Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
W650.deW650 ForumW-Tour/Treff-Kalender
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 129 Antworten
und wurde 2.535 mal aufgerufen
 W650/W800 Technik Bereich
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... 9
windi Offline




Beiträge: 2.252

31.12.2003 21:49
#16 @maggus, du... Antworten

...kennst ja ga nich das echte nord-deutsche land. do hol man lever din sabbel. wi heb de bungsberg heer, un de is 168 meders hog! jowoll!!

mappen Offline




Beiträge: 14.831

01.01.2004 00:50
#17 @windi, du... Antworten

tach

...warste aufm dach? haste den gartenschlauch gebraucht? fragen über fragen! und das so früh im neuen jahr

gab

neeeee, ich nich!

ps: pfrohes neues und so weider...

pps: nee, wird nix, ihr fällt nichts ein, sorry

es ist ärgerlich wie oft man eine arbeit aufschieben muß, bevor man sie vergessen hat!

windi Offline




Beiträge: 2.252

01.01.2004 01:21
#18 haste den gartenschlauch gebraucht? Antworten

nee, @maggus, gottseidank nicht!! obwohl, einige fielen drauf beim runterkommen, da waren sie schon leergebrannt. angst hab ich vor den querschlägern und blindgängern.
so, jetzt noch mal das partyheimkehrböllerwerfvolk abwarten und dann ruhe für nen jahr minus ner stunde!!

thUMP Offline




Beiträge: 1.383

01.01.2004 03:37
#19 RE:@windi, du... Antworten

In Antwort auf:
ps: pfrohes neues und so weider...

..und hoffentlich bald wieder hoehere drehzahlen
- gruesse aus dem wilden sueden -

thUMP
ONE KICK ONLY & GOOD VIBRATIONS! ;-))

Duck Dunn Offline




Beiträge: 33.038

05.01.2004 10:26
#20 RE:leider nur plattes Land, wenig Kurven Antworten

Hi Steve,
so war das auch nicht gemeint, dass es bei Euch Flachlandtiroler keine Kurven gibt.
Ich spiel halt auf die Kaiserklasse an - die ALPEN, capiche mi capitano???

Apropos Alpen, W-Fahren und Wetter unso..........im Moment kannst bei uns keine 50 Meter weit schauen vor lauter Schneetreiben.

Duck Dunn,

mappen Offline




Beiträge: 14.831

05.01.2004 18:08
#21 ducksche bereiche... Antworten

tach

...habt wohl noch nicht von seinem drehzalbegrenzer gehört, wie? der regelt alles unter 4500umdr. rigoros ab!

gap

markus am freitag mit knapp 4ltr unterwegs, ich sonst nicht schaffe.


was man nicht begreift, kann man auch nicht verlernen.

Duck Dunn Offline




Beiträge: 33.038

07.01.2004 08:50
#22 RE:ducksche bereiche... Antworten

Jo, so ähnlich wie beim seligen Trommler-Thomas. Soweit ich mich erinnere, fuhr Thomas nie unter 5000

Duck Dunn

der Underfrange Offline



Beiträge: 11.940

07.01.2004 18:32
#23 RE:ducksche bereiche... Antworten

In Antwort auf:
Jo, so ähnlich wie beim seligen Trommler-Thomas.

Mann, das hört sich ja an, als weilte er nicht mehr unter den lebenden

Außerdem wird's immer der Trommler-Thomas bleiben, und wenn er sich noch so viele Scheiben unter die Kuh bindet!

Trommeln gehören ins Orchester und an dem Thomas seine W
__________________________________________________
"hättste nei mein Käfich geguggt, hättste mich ned gsehn, weil ich mich versteckt hätt"

Mei Houmbäidsch

Heizer Offline



Beiträge: 66

07.01.2004 22:04
#24 RE:Niedrige Drehzahlen Antworten

Hallo,

hier ein Tip aus dem Motorenbau: Grundsätzlich erzeugen niedrige Drehzahlen sehr hohen Verschleiss auf den Nockenspitzen der Nockenwellen. Für die Kurbelwellenlager ist das auch nicht das beste. Unter 3000 sollte man Vollgas möglichst vermeiden.

mfg

Gerhard

Steve Dabbeljuh Offline




Beiträge: 12.197

07.01.2004 23:03
#25 RE:leider nur plattes Land, wenig Kurven Antworten

In Antwort auf:
so war das auch nicht gemeint

...und so hab ich das auch gar nicht verstanden!
"mi capitano" ist allerdings sehr treffend, darunter würd ich´s auch nicht
akzeptieren.
Die Alpen sind natürlich schön, aber teilweise mehr für Bergwanderer
als für Biker - zumindest die längeren Serpentinenstrecken der spitzkehrigen
Sorte reizen mich überhaupt nicht.
Die beste Mischung gibt´s oft im Mittelgebirge.
Trotzdem hätte ich aus verschiedenen Gründen nichts dagegen, in der Nähe
der Alpen zu leben. Aber Nord- und Ostsee mag ich auch - also ist es in der
Mitte auch ganz okay. Wenn nur nicht soviel Ost-West-Verkehr hier lang ginge...

Wenn schon Vorschuss, dann bitte keine Lorbeeren.

bleibxund Offline




Beiträge: 12.273

07.01.2004 23:54
#26 Plädoyer für die Alpen!! Antworten

In Antwort auf:
... Serpentinenstrecken der spitzkehrigen Sorte ...

Aber, aber! Darum geht's gar nicht. Serpentinenstrecken sind gar nicht mal so häufig, wie es das Vorurteil der Pässe-verseuchten Alpen glauben machen will. Sicher, die Fremden zieht's dorthin, weil dies in den einschlägigen Berichten als 'Highlights der Alpen' männiglich propagiert wird und die meist überbesucht sind.

Vielmehr sind für den Ortskundigen aber die vielen kleinen Straßen interessant, die kaum wer kennt: Hügelig, kurvig, ausblickreich, Bergpanorama, jede Menge Seen, Fels, Kuh, Ziege, Hühner, Schluchten, Gletscher, bunte Wiesen, Schotterwege, Misthaufen etc. Neben den Straßen, alle paar Kilometer einladende Dörfer mit Biergärten, farbenprächtige Spiele von Licht und Schatten, ... und das alles in frei wählbaren und ständig wechselnden Varianten. Zeit sollte man sich aber schon nehmen, der Nürburgring ist wo anders!

Als Reiseinfo braucht's nur eine Karte 1:100.000 - sonst nix, vergesst die Zeitschriftenberichte, sonst landet Ihr genau dort, wo das Vorurteil es haben will.

Und die Alpen sind nicht nur Serpentinen, sondern ein nicht ganz unbeträchtlicher Teil Mitteleuropas: Nämlich der Ausschnitt zwischen Tegernsee und Gardasee, zwischen Graz und Nizza. Ohne einen Meter doppelt zu fahren kann man sich dort wochenlang tummeln in abwechslungsreichen Darbietungen des eben geschilderten Szenarios. Und alles zwischen ca. 500 und 2500 Höhenmetern.

Statt dessen lautet die Devise in der Praxis aber *Seufz*: 'Schei..., jetzt muss ich aber zurück, welche der 10 möglichen Rückwege wähle ich'.

Das Thema 'Hausstrecke' stellt sich in Südbayern eigentlich gar nicht (man fährt nicht nur hin und her, vor und zurück), wenn man die ersten 20 km hinter der Garagentür verlassen hat - die gibt's und braucht's nämlich auf Grund der Weitläufigkeit nicht:
Bauernfrühstück in Bayern, Speckknödel zu Mittag in Tirol, Pizza und mehr am Abend in Italien - und alles innerhalb von 6 Stunden gemächlichst gefahren.
Man braucht gar keine 'Tour' zu planen, die findet sich unterwegs wie von selbst, je nach verfügbarer Zeit. Mitnehmen musst Du nur Zahnbürste und Scheckkarte.

Ja, und wer will, kann sich ohne Umschweife zur Abwechslung mal tatsächlich die 'Serpentinenstrecken der spitzkehrigen Sorte' reinziehen.

Und was hat das eigentlich mit unsportlich 'niedrigen Drehzahlen' zu tun?
Sehr viel und ganz einfach: So macht's mir in genau dem Gebiet exakt am meisten Spaß.

!!- Shit, ich träume mal wieder zu heftig von der nächsten Saison.
Der Winter ist für die angewandte Heimatkunde eben einfach viel zu lang -- und zu breit !!

thUMP Offline




Beiträge: 1.383

08.01.2004 01:26
#27 RE:Plädoyer für die Alpen!! Antworten

In Antwort auf:
Und was hat das eigentlich mit unsportlich 'niedrigen Drehzahlen' zu tun?
Sehr viel und ganz einfach: So macht's mir in genau dem Gebiet exakt am meisten Spaß.

...jouu, so lieb ich's auch! traeume schon sehnsuechtig von der nexten saison...
- gruesse aus dem wilden sueden -

thUMP
ONE KICK ONLY & GOOD VIBRATIONS! ;-))

Duck Dunn Offline




Beiträge: 33.038

08.01.2004 09:04
#28 RE:Plädoyer für die Alpen!! Antworten

Mojn Eberharti,
dem is fast nix hinzuzufügen. Wenn ich`n Ausflug mach, brauch ich net a mal a Karte, ich lass die Zügel der W einfach los und lass sie laufen................
Was gibts scheeners als a Wochenende in den Alpen bei bestem Wetter (siehe letztes Jahr!!!) und einfach DRAUFLOSFAHN.

Grüße

auch schon wieder "träumend"

Duck Dunn

ach noch ne Mitteilung: unser alter SCHALLI ist zum 2. mal Vater geworden!!!!

pelegrino Offline




Beiträge: 49.054

08.01.2004 09:30
#29 RE:Niedrige Drehzahlen Antworten

In Antwort auf:
...Unter 3000 sollte man Vollgas möglichst vermeiden...


Ja,glaube ich auch.Aber wer gibt schon Vollgas im Drehzahlkeller - also ich schalte dann lieber mal kurz `runter.
Aber mal `ne Frage:
In Antwort auf:
...Grundsätzlich erzeugen niedrige Drehzahlen sehr hohen Verschleiss auf den Nockenspitzen der Nockenwellen...

Ist das wg. des dann noch herrschenden rel. schlappen Öldrucks? (`tschuldigung - ich bin bekennender Nostalgiker und Genetivfan ) Man könnte doch meinen:weniger Geschwindigkeit (an den sich reibenden Teilen) gleich weniger Verschleiß?Ich meine:wenn ich eine Feile oder Säge oder einen Bohrer sehr schnell benutze,geht die Standzeit doch viel schneller in den Keller,als wenn ich die langsam bewege.Habe ich mir grad` so vorgestellt - lasse mich aber gern schlauer machen!


This message was written on 100% receycled electrons
-save the planet!

Bernd Fritz

Duck Dunn Offline




Beiträge: 33.038

08.01.2004 09:41
#30 RE:Niedrige Drehzahlen Antworten

Also ich glaub das auch nicht. Hubraumstarke Motoren, die eher über den Hub als über die Drehzahlen vorpreschen, wie die großen V8 oder alten Mercedes Reihensechser leben i.d.R. länger als hubraumschwache Drehorgeln - oder lieg ich da so falsch??

Duck Dunn
P.S: und warum sollte ich bei meinen (zugegebenermaßen lächerlichen) 650ccm im fünften Gang bei 60km/h VOLLGAS geben???? Dat geht mer net in die Birne. Wenn ich "stoffen" will schalt ich 2!! Gänge runter, dann treibt sie ordentlich vorwärts, gelle?

Grüße

Duck Dunn

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... 9
«« @paule.....
 Sprung  
Der-Amazon-LinkW650 ForumAsbest
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz