Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
W650.deW650 ForumW-Tour/Treff-Kalender
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 97 Antworten
und wurde 4.687 mal aufgerufen
 W650/W800 Technik Bereich
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7
JeanRoule Offline



Beiträge: 596

15.10.2003 14:27
#46 RE:Vereisung? Antworten

Also ich kapituliere . Irgendwo unterwegs hab ich es verloren...

Ich glaub mahl ich hab hier ein kombiniertes Problem mit Sprache und Technik.
- Was ist ein Drossel ?
- Mahl abgesehen davon was der Drossel ist und was er macht. Die Luft muss durch das Venturi und das ist nicht Variabel, stimmt oder ? Also bleib ich dabei : mehr drehzahl => mehr luft => unterdruck im venturi => temperatur senkung

Ich glaub wir sollten dies weiter setzen in einer Kneipe mit viel, sehr viel Bier dazu...
Joris
/Opfer des Windchill Factor

hum Offline




Beiträge: 1.185

15.10.2003 14:35
#47 RE:Vereisung? Antworten

Moin,

In Antwort auf:
Was ist ein Drossel ?

a) ein Vogel

b) eine Klappe die den Querschnitt der Luftzuführung im Vergaser/Einspritzung ändert um die Luftmenge zu regulieren, sprich dat Dingens was vom Gasgriff auf und zu gemacht wird (Suzi's haben 2 ich weiss )
Wenig Gas Drosselklappe fast zu, Querschnitt klein, Strömungsgeschwindigkeit hoch.
Viel Gas Drosselklappe auf, Querschnitt groß, Strömungsgeschwindigkeit klein.

Uli

Entropie erfordert keine Wartung!

der W Jörg Offline




Beiträge: 29.357

15.10.2003 14:53
#48 RE:Vereisung? Antworten

wenn man die teile bei der cbr einbaut hat sie nur noch 34 ps (ist also auf 34 "gedrosselt" also abrgwürgt bzw. erdrosselt )

(damit die versicherung günstiger ist oder damit ein anfänger damit auch fahren darf (die ersten zwei jahre darf man in deutschland nicht mehr als 34 ps haben))

das ganze wird zwischen vergaser und und motor eingebaut sorgt also dafür das weniger gemisch zum motor kommt und wie gesagt durch die kleinen löcher kommt genug luft für 9000/min also wird der gasschieber für 9000 umin auch nicht viel weiter offen stehen für 12500 müßte er jedoch ganz auf sein (loch + helle fläche) bei der cbr ist also die gasgeschwindigkeit im vergaser bei 9000/min viel größer als bei 12500/min

bei der W (und jedem anderen motorrad) wird die höchste gasgeschwindigkeit (also liter pro zeiteinheit und durchlassquerschnitt) weit unterhalb der höchstdrehzahl erreicht (wo genau ist bei jedem motor anders)

nun klahr ????

ach ja der vogel von dem hum gesprochen hat sieht so aus

und rein garnichts damit zu tun, es sein den er kommt in den luftfilterkasten


Don't drink and post

ganzjahresfahrer Offline



Beiträge: 938

15.10.2003 15:26
#49 RE:Vereisung? Antworten

Mahlzeit.

Mich hat das Thema interessiert und ich habe mich mal ein wenig kundig gemacht. Unsere W650 hat doch einen Gleichdruck-Vergaser, oder?

Son Gleichdruckvergaser besitzt zwei Drosselklappen, eine, die durch den Gaszug betätigt wird und eine, die durch eine Art 'Automatik' betätigt wird. Okay, die automatische kann man eher als Schieber bezeichnen, aber es geht ja ums Prinzip.

Wie ich das richtig verstanden habe, besteht der Trick eines Gleichdruckvergasers darin, daß der Schieber an einer Membran hängt, die durch den Luftdruck hinter dem Schieber gegen eine Feder gesteuert wird. Dies dient dazu, die Strömungsgeschwindigkeit im Venturiteil immer weitgehend konstant zu halten.

Was passiert denn nun im Vergaser während der Fahrt?

Bei der Betrachtung sollte man im Kopf haben, daß der Motor Luft ansaugt. Er ist eben ein Saugmotor! Diese Luft strömt nun nach, dabei muß sie mehrere Systeme durchqueren: u.a. den Luftfilter und eben den Vergaser. Dabei entstehen Druckabfälle, die zu unterschiedlichen Drücken innerhalb der einzelnen Komponenten fürhen.

Wenn man nun Gas gibt, dann öffnet man die Drosselklappe weit. Dadurch steigt der Druck vor dem Schieber an, und der Schieber geht auf. Durch den grösseren Querschnitt kann viel Luft strömen, so daß der Druck vor dem Schieber wieder abfällt, bis ein Gleichgewicht erreicht wird.

Sobald man die gewünschte Geschwindigkeit erreicht hat, dreht man den Gasgriff wieder etwas zurück. Dadurch wird die Drosselklappe etwas geschlossen, und der Druck vor dem Schieber fällt. Der Schieber wird etwas geschlossen und wie oben wird ein Gleichgewicht erreicht.

Die Stellung des Schiebers hängt also von den Druckverhältnissen im Vergaser ab. Ziel ist es, die Strömungsgeschwindigkeit weitgehend konstant zu halten, was diese Art von Vergaser auch recht zuverlässig hinkriegt.

Und was sagt die Physik dazu?

Für das Venturi-Rohr gilt der Zusammenhang, daß, je größer der Unterschied im Querschnitt ist, desto größer ist auch die Temperaturdifferenz. Zudem hängt die Strömungsgeschwindigkeit von der Luftmenge ab, die ihrerseits von der Drehzahl abhängt.
Da im Vergaser die Strömungsgeschwindigkeit konstant gehalten werden soll, muß das Querschnittsverhältnis an die Luftmenge angepasst werden. Das geschieht über den Schieber.

Daraus folgt, daß bei niedriger Drehzahl, das entspricht einer kleinen Luftmenge, das Querschnittsverhältnis groß sein muß -> große Temperaturdifferenz.

Ergo bei hoher Drehzahl: Hier ist die Luftmenge groß und das Querschnittsverhältnis klein -> kleine Temperaturdifferenz.

Wie Jörg schon mehrfach gesagt hat: Dem Vereisen kann man am besten mit hohen Drehzahlen begegnen!

cu - ganzjahresfahrer
der das jetzt auch kapiert hat

windi Offline




Beiträge: 2.252

15.10.2003 20:19
#50 der vogel von dem hum gesprochen ... Antworten

...der sieht mir schwer nach wacholderdrossel aus...
aber was ist z.b. mit der misteldrossel???

der W Jörg Offline




Beiträge: 29.357

15.10.2003 20:57
#51 RE:Vereisung? Antworten

hinzu kommt dann naürlich (wie man am schnittmodel des vergasers sehen kann) das da wo der schieber den querschitt verängt die vereisende düse ist durch die der sprit in die luft kommt (oder ebend nicht wenn sie vereist ist)

Don't drink and post

hum Offline




Beiträge: 1.185

15.10.2003 23:17
#52 RE:der vogel von dem hum gesprochen ... Antworten

und erst die Amsel....

Entropie erfordert keine Wartung!

skoki d.e. Offline




Beiträge: 6.760

15.10.2003 23:29
#53 RE:der vogel von dem hum gesprochen ... Antworten

also doch nicht die Sprit-Drossel, oder wie? oder was?

Skoki d.e.

member of JePi knights & HHL

pelegrino Offline




Beiträge: 49.054

16.10.2003 08:37
#54 Belgisches Bier Antworten

Dazu empfehle ich,sozusagen fast auf halbem Wege von Braunschweig nach Belgien,die Kneipe "Leon,der Belgier" oder "Leon Le Belge" oder so,in Essen in der Rellinghauser Straße.Ich war lange nicht mehr da,da gab`s immer lecker belgisches Bier und auch `ne Kleinigkeit belgischen Brotkuchen und so Sachen.
D.R.O.S.S.E.L. war aber auch der Gegenspieler von O.N.K.E.L. in einer 60-er Jahre Agentenserie im TV !
Ruft jemand von Auswärts (schlechtes deutsch) bei der Polizei an und sagt:"Habbe ich schlechtes Gewissen,habbe ich Frau von meine Nachbar geamselt,isse schlimm?"Sagt der Polizist:"Wie,geamselt,Sie meinen gevögelt?Naja,sowas soll man eigentlich nicht machen,aber das ist nicht wirklich schlimm."Der Anrufer ist beruhigt und legt wieder auf.Der Polizist ist belustigt und erzählt die Geschichte seinem Kollegen.Der antwortet ihm,das der Anrufer wohl wirklich ein ganz großes Schuldgefühl haben müsse,er habe am Vortag auch schon mal angerufen,und er hätte ihm auch schon gesagt das das nicht der Rede wert wäre.
Am nächsten Tag ruft er aber wieder an und sagt erleichtert:"Jezze weiß ich was ich wollte sagen,ich nix geamselt,ich meine gedrosselt!"

Bernd Fritz

Duck Dunn Offline




Beiträge: 33.038

16.10.2003 09:37
#55 RE:Belgisches Bier???? Antworten

Mein lieber Pelli,

"leckeres Belgisches Bier" also hier scheiden sich unsere Geister

Das Zeugel von denen ist pure Chemie (hat mir mal ne Bierbrauerinn jaa BrauerINN, sowas gibbet)
verraten.

Tus Dir nicht an, vergifte Dich nicht Pelli, trink deutsches Bier, das ist halbwegs saubääär.

Duck Dunn
>hiksch<

pelegrino Offline




Beiträge: 49.054

16.10.2003 10:01
#56 RE:Belgisches Bier???? Antworten

Das gute Deutsche Reinheitsgebot das jetzt auch bei uns untergraben wurde!Du hast ja im Prinzip Recht,aber da gibt es auch wirklich leckeres Bier.Zum Beispiel so ein dunkles,ich glaub das heißt "Pater Noster" oder so ähnlich,aber nicht weil es immer wieder hoch kommt,sondern da ist so`n dicker Pfaffe auf dem Glas.Ist echt lecker - und hat nebenbei ca. 8,0 Umdrehungen glaub` ich!

Bernd Fritz

JeanRoule Offline



Beiträge: 596

16.10.2003 10:19
#57 RE:Belgisches Bier???? Antworten

In Antwort auf:
Das Zeugel von denen ist pure Chemie

In Belgien gibt es ein sehr großes Assortment an Bierchen, da gibt es bestimmt Chemiegetränke bei aber viele sind auch ohne Chemie gebraut und lekker. Deine brauerin hat recht, aber nur teilweise...

Joris
/Mir ist es eigentlich egal wo das Bier herkommt/gemacht worden ist, ich trinke alles wenn es nur lekker ist, ja auch Deutsches Bier

JeanRoule Offline



Beiträge: 596

16.10.2003 10:24
#58 RE:Vereisung? Antworten

In Antwort auf:
nun klahr ????

Ja ich denke schon ein bißchen klar. Also bei höhere Umdrehungen kommt jedenfalls mehr luft hinein (sowie ich schon immer dachte) aber die geschwindigkeit is niedriger weil diese Dinge da ganz offen sind und also mehr Debiet leisten?

Aber etwas ganz anderes jetzt : leistet ein CBR bei 9000RPM nu 34PS???

Joris

der W Jörg Offline




Beiträge: 29.357

16.10.2003 10:27
#59 RE:Belgisches Bier???? Antworten

auch wenn die deutschen mit ihrem reinheitsgebot immer behaupten es wäre nicht so ... bir ohne chemie gibt es überhaupt nicht !!!!

wer meint das die alkoholische gärung nichts mit chemie zu tun hat sollte sich nochmal den pfeiffer mit drei "f" reinziehen

Don't drink and post

Pupsi Offline



Beiträge: 2.596

16.10.2003 10:33
#60 RE:Belgisches Bier - find ich gut ! Antworten

also ich bin ein begeisterter belgischer Bieranhänger. Die Belgier sind da einfach kreativer und das Bier hat in der Regel auch mehr Bums. Das mit dem Reinheitsgebot ist doch nur Makulatur. Das ist doch nur vorgeschoben damit man nicht in Versuchung gerät "ausländisches, böses + verseuchtes" Bier zu trinken. Ich steige zwar nicht genau durch die belgischen Bezeichnungen wie tripple oder double durch...doch da ich früher mehrmals im Jahr in Antwerpen war habe ich fast alles durchprobiert.
Leider bekommt man hier kaum belgisches Bier im Gegensatz zu Frankreich wo man sich in jedem Supermarkt damit eindecken kann. Viele große deutsche Brauereien sind ja eh in belgischer Hand - merkt nur keiner.
Wenn man chemiefreies Bier saufen will muss man halt Ökobier trinken. Das ist wirklich nach dem Reinheitsgebot gebraut...

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7
 Sprung  
Der-Amazon-LinkW650 ForumAsbest
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz