Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
W650.deW650 ForumW-Tour/Treff-Kalender
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 87 Antworten
und wurde 2.574 mal aufgerufen
 Motorrad
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6
Katzenklo Offline



Beiträge: 968

29.05.2018 22:41
#31 RE: Wie kann ich "Probefahrttouristen" vermeiden? antworten

Ich denke, wenn jemand viel Erfahrung mit Motorrädern hat, hat er bereits ziemlich genaue Vorstellungen davon, wie sich das entsprechende Modell fährt. Er nutzt die Probefahrt hauptsächlich dafür, um zu checken, ob es technisch ok ist.
Je weniger Erfahrung jemand hat, desto weniger wird er die Probefahrt nutzen, um den Zustand zu checken (kann er vielleicht gar nicht so richtig beurteilen). Sondern er wird hauptsächlich wissen wollen, wie sich dieses Modell so fährt, ob es zu ihm passt usw..
Dafür sollte man Verständnis haben.
Grüße

Katzenklo

thomasH Offline




Beiträge: 5.630

30.05.2018 07:00
#32 RE: Wie kann ich "Probefahrttouristen" vermeiden? antworten

Nö!

Generell mal so zur Sinnfindung meine Zeit klauen?
Um dann zu wissen: „Die BMW S 1000 taugt dem Monti
nicht!“

Ist nur ein Beispiel, aber ihr wisst was ich meine...

Viele Grüße

Sonnenfürst Offline




Beiträge: 5.325

30.05.2018 07:46
#33 RE: Wie kann ich "Probefahrttouristen" vermeiden? antworten

Naja,wenn es mir endgültig zu blöd wird,dann kann ich ja den Nothebel ziehen,d.h. ist rufe beim
Motorradankäufer an.
Dann habe ich zwar weniger Kohle kassiert,als zunächst erhofft,aber muss dafür nicht irgendwann in die Psychiatrie.

OldStyler Offline




Beiträge: 919

30.05.2018 07:59
#34 RE: Wie kann ich "Probefahrttouristen" vermeiden? antworten

Zitat von Sonnenfürst im Beitrag #1

Eine Rückmeldung,ihr habt es bestimmt schon eraten,bleibt aus.Nie mehr was von den jenigen gehört.


Ich gebe möglichen Käufern eine Frist bis wann sie sich melden können, danach ist das Motorrad für sie nicht mehr kaufbar.
Das kann zwar ewige Nachdenker abhalten doch zu kaufen, aber ich bekomme sehr bald ein Gefühl oder der 'Käufer' es ernst meint oder nicht, auch verweigere ich Probefahrten bei Leuten wo ich das Gefühl habe der will nur mal fahren.

Was mir hilft, ich muss nicht verkaufen und wenn es etwas länger dauert bis ich etws loswerde, dann dauerts eben.

Die Erfahrungen bisher waren aber eher ganz anders, die letzten Fahrzeuge (Motorrad/Roller/Auto) sind vom Ersten der eine Probefahrt machte gekauft worden.

Gruß OldS

Luja-sog-i Offline



Beiträge: 10.990

30.05.2018 09:04
#35 RE: Wie kann ich "Probefahrttouristen" vermeiden? antworten

Zitat von thomasH im Beitrag #32
Nö!

„Die BMW S 1000 taugt dem Monti
nicht!“

Ist nur ein Beispiel, aber ihr wisst was ich meine...



Nein, ich weiß es nicht! Auf eine BMW bekommst den Monti eh nicht, nicht einmal zur "Probe", aber wenn der Preis stimmt, dann vielleicht... Ist ja nur ein Beispiel, gelle!

Gruß
Monti

"In nichts zeigt sich der Mangel an mathematischer Bildung mehr als in einer übertrieben genauen Rechnung."
Carl Friedrich Gauß (1777 - 1855) deutscher Mathematiker, Astronom und Physiker ..und wenn der das sagt, dann!!!

highlandgreen Offline



Beiträge: 1.453

30.05.2018 12:11
#36 RE: Wie kann ich "Probefahrttouristen" vermeiden? antworten

Moin,

Zitat
aber muss dafür nicht irgendwann in die Psychiatrie.



Spätestens wenn er dir den Preis nennt mußte dahin

gruß Stefan

"If it has tits or wheels, it will give problems"

Sonnenfürst Offline




Beiträge: 5.325

30.05.2018 12:26
#37 RE: Wie kann ich "Probefahrttouristen" vermeiden? antworten

Jo.Das kann ich mir denken,ohne da angerufen zu haben.
Statt 3400 Euro bei einem erfolgreichen Privatverkauf wird der bestimmt nur 2500 Euro geben,das ist ja auch wie gesagt nur die Notbremse,wenn ich irgendwann keinen Bock
mehr auf diese Spacken habe.
Aber noch habe ich Geduld,denn eure Tipps sind gut.

Ulf Offline




Beiträge: 12.895

30.05.2018 13:31
#38 RE: Wie kann ich "Probefahrttouristen" vermeiden? antworten

Das geht hier ja nicht um eine 20.000€ Karre.
Ein ernsthafter Kaufinteressent wird die Kohle bar dabeihaben.
Lass dir die zeigen.

woolf Offline




Beiträge: 7.395

30.05.2018 14:20
#39 RE: Wie kann ich "Probefahrttouristen" vermeiden? antworten

Och, einfach mal den anderen Standpunkt einnehmen.
Ich renne nicht mit 3 k€ durch die Gegend, um mir Motorräder anzusehen, die angeblich Top in Schuss sind, und bei denen man kaum glauben mag, daß das selbe Motorrad, das vor mir steht auf den Fotos zu sehen war.
Das Geld fasse ich aus, wenn die Sache entschieden ist. Ein Anzahlung hab ich natürlich am Start.

Und ja, natürlich sage ich vor einer Probefahrt, daß es auch darum geht, zu checken, ob mir das taugt. Gilt natürlich nur bei Moppeds, die es nicht mehr beim Händler gibt. Also doch meistens.

Grüße,
W-olfgang

Pure Vernunft darf niemals siegen!

Ceterum censeo Carthaginem esse delendam

Sonnenfürst Offline




Beiträge: 5.325

30.05.2018 16:43
#40 RE: Wie kann ich "Probefahrttouristen" vermeiden? antworten

Ulf hat Recht.
Die weiche Tour bringt da nix.

Maggi Offline




Beiträge: 39.437

30.05.2018 18:38
#41 RE: Wie kann ich "Probefahrttouristen" vermeiden? antworten

Zitat
Ein Anzahlung hab ich natürlich am Start.


Dann soll er sich halt die zeigen lassen, ein Tourist wird gar kein Geld dabei haben.

--
Blog
Ich springe hoch, ich springe weit,
warum auch nicht, ich hab' ja Zeit.
Frei nach H.E.

Sonnenfürst Offline




Beiträge: 5.325

30.05.2018 19:04
#42 RE: Wie kann ich "Probefahrttouristen" vermeiden? antworten

Eben.
Daran ist ja nix falsches.

3-Rad Offline



Beiträge: 31.788

30.05.2018 20:00
#43 RE: Wie kann ich "Probefahrttouristen" vermeiden? antworten

Gibt es solche Touristen überhaupt?
Mir ist noch nie einer untergekommen.
Natürlich hab ich nicht immer nach der Probefahrt verkauft, das ist doch wohl klar.

Ob mich jetzt einer am nächsten Tag anruft oder nicht, kommt doch aufs gleiche raus.
Wenn inzwischen ein anderer kommt, isse halt weg.

Und jemanden zu Fragen, ob er überhaupt Geld mit hat, würde mir nie in den Sinn kommen. Das halte ich für unverschämt.

Muck Offline




Beiträge: 6.897

30.05.2018 22:49
#44 RE: Wie kann ich "Probefahrttouristen" vermeiden? antworten

Ich vermute einmal, du hast nur Umgang mit ernst zu nehmenden Leuten, weil deine Angebote entsprechend san. Was ganz anderes sind xbeliebige Apparate, bei denen bald einer auf die Idee kommt zu sagen, ich könnt mir wieder einmal was kaufen. Schau ich mich also um und fahr so lang Probe bis ich weiß, ob und was ich überhaupt will.

„Wenn eine Gesellschaft gegenüber offen intoleranten Menschen tolerant ist, geht das nicht gut für diese Gesellschaft aus.“ Sir Karl Popper, „Die offene Gesellschaft und ihre Feinde“

Sonnenfürst Offline




Beiträge: 5.325

20.06.2018 10:40
#45 RE: Wie kann ich "Probefahrttouristen" vermeiden? antworten

Ich könnte Knochen kotzen.
Habe vor ein paar Tagen einen Interressenten zur Probefahrt gehabt,
der die Maschine auch kaufen möchte,also Preis verhandelt,Kaufvertrag geschrieben mit
dem Vermerk:Barzahlung bei Übergabe des Fahrzeugs.
Eine Anzahlung hat es an dem Tag nicht gegeben.Da habe ich darauf vertraut,das er diese Tage auch wieder bei mir erscheinen wird.
Anscheinend wieder ein Fehler meinerseits.Ich habe auf dessen Zusage natürlich auch direkt die Anzeige bei mobile usw. direkt gelöscht.
Nun schreibt er mir:“Hallo,das mit dem Geld abheben ist so eine Sache,ich würde am liebsten überweisen,brauche ihre Kontaktdaten“.

Ich frage mich,wo bitte ist das Problem,innerhalb von 3 Tagen rund 3000 in Bar zu besorgen,sofern man dies wirklich auf dem Konto hat?

Ich bin es momentan so leid,ständig angepimmelt zu werden.Ist das ätzend.

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6
 Sprung  
Der-Amazon-LinkW650 ForumAsbest
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen