Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
W650.deW650 ForumW-Tour/Treff-Kalender
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 85 Antworten
und wurde 3.750 mal aufgerufen
 W650/W800 Technik Bereich
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6
PeWe Offline




Beiträge: 19.207

01.03.2018 16:22
#46 RE: stahlbus ölablasschraube antworten

Bei kürzeren Schrauben dreht man ganz leicht das Gewinde der Ölwanne kaputt...Also, ACHTUNG

Hatte ich mal mit einer Magnet-Ölablassschraube von Louis und hab damit das Gewinde bei der SR500 gekillt...

LG
PeWe

"...Ich fahre so langsam, dass man mich nicht blitzen muss – mich kann man
malen!"

Mattes-do Offline




Beiträge: 5.935

02.03.2018 07:35
#47 RE: stahlbus ölablasschraube antworten

Auf mich hört ja keiner.

Aber dann rumjaulen wenns Gewinde der Ölablaßschraube hin ist.

Gruß,
Mattes

neuernick Offline




Beiträge: 2.525

02.03.2018 10:10
#48 RE: stahlbus ölablasschraube antworten

wird das bei den 3 mm weniger schon ein thema?

--
volki

https://www.youtube.com/watch?v=-UE7tXDKIus

der Underfrange Offline



Beiträge: 11.899

02.03.2018 10:21
#49 RE: stahlbus ölablasschraube antworten

Da fehlen 20% der Original-Schraubenlänge, d.h. 2 volle Gewindegänge.
Bei dem weichen Material der Ölwanne ist das ne Menge.

.

Friedo Online




Beiträge: 2.869

02.03.2018 10:35
#50 RE: stahlbus ölablasschraube antworten

Fraglich ist ja, ob das Gewinde in der Ölwanne tatsächlich so lang/tief ist! Ich schätze, dass es nicht mehr als 10mm sind. Und dann passt auch die Schraube mit 12mm plus Dichtung.

Hobby Online




Beiträge: 35.721

02.03.2018 10:45
#51 RE: stahlbus ölablasschraube antworten

es ist auf jeden Fall nicht gleichmäßig !

W_016 pie.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)

.
.
Gruß Hobby

Falcone Online




Beiträge: 101.140

02.03.2018 13:23
#52 RE: stahlbus ölablasschraube antworten

Ja, natürlich passt auch die Schraube mit 12mm Gewindelänge. Das Problem ist nicht die Schraube, sondern der Mann am Schraubenschlüssel. Das man das Ventil ja normalerweise nicht mehr rausschrauben muss, empfiehlt es sich eventuell, die Gewindegänge fettfrei zu machen und es mit Locktite und den korrekten 20 Nm einzusetzen. Dann ist es dicht und fest und alles gut.

Grüße
Falcone

neuernick Offline




Beiträge: 2.525

02.03.2018 14:26
#53 RE: stahlbus ölablasschraube antworten

Zitat von Falcone im Beitrag #52
Das Problem ist nicht die Schraube, sondern der Mann am Schraubenschlüssel.


ich weiß, ich habe ja ein Spiegel.

--
volki

https://www.youtube.com/watch?v=-UE7tXDKIus

neuernick Offline




Beiträge: 2.525

02.03.2018 14:27
#54 RE: stahlbus ölablasschraube antworten

@Hobby

sorry, aber ich weis nicht was das bild darstellt.

--
volki

https://www.youtube.com/watch?v=-UE7tXDKIus

Hobby Online




Beiträge: 35.721

02.03.2018 14:28
#55 RE: stahlbus ölablasschraube antworten

die Ölwanne von innen !

.
.
Gruß Hobby

neuernick Offline




Beiträge: 2.525

02.03.2018 14:31
#56 RE: stahlbus ölablasschraube antworten

aber ohne das gewinde?

oder bezog sich das ungleichmässig nur auf die Wanne an sich ?

--
volki

https://www.youtube.com/watch?v=-UE7tXDKIus

Hobby Online




Beiträge: 35.721

02.03.2018 14:34
#57 RE: stahlbus ölablasschraube antworten

Zitat
aber ohne das gewinde?



auch dies ist schwach sichtbar
bei ca. 9Uhr...

.
.
Gruß Hobby

Friedo Online




Beiträge: 2.869

02.03.2018 14:49
#58 RE: stahlbus ölablasschraube antworten

Hobby, es war eigentlich von der Materialstärke am Gewinde die Rede.

der Underfrange Offline



Beiträge: 11.899

02.03.2018 15:28
#59 RE: stahlbus ölablasschraube antworten

Stellt euch doch nicht so an.
Auf Hobbys Bild erkennt man doch, dass das Gewinde zumindest teilweise bis nach innen geht.
Somit dürften die zusätzlichen 3mm der Originalschraube nach meiner laienhaften Meinung nicht ins Leere gehen sondern zumindest teilweise greifen.

Dieses kleine Plus könnte bei manchem Grobmotoriker ausschlaggebend sein.

wanne.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)

.

Zyklop Offline




Beiträge: 2.001

02.03.2018 16:04
#60 RE: stahlbus ölablasschraube antworten

Zitat von Falcone im Beitrag #52
Ja, natürlich passt auch die Schraube mit 12mm Gewindelänge. Das Problem ist nicht die Schraube, sondern der Mann am Schraubenschlüssel. Das man das Ventil ja normalerweise nicht mehr rausschrauben muss, empfiehlt es sich eventuell, die Gewindegänge fettfrei zu machen und es mit Locktite und den korrekten 20 Nm einzusetzen. Dann ist es dicht und fest und alles gut.


Bei den RS-Ölablassventil ist ja eine CU-Dichtung dabei! Somit wäre ein (warumauchimmer) Wechsel problemlos möglich.

Als Grobmotoriker hat man es nicht leicht im Leben.

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6
 Sprung  
Der-Amazon-LinkW650 ForumAsbest
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen