Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
W650.deW650 ForumW-Tour/Treff-Kalender
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 435 Antworten
und wurde 12.250 mal aufgerufen
 Motorrad
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... 30
Axel J Offline




Beiträge: 11.368

22.08.2013 16:50
#16 RE: Duke antworten

Zitat von Serpel im Beitrag #15
... dazu bräuchte es mindestens jeweils eine Drehmomentkurve der beiden und die Übersetzungsverhältnisse des ersten gangs.


das dürfte doch kein Problem sein, so etwas heraus zu finden, oder.


Axel

-

Serpel Offline




Beiträge: 39.926

22.08.2013 16:53
#17 RE: Duke antworten

Du wolltest was beweisen, nicht ich ...

Gruß
Serpel

Duck Dunn Offline




Beiträge: 32.229

22.08.2013 17:30
#18 RE: Duke antworten

Zitat von Serpel im Beitrag #4
Zitat von thomasH im Beitrag #3
Seit die 390er auf dem Markt ist, denke ich: "Das könnte was für mich sein!"
Bei der Probefahrt hat die 690er geantwortet: "NEIN"

Das will ich aber doch meinen, Thomas. Die 390 mag ein nettes Spielzeug sein, für ne echte Pässefräse ist sie aber doch ein klein wenig untermotorisiert.

Gruß
Serpel


typischer saublöder Spruch von einem "Übermotorisierten "............

you`re never to old to rock n roll

visit:
www.bad-seed.de

thomasH Offline




Beiträge: 4.813

22.08.2013 17:36
#19  Re: Duke antworten

Das mit dem aus den Ecken schnalzen hat auch und vor allem mit dem Piloten
zu tun! Ein guter Freund von mir behauptet, ich hätte in Serpentinen einen
"total eckigen" Fahrstil. Will sagen: anbremsen, rumwerfen, Gas geben. Ich
denke, das liegt daran, dass ich in der Mehrzahl der Fälle enduroähnliche
Mopeds hatte. Er fährt Fireblade und Monster und in den Vogesen kann ich
ihn eigentlich immer auf Abstand halten. Sobald wir tauschen, brauche ich
eine gewisse Zeit, um mich an die Sportler zu gewöhnen (wobei mir die Monster
näher ist). Danach fahre ich mit gleichem Stil und kann locker an ihm
dranbleiben. Natürlich werde ich nicht müde, ihm das Erlernen meines Stils
nahe zu legen . Sobald die Kurven länger werden und das
Tempo höher, ist er ganz klar im Vorteil. Irgendwie trau' ich mich halt
nicht, mit weit über 100 durch langezogene Kurven zu feilen.

Das Fazit daraus: Jeder Fahrer hat einen eigenen Fahrstil und hierzu
passen die verschiedenen Mopeds mehr oder weniger gut.

Und Martin: Ja, die Clownies habe ich bemerkt. Ist klar!
Irgendwann werde ich mal so eine Duke bekommen. Und nach gestern wird
es keine 390er sein!

Gruß
Thomas

turbine930 Offline



Beiträge: 59

22.08.2013 17:42
#20 RE: Re: Duke antworten

sorry, ich habe so ein Ding (gehabt) und bin viel auf Pässen gefahren. Die 690 geht da wie die gesengte Sau, Gang für Gang.
Das muss man einfach erlebt haben, um es zu glauben. Da braucht es deutlich mehr als 100-120 PS und vor allem ein paar kräftige Nm auch schon ab 3500U/min (und das ist whs der wichtiger Faktor) um da mit zu halten. In diesem Bereich sind die meisten grossen Maschinen noch recht träge --- und weg ist die Duke. Glaubt es einfach mir oder dem Serpel.

mappen Offline




Beiträge: 14.424

22.08.2013 18:37
#21 Duke antworten

tach

nun desillusioniert mich doch nicht alle...

bin immer noch gespannt auf die erste probefahrt... irgendwann einmal...

kerstin ist derzeit einfach nicht von ihrem fuhrpark weg zu bewegen, also
eilt es nicht...

gas

mappen




Falcone Offline




Beiträge: 94.548

22.08.2013 18:49
#22 RE: Duke antworten

Es gab sogar einen Systemvergleich, ich glaube im "Motorrad". Da hat die kleine Duke alle Konkurrenz beim Beschleunigen aus den Kurven in den Schatten gestellt. Aber nur in einem ganz bestimmten Bereich. Vielleicht findet einer diesen Vergleichstest.

Grüße
Falcone

mappen Offline




Beiträge: 14.424

22.08.2013 18:56
#23  Duke antworten

tach

Zitat von Falcone im Beitrag #22
Es gab sogar einen Systemvergleich, ich glaube im "Motorrad".


von den tests in der bibel halte ich nicht so viel, dass erfahre ich mir lieber selber...
und mit den ersten bildern und daten ist der funke mal gut übergesprungen, wie damals
beim streeti

gas

mappen




piko Offline




Beiträge: 15.834

22.08.2013 19:01
#24 RE: Duke antworten

Im engen Geläuf geht doch bekanntlich nichts über eine SuMo ... und nix anderes ist ja die Duke auf einem Pass.

Jeder der das nicht glaubt oder sich gerne mal von sowas umkreisen lassen will ... der fahre mal mit (s)einem Motorrad auf eine Supermoto- oder Kart-Bahn ...

piko

warum einfach, wenn's auch kompliziert geht

thomasH Offline




Beiträge: 4.813

22.08.2013 19:17
#25 RE: Duke antworten

Axel J Offline




Beiträge: 11.368

22.08.2013 19:42
#26 RE: Duke antworten

Zitat von Falcone im Beitrag #22
Es gab sogar einen Systemvergleich, ich glaube im "Motorrad". Da hat die kleine Duke alle Konkurrenz beim Beschleunigen aus den Kurven in den Schatten gestellt. Aber nur in einem ganz bestimmten Bereich. Vielleicht findet einer diesen Vergleichstest.


den soll er doch suchen, der Serpel. Andererseits ist der Bericht schon ein paar Jährchen (5 - 7?) alt, in der Zeit hat sich einiges in der Technik getan. Und dann kommt er mir mit beweisen


Axel

-

Axel J Offline




Beiträge: 11.368

22.08.2013 19:50
#27 RE: Duke antworten

Zitat von piko im Beitrag #24
Im engen Geläuf geht doch bekanntlich nichts über eine SuMo ... und nix anderes ist ja die Duke auf einem Pass....


Nö piko, das ist komplett was anderes. Da oben bricht die Leistung dramatisch ein und Passserpentinen bestehen im Normalfall aus 180 ° Kehren mit sich anschließendem Geradeausstück, und dann gilt es zu beschleunigen was das Zeug hält. Die Kurvengeschwindigkeit an sich ist annähernd gleich.

Axel

-

Hobby Offline




Beiträge: 32.895

22.08.2013 19:57
#28 RE: Duke antworten

Zitat
Passserpentinen bestehen im Normalfall aus 180 ° Kehren mit sich anschließendem Geradeausstück, und dann gilt es zu beschleunigen was das Zeug hält. Die Kurvengeschwindigkeit an sich ist annähernd gleich.



redet ihr jetzt davon das irgendwo zwischen den Kehren jemand schneller die 135km/h erreicht oder was ??
serpel hat doch dies geschrieben:
Aus den Kehren ist das Ding dermaßen raus geschnalzt

ich verstehe das so das es um die ersten 25m nach der Kehre geht oder

.
.
Gruß Hobby

der mit drei W-Treffen im europäischen Ausland....

piko Offline




Beiträge: 15.834

22.08.2013 20:13
#29 RE: Duke antworten

Genau ... der Axel will mich/uns mal wieder nicht verstehen ...

... extra für ihn also nochmal konkret: ich meine mit "engem Geläuf" sowas wie z.B. die engen Passagen des Umbrail, den du vermutlich kennst ... und dort isses auch noch nicht so hoch, als daß sich das irgendwie auswirken tät ...

piko

warum einfach, wenn's auch kompliziert geht

Axel J Offline




Beiträge: 11.368

22.08.2013 20:23
#30 RE: Duke antworten

Zitat von Hobby im Beitrag #28
... ich verstehe das so das es um die ersten 25m nach der Kehre geht oder


dann wäre erlocker vorbeigekommen, denn mehr als25 m sind am Stelvio auf jeden Fall nach einer Kehre

@piko: ich bezog mich auf das Serpelbeispiel, ähnliches ist mir am Izoard passiert, mühevoll mußte ich die Kantn Stück für Stück abarbeiten, immerschön nach einer Linkskehre links überholen, ausbremsen wäre mir zu gefährlich geworden. Und oben wollen die mir mit ihren 115 PS (die kV hat 118, wiegt aber mehr) erzählen, ihnen würden ein paar PS fehlen. Als ich ihnen sagte: nö, zwei Zylinder, da war Funkstille


Axel

-

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... 30
 Sprung  
Der-Amazon-LinkW650 ForumAsbest
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen