Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
W650.deW650 ForumW-Tour/Treff-Kalender
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 70 Antworten
und wurde 2.334 mal aufgerufen
 W650/W800 Technik Forum
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
Serpel Online




Beiträge: 40.957

02.06.2017 10:48
#31 RE: F1 Kontrollleuchte antworten

Das war bei der F 650 GS Dakar so, bei der R 1150 RS, bei der R 1200 S, bei der ersten S 1000 RR und ebenso bei der zweiten S 1000 RR. Mehr kann ich dazu nicht sagen.

Zündschlüssel drehen und sofort losfahren - kein Problem!

Gruß
Serpel

Nordschleife in 8:22

Brundi Online



Beiträge: 29.491

02.06.2017 10:57
#32 RE: F1 Kontrollleuchte antworten

@Falcone!!!!!


Abmahnung


Zitat von Axel J im Beitrag #30
Zitat von Serpel im Beitrag #23
Kauft euch ne BMW. Da kann man nach dem Einschalten sofort losfahren und die Elektronik holt den Check während der Fahrt nach...


sprach der arme Irre und glaubte dran ... typisch Vollseppel.



Grüße
Brundi

Brundi Online



Beiträge: 29.491

02.06.2017 11:00
#33 RE: F1 Kontrollleuchte antworten

Zitat von Serpel im Beitrag #31
Zündschlüssel drehen und sofort losfahren - kein Problem!



So mach ich's bei der ER-6 auch!
Und frag mich jedesmal, ob das eigentlich in Ordnung ist oder ich warten müsste bis alle Checks gelaufen sind!


Grüße
Brundi

Serpel Online




Beiträge: 40.957

02.06.2017 11:04
#34 RE: F1 Kontrollleuchte antworten

Zitat von Brundi im Beitrag #32
@Falcone!!!!!

Abmahnung

Schon das zweite Mal, ohne dass was passiert.

Gruß
Serpel

Nordschleife in 8:22

Wisedrum Offline




Beiträge: 4.492

02.06.2017 11:09
#35 RE: F1 Kontrollleuchte antworten

@Brundi

Wird solange gutgehen, bis das FI-Lämpchen nicht mehr ausgeht. Nein, ist ja keine W800 der frühen Baujahre.

Da aber Elektronik ein sensibles und heikles Feld sein oder werden kann, würde ich dem Motorrad die dafür benötigte Zeit geben.

So viel Zeit muss sein, ich räume sie meinen beiden einspritzanlagengesteuerten Motorrädern ein. Wenn alle Lampe aus sind, weiss ich zumindest beim Losfahren, dass keine Spinnereien am Start sind. Kein schlechtes Gefühl.

Wisedrum

Brundi Online



Beiträge: 29.491

02.06.2017 11:28
#36 RE: F1 Kontrollleuchte antworten

Zitat von Wisedrum im Beitrag #35
Da aber Elektronik ein sensibles und heikles Feld sein oder werden kann, würde ich dem Motorrad die dafür benötigte Zeit geben.

Hab ich mir schon öfter vorgenommen, während man noch am Antüddeln ist, schon mal die Zündung einschalten, dann würde es passen!

Grüße
Brundi

woolf Offline




Beiträge: 6.041

02.06.2017 12:08
#37 RE: F1 Kontrollleuchte antworten

Wartet es nur ab. Eines Tages spielen sie Euch Windows auf die Karren.

Grüße,
W-olfgang

Pure Vernunft darf niemals siegen!

W800erner Offline



Beiträge: 56

02.06.2017 13:48
#38 RE: F1 Kontrollleuchte antworten

Ich habe vom Vorbesitzer meiner W (SE, 2012) den Tip bekommen, beim Anlassen kein Gas zu geben,
weil sonst die F1-Leuchte nicht ausgeht.
Hab mich bis heute dran gehalten und auch keine Probleme damit.
Kann natürlich Zufall sein.

Gruß
Werner

Wisedrum Offline




Beiträge: 4.492

02.06.2017 14:05
#39 RE: F1 Kontrollleuchte antworten

Kawasaki schreibt dazu im Kapitel 'Fahrhinweise' in der Betriebsanleitung:

Bei ganz geschlossener Drosselklappe den Starterknopf drücken.

Was dasselbe bedeutet. Der Vorbesitzer hatte die Anleitung gelesen. Aber woher wusste er's dann mit dem Gasgeben? Anders habe ich nie gestartet und trotzdem, mal ging's mit Leuchte mal ohne los.

Ob da nun ein Zusammenhang zwischen nicht ausgehender Lampe und Gasgeben besteht?
Ich wage ihn zu bezweifeln.
Einspritzanlagen benötigen kein Gaslupfen (mehr), sondern regeln alles von allein beim Kalt-und Warmstart.

Wisedrum

ingokiel Offline




Beiträge: 7.412

02.06.2017 14:48
#40 RE: F1 Kontrollleuchte antworten

Irre, kann man das auch nach rüsten? Das Fieh?

Zorry, bin schon weg!

decet Offline




Beiträge: 6.596

02.06.2017 19:03
#41 RE: F1 Kontrollleuchte antworten

Zitat von Wisedrum im Beitrag #39
Bei ganz geschlossener Drosselklappe den Starterknopf drücken.
Das ist in Wirklichkeit sogar noch döller: Der Drosselklappenstellmotor am FI-Gehäuse schließt beim FI-Selbsttest die Drosselklappe ganz und öffnet sie dann - je nach Motor- und Lufttemperatur - wieder ein klein wenig. Leg mal den Finger ganz sachte auf den Gasgriff und dreh dann den Zündschlüssel. Man spürt, wie der Gasgriff einen kleinen Ruck macht.

Dieter (die Dinger sind schlauer, als gut für uns ist)

Alkoholfreies Bier... schmeckt richtig, ist aber falsch.

catalan46 Offline



Beiträge: 116

02.06.2017 19:46
#42 RE: F1 Kontrollleuchte antworten

Hola an alle,

als die W 800 herauskam, hatte ich überlegt mein W 650 BJ 99 gegen eine neue W 800 zu tauschen. Also hatte ich eine Probefahrt gemacht und plötzlich lief die Maschiene nicht mehr richtig (nur noch im Schritttempo) und ich sah dass eine FI-Lampe leuchtete.

Meine Entscheidung stand fest. Ich behalte lieber meine W 650 und gebe sie erst her, wenn ich mich entscheide sie gegen einen Rolator zu tauschen.

Buen viaje
El Catalan

Axel J Offline




Beiträge: 11.553

02.06.2017 20:33
#43 RE: F1 Kontrollleuchte antworten

Zitat von Brundi im Beitrag #32



Abmahnung


Zitat von Axel J im Beitrag #30
Zitat von Serpel im Beitrag #23
Kauft euch ne BMW. Da kann man nach dem Einschalten sofort losfahren und die Elektronik holt den Check während der Fahrt nach...


sprach der arme Irre und glaubte dran ... typisch Vollseppel.



Wo ist jetzt dein Problem? Dass der Röhrenwurm nicht normal ist, ist Fakt, dass hat sich bis in die hinterletzte Forumsecke herumgesprochen. Arm ist er auch, wobei es mir nicht um seine Liquidität geht. Und den Vollseppel habe ich schon mehrfach begründet.

Ich sehe da eher sein:
Zitat von Serpel im Beitrag Er ist wieder da ...
Na, Gott sei Dank!

Gruß
Serpel


auf Uwes Statement:
Zitat von U-W im Beitrag Er ist wieder da ...
So lange bestimmte User hier noch häufig zu lesen sind, wird das ganz sicher nicht passieren !


als ziemlich daneben an, um es mal freundlich zu formulieren, übrigens genauso wie dein

Zitat von Brundi im Beitrag Er ist wieder da ...
Aber nicht, dass jetzt alle plötzlich wiederkommen! ...


dazu noch in Verbindung mit Jörgs Rückkehr (auch dazu musste sich der Vollseppel erst noch korrigieren). Ich jedenfalls wäre froh, wenn sich noch mehr zur Forumsrückkehr aufraffen würden.


Zurück zur Technik:

da es ja um Einspritzer geht, ist nach Zündung an eine Gedenksekunde sicherlich angebracht, letztendlich funzt dieselbe ja nur wenn die Pumpe den notwendigen Systemdruck aufgebaut hat. Bei der W werden zudem noch die entsprechenden Stellmotörchen in "Stellung" gebracht (s. Dieter), bei meiner kV bemerke ich nix davon, Systemdruck braucht sie natürlich auch (die S-Drosselklappen werde ich demnächst daraufhin mal beäugen).

Die BMWs hatten ganz andere Probleme: wenn da der Bootvorgang übergangen wurde, dann gab es recht häufig (nicht immer) eine dauerleuchtende ABS-Leuchte (BKV-Anlagen), selbst mehrfach leidvoll erfahren müssen. Die nicht mit BKV ausgerüsteten hatten dieses Problem (wenn es denn überhaupt ein Problem war nicht). Zu den sonstigen BMW-Elektronikdefiziten kann Vollseppel ja selber berichten (wenn ich mich recht erinnere, konnte noch nicht einmal sein Freundlicher den Wurm finden).

Axel

Brundi Online



Beiträge: 29.491

02.06.2017 20:51
#44 RE: Abschwiff antworten

Zitat von Axel J im Beitrag #43
Wo ist jetzt dein Problem?


Dass du mal wieder hemmungslos beleidigst und Falcone dir das allem Anschein nach anstandslos durchgehen lässt, obwohl er für solche Fälle mal "Konsequenzen", speziell im Technik Teil, angekündigt hat.
Aber das ist nicht mein Problem, sondern das des Forums oder eventuell auch nur dein ganz spezielles.

Zitat von Axel J im Beitrag #43
übrigens genauso wie dein...

Da hat der Axeli in meinem und auch in Serpels Zitat bewusst den Clown raus gelassen. Aber im Zitate verfälschen warst du schon öfter mal gut!
Ist aber egal, denn ich mir sicher, dass Jörg meinen und auch Serpels Beitrag richtig verstanden hat. Und das alleine zählt für mich.


Grüße
Brundi

Surfin´Bird Offline



Beiträge: 1.884

02.06.2017 21:40
#45 RE: Abschwiff antworten

Na , dann zähl mal schön weiter!
Was erlaubst Du Dir eigentlich , mit Deiner Möchtegernsubtilität und Deiner aufgesetzten Abmahnwinselei.

Billiger gehts ja kaum noch , aber zusammen schafft ihr das bestimmt....

Und nur für den Fall , daß Du es noch immer nicht geschnallt hast , wenn hier einer abgemahnt wird , dann seid ihr beiden das.
Is sowieso schon längst überfällig!

Gruß
Surfin´Bird

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
 Sprung  
Der-Amazon-LinkW650 ForumAsbest
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen