Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
W650.deW650 ForumW-Tour/Treff-Kalender
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 5.178 Antworten
und wurde 166.954 mal aufgerufen
 Motorrad
Seiten 1 | ... 131 | 132 | 133 | 134 | 135 | 136 | 137 | 138 | 139 | 140 | ... 346
Mr.HorstBauer Offline




Beiträge: 1.009

26.09.2007 21:56
#2026 RE: ...Nochwas zum Raten................................................... Antworten

nein, der Motor war anfangs in ner verkleideten Rennmaschine !

"Everything what goes around, comes around"
I SOLD MY SOUL TO ROCK 'N ROLL
B.S.F.F.B.S

Freundschaft ist nicht nur ein Wort !! aber auch !

Falcone Offline




Beiträge: 103.579

26.09.2007 22:00
#2027 RE: ...Nochwas zum Raten................................................... Antworten

Das geht ja schnell mit den Antworten.
KS-Gabel ist richtig.
Die Bremsen kann ich jetzt auch nicht zuordnen.
Die Maschine ist parallel zur Münch entstanden.
Motor ist schon ein NSU-TT-Motor
Rennmaschine stimmt nicht, sie war straßenzugelassen

Hier noch ein anderes Bild:


Ist das Getriebe nicht auch bekannt?

Grüße
Falcone

Tell your kids to stop pointing at me!

Hobby Offline




Beiträge: 36.856

26.09.2007 22:06
#2028 RE: ...Nochwas zum Raten................................................... Antworten

In Antwort auf:
KS-Gabel ist richtig.


Was ist denn eine KS Gabel ??

.
.
Gruß Hobby

Enttäuscht wird man nur, wenn man etwas erwartet
http://www.youtube.com/watch?v=0PzlTGbwRSY



Serpel Offline




Beiträge: 44.155

26.09.2007 22:07
#2029 RE: ...Nochwas zum Raten................................................... Antworten
Zitat von Kupferwurm
Zündapp KS 601
Falcone Offline




Beiträge: 103.579

26.09.2007 22:23
#2030 RE: ...Nochwas zum Raten................................................... Antworten

Eigentlich kann man das Motorrad ja gar nicht kennen, wenn man nicht zufällig mal damit zu tun gehabt haben sollte.
Es ist eine König aus Niederweidental in der Pfalz.
Verwendet wurde der NSU Motor mit 1100 ccm und 55 PS, wie in der ersten Münch 66 bis 67.
Dieses Motorrad entstand jedoch 1971.
Die Gabel und der Scheinwerfer samt zentralem Stoßdämpfer stammen aus der Zündapp KS 601, der Rahmen samt Schwinge und Hinterrad ist von einer Norton 88 (Federbett), das Getriebe stammt aus einer Konsul (ob das gut ging???) und die Vergaser von vier Mäxen.
Der große Rest wurde selbst gebaut. Der gute Herr König muss also handwerklich recht begabt gewesen sein.

Grüße
Falcone

Tell your kids to stop pointing at me!

Mr.HorstBauer Offline




Beiträge: 1.009

26.09.2007 22:26
#2031 RE: ...Nochwas zum Raten................................................... Antworten

Ich bin von Deinem Wissen echt beeindruckt !!! - find ich gut, wenn man sich so tief mit der Materie beschäftigt !!

"Everything what goes around, comes around"
I SOLD MY SOUL TO ROCK 'N ROLL
B.S.F.F.B.S

Freundschaft ist nicht nur ein Wort !! aber auch !

Falcone Offline




Beiträge: 103.579

27.09.2007 07:28
#2032 RE: ...Nochwas zum Raten................................................... Antworten

Danke für das Lob, Marcus - aber zu Hause hab ich halt gut Lachen, da kann ich auf Mengen von Literatur zurückgreifen.

Ich bin eigentlich ganz froh, dass das Wissen über Oldtimer gerade wieder am Schwinden ist. Ich mag nämlich eigentlich kein Fachidiot sein. Beruflich bedingt war ich das geworden, mehr noch eigentlich auf dem Auto-Sektor. Das lässt aber zum Glück stark nach. Ich wundere mich manchmal, wie schnell ein Hirn Freiräume schafft, wenn man die Daten nicht dauernd abruft. Jedenfalls geht es mir oft so, dass ich denke, das hast du doch schon mal gewusst.
Oder ist es schlicht beginnende Alzheimer?

Grüße
Falcone

Tell your kids to stop pointing at me!

w-paolo Offline




Beiträge: 23.567

27.09.2007 08:55
#2033 RE: ...Nochwas zum Raten................................................... Antworten

In Antwort auf:
...Oder ist es schlicht beginnende Alzheimer?

Kann schon sein, Martin.

Heute Nachmittag, 17.00 Uhr, ist übrigends wieder A-Treffen.
Ich hab' leider vergessen wo das ist..................................

Paulle.

- Always Retro. -

3-Rad Offline



Beiträge: 31.952

27.09.2007 08:56
#2034 RE: ...Nochwas zum Raten................................................... Antworten

Ein Fachidiot wird man nur,wenn man sich ausschließlich für sein Thema interessiert.

Das ist bei dir ja zum Glück nicht der Fall.

Das mit dem Horrex Getriebe gibt mir zu denken.
Hatte der Friedel Münch nicht die Größten Probleme damit,die Leistung aufs Hinterrad zu bringen?
Der TTS Motor hatte aber doch 1200ccm und bis zu 90 PS
55 PS hatte der normale 1200 Motor der im NSU 1200C verbaut war.
Oder ist das ein 1000 TT Motor?

Gruß Norbert

----------------------------------------
Ein Motorrad darf jede Farbe haben,Hauptsache es ist schwarz.(oder Bordeaux-rot)

Falcone Offline




Beiträge: 103.579

27.09.2007 09:20
#2035 RE: ...Nochwas zum Raten................................................... Antworten
Der Motor stammt aus dem NSU Prinz 1000 TT (1965 bis 1967) und der hat genau 1085 ccm mit 55 PS.
Münch hat dann jeweils neue Motoren gekauft und so haben die ersten Münch auch erst 1100 und dann ab November 68 den mit 1200 ccm
Das Autos NSU TTS hatte serienmäßig sogar nur 996 ccm. Münch hat also den 1200er Motor mit zwei Weber Doppelvergasern und der TTS Nocke versehen und damit dann 88 PS erreicht. Später dann mit Kugelfischer-Einspritzung waren es 100 PS.
Die meisten Einspritzer sind übrigens umgerüstete Vergaser-Modelle. Die Einspritzung war (neben dem Image) halt auch einfacher zu warten und einzustellen als die doppelten Weber-Doppelvergaser.
Ein Horex-Getriebe wurde nicht unverändert verwendet. Im eigenen Gehäuse fanden wesentliche Bauteile des Imperator-Getriebes Verwendung. Diese Teile wurden aber auch schon in den Renn-Horex verwendet und waren wohl ausreichend dimensioniert. Getriebeschäden sind jedenfalls nicht typisch für die Münch. Anfangs hatte er eine verstärkte Max-Kupplung verbaut. Die war aber überfordert und wurde durch eine Neukonstruktion ersetzt.
Probleme gab es mit dem Hinterrad, der Kette und den Reifen. Daher kam bald das typische Elektron-Gusshinterrad, die "Turbine", zu Einsatz.
Ebenso wurde die Gussschwinge mit dem integrierten geschlossene Kettenkasten entwickelt, der dann angeblich Kettenlaufleistungen von 100.000 km zuließ. Was ich für ein Gerücht halte, zumal auch der Kettenspanner sehr anfällig war.

Die Haltbarkeit der Reifen hing aber erst mal von Fahrer ab. Damals ging das wohl noch, die Motorradfahrer haben mitgedacht.

Übrigens darf nach meinem Dafürhalten die Leistung von 88 PS bezweifelt werden - aber das ist jetzt glaube ich schon so was wie Gotteslästerung.

Grüße
Falcone

Tell your kids to stop pointing at me!

montcorbier Offline




Beiträge: 13.023

27.09.2007 09:24
#2036 RE: ...Nochwas zum Raten................................................... Antworten

Zitat von Falcone


Die Haltbarkeit der Reifen hing aber erst mal von Fahrer ab. Damals ging das wohl noch, die Motorradfahrer haben mitgedacht.

Grüße
Falcone




Falcone, an mein Herz...

Meine Accolade auf der W sehen bei 10000km Laufleistung noch wie neu aus!!! Denk ich jetzt mit?

Gruß
Monti

---------------------------------------------------
Der Bundesgesundheitsminister warnt:
Fahren mit der W wird ihr zentrales Nervensystem irreparabel schädigen!
Monti meint, auf einem Ast in einer Buche sitzend: "Gagagaga"

Falcone Offline




Beiträge: 103.579

27.09.2007 09:25
#2037 RE: ...Nochwas zum Raten................................................... Antworten

Offensichtlich!

Fragt sich nur an was, du Blümchenpflücker!

Grüße
falcone

Tell your kids to stop pointing at me!

3-Rad Offline



Beiträge: 31.952

27.09.2007 09:32
#2038 RE: ...Nochwas zum Raten................................................... Antworten

Hab gerade noch mal nachgeschaut.Hast Recht Martin Ich bin ja spät NSU ler`.

Selbst kenn ich die ja erst ab 1000 C



Das der Prinz 1 aus zwei gekoppelten Max Motoren bestand,wuste ich auch noch nicht.

Gruß Norbert

----------------------------------------
Ein Motorrad darf jede Farbe haben,Hauptsache es ist schwarz.(oder Bordeaux-rot)

Falcone Offline




Beiträge: 103.579

27.09.2007 09:34
#2039 RE: ...Nochwas zum Raten................................................... Antworten

Na ja, das ist aber auch nur bedingt richtig.
Lediglich einige Maße und Teile stimmen überein. Und natürlich die geniale Ultramax-Steuerung.
Eigenes Gehäuse, eigene Zylinder, eigene Kurbelwelle, eigenes Getriebe. Eigentlich ist da nicht mehr viel Max übrig.

Grüße
falcone

Tell your kids to stop pointing at me!

3-Rad Offline



Beiträge: 31.952

27.09.2007 09:36
#2040 RE: ...Nochwas zum Raten................................................... Antworten

Hier kann man sehen,was die heute aus den NSU Motoren rausholen.

Wird allerdings nicht viel NSU mehr drinstecken.

http://www.nsu-tt.de/fahrzeuge.html

----------------------------------------
Ein Motorrad darf jede Farbe haben,Hauptsache es ist schwarz.(oder Bordeaux-rot)

Seiten 1 | ... 131 | 132 | 133 | 134 | 135 | 136 | 137 | 138 | 139 | 140 | ... 346
Bordwerkzeug »»
 Sprung  
Der-Amazon-LinkW650 ForumAsbest
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen