Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
W650.deW650 ForumW-Tour/Treff-Kalender
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 85 Antworten
und wurde 3.854 mal aufgerufen
 W650/W800 Technik Forum
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6
Sonnenfürst Offline




Beiträge: 4.970

28.12.2014 11:05
#46 RE: Übersetzung 16er bzw. 17er Ritzel antworten

Gut,mit diesem Wert kann sich dann auch ein jeder seine Kosten ausrechnen.

Hobby Offline




Beiträge: 33.438

28.12.2014 11:07
#47 RE: Übersetzung 16er bzw. 17er Ritzel antworten

der Threaderöffner (gaudikawa) hat glaube ich kein Wort zum Kraftstoffverbrauch geschrieben !
er möchte lediglich die Drehzahl bei Autobahnfahrten mit 150km/h senken....

.
.
Gruß Hobby

der mit drei W-Treffen im europäischen Ausland....

Joggi Offline




Beiträge: 1.670

28.12.2014 11:14
#48 RE: Übersetzung 16er bzw. 17er Ritzel antworten

Als Nichtschrauber und Serienkradfahrer wundere ich mich manchmal, dass eine technische Frage geradezu in ein Glaubenskonzil muendet.
Aber macht nur weiter, ist durchaus unterhaltsam und man kann ja immer was lernen.

ahnungslose Gruesse
Joggi

Sonnenfürst Offline




Beiträge: 4.970

28.12.2014 11:15
#49 RE: Übersetzung 16er bzw. 17er Ritzel antworten

Dann soll er es halt tun.Ich habe hier meine Meinung geschrieben,das dieses Änderung technisch gesehen Schwachsinn ist.
Und das sollte man halt wissen.

Axel J Offline




Beiträge: 11.486

28.12.2014 11:21
#50 RE: Übersetzung 16er bzw. 17er Ritzel antworten

Zitat von Hobby im Beitrag #47
der Threaderöffner (gaudikawa) hat glaube ich kein Wort zum Kraftstoffverbrauch geschrieben !
er möchte lediglich die Drehzahl bei Autobahnfahrten mit 150km/h senken....


richtig, und darum soll jeder mit der Übersetzung fahren, die für ihn passt. Meinung, Technik, Sachverstand, Verbrauch sind dabei prinzipiell Jacke wie Hose. Es sei denn, es wäre (auch technisch) gefährlich. Motorradfahren an sich ist eben sehr individuell, es soll sogar Menschen geben, die BMW mögen

Axel

Hobby Offline




Beiträge: 33.438

28.12.2014 11:22
#51 RE: Übersetzung 16er bzw. 17er Ritzel antworten

Zitat
dass eine technische Frage geradezu in ein Glaubenskonzil muendet.



das ist normal hier...
da einige immer mit ihrer Denkweise an so eine Sache ran gehen !!!
der eine denkt an Kosten
der andere an schlechtere Beschleunigung
usw....
ich habe mein 42er Kettenblatt übrigens auch wieder in ein 40er getauscht
da mich die "hohe Drehzahl" auf der Autobahn gewaltig nervt !!
bis ca. 100km/h ist das alles prima mit dem 42er...

.
.
Gruß Hobby

der mit drei W-Treffen im europäischen Ausland....

piko Offline




Beiträge: 15.838

28.12.2014 11:34
#52 RE: Übersetzung 16er bzw. 17er Ritzel antworten

Zitat
... habe mein 42er Kettenblatt übrigens auch wieder in ein 40er getauscht da mich die "hohe Drehzahl" auf der Autobahn gewaltig nervt !!


So kann man hier aber keinen Blumentopf gewinnen ... du müßtest schon einen 6.Gang einbauen, Hobby ...

piko

warum einfach, wenn's auch kompliziert geht

Hobby Offline




Beiträge: 33.438

28.12.2014 11:40
#53 RE: Übersetzung 16er bzw. 17er Ritzel antworten

Zitat
So kann man hier aber keinen Blumentopf gewinnen ...



ich muss ja zum Glück nix gewinnen !
alternativ könnte ich natürlich mit Ohrenstopfen fahren
und parallel dazu den Drehzahlmesser abkleben...

.
.
Gruß Hobby

der mit drei W-Treffen im europäischen Ausland....

piko Offline




Beiträge: 15.838

28.12.2014 11:45
#54 RE: Übersetzung 16er bzw. 17er Ritzel antworten

Zitat
... ich muss ja zum Glück nix gewinnen


Auch wieder wahr ... und eigentlich das perfekte Argument pro längerer Übersetzung ...

piko

warum einfach, wenn's auch kompliziert geht

Wisedrum Offline




Beiträge: 4.332

28.12.2014 12:02
#55 RE: Übersetzung 16er bzw. 17er Ritzel antworten

@ Falcone

Fahrspaß ist eine relative Größe.
Was dem einen Freude bereitet, ist für den anderen nicht zwingend erforderlich,
um Spaß zu haben.

Meine Antwort bezog sich auf das vorher erwähnte Fahren im großen Gang. Mein Lieblingsgang.

Eine Überlegung, die hier m.E. noch nicht erwähnt wurde ist, dass ein kleineres Ritzel den "Knickwinkel"
der Kette ungünstiger werden lässt und damit möglicherweise deren Lebensdauer mindernd beeinträchtigt,
sollte man die Übersetzung zwecks einer "Spaßigeren" mit ihm kürzen.

Ich stehe auf eine lange Haltbarkeit des Hinterradkettenantriebs.

Wisedrum (Vielfahrer)

3-Rad Online



Beiträge: 29.915

28.12.2014 12:30
#56 RE: Übersetzung 16er bzw. 17er Ritzel antworten

Wenn man das Drehmoment einfach um 30-40% erhöht mach ein 16 Ritzel auch ordentlich Spaß.

Falcone Offline




Beiträge: 95.692

28.12.2014 12:39
#57 RE: Übersetzung 16er bzw. 17er Ritzel antworten

Zitat
dass ein kleineres Ritzel den "Knickwinkel"
der Kette ungünstiger werden lässt und damit möglicherweise deren Lebensdauer mindernd beeinträchtigt,



Auch wieder so eine Sache, die sich mit "theoretisch ja" beantworten lässt. In der Praxis dürften da andere Faktoren eine weitaus wesentlichere Rolle spielen.
Aber man kann dem ja entgegenwirken, indem man die Übersetzung 15/42 wählt.

Grüße
Falcone

Wisedrum Offline




Beiträge: 4.332

28.12.2014 12:47
#58 RE: Übersetzung 16er bzw. 17er Ritzel antworten

Sehe ich auch so, ein anderes Kettenblatt ist "theoretisch liebevoller" im Umgang mit der Kette.
Mir ist schon klar, dass ein eigener, pflegender, freundlicher Umgang mit der Kette das A und O für deren Haltbarkeit darstellt.

Das alles schreibt jemand, der gar nicht vorhat, das von Kawa gewählte Übersetzungverhältnis im geringsten zu verändern.

Lieber teste ich die vor Weihnachten gekauften Lenkerstulpen an, und zwar jetzt.

Wisedrum

gaudikawa Offline



Beiträge: 4

28.12.2014 12:52
#59 RE: Übersetzung 16er bzw. 17er Ritzel antworten

Erst mal Danke für die zahlreichen Infos.
Ich hab mir jetzt ein 16er und 17er Ritzel bestellt und werd dann gleich mal das 17er versuchen mit der orginalen Kette zu montieren.
Meine geliebte Honda CBX 650 E mit 75 Ps hat mich übrigens auf die Idee gebracht.
Bei der CBX ist der 6. Gang als Overdrive ausgelegt was bedeutet ihre Höchstgeschwindigkeit von knapp 200 KmH LT. erreicht sie nur im 5..
Im 6. Gang ist bei ca. 175 KmH schluss.
Außerdem liegt das max. Drehmoment bei der CBX erst bei 8000 UpM an.
Bin schon sehr gespannt wie sich die W 800 mit ihrem doch sehr anderen Drehmomentverlauf verhält.
Probefahrt kann ich erst ab April 2015 machen. Saisonkennzeichen halt.

An guad'n Rutsch ins neue Jahr!

Maggi Online




Beiträge: 35.990

28.12.2014 15:41
#60 RE: Übersetzung 16er bzw. 17er Ritzel antworten

Zitat
der gar nicht vorhat, das von Kawa gewählte Übersetzungverhältnis im geringsten zu verändern.


Da wo Du wohnst braucht man das ja auch nicht.

--
Blog

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6
 Sprung  
Der-Amazon-LinkW650 ForumAsbest
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen