Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
W650.deW650 ForumW-Tour/Treff-Kalender
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 80 Antworten
und wurde 3.251 mal aufgerufen
 Motorrad
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6
Brundi Offline



Beiträge: 32.864

21.05.2022 15:29
#46 RE: Jahresfahrleistung in 2021 Antworten

Zitat von Wisedrum im Beitrag #39
Motorrrad zu fahren, reicht mir als alleiniger Grund und Ziel, es zu tun, bereits völlig aus.
Jepp!! Und genau deswegen kommen selbst hier, im flachen Land mit ohne Kurven, jedes Jahr reichlich Kilometer zusammen!

Grüße
Brundi

Caboose Offline




Beiträge: 10.643

21.05.2022 16:15
#47 RE: Jahresfahrleistung in 2021 Antworten

Zitat von Hobby im Beitrag #30
Anhaltender Trend


Erstaunlich wenig. Da finde ich mich auch wieder.
Genauso hier - willkommen im Club der alten Säcke
Wie gendert man das jetzt korrekt?

Gruß, Caboose

Brundi Offline



Beiträge: 32.864

21.05.2022 17:38
#48 RE: Jahresfahrleistung in 2021 Antworten

Zitat von Caboose im Beitrag #47
willkommen im Club der alten Säcke
Wie gendert man das jetzt korrekt?

Alte Säcke und alte Schachteln

Grüße
Brundi

anton g. Offline




Beiträge: 969

21.05.2022 19:53
#49 RE: Jahresfahrleistung in 2021 Antworten

Bin heuer erst 3000 km gefahren
2800 mit der Guzzi
Den Rest mit der W (die will ich schonen hat schon 93000km auf der Uhr, )
Eventuell mal das Fahrzeug wechseln

http://www.diegrafen.at/index.htm

anton g. Offline




Beiträge: 969

21.05.2022 19:57
#50 RE: Jahresfahrleistung in 2021 Antworten

@Brundi
Die Alten Säcke gibt es in Wien schon
https://www.kdas.at/
Da bin ich
https://www.kdas.at/page4.html

http://www.diegrafen.at/index.htm

Brundi Offline



Beiträge: 32.864

21.05.2022 20:33
#51 RE: Jahresfahrleistung in 2021 Antworten

Zitat von anton g. im Beitrag #50

Da bin ich
https://www.kdas.at/page4.html

Da biste noch ganz schön jung!!

Grüße
Brundi

Ironkurt Offline



Beiträge: 576

23.05.2022 12:01
#52 RE: Jahresfahrleistung in 2021 Antworten

Wenn man so auf die Jahreszahlen so schaut könnte einem aber auch auffallen dass das auch eine Auswirkung des Homeoffice sein könnte. Auch der Spritpreis lädt auch nicht gerade dazu ein einfach nur zum Spaß das kostbare Nass rauszublasen.

PepPatty Offline




Beiträge: 7.851

23.05.2022 13:35
#53 RE: Jahresfahrleistung in 2021 Antworten

Ich bin ohne Urlaubsfahrt nur 6300km gefahren
kann nur besser werden…

Grüße PepPatty

Caboose Offline




Beiträge: 10.643

23.05.2022 13:38
#54 RE: Jahresfahrleistung in 2021 Antworten

Oh - Reschpeckt!

Das habe ich zuletzt geschafft, als ich mir
die olle BMW neu zugelegt hatte. Da waren
es im ersten Jahr etwa 7.000 Kilometer.

Gruß, Caboose

woolf Offline




Beiträge: 10.908

23.05.2022 14:45
#55 RE: Jahresfahrleistung in 2021 Antworten

Na, knappe 10Tkm werden es gewesen sein.

Grüße,
W-olfgang

Gelernter Misanthrop.

Brundi Offline



Beiträge: 32.864

23.05.2022 15:02
#56 RE: Jahresfahrleistung in 2021 Antworten

Jepp!! Alles was unter 5-stellig ist, lohnt die "Haltung" eines Motorrads nicht!

Grüße
Brundi

woolf Offline




Beiträge: 10.908

23.05.2022 15:25
#57 RE: Jahresfahrleistung in 2021 Antworten

Dann müßte ich 50 Tkm fahren. Vielleicht, wenn ich in Rente bin.

Grüße,
W-olfgang

Gelernter Misanthrop.

piko Offline




Beiträge: 16.462

23.05.2022 16:08
#58 RE: Jahresfahrleistung in 2021 Antworten

Ich frage mich wie DER das "schafft" ... 1.100000km auf 2motorrädern in 20jahren ...

... wohnt der auf'm Krade ???

grüße piko

warum einfach, wenn's auch kompliziert geht

Soulie Offline




Beiträge: 28.988

23.05.2022 17:03
#59 RE: Jahresfahrleistung in 2021 Antworten

Zitat von Ironkurt im Beitrag #52
Wenn man so auf die Jahreszahlen so schaut könnte einem aber auch auffallen dass das auch eine Auswirkung des Homeoffice sein könnte. Auch der Spritpreis lädt auch nicht gerade dazu ein einfach nur zum Spaß das kostbare Nass rauszublasen.

Während die Klimakrise hier absolut kein Thema zu sein scheint.

Caboose Offline




Beiträge: 10.643

24.05.2022 09:18
#60 RE: Jahresfahrleistung in 2021 Antworten

Bei der Mentalität des guten deutschen Durch-
schnittsbürgers ist wohl auch nichts anderes
zu erwarten.

Umgesetzt wird von (allzu) vielen, was ,man'
sich irgendwie leisten kann, notfalls auf Kredit.
,Man' will ja möglichst viel mitnehmen, vor
seinen Mitmenschen renommieren.

Unser ganzes Wirtschaftssystem ist auf dieser
unkritischen Denk- und Verhaltensweise auf-
gebaut. Umweltbewusstsein überlässt man gerne
anderen.

Maßvolles Verhalten - wozu denn?

Interessant waren allein schon die Reaktionen
auf meinen eher harmlosen Vorschlag, auf Land-
und Bundesstraßen nur noch 80 km/h zu fahren.

Bei meinem Mix aus Land-/Bundesstraße/Stadt-
verkehr 4,8 l/100 km, bei reiner Land-/Bundes-
straßenfahrt auf längeren Strecken 3,9 l/100 km,
erzielt mit einem kleinen Mitsubishi.

Gruß, Caboose

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6
 Sprung  
Der-Amazon-LinkW650 ForumAsbest
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz