Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
W650.deW650 ForumW-Tour/Treff-Kalender
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 95 Antworten
und wurde 3.825 mal aufgerufen
 Motorrad
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7
Soulie Offline




Beiträge: 25.501

07.11.2017 22:36
#31 RE: Royal Enfield 650 antworten

Schade, dass du den schrägen Streifen auf'm Tank
nicht genauso auf'm Seitendeckel wiederholt hast.

neuernick Offline




Beiträge: 1.933

07.11.2017 23:03
#32 RE: Royal Enfield 650 antworten

der werte herr penner war mal wieder in den Tiefen des internets unterwegs
https://youtu.be/g6C01Sedtwo

da koennte man eine ahnung bekommen in welche richtung der sound geht.
ich hoere da alles aber keine harley

--
volki

Helm ab zum ...

https://www.drk.de/hilfe-in-deutschland/.../helm-abnehmen/

Ulf Online




Beiträge: 12.619

08.11.2017 00:34
#33 RE: Royal Enfield 650 antworten

Du entdeckst tatsächlich viele Parallelen zur W650.
Aber der Motor ist sehr kurzhubig ausgelegt und hat Rollenabnehmer an den Nocken.
Da könnte ordentlich was gehen.

https://news.maxabout.com/bikes/royal-en...specifications/

Serpel Offline




Beiträge: 40.958

08.11.2017 07:20
#34 RE: Royal Enfield 650 antworten

Zitat von decet im Beitrag #8
Ich kann nur vermuten, daß die Vermarktungsfachleute (glauben zu) wissen, daß Motorradfahrer heimlich alle eine Harley wollen. Und das grobe Geklöter des Harley-Motors.

Zitat von neuernick im Beitrag #32
da koennte man eine ahnung bekommen in welche richtung der sound geht.
ich hoere da alles aber keine harley

Genau. Ein 270°-Paralleltwin tönt nicht nach Harley - die Zündwinkelabstände von 315°/405° hat -, sondern nach Ducati und Guzzi. Und soll man sagen, mittlerweile nach Triumph?!

Falcone weiß das ...
Zitat von Falcone im Beitrag #26
Was nützt es, wenn der Motor klingt wie eine Ducati?


Ne 900er Nuda (315°-Paralleltwin) tönt nach Harley:



Gruß
Serpel

"DA SIND WIR LETZTES MAL AUCH GESESSEN MIT BLICK AUF DAS MURMELTIER!"

tom_s Offline




Beiträge: 3.484

08.11.2017 08:57
#35 RE: Royal Enfield 650 antworten

Zitat von Ulf im Beitrag #33
hat Rollenabnehmer an den Nocken

... kann mir das jemand erklären?
Vorteile/Nachteile?



Gruß
Thomas

Falcone Offline




Beiträge: 96.128

08.11.2017 09:14
#36 RE: Royal Enfield 650 antworten

Stell dir vor du ziehst eine Schubkarre auf welligem Boden hinter dir her.
Und jetzt stellst du dir vor, dass das Rad der Schubkarre durch eine Kufe ersetzt wird.
Wo wirst du mehr Kraft brauchen, also mehr Reibung überwinden müssen?

Allerdings sind Rollennocken schwerer, also nicht so gut für hohe Drehzahlen geeignet. Die wird es aber bei der RE wohl eher nicht geben.

Grüße
Falcone

PepPatty Offline




Beiträge: 5.282

08.11.2017 09:21
#37 RE: Royal Enfield 650 antworten

Zitat von neuernick im Beitrag #28
ja ... upppps.


orange crush


ick habe mal ne mailadresse hinterlassen. ....

Ist das ne geile Farbe??!!!!
Ich find die -natürlich unabhängig von der Farbe- sehr schick!!

Grüße PepPatty

Wisedrum Online




Beiträge: 4.502

08.11.2017 09:31
#38 RE: Royal Enfield 650 antworten

Zitat von Falcone im Beitrag #36

Allerdings sind Rollennocken schwerer, also nicht so gut für hohe Drehzahlen geeignet. Die wird es aber bei der RE wohl eher nicht geben.


Höchstleistung bei etwas über 6.000/min.
Ähnlich der W800, wo sie auch kaum dauerhaft abgerufen werden. Der W traue ich eine höhere Verträglichkeit zu, wenn doch gedreht wird.

Ganz interessant finde ich den 'neuen' Guzzimotor mit angegebenen 80PS, wobei ich mich frage, wo die die herholen. Zunächst im Gewand einer 'Enduro' spricht mich das Paket nicht so an. Ein nacktes Straßenmotorrad würd' das eher, vielleicht steht es schon in der Pipeline. Aber Guzzi im Allgemeinen und Besonderen ist halt so 'ne Sache....

Wisedrum

Falcone Offline




Beiträge: 96.128

08.11.2017 09:32
#39 RE: Royal Enfield 650 antworten

Welcher Motor ist das denn? Der 900er? Da sollten 80 PS aber nun wirklich kein Problem sein.

Grüße
Falcone

Silence Offline




Beiträge: 898

08.11.2017 09:35
#40 RE: Royal Enfield 650 antworten

Nocken mit Rollen, richtig?:

IMG_2721.jpg - Bild entfernt (keine Rechte)

Gruß,

Chris

neuernick Offline




Beiträge: 1.933

08.11.2017 09:37
#41 RE: Royal Enfield 650 antworten

neue guzzi? und die verdient kein fred?

--
volki

Helm ab zum ...

https://www.drk.de/hilfe-in-deutschland/.../helm-abnehmen/

Falcone Offline




Beiträge: 96.128

08.11.2017 09:37
#42 RE: Royal Enfield 650 antworten

Falsch.
Das sind Kipphebel.

Grüße
Falcone

Wisedrum Online




Beiträge: 4.502

08.11.2017 09:38
#43 RE: Royal Enfield 650 antworten

Zitat von Falcone im Beitrag #39
Welcher Motor ist das denn? Der 900er?


Der aus der Bobber und Roomer, wenn ich's richtig gelesen habe.

Vielleicht wurde ein Turboboost eingebaut und dann fliegt einem die ganze Show irgendwann um die Ohren , von den eventuell 70 - 75 italienischen PS, die beim Kunden ankommen.

http://m.spiegel.de/fotostrecke/fotostrecke-154749-22.html

Wisedrum

Silence Offline




Beiträge: 898

08.11.2017 09:49
#44 RE: Royal Enfield 650 antworten

Zitat
Falsch.
Das sind Kipphebel.



Äh, ja klar, falsches Bild ... Die Nocken drehen gegen die Kipphebel und die sind ja nun mal auf "Rollen gelagert"...

Gruß,

Chris

olliw Offline




Beiträge: 273

08.11.2017 09:55
#45 RE: Royal Enfield 650 antworten

Bin froh, die W gekauft zu haben. Mit all ihren Nachteilen.

25 Bilder durchgeklickt und das einzige Moped, welches mir 5 Minuten später noch detailliert im Gedächtnis ist, ist die Husqvarna Vitpilen 701.
Der Rest ist so beliebig, da graust es einen.

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7
 Sprung  
Der-Amazon-LinkW650 ForumAsbest
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen