Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
W650.deW650 ForumW-Tour/Treff-Kalender
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 96 Antworten
und wurde 5.116 mal aufgerufen
 Motorrad
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7
montcorbier Offline




Beiträge: 13.023

21.04.2009 12:38
#31 RE: Einsteiger Motorrad antworten



Jörg,

das "Einsteigen" musst Du wörtlich nehmen, dann passt's! (Clownsmilie nicht gesehen?)


Gruß
Monti

----------------------------------------------------
"Unter Intuition versteht man die Fähigkeit gewisser Leute, eine Lage in Sekundenschnelle falsch zu beurteilen." (F. Dürrenmatt)

Als Hesse ist man geborener Anarchist, man wird nicht erst durch das Leben dazu gemacht.

Buggy Offline




Beiträge: 18.305

21.04.2009 12:40
#32 RE: Einsteiger Motorrad antworten



Klasse Monti!

Buggy

Nobody is perfect,call me Nobody.
Mitglied der Bewegung 10.12. sinnfreie bunte Zellen der Revolution der sinnfreien Brigaden Europas

First Member of The Spießers MC Chapter H

der W Jörg Offline




Beiträge: 29.102

21.04.2009 12:46
#33 RE: Einsteiger Motorrad antworten

Zitat von montcorbier
Jörg,
das "Einsteigen" musst Du wörtlich nehmen, dann passt's! (Clownsmilie nicht gesehen?)
Gruß
Monti


doch habe ich ... nur wollte ich nochmal darauf hinweisen, das die gurke nichts für Anfänger ist, die wirklich irgendwann mal ein Motorrad beherrschen wollen, schließlich waren zum zeitpunkt deines postings noch ernsthafte vorschläge unterwegs




Reifen haben rund zu sein und gripp zu haben, alles andere ist firlefanzerei !!!!

montcorbier Offline




Beiträge: 13.023

21.04.2009 12:49
#34 RE: Einsteiger Motorrad antworten



Mit dem "Einsteigen" war von mir völlig ohne Stuß geschrieben. Ich schwör!

Die sonstigen Vorschläge sind doch "Aufsteiger"-Motorräder, oder?


Gruß
Monti

----------------------------------------------------
"Unter Intuition versteht man die Fähigkeit gewisser Leute, eine Lage in Sekundenschnelle falsch zu beurteilen." (F. Dürrenmatt)

Als Hesse ist man geborener Anarchist, man wird nicht erst durch das Leben dazu gemacht.

der W Jörg Offline




Beiträge: 29.102

21.04.2009 13:19
#35 RE: Einsteiger Motorrad antworten

Zitat von montcorbier
Mit dem "Einsteigen" war von mir völlig ohne Stuß geschrieben. Ich schwör!



ja doch ist ja gut .... (und auch lustig - aber trotzdem nicht Zielführend)




Reifen haben rund zu sein und gripp zu haben, alles andere ist firlefanzerei !!!!

mappen Offline




Beiträge: 14.761

21.04.2009 16:08
#36 ... antworten

tach

binnich billich rangekommen... sag ihm er solle mal ne suzuki dr 350 testen...
die meisten sind zwar zum kicken, aber auch das geht... ob des geringen gewichts
nen klasse fahrwerk, und meiner meinung nach mit 27 ps sowohl gut motorisiert, als
auch spottengünstig im unterhalt...

verbrauch je nach fahrweise 3,5-4 ltr, reifen und kettenverschleiß, sowie
bremsverschleiß sauwenig... bin fast nur noch damit unterwegs...

gas

markus



Nisiboy Offline




Beiträge: 4.872

21.04.2009 16:35
#37 RE: ... antworten

Könnte ich mir auch als prima Wintermoped vorstellen.



Grüße aus dem Norden

Nisiboy


Früher war alles besser - vor allem die Vergangenheit.

Heiko Offline




Beiträge: 1.657

21.04.2009 17:03
#38 RE: ... antworten

Danke erstmal - die umgebaute VT ist echt klasse - wie aufwendig ist das?

Ich schau gleich mal durch muss jetzt erstmal duschen :-P

--------------------------------------------------------
You talk of over throwing power with violence as your tool
You speak of liberation and when the people rule
Well ain't it people rule right now, what difference would there be?
Just another set of bigots with their rifle-sights on me
(Crass - Bloody Revolution)

Berndi Offline




Beiträge: 2.522

21.04.2009 21:00
#39 RE: ... antworten
Heiko, Du bist ein Mann mit Stil und Geschmack. Kompliment!
Aber im Ernst, ich bin auch ganz begeistert und fahre die ganze Zeit vor irgendwelchen Schaufenstern auf und ab, um mein Mopped und mich spiegelnd zu bewundern.

Wie aufwändig so ein Umbau ist? Schwer zu sagen. Für den Einen ist sind es zwei, drei Wochenende arbeit, für mich war es monatelange Sisiposarbeit. Die Instrumente, der Tank, die Sitzbank und die noch nicht gemachten Seitendeckel. Haltebleche biegen, hier noch was feilen, hier noch was bohren, löten, sägen. Alles wieder auseinander bauen, weil irgendwo ein Wackelkontakt ist, oder etwas nicht passt, oder nicht gut aussieht.

Finanziell war es relativ günstig. Ich habe nur gebrauchte Teile aus dem Ebay genommen oder selber gebastelt. Der Umbau ohne das Motorrad hat ca. € 250.- gekostet. Für spezielle Arbeiten wie den Tank schweißen oder Sitzbank polstern hatte ich einen Freund zur Hand, der es für mich umsonst erledigte. Manus manum lavat. Nur der Tank und das vordere Schutzblech lackiern kostete € 70.- (die sind aber in den 250.- schon mit eingerechnet). Ne ordentliche, originale VT kostet so um die € 900.-.

Mein nächster Umbau wäre nicht mehr so anspruchsvoll. Da würde ich eine ähnliche gleiche Optik mit weniger Aufwand realisieren. Aber hinterher ist man immer schlauer.

Du kannst Dich ja hier mal schlau machen. http://hawkwind.informe.com/forum/vt-umb...naked-t170.html
Bei wirklichem Interesse meldest Du Dich bei mir und ich sag Dir, wie man das Ganze einfacher realisieren kann.

Gruß
Bernd
Raucher Offline




Beiträge: 166

21.04.2009 21:06
#40 RE: ... antworten

Aber hallo !!!
Die VT sieht richtig gut aus!
Für 250.- Umbaukosten ?
Dich nehme ich für meinen nächsten Designbraining.

Raucher Offline




Beiträge: 166

21.04.2009 21:09
#41 RE: ... antworten

Bevor ichs vergesse.
Einsteigermotorrad ist fast alles geschrieben, mein Tipp bei Einzylindern
kein zu großer Hubraum, ist nicht immer einfach zu fahren.

Heiko Offline




Beiträge: 1.657

21.04.2009 21:10
#42 RE: ... antworten

In Antwort auf:
kein zu großer Hubraum, ist nicht immer einfach zu fahren.


Warum? Und was ist 'zu groß'?

--------------------------------------------------------
You talk of over throwing power with violence as your tool
You speak of liberation and when the people rule
Well ain't it people rule right now, what difference would there be?
Just another set of bigots with their rifle-sights on me
(Crass - Bloody Revolution)

claudia Offline




Beiträge: 16.034

21.04.2009 21:11
#43 RE: ... antworten

Wenn auch ich noch eine Tip geben darf: Man sollte bequem drauf sitzen können, beide Füsse müssen vollflächig den Boden berühren und es sollte nicht zu schwer sein (falls man mal auf der Stelle mit den Füssen rangieren muss).

Soviel von einer technisch nicht versierten Frau die auch mal Anfänger war und das heute gerne bei Bedarf nochmal ist

--- WWL-Befugte und Anführerin des Pott-Chapters DOW ---
Neuerdings Zwölfe mit Zurr, Plöpp, doing, doing, doing

Buy a W and get HEITITEI for free

Wilwolt Offline




Beiträge: 559

21.04.2009 21:22
#44 RE: ... antworten
Zitat von mappen
tach
binnich billich rangekommen... sag ihm er solle mal ne suzuki dr 350 testen...
die meisten sind zwar zum kicken, aber auch das geht... ob des geringen gewichts
nen klasse fahrwerk, und meiner meinung nach mit 27 ps sowohl gut motorisiert, als
auch spottengünstig im unterhalt...

verbrauch je nach fahrweise 3,5-4 ltr, reifen und kettenverschleiß, sowie
bremsverschleiß sauwenig... bin fast nur noch damit unterwegs...
gas
markus


Was iss´n das für ´ne geile Karre im Hintergrund, die rötliche...???
martin58 Offline




Beiträge: 3.070

21.04.2009 21:36
#45 RE: ... antworten

falls nicht schon geschrieben: das einsteigermoped sollte auch wieder leicht und ohne großen wertverlust zu verkaufen sein. denn sehr oft entwickelt sich erst mit dem fahren die vorliebe für diese oder jene art von motorrad. für die meisten einsteiger muss gelten: das erste motorrad sollte absolut idiotensicher in der bedienung sein.

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7
«« Worex
 Sprung  
Der-Amazon-LinkW650 ForumAsbest
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen