Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
W650.deW650 ForumW-Tour/Treff-Kalender
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 387 Antworten
und wurde 13.446 mal aufgerufen
 Allgemeines Forum
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | ... 26
Falcone Offline




Beiträge: 97.263

17.11.2015 16:50
#31 RE: Freiheit antworten

Widerliches Geierpack hier! Nix gibt´s, jetzt grad nicht. Kaum zeigt man mal eine weiche Stelle, picken sie gleich los!

Grüße
Falcone

EL LOBO Offline




Beiträge: 3.202

17.11.2015 16:53
#32 RE: Freiheit antworten

Zitat von Falcone im Beitrag #29

ich könnte dir aber eine günstige MZ anbieten ...


Letzte Preis ...

Gruß LOBO ...

---------------------------------------------------
I´m not old, i´m a RECYCLED Teenager

Soulie Offline




Beiträge: 25.730

17.11.2015 16:55
#33 RE: Freiheit antworten

Zitat
Das einzige was definitiv von Tag zu Tag im Leben weniger wird ist unsere Zeit.


Absolut gesehen mag das stimmen.
Aber ich empfinde diese Aussage als Plattheit.
Im Alter, nach dem Berufsleben, hat man plötzlich viel mehr Zeit als vorher.
Und das ist richtig schön!
Ich schätze das zumindest sehr.
Es kommt nur darauf an, sie so zu gestalten,
dass man sich frei fühlt.

Joggi Offline




Beiträge: 1.841

17.11.2015 16:57
#34 RE: Freiheit antworten

Zitat von Falcone im Beitrag #31
Widerliches Geierpack hier! Nix gibt´s, jetzt grad nicht. Kaum zeigt man mal eine weiche Stelle, picken sie gleich los!


Mit dem humanistisch-philosophischen Ansatz in diesem Forum ist es ein bischen, wie mit den Perlen ... Die einzige Währung, die hier zählt sind Hubraum, PS und Drehmoment. Mit ner schönen Leistungskurve kannst du hier Begeisterung auslösen, aber mit einem schönen Gedanken?

Gruß
Joggi

Axel J Offline




Beiträge: 11.635

17.11.2015 17:04
#35 RE: Freiheit antworten

Zitat von Soulie im Beitrag #33

Zitat
Das einzige was definitiv von Tag zu Tag im Leben weniger wird ist unsere Zeit.

Absolut gesehen mag das stimmen...



Vielleicht sollte man das mit "aktiver Lebensrestzeit" übersetzen.

Zitat von Soulie im Beitrag #33
... Ich schätze das zumindest sehr. Es kommt nur darauf an, sie so zu gestalten, dass man sich frei fühlt...


Auf das mehr an Zeit freue ich mich auch, vor allem aber an die bessere Zeitverfügbarkeit. Andererseits ertappe ich mich immer öfter bei dem Gedanken, dass doch so eine klitzekleine Selbstständigkeit (als Planer bspw.) nicht schlecht wäre. Mal sehen, was wird, ich bin jetzt schon gespannt, denn letztendlich kommt es eben nicht drauf an, dass man frei ist, sondern sich frei und glücklich fühlt.

Axel

3-Rad Online



Beiträge: 30.687

17.11.2015 17:08
#36 RE: Freiheit antworten

Freiheit ist für mich die größtmögliche, eigene Verfügung über meine Zeit.

Es gab Zeiten, da war selbständige Arbeit und das daraus resultierende Erfolgsgefühl Freiheit.
Das hat sich gewandelt. Arbeit ist für mich nur noch ein Mittel zum Zweck, um etwas Spielgeld zu verdienen. Ich habe da keinerlei Ambitionen mehr und möchte da so wenig Zeit und Kraft vergeuden wie nur irgend möglich.

Meine Freunde sind mir wichtiger, meine Familie und auch mal ein Spaziergang mit dem Hund über mehrere Stunden durch den Regen.

Geld braucht man natürlich, aber Freiheit und Glück sind nicht von Geld abhängig.
Ich benötige heute viel weniger Geld als noch vor 7-8 Jahren, fühle mich aber wesentlich freier und glücklicher.

Ich hatte noch nie Probleme etwas ab oder wegzugeben. Ich glaube, wer nicht weg oder abgeben kann, macht sich mit jedem Tag mehr abhängig von materiellen Dingen und verliert so langsam seine Freiheit.

Inzwischen suche ich auch wieder die Einfachheit. Beim Campen nehme ich ein altes Baumwollzelt, koche auf dem Spirituskocher und stelle fest, das nur ganz wenige Dinge wirklich wichtig sind. Auch das ist Freiheit für mich.

Gruß Norbert

3-Rad Online



Beiträge: 30.687

17.11.2015 17:13
#37 RE: Freiheit antworten

Zitat
Andererseits ertappe ich mich immer öfter bei dem Gedanken, dass doch so eine klitzekleine Selbstständigkeit (als Planer bspw.) nicht schlecht wäre.



Axel, das wird nicht funktionieren.

Als Selbständiger bist du Sklave deiner Kunden und Termine.

Niemand beauftragt jemanden, der nur ein bischen selbsständig ist.

Da gibt es nur eins. Ganz oder gar nicht. Es soll ja auch Leute geben, die damit glücklich werden.

Gruß Norbert

W-iedehopf Offline




Beiträge: 5.254

17.11.2015 17:15
#38 RE: Freiheit antworten

Ich hab ja eher so einen Prärieindianer Haushalt.
Ziemlich wenig eigene Sachen und weder Haus noch Hektar.
Dadurch hatte ich aber auch die Freiheit an einem Ort alles aufzugeben unde an einen anderen Ort zu ziehen.
Man muss sich immer die Frage stellen : Was ist wichtig und was ist ganz wichtig.
Die beantwortet jeder anders.

Zephyr Offline




Beiträge: 8.932

17.11.2015 17:18
#39 RE: Freiheit antworten

Zitat von 3-Rad im Beitrag #37

Zitat
Andererseits ertappe ich mich immer öfter bei dem Gedanken, dass doch so eine klitzekleine Selbstständigkeit (als Planer bspw.) nicht schlecht wäre.


Axel, das wird nicht funktionieren.

Als Selbständiger bist du Sklave deiner Kunden und Termine.



Genau richtig.
Da liegt zum Teil ja auch mein Problem. Aus dem Tagesgeschäft der Firma bin ich raus, meine Tochter hat die Routine übernommen. Meine Frau hat Angst, sich zu lösen.
Ist irgendwas außer der Reihe, muß ich wieder ran.

Freiheit ist das nicht, da ist jeder Rentner freier. Und ich werde alt darüber.
Also muß ich mich entscheiden, notfalls auch gegen mein bisheriges Leben.

C4

W-Hanns ( gelöscht )
Beiträge:

17.11.2015 17:18
#40 RE: Freiheit antworten

Zitat von d-back20 im Beitrag #15
Genau das ist der Grund warum ich für mich 2 Entscheidungen getroffen habe.

Ein eigenes Haus oder Heim, das ist natürlich schön. Unabhängig gestalten zu können, selbstbestimmt darüber zu Verfügen und vor allem ein besonderes Gefühl von "zu Hause" zu besitzen. Ja, das hätte ich generell gerne; aber zu welchen Bedingungen ? Für mich käme aber ein Eigenheim nur in Frage wenn ich so viel Geld hätte, dass ich es mal eben nebenbei bezahlen könnte. Ich verdiene relativ gut, aber die Finanzierung eines Eigenheimes wäre schon eine Angelegenheit mit der ich Jahrzehnte beschäftigt wäre und genau da wird mir der ganze Gedanke ein Graus ! Denn in dem Moment würde ich es als Klotz am Bein empfinden.




Deine Gedanken zum Eigenheim kann ich absolut nachvollziehen. Vor dem Hauskauf 1989 hatten meine Frau und ich ähnliche Überlegungen. Wir haben uns dann aber anders entschieden. Die monatliche Belastung war unserer Miete vergleichbar. Ich zahle zwar immernoch, aber es sind nur 150.- € im Monat und die Miete wäre bei 800.- - 1000.-€. Außerdem kann ich in meinen eigenen vier Wänden tun und lassen was ich will.
Grüße
Hanns

EstrellaMax Online




Beiträge: 950

17.11.2015 17:43
#41 RE: Freiheit antworten

Was ist Glück oder Unglück?
Wir hatten uns für die "Spießervariante" entschieden. Karriere, massives Haus, gute Möbel, anständige Kleidung (beide schon von Berufs wegen).
Als wir im Haus waren, kam ein Onkel aus Canada und meinte, wir würden da viel zu viel drin investieren.
Recht hatte er. In USA/Canada zahlt man für die Holzhütte etwa ein Drittel so viel und ist während des Lebens und am Ende viel freier. Das Teil heißt ja nicht umsonst "Immobilie".
Drüben verscherbelt man irgendwann alles und holt sich für kleines Geld ein sehr großes Wohnmobil mit Hänger usw. Im Winter wohnen die "Snowbirds" im trocken/warmen Arizona oder New Mexico und im Frühjahr ziehen sie wieder Richtung Alaska. Ein Traum...

Januar 2011 starb meine Frau mit 61 und das Haus gaben wir noch schnell an den Jüngsten mit Schwiegertochter und 2 Enkeln.

Durch diverse Umstände kann ich trotzdem nicht einfach alles einfach so wegtun, verschenken, entsorgen. Man bekommt nichts dafür, schon gar nicht für Bücher oder Möbel.

Mal sehen, was die Abenteuerurlaubvariante so bringt und ob die Finanzierung klappt.

Scheiß Novemberwetter macht trübe Gedanken.

Max

Axel J Offline




Beiträge: 11.635

17.11.2015 17:54
#42 RE: Freiheit antworten

Zitat von 3-Rad im Beitrag #37
... Als Selbständiger bist du Sklave deiner Kunden und Termine ...


genau das lässt mich zögern. Andererseits liegt es ja in meiner Hand wieviel und in welchem Umfang ich Aufträge annehme. Alternativ zur Planerei gäbe es noch das Vortragswesen, und, und, ...

Zumindest lassen mich die Anfragen grübeln, ob das nicht eine Option für meine Zukunft wäre. Mal schauen, auf jeden Fall werde ich erstmal meine neu gewonnene "Freiheit" genießen. Die verlängerte Wistade lässt grüßen

Axel

3-Rad Online



Beiträge: 30.687

17.11.2015 18:03
#43 RE: Freiheit antworten

Zitat
Andererseits liegt es ja in meiner Hand wieviel und in welchem Umfang ich Aufträge annehme.



Das wird ganz schnell zum Selbsläufer. Einmal auftrag abgelehnt, Kunde weg.

Ich bin sicher, es gibt noch genug Straßen wo wir noch hinfahren könnten. Das macht dir doch viel mehr Spaß.

Axel J Offline




Beiträge: 11.635

17.11.2015 18:15
#44 RE: Freiheit antworten

Zitat von 3-Rad im Beitrag #43
... Ich bin sicher, es gibt noch genug Straßen wo wir noch hinfahren könnten. Das macht dir doch viel mehr Spaß...


da ist was Wahres dran, aber du hast ja keine Zeit

Axel

PS: das wäre ja gerade das Gute, in meiner Lage, wenn ein Kunde wegbleibt, dann bleibt er weg. Ich bin nicht drauf angewiesen, finanziell schon überhaupt nicht

Falcone Offline




Beiträge: 97.263

17.11.2015 18:21
#45 RE: Freiheit antworten

Axel, jeder, aber auch jeder (ich natürlich auch), den ich so kenne, hat vergleichbare Gedanken gehabt, als der Termin des Endes des Berufslebens nahte.

Mach es nicht!

Es wird zwar erst mal eine Zeit geben, in der du nicht recht weißt, wo du dein Ei hinlegen sollst. Aber später dann weißt du es zu schätzen, dass du dich nicht gleich wieder an was neues gebunden hast.

Und wenn du dann später dennoch zu dem Schluss kommst, dass dir da gerade was über den Weg läuft, das dir Freude machen würde und wo du vielleicht heute im Traum nicht dran denkst, dann kannst du dich immer noch frei (sic!) entscheiden.

Grüße
Falcone

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | ... 26
«« Gartenfund.
 Sprung  
Der-Amazon-LinkW650 ForumAsbest
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen