Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
W650.deW650 ForumW-Tour/Treff-Kalender
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 11 Antworten
und wurde 435 mal aufgerufen
 Allgemeines Forum
Freewheelin Steve Offline




Beiträge: 4.388

06.09.2011 08:33
Heavy Metal antworten

für die Freunde übersichtlicher Motorentechnik

http://www.shipsnostalgia.com/guides/Wil...oxford_and_Sons


und selbst sowas geht mal kaputt

http://users.telenet.be/doxford-matters/doxforddamages.html

.
Gebt der Meute was sie braucht

pelegrino Offline




Beiträge: 48.915

06.09.2011 09:11
#2 RE: Heavy Metal antworten

Tofte - interessante Seite !

"Wer plant, irrt präzise."
(Ist nicht von mir)

mappen Offline




Beiträge: 14.817

06.09.2011 09:24
#3 Heavy Metal antworten

tach

joo... super seite... hatte der tommy die nicht schon mal eingestellt?
auffallend nur das auf den bildern fast nur "alte" männer an den maschinen
arbeiten...
kumpel hat lange auf der werft in oldenburg gearbeitet, der hat auch immer
nette storys erzählt...

gas

markus



piko Offline




Beiträge: 15.945

06.09.2011 09:35
#4 RE: Heavy Metal antworten

Die sehen nur "alt"(-modisch) aus ... ich schätze die meisten auf den Bildern sind jünger als der hiesige Schnitt ...

piko

warum einfach, wenn's auch kompliziert geht

Caferacer59 Offline




Beiträge: 6.242

06.09.2011 09:42
#5 RE: Heavy Metal antworten

Genau so hats bis vor einiger Zeit bei mir auf der Arbeit auch ausgesehen!
Jetzt ist Schluss! Shit happens!

Andy

Schotte Offline




Beiträge: 20.916

06.09.2011 11:04
#6 RE: Heavy Metal antworten

Zitat
ich schätze die meisten auf den Bildern sind jünger als der hiesige Schnitt ...




....

Und überhaupt! Dieser Fred ist absoluter Nepp!!

Bei dem Titel hatte ich was ganz anderes erwartet!!


Zitat
Heavy Metal



Ich verkneif mir mal Hörproben, sonst krieg ich wieder Mecker von der Schlager- und Volksgeschrummelfraktion!

Schotte

_______________________________________________________________
Lieber ne gesunde Verdorbenheit, wie ne verdorbene Gesundheit!

Wännä Offline




Beiträge: 17.454

06.09.2011 12:12
#7 RE: Heavy Metal antworten

Moin,

den hatten wir schon, aber trotzdem immer wieder schön !


Gruß

Wännä

Peter67 ( gelöscht )
Beiträge:

07.09.2011 15:57
#8 RE: Heavy Metal antworten

Nun ja, klassischer Maschinenbau. Interesant sind die alten Maschinen. Läuft heute im Prinzip genauso ab. Viele Arbeitsschritte sind vereinfacht worden. Dank CNC-Steuerungen geht`s heute ein wenig schneller. Man muß den Kollegen aber sehr hoch anrechnen, das die das alles zu Fuß gemacht haben. Kein Taschenrechner (höchstens ein Rechenschieber), viele Tabellen und viel Zettelwirtschaft.

Jede Generation hat ihre Spezialisten. Ich ziehe meinen Hut vor den "Alten". Die hatten`s schon drauf. Schon mal alte Bilder von Krupp gesehen? Hüben wie drüben, Kaffee wird mit Wasser gemacht.

Gruß
Peter

Wännä Offline




Beiträge: 17.454

07.09.2011 19:10
#9 RE: Heavy Metal antworten

Zitat
Läuft heute im Prinzip genauso ab.

Nein!

Zitat
Dank CNC-Steuerungen geht`s heute ein wenig schneller.

Das ist nicht der Hauptgrund.

Zitat
Kein Taschenrechner (höchstens ein Rechenschieber), viele Tabellen und viel Zettelwirtschaft.

. . . und alles auch nur sehr grob ermittelt, quasi per Dreisatz. Hat schon seinen Grund, warum diese Art des "Maschinenbaus" nicht überdauern konnte.


Gruß

Wännä

pelegrino Offline




Beiträge: 48.915

08.09.2011 07:59
#10 RE: Heavy Metal antworten

Da muß ich spontan an meinen Vater denken - der hat sein halbes Leben bei Hoesch in der "Versuchsanstalt" an seinem Schreibtisch gesessen, und die Ergebnisse der Stahl-Zerreißproben und Kerbschlag-Biegeversuche mit dem Rechenschieber ausgerechnet, und in irgendwelche Bücher eingetragen. Als ich ihm dann aus der Schule meinen modernen Rechenschieber aus Kunststoff mitgebracht habe, der zur Erleichterung der Schieberei auf beiden Seiten versetzt nutzbar war, war das für ihn neumodischer Kram ! Scheint aber jahrzehntelang gut genug gewesen zu sein, um hochwertigen Stahl zu produzieren .

Den Rechenschieber meines Vaters habe ich heute noch, ist von Faber-Castell und besteht aus so 'ner Art Resopal. Steckt gut behütet in einem speziellen Etui.

"Wer plant, irrt präzise."
(Ist nicht von mir)

montcorbier Offline




Beiträge: 13.023

08.09.2011 08:04
#11 RE: Heavy Metal antworten

Gib den Rechenschieber mal 'nem Computernutzer und lass ihn Aufgaben auf altgediente Weise ausführen...

Auf das Ergebnis bin ich gespannt!


Gruhuuuß
Monti

Noch schlimmer? Was kann denn daran noch schlimmer sein?
>Jehova, Jehova, Jehova!<

Monty Python

pelegrino Offline




Beiträge: 48.915

08.09.2011 08:41
#12 RE: Heavy Metal antworten

kann ich Dir sagen: 49 geteilt durch 7 - ergibt 6,9999 ... nagut, sagen wir rund sieben !

"Wer plant, irrt präzise."
(Ist nicht von mir)

 Sprung  
Der-Amazon-LinkW650 ForumAsbest
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen