Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
W650.deW650 ForumW-Tour/Treff-Kalender
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 104 Antworten
und wurde 4.310 mal aufgerufen
 Autos
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7
tom_s Offline




Beiträge: 5.315

17.07.2018 21:54
#31 RE: morgan - preissituation? Antworten

Zitat von Falcone im Beitrag #30
Hans-Peter, es gibt auch abnehmbare Lenkräder und verstärkte Stoßdämpfer für die Morgan devil]

Aha, die spitze Zunge aus Oberhessen ist wieder zurück!



Gruß
Thomas

Luja-sog-i Offline



Beiträge: 16.357

17.07.2018 22:01
#32 RE: morgan - preissituation? Antworten

Zitat von Hans-Peter im Beitrag #29


Für mich käme der Wagen 10 Jahre zu spät....




H-P,

es ist NIEMALS zu spät für eine glückliche Kindheit!

Gruß
Monti

"In nichts zeigt sich der Mangel an mathematischer Bildung mehr als in einer übertrieben genauen Rechnung."
Carl Friedrich Gauß (1777 - 1855) deutscher Mathematiker, Astronom und Physiker himmiherrschaftszeitenkreizkruzitürcknsacklzementzefixhaleluja, wieso wusste dies mein Mathematiklehrer nicht?

martin58 Offline




Beiträge: 3.906

18.07.2018 08:31
#33 RE: morgan - preissituation? Antworten

moinsen ihr freaks,
auch wenn das thema nun für mich abgehakt ist: als autolaie wüsste ich sehr gern, was den unterhalt eines morgan denn so teuer macht?

Falcone Offline




Beiträge: 109.078

18.07.2018 08:42
#34 RE: morgan - preissituation? Antworten

Dass du dauernd was zum schrauben hast und die Ersatzteile verblüffend teuer sind. Bis auf die Antriebseinheit (und die älteren Motoren/Getriebe sind ja auch nicht gerade sehr zuverlässig) ist es halt wirklich alte, pflegeintensive Technik.

Grüße
Falcone

martin58 Offline




Beiträge: 3.906

19.07.2018 21:12
#35 RE: morgan - preissituation? Antworten

bzgl. der schraubnotwendigkeiten bin ich ja von einigen meiner mopeten auch so manches gewohnt und daher ziemlich dickhäutig. aber die bastelei an autos macht ja ganz oft eine hebebühne erforderlich, über die ich nicht verfüge.

also nein, ich begnüge mich weiterhin mit zwei bzw. drei rädern. da gibts genug zu schrauben und hinreichend skurriles material durch die weltgeschichte zu treiben.

und ansonsten wünscht mein 91er volvo ja auch dann und wann zuwendung von mir zu erhalten. der ist zwar nicht so speziell wie der moggy, bietet aber einen deutlich höheren nutzwert. und die h-zulassung ist nicht mehr weit (grausam, wie schnell die jahre vergehen ...).

Pupsi Offline



Beiträge: 2.614

19.07.2018 21:50
#36 RE: morgan - preissituation? Antworten

Ein Morgan ist im Unterhalt nicht teuer und hat auch kaum Reparaturen. Der 1600 Ford Motor ist nicht gerade ne Rakete aber völlig unproblematisch. Regelmäßig mit der Fettpresse (es gibt auch einen zentralen Schmierpunkt an den Pedalen - ich weiss aber nicht mehr ab/bis wann und bei welchen Modellen) und normale Wartung wie bei anderen Autos auch. Du hast einen Morgan auch an einem Tag zerlegt und selbst die Elektrik ist zuverlässig. Eines der wenigen offen Autos das wirklich "offen" ist mit schönen ausgeschnitten Türen und ohne Firlefanz wie Windschott etc. und einem tollem Fahrgefühl. Sogar ein Verdeck durch das sogar Schnee kommt - wo gibt es sonst sowas..

w-paolo Offline




Beiträge: 25.057

19.07.2018 22:41
#37 RE: morgan - preissituation? Antworten

Zitat
....einen zentralen Schmierpunkt an den Pedalen



Uiiii, ich dachte der hätte 'nen Verbrennungs-Motor.....

Paule.

PS.
Morgan sehen wir weiter......

Es gibt nur einen Jahrhundert-Reifen !

Serpel Offline




Beiträge: 44.986

19.07.2018 22:56
#38 RE: morgan - preissituation? Antworten

Morgan strampeln wir weiter ...

Gruß
Serpel

"DA SIND WIR LETZTES MAL AUCH GESESSEN MIT BLICK AUF DAS MURMELTIER!"

martin58 Offline




Beiträge: 3.906

20.07.2018 08:45
#39 RE: morgan - preissituation? Antworten

guten morgan, liebe mitdenker,
vielen dank für die vervollständigung der perspektive durch den morgan-anhänger pupsi.
damit wäre ja dann die nächste runde der abwägungen eröffnet, wenn denn die option noch im raume stünde.
aber auch ohne konkrete kaufabsicht bleibt mein interesse an diesen hübschen autos prinzipiell ungebrochen.

Hans-Peter Offline




Beiträge: 25.313

24.10.2018 19:41
#40 RE: morgan - preissituation? Antworten

Gruß
Hans-Peter

Zephyr ( gelöscht )
Beiträge:

25.10.2018 08:51
#41 RE: morgan - preissituation? Antworten

Hier Daten aus dem neusten Classic Data Marktbericht,

exemplarisch der 4/4 mit 1600er Ford Motor 71kw, 1982 - 91 :

1 - 40000
2 - 28000
3 - 19000
4 - 10800

Dies ist die zweitgünstigste Serie nach der mit Fiat Motor.

Aber auch die anderen 4/4 liegen in dieser Größenordnung.

Im Zweifel kurze Anfrage per PM.



Noch ein Hinweis:

Classic Data ordnet immer recht hoch ein. Verhandlungen sind immer vor allem im Bereich der Zustandseinordnung sinnvoll, um akzeptable Kaufpreise zu erzielen.

C4

Falcone Offline




Beiträge: 109.078

25.10.2018 09:38
#42 RE: morgan - preissituation? Antworten

Mich würde ja der mit Fiat-Motor sogar besonders interessieren. Die Technik kenne ich gut. Und das ist ein toller Motor.
Aber die tauchen ja kaum mal auf, waren wohl auch nur sehr selten gekauft worden.

Grüße
Falcone

Falcone Offline




Beiträge: 109.078

18.12.2018 12:52
#43 RE: morgan - preissituation? Antworten

Ein bisschen was zum träumen: Die letzten V8.

Grüße
Falcone

tom_s Offline




Beiträge: 5.315

18.12.2018 17:05
#44 RE: morgan - preissituation? Antworten

.. und was kommt danach?
Klang ja nicht nach E-Morgan...



Gruß
Thomas

Falcone Offline




Beiträge: 109.078

18.12.2018 17:30
#45 RE: morgan - preissituation? Antworten

Dasselbe wie bisher. Es bleibt also alles beim Alten: Vierzylinder-Reihe und V6.

Grüße
Falcone

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7
 Sprung  
Der-Amazon-LinkW650 ForumAsbest
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz