Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
W650.deW650 ForumW-Tour/Treff-Kalender
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 330 Antworten
und wurde 12.318 mal aufgerufen
 Motorrad
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | ... 23
Biker Offline




Beiträge: 711

31.01.2013 10:36
#76 RE: streeti contra speedy? Antworten

Moin,

hatte ich auch zuerst gedacht - aber der Preis ist schon heftig.

14000 -16000 mindestens

Grüße
Biker

Serpel Offline




Beiträge: 46.901

31.01.2013 10:53
#77 RE: streeti contra speedy? Antworten

Zitat
Was spricht denn gegen eine BMW HP2 Sport?


Der Preis! Für eine HP2 Sport bekomme ich zwei gewöhnliche S 1200 R.

Zitat
Wenn Handlichkeit keine Rolle spielt, fände ich eine Duc 749 R auch ganz passend, oder halt ne 999 R. Soll es einfach nur brutal nach Vorne gehen mit dumpf grollendem Lärm, dann ne Aprilia RSV4 der ersten Serie.


Prinzipiell ganz tolle Motorräder, aber bei 40'000 km pro Jahr sind die im Herbst durch. Dann brauch ich nächstes Jahr schon wieder Nachschub. Geht gar nicht!

Zitat
Perfekt für die Renne wäre natürlich eine GSX-R 750 (Bj. 2006), ist halt ein japsischer Reihenvierer, aber verdammt drückend. Auch untenrum. Wegen des immensen Wertverlusts der japsischen Renner auch gebraucht sehr günstig zu haben.


Ist sicher richtig, aber japanisches "Design" löst bei mir Würgreiz aus.

@Knorri: So ein britischer Triple spukt mir schon seit Jahren im Kopf rum, und jetzt, wo endlich mit ABS zu haben, ist das konkreter als je zuvor.

Allein: Die Speed Triple mit ABS ist mir als Occasion noch zu teuer, und bei der Street Triple stört mich, dass sie als Derivat der Daytona designt wurde, was als solches auch erkennbar ist.

Gruß
Serpel

knorri2 Offline



Beiträge: 4.674

31.01.2013 11:14
#78 RE: streeti contra speedy? Antworten

"und bei der Street Triple stört mich, dass sie als Derivat der Daytona designt wurde, was als solches auch erkennbar ist."

.....aber dabei wesentlich alltagstauglicher und deutlich günstiger ist.
Und das Du jetzt auch noch "Designansprüche" stellst, is bei der Vita ja mal das Allerletzte.

Schon mal überlegt, daß man an eine Daytona höhere Stummel, bzw. SBK-Lenker bauen könnte?


Knorri

piko Offline




Beiträge: 16.462

31.01.2013 11:14
#79 RE: streeti contra speedy? Antworten

@Serpel: Ich habe ja grundsätzlich Verständnis für deine "Situation" und den Frust, den du gerade in deinem kleinen engadiner Bergdorf schiebst ... aber so wie du gerade versuchst ein Motorrad auszuwählen funktioniert das nicht ... entweder man will eine Karre(ganz subjektiv) aus'm Bauch heraus oder eben nicht. Ein "Vernunftkauf" kann dich früher oder später genauso anöden wie die Erkenntnis nicht alle Faktoren bedacht zu haben ... und je länger dieser Prozess dauert, umso komplizierter wird das ganze!

(nurmalso)piko

warum einfach, wenn's auch kompliziert geht

knorri2 Offline



Beiträge: 4.674

31.01.2013 11:17
#80 RE: streeti contra speedy? Antworten

Is ja nur Spaß, der Junge steckt im Schnee, hat die Fleppe weg und auch sonst is tote Hose. Er sucht öffentlich ein Mopped, andere
versuchen das Christentum und überhaupt alles andere in Frage zu stellen.

Letztendlich wird er irgendwas finden. Und das Dingen ist dann erstmal das Nonplusultra und alles andere ist Schrott......aber is doch schön! Odddrrrrrr?

Knorri

piko Offline




Beiträge: 16.462

31.01.2013 11:31
#81 RE: streeti contra speedy? Antworten

Ja, so ist es wohl?!

piko

warum einfach, wenn's auch kompliziert geht

Brundi Online



Beiträge: 33.194

31.01.2013 12:24
#82 RE: streeti contra speedy? Antworten

Zitat von knorri2 im Beitrag #80
Is ja nur Spaß...


Und ich hatte gehofft, der Serpel sei endlich zur Vernunft gekommen und beweist erste Ansätze von sozialer Kompetenz!

Grüße
Monika

Wännä Offline




Beiträge: 17.488

31.01.2013 12:32
#83 RE: streeti contra speedy? Antworten

Moin Moni,

auch als Lehrerin muß man Rückschläge hinnehmen können. . . .

Sorry, aber isso !



Gruß

Wännä

Brundi Online



Beiträge: 33.194

31.01.2013 12:35
#84 RE: streeti contra speedy? Antworten



Aber noch ist Hopfen und Malz und so, du weißt schon...

Grüße
Monika

Serpel Offline




Beiträge: 46.901

31.01.2013 13:06
#85 RE: streeti contra speedy? Antworten

Zitat von Biker im Beitrag #74
Kardan, genug Hubraum, nicht zu teuer, sportlich!
Ich würde die mal ausprobieren.


http://suchen.mobile.de/motorrad-inserat...reviousOwners=1


Wo ist denn die BMW geblieben?

Hallo Biker,

nicht überall, wo "Sport" draufsteht, steckt auch Sport drin! Die Guzzi ist und bleibt im Grunde ihrer Kurbelwelle ein Betonmischer - die ist mit einer SQ nicht zu vergleichen.

Aber hübsch ist sie ...

(Die BMW ist da geblieben.)

Gruß
Serpel

Axel J Online




Beiträge: 12.991

31.01.2013 13:18
#86 RE: streeti contra speedy? Antworten

Zitat von Serpel im Beitrag #77
... Prinzipiell ganz tolle Motorräder, aber bei 40'000 km pro Jahr sind die im Herbst durch. Dann brauch ich nächstes Jahr schon wieder Nachschub. Geht gar nicht!...


Ich würde die ganze Chose mal andersrum aufzäumen:

1. Serpel braucht ein Mopped

2. ideal wäre eine HP 4, kommt aber aus naheliegenden Gründen nicht in Frage

3. um zum Ideal zu kommen, braucht es eine Saison, maximal 2

4. das bedeutet: diese Saison nicht zuviel Stutz verbrennen

5. ergo: handeln nach dem Maximalprinzip für die Übergangszeit ist angesagt

6. daraus folgt: ein Mopped mit möglichst geringem Wertverlust (ich setze mal voraus, dass es nicht wieder irgendwo zerschellen soll)

7. persönliches Profil: lange, schnelle BAB-Etappen, Pässe und Co., ?Nordschleife? (da würde ich die Finger von lassen)

8. wenn es emotional passt, dann wäre es toll

Also: nimm Deine eingeplanten Fränklis in die Hand und schau nach einem wertstabilen Mopped mit (Teil)Verkleidung. Deine Idee von der K 1200/1300 S ist sicherlich nicht so ganz abwegig.


Axel

-

DarkAge ( gelöscht )
Beiträge:

31.01.2013 14:11
#87 RE: streeti contra speedy? Antworten

Buell 1125CR. Power ohne Ende und mit Riemenantrieb. Halt nur pottenhäßlich.

Als ich vor zwei oder drei Jahren am Ring war, stand dort ne Moto Guzzi MGS-01. Die ersten Baujahre konnten auf Strassenzulassung umgebaut werden. Ist nur ein ziemlich teurer Spaß, zumal von den Dingern nicht viele verkauft wurden.

knorri2 Offline



Beiträge: 4.674

31.01.2013 14:30
#88 RE: streeti contra speedy? Antworten

Ich lese sein Lastenheft so:

1. Keine Kette

2. Stabilität geht vor Handlichkeit

3. guter Windschutz

4. keine extreme Sitzposition

5. kein Japaner

6. das Design muß eigenständig sein

8. Sound wäre wünschenswert

9. Zuverlässigkeit für mehr als 40.000 km unabdingbar



Junge,
alles in allem sind wir bei einer Harley Road King (oder halt Ulfs Victory Kackfass) angekommen.............


Knorri

Falcone Online




Beiträge: 111.918

31.01.2013 14:33
#89 RE: streeti contra speedy? Antworten

Grüße
Falcone

DarkAge ( gelöscht )
Beiträge:

31.01.2013 15:18
#90 RE: streeti contra speedy? Antworten

oder ne olle GS.

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | ... 23
 Sprung  
Der-Amazon-LinkW650 ForumAsbest
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz