Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
W650.deW650 ForumW-Tour/Treff-Kalender
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 424 Antworten
und wurde 15.945 mal aufgerufen
 Motorrad
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | ... 29
Serpel Offline




Beiträge: 44.960

04.04.2013 10:11
#31 RE: Warmfahren nach Gefühl? Antworten

Zitat von piko im Beitrag #28
Moin Serpel, ich versteh' deine Sorge ehrlich gesagt nicht ...

... denn egal ob oder wie du dein BMW-RR-Super-Race-Triebwerk jetzt warmfährst ... an einem Motorschaden wird die Karre in deinen Händen(erfahrungsgemäß) doch ohnehin nicht verenden ...

Ihr wisst also gar nichts von den Nockenwellenschäden der ersten Serie?

Gruß
Serpel, der vermutlich so eine hat

Freewheelin Steve Offline




Beiträge: 4.388

04.04.2013 10:23
#32 RE: Warmfahren nach Gefühl? Antworten

Normalerweise informiert man sich vorher über eventuelle Kinderkrankheiten oder Rückrufaktionen der Fahrzeuge die man kauft. Bei der Besichtigung schaut man obs behoben ist oder fragt zumindest danach. So gesehen verstehe ich Dein Problem jetzt auch nicht.
Sollte das für Dich ein sein, dann ab mit der Kiste in Mobile, in den nächsten 8 Wochen wäre die richtige Zeit dazu.

be bold or italic, never regular!

Serpel Offline




Beiträge: 44.960

04.04.2013 10:28
#33 RE: Warmfahren nach Gefühl? Antworten

Zitat von Freewheelin Steve im Beitrag #32

Normalerweise informiert man sich vorher über eventuelle Kinderkrankheiten oder Rückrufaktionen der Fahrzeuge die man kauft. Bei der Besichtigung schaut man obs behoben ist oder fragt zumindest danach.

Hab ich natürlich gemacht (bin ja nicht doof). Dem Händler war aber "nichts bekannt" (natürlich), aber kulante Begebung eines evtl. auftretenden Schadens wurde mir zugesichert.

Selbstverständlich wäre mir lieber, die Nockenwelle würde halten. Und deswegen fahre ich die Kiste prophylaktisch jeweils sehr vorsichtig warm. Kann nicht schaden.

Gruß
Serpel

Falcone Offline




Beiträge: 105.511

04.04.2013 10:41
#34 RE: Warmfahren nach Gefühl? Antworten

Zitat
Und was ist dran an der Behauptung, dass man einen "sensiblen" Italiener sehr viel "gefühlvoller" warm fahren sollte als einen robusten Japaner oder BMW-Motor?



Nix.

Kommt doch ganz auf den Aufbau des Motors an. Wenn ich das Ölthermometer eines Luftgekühlten so beobachte, kommt mit das Warmfahren hier schon recht sinnvoll vor. Aber vielleicht bin ich da auch etwas übervorsichtig, weil halt noch solche rudimentären Lagerungen, wie sie früher japanische Motoren hatten (Nockenwelle direkt im Alu usw.) im Hinterkopf rumspuken.
Ich hab z.B. noch gelernt, dass man japanische und englische Motoren besonders gut warm fahren soll - was sicher damals schon genauso wenig belegbar war.

Das mit der Kaltlaufleistungsreduzierung bei modernen Motoren verhindert ja exzessives Kaltfahren. Bei unseren ollen Toyota wird es sogar durch eine hellblaue Kontrollleuchte angezeigt, wenn die Kiste noch mit gebremstem Schaum fährt.

Warum du, Serpel, deine Boxer-BMW nicht warmfahren wolltest und nun auf einmal Gewissensbisse bekommst, verstehe ich nicht. Ich hätte den Boxer, gerade wegen seines exponierten Aufbaus (frei liegende Ölwanne, herausragenden, gut gekühlte Zylinder) besonders gut warm gefahren. Jedenfalls mache ich das bei meinem so.

Soulie, für BMWs gibt es Ölvorwärmungen nach skandinavischem Vorbild: Heizstäbe, statt der Ablassschraube eingeschraubt und an der Haussteckdose anzuschließen.

Ansonsten weiß ich keinen Grund, warum man nicht warmfahren soll. Schaden kann das Warmfahren ganz gewiss nicht, also tue ich es.

Grüße
Falcone

Serpel Offline




Beiträge: 44.960

04.04.2013 10:55
#35 RE: Warmfahren nach Gefühl? Antworten

Zitat von Falcone im Beitrag #34
Warum du, Serpel, deine Boxer-BMW nicht warmfahren wolltest und nun auf einmal Gewissensbisse bekommst, verstehe ich nicht. Ich hätte den Boxer, gerade wegen seines exponierten Aufbaus (frei liegende Ölwanne, herausragenden, gut gekühlte Zylinder) besonders gut warm gefahren. Jedenfalls mache ich das bei meinem so.

Ihr kennt das doch sicher auch, wenn ein Motor langsam in die Jahre kommt. Er fühlt sich nicht mehr so "straff" an, die Geräusche tönen nicht mehr so vertrauenserweckend wie am ersten Tag, und man traut sich auf der Bahn nicht mehr, das Drehzahllimit und die Leistung voll auszuschöpfen. Man kann es nicht rational begründen, aber man "hört", "fühlt" und "spürt" es. Und ich bin der festen Überzeugung, dass das nicht unbegründet ist.

Beim Boxer hatte ich auch nach 150'000 km dieses Gefühl nie. Er machte in jeder Hinsicht den Eindruck einer Neumaschine auf mich. Und ich hatte ihn beim Warmfahren nie geschont, weil ich den Eindruck hatte, er brauche das nicht. Wenn man einen Pass (Albula) direkt vor der Haustüre hat, fällt es schwer, den Gasgriff auf den ersten Kilometern unter Kontrolle zu halten. Aber das Öl war zugegebenermaßen immer garagenwarm.

Gruß
Serpel

Wännä Offline




Beiträge: 17.454

04.04.2013 10:57
#36 RE: Warmfahren nach Gefühl? Antworten

Moin,

welche Temperatur schaffen diese Heizstäbe ?

Gruß

Wännä

Falcone Offline




Beiträge: 105.511

04.04.2013 12:02
#37 RE: Warmfahren nach Gefühl? Antworten

Ich hab mal was von 80 Grad gelesen, aber ohne Gewähr.

Ich muss mal gucken, irgendwo habe ich so ein Teil für Autos - glaube ich - noch liegen. Vielleicht finde ich es.

http://www.fernreiseteile.de/Winterfahrt...elwannenheizung

Grüße
Falcone

mappen Offline




Beiträge: 14.853

04.04.2013 12:13
#38  Warmfahren nach Gefühl? Antworten

tach

Zitat von Serpel im Beitrag #35

Ihr kennt das doch sicher auch, wenn ein Motor langsam in die Jahre kommt. Er fühlt sich nicht mehr
so "straff" an, die Geräusche tönen nicht mehr so vertrauenserweckend wie am ersten Tag, [...]


unsinn, sowas geht schleichend von statten... wenn du überwiegend mit dem einen motor, in welchem krad
auch immer, fährst, wirst du keine große veränderung feststellen... das ist ja nicht wie schalter umlegen...

ich fahre alle mopeds warm, mal weiter, mal kürzer... wenn ich alleine unterwegs bin richtig weit, wenn
mit mehreren nehm ich schon rücksicht, und versuche nicht als wanderschikane unterwegs zu sein... aber selbst
wenn mir dann jemand wegfährt, so what... kerstin kann ich über head set immer ganz gut einbremsen

gas

mappen




Wännä Offline




Beiträge: 17.454

04.04.2013 12:14
#39 RE: Warmfahren nach Gefühl? Antworten

Oh Mann,

wir heizen die Ölsümpfe unserer Kompressoren auch im Stillstand elektrisch. Aber da wird genau aus den beschriebenen Gründen der E-Heizer ins Kühlwasser gesteckt und mit einer ziemlich großflächen Heizschlange dann das Öl gewärmt, bzw. unter Last eben gekühlt.


Gruß

Wännä

Wännä Offline




Beiträge: 17.454

04.04.2013 12:21
#40 RE: Warmfahren nach Gefühl? Antworten

Zitat von Serpel im Beitrag #1
.....Was ist dran an der gewagten Aussage, der Fahrer spüre das intuitiv richtig, und "Warmfahren nach Gefühl" sei die korrekte Vorgehensweise, die den Motor geringstmöglich belastet?

Gruß
Serpel

Moin,

ich rechne jetzt mal im Kopfe und runde dabei gröbstens ab:

Die Maschine fährt 300 und dreht dabei 13.500 (weiß nicht, obs stimmt, nur mal so angenommen)

Also dreht sie bei 100 km/h 4500/min (im sechsten Gang)

Das sind 75 Umdrehungen pro Sekunde.

Der Hub mit knapp 50 mm ist kleiner, als der meiner alten RD 250

75 Doppelhübe pro Sekunde ergeben also 7,5 m/s Kolbengeschwindigkeit.


Anders gesagt, was soll da passieren ? So ein schnelles Motorrad wird doch immer warm gefahren. Wer fährt denn mit 12.000/min vom Hof ?


Gruß

Wännä

(oder aus der Miefgarage?)

Axel J Offline




Beiträge: 12.223

04.04.2013 13:08
#41 RE: Warmfahren nach Gefühl? Antworten

Zitat von Serpel im Beitrag #31
... Ihr wisst also gar nichts von den Nockenwellenschäden der ersten Serie?


aber sicher (denk an das Video, was ich reingestellt hab), zusätzlich Auspuffklappe, eine verbesserte Geometrie in der 2. Serie, und zum Schluß noch die HP 4 obendrauf. Ich hab doch gleich gesagt: Serpel, lass die Finger davon. Willste jetzt Mitleid?

Was ist an den Kühlkreisläufen nicht zu verstehen? Der innere läuft beim Pkw nur durch die Heizung und den Motorblock (zwecks schnellerer Erwärmung), der äußere läuft nach öffnen des Thermostats über den Kühler. Zweckmäßigerweise hätte ich den Ölkühler im inneren Kreislauf erwartet, eben um das Öl schneller zu erwärmen. Was ist daran nicht zu verstehen?


Axel

-

Falcone Offline




Beiträge: 105.511

04.04.2013 13:45
#42 RE: Warmfahren nach Gefühl? Antworten

Zitat
So ein schnelles Motorrad wird doch immer warm gefahren. Wer fährt denn mit 12.000/min vom Hof ?



Das versuche ich Serpel ja klar zu machen - er hat doch bislang den Warmfahrmodus noch gar nicht verlassen

Grüße
Falcone

Serpel Offline




Beiträge: 44.960

04.04.2013 13:57
#43 RE: Warmfahren nach Gefühl? Antworten

So gesehen nicht. Hab gestern mal die 10'000/min angekratzt, aber holla! Was da kommt, ist so jenseitig, dass ich das noch nicht mal auf dem Ring ausreizen möchte.

Und mit den Kolbengeschwindigkeiten habt ihr natürlich Recht. Ich danke da allerdings in erster Linie an die Nockenwelle ...

Gruß
Serpel

Serpel Offline




Beiträge: 44.960

04.04.2013 14:04
#44 RE: Warmfahren nach Gefühl? Antworten

- edit -

Serpel Offline




Beiträge: 44.960

04.04.2013 14:06
#45 RE: Warmfahren nach Gefühl? Antworten

Zitat von Axel J im Beitrag #41
Was ist an den Kühlkreisläufen nicht zu verstehen? Der innere läuft beim Pkw nur durch die Heizung und den Motorblock (zwecks schnellerer Erwärmung), der äußere läuft nach öffnen des Thermostats über den Kühler. Zweckmäßigerweise hätte ich den Ölkühler im inneren Kreislauf erwartet, eben um das Öl schneller zu erwärmen. Was ist daran nicht zu verstehen?

Was heißt da "innen" und was "außen"?! Hat ein Möpi etwa eine Heizung? Warum muss man einfache Dinge immer so kompliziert machen? Es gibt je einen Ölkreislauf und einen Wasserkreislauf für die Kühlung - fertig.
Zitat von Axel J im Beitrag #41
aber sicher (denk an das Video, was ich reingestellt hab), zusätzlich Auspuffklappe, eine verbesserte Geometrie in der 2. Serie, und zum Schluß noch die HP 4 obendrauf. Ich hab doch gleich gesagt: Serpel, lass die Finger davon. Willste jetzt Mitleid?

Also bisher bin ich eigentlich sehr zufrieden mit dem Teil. Ist so ziemlich das Perfekteste, was man sich auf zwei Rädern überhaupt vorstellen kann. Statt Mitleid wäre eher der blanke Neid angesagt. Aber fahren tut so ne Kawasaki schließlich auch ...

Gruß
Serpel

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | ... 29
 Sprung  
Der-Amazon-LinkW650 ForumAsbest
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz