getan? antworten

Zitat von Falcone im Beitrag #8374
Da das Rad rund ist, spritzt es überall ziemlich gleichmäig

Das Rad ist zwar rund, das Wasser befindet sich aber zum Zeitpunkt des Drüberfahrens in Ruhe und muss durch den Reifen erst beschleunigt werden. Außerdem geschieht der Wassereintrag nicht gleichmäßig rund um den Reifen, sondern punktuell.

Das Problem ist also kein radialsymmetrisches.

Gruß
Serpel

"DA SIND WIR LETZTES MAL AUCH GESESSEN MIT BLICK AUF DAS MURMELTIER!"

Soulie Offline




Beiträge: 27.029

19.12.2018 14:05
#8378 RE: ...und was habt ihr heute für euer Moped getan? antworten

Die Diskussion hat mir immerhin geholfen, die Kabeldurchführung seitlich vorzunehmen.

Außerdem: Wer fährt schon mit der Estrella bei Regen ...

zecke Offline



Beiträge: 109

19.12.2018 14:09
#8379 RE: ...und was habt ihr heute für euer Moped getan? antworten

Jetzt im Ernst
Was spricht gegen einen Schrumpfschlauch ?

Soulie Offline




Beiträge: 27.029

19.12.2018 14:58
#8380 RE: ...und was habt ihr heute für euer Moped getan? antworten

Gar nix. Benutze ich ja auch. Aber ich will die sieben Kabel (inkl. Blinker) nicht lose im Radkasten rumbaumeln lassen.

Noch mal zum Wassereintritt: Wenn ich das Loch für die Kabeldurchführung etwas kleiner mache
als den Durchmesser der Schutzhülle, dann isses dicht.

Falcone Offline




Beiträge: 102.054

19.12.2018 15:09
#8381 RE: ...und was habt ihr heute für euer Moped getan? antworten

Zitat
sondern punktuell.



Schmarrn. Viele Punkte ergeben einen Platsch, und der ist nun mal nass und fließt und sickert und überhaupt.

Zitat
dann isses dicht.


... waren die letzten Worte das Mannes in der Tauchglocke.

Grüße
Falcone

Katzenklo Offline



Beiträge: 1.058

21.12.2018 20:12
#8382 RE: ...und was habt ihr heute für euer Moped getan? antworten

Die W geputzt. Und die Sacklöcher eingeölt. Danach mit reichlich Ballîstol-Spray konserviert. Das Ganze unter denkbar ungünstigen Bedingungen: es war total feucht in der Garage, das ganze Moped war feucht, ist auch nach dem Abwischen/Putzen gleich wieder angelaufen. Umso interessanter dann, zu sehen, wie sich ein Öl-Schutzfilm auf den Oberflächen gebildet hat und die Feuchtigkeit (hoffentlich) verdaängt hat. Ballistol ist einfach genial.
Grüße

Katzenklo

OldStyler Online




Beiträge: 1.090

22.12.2018 08:51
#8383 RE: ...und was habt ihr heute für euer Moped getan? antworten

Zitat von Katzenklo im Beitrag #8382
Und die Sacklöcher eingeölt.


Du hast Löcher im Sack ?

Gruß OldS

Serpel Offline




Beiträge: 43.169

22.12.2018 09:24
#8384 RE: ...und was habt ihr heute für euer Moped getan? antworten

Frisch geölt.

Gruß
Serpel

"DA SIND WIR LETZTES MAL AUCH GESESSEN MIT BLICK AUF DAS MURMELTIER!"

pvsigi Offline




Beiträge: 911

22.12.2018 16:02
#8385 RE: ...und was habt ihr heute für euer Moped getan? antworten

Heizgriffe am Gespann montiert und die Lenkerstulpen angeschraubt
im Sommer hab ich die Lenkerendenspiegel montiert, geht mit den Stulpen natürlich nicht. aber die Aufnahmen, sind nix anderes als Lenkerendengewichte mit Löcher und Gewinde, verbleiben am Lenker und an der axialen Verschraubung der Spiegel befestige ich die Stulpen. Einfach ein Loch mit dem Schraubendreher reingedrück, M10 mit Unterlegschraube durchgedreht und festgeschraubt und die Stulpen verrutschen beim Reingreifen nicht mehr.

edit: axial und nicht achsial

Seiten 1 | ... 554 | 555 | 556 | 557 | 558 | 559 | 560 | 561 | 562 | 563 | ... 565
Neue W800 »»
 Sprung  
Der-Amazon-LinkW650 ForumAsbest
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen