Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
W650.deW650 ForumW-Tour/Treff-Kalender
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 188 Antworten
und wurde 9.257 mal aufgerufen
 Motorrad
Seiten 1 | ... 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13
Luja-sog-i Offline



Beiträge: 12.735

18.09.2015 16:16
#106 RE: Eine W650 für eine verrückte Maus! Antworten

...und MPU für Chauvinisten?


Gruß
Monti

--------------------------------------------------
"L’État, c’est moi! (Der Staat bin ich!") Sonnenkönig Ludwig, aber was der kann, kann ich schon lange...

Falcone Offline




Beiträge: 105.566

18.09.2015 16:22
#107 RE: Eine W650 für eine verrückte Maus! Antworten

Grüße
Falcone

Zephyr Offline




Beiträge: 9.935

18.09.2015 16:47
#108 RE: Eine W650 für eine verrückte Maus! Antworten

@ MPU Monti :
Anbiedernder Schleimer, also sowas !

C4

w-paolo Offline




Beiträge: 24.079

19.09.2015 00:36
#109 RE: Eine W650 für eine verrückte Maus! Antworten

Die Petra wird sich durchbeissen, Chris .....

...da bin ich mir sicher !


Glück auf !


Gruss vom Paul.

Es gibt nur einen Jahrhundert-Reifen !

Ladyfalke Offline




Beiträge: 10

19.09.2015 13:50
#110 RE: Eine W650 für eine verrückte Maus! Antworten

Vielen lieben Dank für eure Anteilnahme!
Ich bin sehr froh, dass ich wenigstens die Theorie mitnehmen konnte und freu mich wie Bolle über meine 0 Fehlerpunkte
Angst habe ich keine, stattdessen schon konkrete Pläne wie es jetzt weitergeht. Wenn das Wetter und die Zeit es zulassen, werden wir mal auf den Fahrübungsplatz gehen. Ich habe mich schon zur Praxis-Fortsetzung Mitte April angemeldet und freue mich drauf! Und dann möchte ich mit Chris die Saison 2016 genießen

Nisiboy Offline




Beiträge: 5.134

19.09.2015 14:45
#111 RE: Eine W650 für eine verrückte Maus! Antworten

Zitat von Falcone im Beitrag #104

Zitat
Ich fand die Theorie am schwierigsten


Nanu! wieso das denn?
Du hattest doch schon den Autoführerschein und musstest doch demnach alle Fragen fehlerfrei beantworten können!




Das wäre mal eine lustige Vorstellung für ein W-Treffen: Nur derjenige darf abends ein Bier trinken, der tagsüber einen Prüfungsbogen korrekt ausgefüllt hat. Das würde wohl eine sehr trockene Veranstaltung werden - da bin ich mir sicher.

Grüße aus dem Norden

Nisiboy

Falcone Offline




Beiträge: 105.566

19.09.2015 17:06
#112 RE: Eine W650 für eine verrückte Maus! Antworten

Ich hätte da jetzt gar keine Probleme.

Mit dem Verzicht auf Bier, meine ich.

Grüße
Falcone

PepPatty Offline




Beiträge: 6.901

21.09.2015 00:12
#113 RE: Eine W650 für eine verrückte Maus! Antworten

Zitat von Luja-sog-i im Beitrag #106

...und MPU für Chauvinisten?


Gruß
Monti


Ich gucke mal fürs nächste Treffen was ich da für euch finde

Petra, toitoitoi!!
Die Einstellung von Dir lässt keinen Zweifel an Deinem Erfolg!!!

Weitehin gute Besserung!!

Grüße PepPatty

Caboose Offline




Beiträge: 7.873

21.09.2015 02:14
#114 RE: Eine W650 für eine verrückte Maus! Antworten

Zitat von PepPatty im Beitrag #113
Ich gucke mal fürs nächste Treffen, was ich da für euch finde


Der war gut!


Und zu @Ladyfalke:

Das Flachparken eines Möpps gehört
irgendwie dazu.

Erstmal gute und zügige Besserung!

Bei einem Treffen habe ich vor zwei
Jahren habe ich meine olle Gummikuh
ordnungsgemäß und quasi in Zeitlupe
in einer Wiese abgelegt. Beim
Absteigen bin ich mit dem rechten
Stiefel hinter der Gebäckrolle hängen
geblieben - wer hat die denn da drauf-
gepackt - und dann ganz langsam
umgefallen, weil ich den Stiefel nicht
so flott wieder freibekam. Anneliese
landete vorschriftsmäßig auf ihrem
linken Schutzbügel und drei kräftige
ältere Herren richteten das gefallene
Mädchen flugs wieder auf.

Im Laufe der Zeit passiert das den
meisten mal.

Gruß, Caboose




Es ist immer wieder faszinierend, über
Dinge zu staunen, die anderen Menschen
Freude bereiten.

pelegrino Offline




Beiträge: 49.361

21.09.2015 11:37
#115 RE: Eine W650 für eine verrückte Maus! Antworten

Da ich mich ja langsam auf mein Rentnerdasein vorbereite, komme ich in letzter Zeit immer weniger zum Forumlesen ...

jetzt erst mitbekommen, was bisher geschah !

Alles Gute, und schnelle Genesung auch von mir !

Wird schon noch - wenn auch 'ne ärgerliche Sache, sowas. Kann frau immerhin später mal drüber lachen ...

Silence Offline




Beiträge: 1.149

28.09.2015 08:25
#116 RE: Eine W650 für eine verrückte Maus! Antworten

Lass Euch mal wieder teilhaben ...

Mittwoch musste Petra doch noch auf den OP-Tisch, ein Fußaufschnitt war nötig, weil die starke Schwellung des Gesamtfußes einfach nicht weniger werden wollte. Nun hat sie eine 8 cm lange Naht auf dem Fuß ... ganz dumm gelaufen und es zieht sich echt hin. Aber ok, ist gerade mal gute 2 Wochen her und wir hoffen, dass sie nun wirklich auf dem Weg der spürbaren Heilung ist. Bis sie wieder überhaupt auf dem Fuß stehen kann, wird noch einige Wochen dauern.

Die Leute aus der Intensivfahrschule hatten eine WA-Gruppe gebildet und berichten fleißig von ihren Probefahrten mit potenziellen Wunschmotorrädern ... von den 14 haben alle bis auf eine bestanden. Naja, den "Motorradsuchstress" hat Petra ja nicht mehr vor sich!!!

Gruß,

Chris

Zephyr Offline




Beiträge: 9.935

28.09.2015 10:08
#117 RE: Eine W650 für eine verrückte Maus! Antworten

Zitat von Nisiboy im Beitrag #111



Das wäre mal eine lustige Vorstellung für ein W-Treffen: Nur derjenige darf abends ein Bier trinken, der tagsüber einen Prüfungsbogen korrekt ausgefüllt hat. Das würde wohl eine sehr trockene Veranstaltung werden - da bin ich mir sicher.


Da helfe ich gerne mit ein paar "wilden" Kreuzchen aus.
Saufen wird eh überbewertet.

C4

PepPatty Offline




Beiträge: 6.901

28.09.2015 11:10
#118 RE: Eine W650 für eine verrückte Maus! Antworten

Oh verdammt, da hat Petra aber wirklich großes Pech
Ich halte ihr feste die Daumen, das es nun vorran geht mit der Besserung!!
Und Vorfreude hilft ja bekanntlich enorm!!

Grüße sie bitte recht herzlich!!!

Grüße PepPatty

Silence Offline




Beiträge: 1.149

06.10.2015 09:10
#119 RE: Eine W650 für eine verrückte Maus! Antworten

Gestern kam per Post ein lieber Genesungswunsch von Petra`s Arbeitskollegenkreis ...

Inhalt war ein Buch - sie wissen, dass Petra gern Krimis liest. Sehr passend, es ist dieses Buch:

Tödliche Schräglage

Gruß,

Chris


Mit diesem Beitrag wurden folgende Inhalte verknüpft
Olaf54 Offline



Beiträge: 88

06.10.2015 10:58
#120 RE: Eine W650 für eine verrückte Maus! Antworten

Gute Besserung,
aber...., das kommt mir irgendwie bekannt vor:

Ich hatte meiner Frau eine 250 Kawa (Chopper) gekauft
- zum ersten Üben aufn Feldweg,
damit sie nicht ganz unbedarft bei der Fahrschule anfängt.

Als sie einigermaßen fahren konnte, meldete ich sie bei der Fahrschule an.

Dann die erste echte Fahrstunde.
Oh Schreck, da stand eine 500derter Honda, kein Chopper, sondern XBR mit Stummellenkern.
Wenn das man gut geht.
"Fahr nach Hause, wenn Du zusiehst, kann ich nicht…..", war ihr Kommentar.

Ich fuhr trotzdem, mit weitem Abstand, heimlich hinterher.
Nach drei Kilometern ging es in Höhe Salzgitter durch ein Wäldchen mit scharfer Kurve,
die durch dichtes Buschwerk verdeckt war.
Der Fahrschulwagen und meine Frau fuhren hinein,
der Wagen aber alleine wieder raus und hielt an.
Mist, da passte etwas nicht, mir standen die Haare zu Berge, ich fuhr sofort hin.
Das Motorrad und meine Holde lagen ca. 1,5 Meter tief im Graben einer Rechtskurve.
Ich guckte von oben in ein schmerzverzerrtes Gesicht.
Eine kleine Träne lief ihr über die Wange.
"Haste Dir weh getan"? fragte ich blöd (hilflos).
"Nö", kam es trotzig aus dem Graben:
"Ich steige immer so ab!"
Ja, ja, beim Schalten, vor einer Kurve, nach unten auf den Schalthebel schauen, kommt nicht gut.
Ich glaube, der Engländer Newton ist schuld, das alles nach unten in Richtung Erdmitte fällt/will.

Der Fahrlehrer war froh, dass ich da war.
Den Motorradtorso oder was noch von dem Hocker übrig war,
hätte er alleine nie aus dem Graben bekommen.
Alles, was vorher ordnungsgemäß am Krad abstand, war verbogen oder abgebrochen:
Ich rechnete schon in Gedanken die Kosten der Reparatur durch: Dat wird teuer.
Die Reparatur der Blessuren an meiner Frau bezahlt ja die KKH.
Zum Glück hatte sie nur einige Prellungen.
Jetzt hat die liebe Seele Ruh, dachte ich - denkste.

Nach ner Woche "Humpeln" später,
wurden auf unserem Dorfplatz Rechtskurven geübt, bis zum Erbrechen.
Dann wieder Fahrschule.

Die Geschichte geht noch weiter,
bei Interesse würde ich sie noch nachreichen.

Olaf

Seiten 1 | ... 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13
 Sprung  
Der-Amazon-LinkW650 ForumAsbest
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz