Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
W650.deW650 ForumW-Tour/Treff-Kalender
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 96 Antworten
und wurde 4.112 mal aufgerufen
 Allgemeines Forum
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7
highlandgreen Offline



Beiträge: 1.452

28.10.2011 16:42
#61 RE: Whiskey? antworten

Moin,

also Balvenie Doublewood 12 Jahre liegt so bei ca. 30 - 35 Euro

auch schön Glen Farclas 10 - 15 Jahre liegt so bei 27 bis 40 Euro

optional auch ein Sortiment: Milde Sorte

oder etwas spezieller : Harte Sorte

für jemand der sich nicht so auskennt find ich die Sortimente ganz ok zum probieren

ansonsten auch Glen Livet oder Bowmore

Slainte

Es war Liebe auf den ersten Kick ...

Hobby Offline




Beiträge: 35.330

28.10.2011 17:03
#62 RE: Whiskey? antworten

Zitat
oder Bowmore



den hab ich hier stehen !
den mögen aber manche W-Fahrer nicht...will jetzt keine Namen nennen...

.
.
Gruß Hobby

der mit drei W-Treffen im europäischen Ausland....

Carsten Offline




Beiträge: 1.515

28.10.2011 18:05
#63 RE: Whiskey? antworten

servus geehrte Jury,

mir mundet dieses edle Tröpfchen.

"Glenfarclas Highland Scotch 15 Jahre"

http://www.scheurichweine.de/aquarius/se...export=shopping



Gruß Carsten


yeah! it's stupid,
but i like it !!!

blutrot Offline




Beiträge: 1.014

28.10.2011 18:28
#64 RE: Whiskey? antworten

Connemara Singel Malt aus der Grafschaft Connemara
West Irland ca.80 taken
Stilvoll und torfig im Geschmack
Torfige Grüße
Stefan

Dünnling Offline




Beiträge: 4.289

28.10.2011 22:03
#65 RE: Whiskey? antworten

Torfiger irischer Whisky ist sowas wie englische japanische Motorräder:
Ein Marketinggag. Nicht zwingend schlecht (und vielleicht sogar besser als manches Original) aber nicht so 100% authentisch.
Ein echter Whisky-Fan könnte nach so einem Geschenk die nase rümpfen und die Freundschaft aufkündigen. Würde ich also nicht empfehlen.
Hatte ich eigentlich schon den 12jährigen Cragganmore erwähnt? Bin zwar kein erklärter Speyside-Fan, aber der ist wahrlich ordentlich. Nicht klassisch Speyside, etwas weniger blumig, mehr würzig-grüne Noten. Gleichzeitig aber, wie es sich für die Gegend gehört, angenehm weich und abgerundet. Müsste preislich ins Beuteschema passen, überfordert den Anfänger nicht und der Kenner wird nicht enttäuscht.

Dorthin zurückzugehen, wo man begonnen hat, ist nicht das Gleiche, wie nie zu gehen.

Maggi Offline




Beiträge: 39.434

28.10.2011 22:23
#66 RE: Whiskey? antworten

Ich wußte gar nicht, daß es so viele Snobs unter den W Fahrern gibt...

--
hco rewwe hcslök ,skcus wmb

Schorsch Offline



Beiträge: 142

28.10.2011 22:54
#67 RE: Whiskey? antworten

Hallo!

@Hobby

Ist des die Moorleisch

Wer einen W-illen hat, fährt auch eine W!

Kupferwurm Offline




Beiträge: 3.900

28.10.2011 22:58
#68 RE: Whiskey? antworten

wer etwas über 50€ gehen möchte, dem könnt ich mal einen 18 Jahre alten Talisker empfehlen.



Tasting
Beim Nosing dominieren die kräftigen Obstaromen von Pflaume und Orangenschale. Intensiver und süßer als erwartet, aber auf seine ganz eigene Weise ein Talisker. Und dann mit Wasser: ganz der alte Talisker! Seetang, Rauch, etwas Torf und das typische scharfe Kitzeln am hinteren Gaumen.


G.W.

Dünnling Offline




Beiträge: 4.289

28.10.2011 23:07
#69 RE: Whiskey? antworten

Talisker wird im Alter nicht besser, nur weicher.
Wenn man einen 10-jährigen mit guten 45 Umdrehungen noch findet (leider lange schon nicht mehr Standard, die sind mittlerweile meist auf die obligatorischen 40 % eingestellt), dann ist das der Kauf!
Whisky trinken hat übrigens nichts mit Snobismus zu tun. Wer teuren Whisky trinkt, wird nicht zum Alkoholiker, dafür ist der Stoff zu teuer...

Dorthin zurückzugehen, wo man begonnen hat, ist nicht das Gleiche, wie nie zu gehen.

Kupferwurm Offline




Beiträge: 3.900

28.10.2011 23:30
#70 RE: Whiskey? antworten

Zitat
Talisker wird im Alter nicht besser, nur weicher.




stimmt, nicht mehr ganz so "explosiv" wie der 10 jährige

die längere reifezeit des 18 jährigen in den bourbon u, sherryfässern führt aber komplexen aromen.

aber mit 45 umdrehungen bekommst den immer noch.

Zitat
Wer teuren Whisky trinkt, wird nicht zum Alkoholiker, dafür ist der Stoff zu teuer...



ist auch viel zu schade um einfach so wegzusaufen.

g.w.

Dünnling Offline




Beiträge: 4.289

28.10.2011 23:44
#71 RE: Whiskey? antworten

Also, nun ja, ich finde halt, dass gerade das Explosive den Talisker ausmacht. Er mag komplexer werden, aber er büßt halt Charakter ein.
Gibt es eigentlich Glen Scotia noch? Der war früher richtig gut!
Oder um mal in eine andere Richtung zu gehen: Bladnoch. Lallans, eindeutig. Aber dafür absolut hervorragend. Eher untypisch für einen Scotch Whisky, aber bestimmt einen Versuch wert...

Dorthin zurückzugehen, wo man begonnen hat, ist nicht das Gleiche, wie nie zu gehen.

Wetterauer Offline




Beiträge: 1.150

29.10.2011 00:02
#72 RE: Whiskey? antworten

Bei Vergaservereisung hilft Racke Rauchzart

Maggi Offline




Beiträge: 39.434

29.10.2011 00:05
#73 RE: Whiskey? antworten

Zitat
Whisky trinken hat übrigens nichts mit Snobismus zu tun. Wer teuren Whisky trinkt, wird nicht zum Alkoholiker, dafür ist der Stoff zu teuer...


Aha, und was hat Snobismus mit Alkoholismus zu tun, außer daß beide auf -ismus enden?

--
hco rewwe hcslök ,skcus wmb

Duck Dunn Offline




Beiträge: 32.933

29.10.2011 09:29
#74 RE: Whiskey? antworten

Talisker is schon ein feines Tröpfchen, meiner subjektiven Meinung nach.

Laphroag (keine Ahnung wie mans schreibt) jedoch, der Lieblingswhisky von Prince Charles ist für verwöhnte Gaumen eine absolute Zumutung, eine Mischung aus Pril und Salmiak im Ernst sowas "Greisligs" hab ich noch nie getrunken...... dient höchstens dazu es jemand zu schenken, den man nie wieder sehn will

edith: an Nikolausi im Route 66 beim Olaf wieder Whisky Verköstung !!!! Verspreche diesmal mich zurückzuhalten

you`re never to old to rock n roll

visit:
www.bad-seed.de

Brundi Offline



Beiträge: 30.867

29.10.2011 09:33
#75 RE: Whiskey? antworten

Ich war mal bei einer Whiskyverkosten.
Die Leute redeten da auch immer so wirres Zeug, wonach der Whisky so schmeckt und was da im Abgang noch nachkommt und tröpfelten mit Pipetten Wasser in ihre Gläser.
Als ich nach Cola zum verdünnen fragte, wäre ich fast rausgeflogen.
Das fand ich damals überhaupt gar nicht nett und ziemlich intolerant ...

Grüße
Monika

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7
 Sprung  
Der-Amazon-LinkW650 ForumAsbest
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen