Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
W650.deW650 ForumW-Tour/Treff-Kalender
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 116 Antworten
und wurde 3.305 mal aufgerufen
 Allgemeines Forum
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8
montcorbier Offline




Beiträge: 13.023

05.09.2011 14:22
#61 RE: herzlichen glückwunsch .... Antworten

48% der Wahlberechtigten sind Nichtwähler und stellen damit das grösste Kontingent an Volkswillen ("Wählern?") dar.
Sollte man dann nicht entsprechend in den Landtagen auch 48% der Sitze unbesetzt lassen?

Ja, an Pöstchen dementsprechend sparen!!!
Holla, was wärens plötzlich hinter den Nichtwählern her, geradewegs wie der Teufel hinter der armen Seele!


Gruhuuuß
Monti (Think different!)

Noch schlimmer? Was kann denn daran noch schlimmer sein?
>Jehova, Jehova, Jehova!<

Monty Python

der W Jörg Offline




Beiträge: 29.361

05.09.2011 14:23
#62 RE: herzlichen glückwunsch .... Antworten

Zitat

war es nicht immer so: Vor den Wahlen lügen die Parteien am meisten?

Vielleicht sollte es ein Gesetz geben, dass die Versprechen eingehalten werden müssen!



gerade auf kommunaler Ebene gäbe es zum Beispiel die Möglichkeit zu Bezirksratsversammlungen zu gehen und auch zwischen den Wahlen bei den Parteien nach zu bohren wenn das was im Programm steht und was tatsächlich entschieden wurde nicht zusammen passt. Die Sitzungen sind nicht nur öffentlich, sondern es gibt die Möglichkeit fragen zu stellen.

 



ich bin Motorradfahrer, kein Motorradposer.

der W Jörg Offline




Beiträge: 29.361

05.09.2011 14:26
#63 RE: herzlichen glückwunsch .... Antworten

Zitat
48% der Wahlberechtigten sind Nichtwähler und stellen damit das grösste Kontingent an "Wählern" dar.



ich habe schon mal drüber nachgedacht eine Partei mit dem Namen "Nichtwählerpartei" zu gründen :o)

 



ich bin Motorradfahrer, kein Motorradposer.

Hans-Peter Offline




Beiträge: 22.915

05.09.2011 14:27
#64 RE: herzlichen glückwunsch .... Antworten

Zitat von der W Jörg

Zitat
48% der Wahlberechtigten sind Nichtwähler und stellen damit das grösste Kontingent an "Wählern" dar.



ich habe schon mal drüber nachgedacht eine Partei mit dem Namen "Nichtwählerpartei" zu gründen :o)




Die wird dann nicht gewählt...

Gruß
Hans-Peter

Ich bin kein direkter Rüpel aber die Brennnessel unter den Liebesblumen.
Karl Valentin

montcorbier Offline




Beiträge: 13.023

05.09.2011 14:35
#65 RE: herzlichen glückwunsch .... Antworten

Heeee,

das Wichtigste dabei habt ihr natürlich wieder geflissentlich unter den Teppich gekehrt!

Ich zitiere mich mal selbst (jajajajaja):

Zitat von montcorbier

Sollte man dann nicht entsprechend in den Landtagen auch 48% der Sitze unbesetzt lassen?




Was sagt die W Gemeinde dazu? An dieser Idee müsste man noch etwas feilen, aber...



Gruhuuuß
Monti

Noch schlimmer? Was kann denn daran noch schlimmer sein?
>Jehova, Jehova, Jehova!<

Monty Python

Wännä Offline




Beiträge: 17.454

05.09.2011 14:38
#66 RE: herzlichen glückwunsch .... Antworten

Zitat von der W Jörg

Zitat
48% der Wahlberechtigten sind Nichtwähler und stellen damit das grösste Kontingent an "Wählern" dar.



ich habe schon mal drüber nachgedacht eine Partei mit dem Namen "Nichtwählerpartei" zu gründen :o)


Ich erinnere mich noch sehr gut an die Worte eines gewissen Herrn Fischers: "Politik ist mit Politik nicht zu bekämpfen" (oder zu heilen, weiß nicht mehr genau) Aber die von der Politik, die haben das hingekriegt. Irgendwann paßte er in den Maßgeschneiderten.

Auch der Abgang erscheint politisch überzeugend.




Gruß

Wännä


(der früher mal FDP gewählt hat )

OllZ Offline



Beiträge: 800

05.09.2011 16:19
#67 RE: herzlichen glückwunsch .... Antworten

@Jörg

leider gehe ich während der Sitzungen einem Job nach und meinen Urlaub opfern............

Irgendwo hört es auf. Ich denke Motorradtreffen oder -touren akzeptiert ähhhh toleriert meine Holde, aber den Familienurlaub mit de Kinder gefährden.

Soweit reize ich das nicht aus.

Gruss OllZ

@Wänna
"er in den Maßgeschneiderten." Das sind mir die Liebsten, Vom Sponti zum ....

--------------------------
2004'er Modell mit KAT

Duck Dunn Offline




Beiträge: 33.038

05.09.2011 16:55
#68 RE: herzlichen glückwunsch .... Antworten

48% Nichtwähler, das sind:

22 % davon RTL-Gucker und Prekariat, die nicht schreiben und lesen können und deshalb nicht wissen, wo Sie Ihr Kreuzchen machen sollen.
5% Besserverdienende, denen Politik egal ist, weil Sie sowieso das halbe Jahr auf Malle sind
18% Renter in Altenheimen und alte Leutchen zu Hause, die sowieso nicht wissen wie Briefwahl geht
3% Motorradfahrer, die an einem sonnigen Sonntag lieber Motorradfahren als wählen gehn ;-)

you`re never to old to rock n roll

visit:
www.bad-seed.de

der W Jörg Offline




Beiträge: 29.361

05.09.2011 19:33
#69 RE: herzlichen glückwunsch .... Antworten

Zitat
3% Motorradfahrer, die an einem sonnigen Sonntag lieber Motorradfahren als wählen gehn ;-)



das ist eine schlechte Ausrede ...
erstens gibt es Briefwahl, zweitens sind die Wahllokale ab 8:00 Uhr geöffnet - da sollte ein kurzer Halt am Wahllokal am beginn der Tour nicht unmöglich sein (man darf in Motorradklamotten ins Wahllokal)

 



ich bin Motorradfahrer, kein Motorradposer.

Maggi Offline




Beiträge: 41.303

05.09.2011 19:37
#70 RE: herzlichen glückwunsch .... Antworten

Zitat
man darf in Motorradklamotten ins Wahllokal


Das stimmt, habe ich schon ausprobiert.

--
hco rewwe hcslök ,skcus wmb

Sukasta Offline




Beiträge: 17.163

05.09.2011 19:48
#71 RE: herzlichen glückwunsch .... Antworten

auch auffm Schulhof geparkt

 
 
 
Jrüße
Sukasta



Et es wie et es, et kütt wie et kütt, et bliev nix wie et wor, drinkste eine met ...

montcorbier Offline




Beiträge: 13.023

05.09.2011 20:28
#72 RE: herzlichen glückwunsch .... Antworten

...und bei uns ist die Wahlurne meist eine Mülltonne mit Schlitz im Deckel! (Kein Scheiss!)


>Meine Stimme für den Müll<


Wer eine solche Hochachtung der Stimme des Wahlvolks entgegenbringt...



Gruhuuuß
Monti

Noch schlimmer? Was kann denn daran noch schlimmer sein?
>Jehova, Jehova, Jehova!<

Monty Python

3-Rad Offline



Beiträge: 31.994

05.09.2011 20:33
#73 RE: herzlichen glückwunsch .... Antworten

Würde mich wundern, wenn es in Hessen anders wäre, als in anderen Bundesländern.

Eine Mülltonne ist als Wahlurne auf jeden Fall nicht zulässig.

Gruß Norbert

Nicht über die W jammern, fahren!

montcorbier Offline




Beiträge: 13.023

05.09.2011 20:41
#74 RE: herzlichen glückwunsch .... Antworten

Echt jetzt? Das wär ein Ding, wenn man dadurch eine Wahl anfechten könnte!

Ist 'ne Plastikmülltonne mit zwei Rädern, wie sie normalerweise für Hausmüll Verwendung findet.


Habe doch (alles schon hier berichtet) mal um 8.00Uhr als erster "Wähler" im Wahllokal gestanden, wurde im Wählerverzeichnis abgehakt, hab den Wahlzettel dann geradewegs zerrissen und wollte ihn in diese Mülltonnenwahlurne stecken.
Hui, was war da ein Wirbel...



Gruhuuuß
Monti Querulant

[little]Noch schlimmer? Was kann denn daran noch schlimmer sein?
>Jehova, Jehova, Jehova!<

Monty Python [/little]

der W Jörg Offline




Beiträge: 29.361

05.09.2011 21:12
#75 RE: herzlichen glückwunsch .... Antworten

Zitat von 3-Rad
Würde mich wundern, wenn es in Hessen anders wäre, als in anderen Bundesländern.

Eine Mülltonne ist als Wahlurne auf jeden Fall nicht zulässig.

Gruß Norbert




warum nicht ?
es ist durchaus üblich, und zwar nicht nur in Hessen, sondern auch in Hamburg und auch in Niedersachsen - es handelt sich dabei natürlich im Behälter die den Rest der Zeit NICHT als Mülltonne verwendet wird, sondern ausschließlich als Wahlurne

 



ich bin Motorradfahrer, kein Motorradposer.

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8
Heavy Metal »»
 Sprung  
Der-Amazon-LinkW650 ForumAsbest
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz