Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
W650.deW650 ForumW-Tour/Treff-Kalender
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 85 Antworten
und wurde 3.778 mal aufgerufen
 W650/W800 Technik Forum
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6
gaudikawa Offline



Beiträge: 4

25.12.2014 12:15
Übersetzung 16er bzw. 17er Ritzel antworten

Ich starte hier ein neues Thema um meine anschliessenden Erfahrungen mit der Änderung der Übersetzung übersichtlich zu halten.
Ich werde für die Saison 2015 die Überstzung meiner W800 verlängern. Ich habe vor ein 16er bzw. sogar ein 17er Ritzel zu montieren. Wer hat Erfahrung ob die orginale Kettenlänge mit glaub ich 104 Gliedern vielleicht sogar noch beim 17er Ritzel ausreicht.
Evtl. hat ja schon jemand Erfahrung mit nem 17 Ritzel.
MfG

CaSch Offline




Beiträge: 1.494

25.12.2014 12:30
#2 RE: Übersetzung 16er bzw. 17er Ritzel antworten

Hallo,
damit beschäftige ich mich auch.
Meine hat zwar mehr Druck untenraus bekommen, aber ab 5000 wird´s schnell dünn.
Möglicherweise musst Du dann hinten mit weniger Zähnen fahren (bei gleicher Kettenlänge).
Soweit ich weiß, sind 17-er auch die größten verfügbaren Ritzel.
18-er würde auch noch reinpassen, müsste man dann aber anfertigen lassen.

Gruß
Carsten

Falcone Offline




Beiträge: 94.936

25.12.2014 13:01
#3 RE: Übersetzung 16er bzw. 17er Ritzel antworten

Verlängern?
Die W800 ist serienmäßig doch schon deutlich zu lang übersetzt.
Was soll also eine Verlängerung der Übersetzung bringen?

In unserer Datenbank findest du auch einen Artikel zu Übersetzungen. Ist zwar Schwerpunkt W650, gilt aber grundsätzlich genauso für die W800.

Grüße
Falcone

CaSch Offline




Beiträge: 1.494

25.12.2014 14:03
#4 RE: Übersetzung 16er bzw. 17er Ritzel antworten

Es kann verschiedene Gründe dafür geben.
Der eine möchte vielleicht prinzipiell in einem niedrigeren Drehzahlbereich fahren.
Es kann aber auch nach einem Motorumbau sinnvoll sein.

Es kommt ja nicht immer auf Ausdrehen (das kann man ja dann im 4. machen) an.


Gruß
Carsten

Falcone Offline




Beiträge: 94.936

25.12.2014 14:49
#5 RE: Übersetzung 16er bzw. 17er Ritzel antworten

Aber wozu hat man dann den Fünften, wenn man ihn nicht nutzt? Overdrive?

Von einem Motorumbau war ja nicht die Rede.

Warum man bei der W mit ihrer ohnehin zu langen Übersetzung die Übersetzung noch verlängern will, geht mir einfach nicht in den Kopf.
Aber es gibt ja auch Leute, die Harley fahren

Grüße
Falcone

Wisedrum Offline




Beiträge: 3.972

25.12.2014 14:50
#6 RE: Übersetzung 16er bzw. 17er Ritzel antworten

Lange Übersetzungen erziehen zu einer gewissen Gelassenheit im letzten Gang.
Mir liegt das.
Unter Ausdrehen verstehe ich bei der W800, in den Begrenzer jagen.
Mag ich nicht so gern.....
oder bei meinem anderen Motorrad, in den Speedcutter zwingen,
noch nicht versucht.
Niedrige Drehzahlen liegen mir mehr als hohe.
Allerdings würde ich die Übersetzung der 800er nicht noch weiter längen, geringfügig länger als
die der 650er ist sie eh schon. M. E. ausreichend länger.
Es sei denn, man.....

Weiterhin erholsame Feiertage

Wisedrum

gaudikawa Offline



Beiträge: 4

25.12.2014 14:58
#7 RE: Übersetzung 16er bzw. 17er Ritzel antworten

Ob die W800 deutlich zu lang übersetzt ist hängt vom Empfinden und des Einsatzzweckes des Einnzelnen ab.
Es geht hier nur um die W 800 deren Drehmomentverlauf sicherlich anders als der, der 650er ist. Mein Ziel ist es die Übersetzung so zu gestalten, daß die mögliche Höchstgeschwindigkeit auf der Geraden bereits im 4. Gang erreicht werden kann. Der 5. Gang dient dann als sogenannter Overdrive welcher die Drehzahl bei meiner bevorzugten Reisegeschwindigkeit von 150 km/h beiträgt diese zu senken.
Der Hintergrund ist: Warum mit über 5000 Upm bei 150km/h reisen wenn dies bei vielleicht 4000 Upm auch möglich ist. Außerdem fällt ab ca. 4000 Upm das Drehmoment und somit sinkt der Wirkungsgrad des Motor deutlich.
Bei fast 800ccm Hubraum sollte dies vielleicht zu realisieren sein und ein Beschleunigungsmonster ist die W800 ja sowieso nicht.
MfG

Hobby Offline




Beiträge: 33.162

25.12.2014 14:59
#8 RE: Übersetzung 16er bzw. 17er Ritzel antworten

Zitat
Warum man bei der W mit ihrer ohnehin zu langen Übersetzung die Übersetzung noch verlängern will, geht mir einfach nicht in den Kopf.



und wieder mal ein krasses Beispiel für Intoleranz !!!

.
.
Gruß Hobby

der mit drei W-Treffen im europäischen Ausland....

Falcone Offline




Beiträge: 94.936

25.12.2014 15:07
#9 RE: Übersetzung 16er bzw. 17er Ritzel antworten

Ja, Hobby, sei ruhig und iss deinen Keks.
Du musst dir um meinen Kopf keine Gedanken machen.

Grüße
Falcone

Falcone Offline




Beiträge: 94.936

25.12.2014 15:15
#10 RE: Übersetzung 16er bzw. 17er Ritzel antworten

Zitat
Ob die W800 deutlich zu lang übersetzt ist hängt vom Empfinden und des Einsatzzweckes des Einnzelnen ab.



Das kann ich so nicht unwidersprochen lassen.
Rein technisch gesehen gibt es für jedes Fahrzeug eine optimale Übersetzung. Die ist so, dass der Motor im letzten Gang auf der Ebene ausdrehen kann (nicht überdrehen und nicht in den Begrenzer drehen). Aus Emissionsgründen ist es heute üblich, Motorräder zu lang zu übersetzen. Sie sind dann im relevanten Messbereich leiser und stoßen weniger Abgase aus.

Natürlich bleibt jedem überlassen, das gut zu finden.

Ich für meinen Teil kann es halt nicht nachempfinden, dass man ein Motorrad freiwillig kastriert.

Und da man mit der W800 mit 150 km/h reisen kann, wenn man vorne noch einen Zahn mehr drauf hat, halte ich für kaum machbar. Dann muss man nämlich bei jedem Hauch von Gegenwind und bei jeder noch so kleinen Steigung in den Vierten schalten und dann doch in hohen Drehzahlen und mit dem entsprechenden Mehrverbrauch fahren.
Ebenso ist man auf der Landstraße viel öfters im vierten Gang als im fünften. Erreicht im Grunde also eher genau das Gegenteil von dem, was einem eigentlich vorschwebt.

Grüße
Falcone

gaudikawa Offline



Beiträge: 4

25.12.2014 15:15
#11 RE: Übersetzung 16er bzw. 17er Ritzel antworten

Ich hab hier ein neues Thema gestartet um Erfahrungen uber die Verlangerung der Endübersetzung der W 800 auszutauschen und dies übersichtlich zu halten und nicht um zu diskutieren ob das Krad zu nun lang oder zu kurz übersetzt ist.
Hier die bitte nur Erfahrungen die der tatsächlichen Sache dienen schreiben.
Es soll einfach für Andere ein schneller Überblick zur Sache sein.
MfG

Falcone Offline




Beiträge: 94.936

25.12.2014 15:21
#12 RE: Übersetzung 16er bzw. 17er Ritzel antworten

Zitat
Es soll einfach für Andere ein schneller Überblick zur Sache sein.

Vielleicht bemühst du einfach mal die Suchfunktion, bevor du anderen den Überblick verschaffst, den sie schon lange haben?

Grüße
Falcone

Hobby Offline




Beiträge: 33.162

25.12.2014 15:23
#13 RE: Übersetzung 16er bzw. 17er Ritzel antworten

Zitat
Ja, Hobby, sei ruhig und iss deinen Keks.
Du musst dir um meinen Kopf keine Gedanken machen.



das stimmt !

aber hier oder hier machen sich doch auch Forums Mitglieder über "andere" Gedanken !!!!
nur mal so.............

.
.
Gruß Hobby

der mit drei W-Treffen im europäischen Ausland....

Falcone Offline




Beiträge: 94.936

25.12.2014 15:25
#14 RE: Übersetzung 16er bzw. 17er Ritzel antworten


Das ist aber auch nicht im Technik-Fred.

Grüße
Falcone

Serpel Offline




Beiträge: 40.343

25.12.2014 15:28
#15 RE: Übersetzung 16er bzw. 17er Ritzel antworten

Zitat von gaudikawa im Beitrag #11
Ich hab hier ein neues Thema gestartet um Erfahrungen uber die Verlangerung der Endübersetzung der W 800 auszutauschen und dies übersichtlich zu halten und nicht um zu diskutieren ob das Krad zu nun lang oder zu kurz übersetzt ist.
Hier die bitte nur Erfahrungen die der tatsächlichen Sache dienen schreiben.
Es soll einfach für Andere ein schneller Überblick zur Sache sein.

Die W ist serienmäßig wirklich so blöd übersetzt, dass es dümmer im Grunde nicht geht. Sowohl im Vierten als auch im Fünften läuft sie nahezu die gleiche Spitze - nämlich etwa 168 km/h. Übersetzt man kürzer, läuft sie im Fünften über 170, übersetzt man länger, läuft sie im Vierten über 170 …

Gruß
Serpel

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6
 Sprung  
Der-Amazon-LinkW650 ForumAsbest
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen