Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
W650.deW650 ForumW-Tour/Treff-Kalender
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 229 Antworten
und wurde 7.751 mal aufgerufen
 Allgemeines Forum
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... 16
pelegrino Offline




Beiträge: 48.453

04.10.2011 09:26
#16 RE: + + + + + + + + + antworten

Mich + den Hund zusammen im Elch haben am WE lediglich ein paar Vollidioten in Jeans und Turnschuhen mit ihren Bückeisen bei Höchstdrehzahl verblasen ... es sind auch noch reichlich Bauern unterwegs.

Zitat
...auch am Montag, an dem wir morgens sowieso für die Tochter nichts tun konnten, sind wir noch mal los, haben in ihrer Wohnung ein paar Sachen geholt und...

Ich weiß noch nicht, um was es geht (muß noch allerhand nachlesen) - hört sich aber irgendwie nicht gut an !

"Wer plant, irrt präzise."
(Ist nicht von mir)

montcorbier Offline




Beiträge: 13.023

04.10.2011 09:32
#17 RE: + + + + + + + + + antworten

Hi!


Bin gestern -nach langer Zeit- mal wieder auf die W gestiegen und die "Zwometerfuffzich" bis zum Modellflugplatz gefahren.

Das Schalten mit dem linken Fuß klappte schon mal wesentlich besser (Linker Fuß ist seit Bandscheiben-OP etwas eingeschränkt),

Was ich eigentlich sagen wollte, denn auf dem kurzen Stück des Weges sind gleich mehrfach brenzlige Situationen eingetreten und ich war froh die W wieder unbeschadet abstellen zu können.
Mehrfach von Automobilisten übersehen, geschnitten, die Vorfahrt wurde missachtet, etc. pp.
Gestern muß irgendwas in der Luft gelegen haben, wie Wännä schon schrieb.


Gruß
Monti

Ich glaube eher an die Unschuld einer Hure als an die Gerechtigkeit der deutschen Justiz.

Soulie Offline




Beiträge: 26.242

04.10.2011 09:38
#18 RE: + + + + + + + + + antworten

Samstags und vor allem sonntags lasse ich meinen Hobel (in Italien) gern stehen,
weil mir da zuviele Heizer unterwegs sind.
Aber traurig ist diese Bilanz zweifellos, egal was die Ursachen waren.

Grüße

Soulie

Wännä Offline




Beiträge: 17.445

04.10.2011 10:01
#19 RE: + + + + + + + + + antworten

Zitat
Die Tage ist hier jemand mit 170 km/h in einen Ort reingestochen und dann voll in die Seite eines aus der Ausfahrt kommenden Fahrzeugs gebraten (er wurde nicht an einem Stück abtransportiert). Theoretisch ein "unverschuldeter" Unfall, da die PKW-Fahrerin die Vorfahrt genommen hat.

Nein, eindeutig nicht!

Wenn jemand statt mit 50 mit 70 unterwegs ist, gilt für den anderen noch die Vorfahrtachtung. Aber ab dann kann von dem Einfahrenden nicht mehr erwartet werden, daß er alles vorrausahnt. Mein Bruder fuhr damals 100 (statt 50). Der Fahrer des PKW ist komplett freigesprochen worden. Im Gegensatz zu meinem Bruder, der "nichts mehr gemerkt " hat, muß der Autofahrer mit diesem schlimmen Erlebnis weiterleben

Ein Kollege aus der Clique früher hat diese Nummer sogar mit 140 km/h geschafft ( in der Stadt). Ein ältere Dame mit VW-Käfer bog links ab und er kam entgegen und ist ihr rechts vorne schräg reingefahren. Die Kontur des Motorrades hat sich bis zur Fahrerin vorgeschoben, die aber den Unfall überlebte. Unserem Kumpel hatte ich zwei Monate vorher prophezeit, daß er sich nochmal kaputt fahren würde, wenn er so weiter fährt.

Die Frau hat sich nie wieder in ein Auto gesetzt.


Also immer druff, die Herren Heißsporne!


Gruß

Wännä

tom_s Offline




Beiträge: 3.715

04.10.2011 10:01
#20 RE: + + + + + + + + + antworten

War So-Mo in der Pfalz unterwegs zu einer spontanen und ungeplanten Tour. An den berüchtigten Treffpunkten wie Johanniskreuz war sicher die Hölle los und auch auf den "meist" befahrenen Straßen habe ich viele Gruppen gesehen, insgesamt empfand ich es auf den zahllosen, kleinen Sträßchen aber nicht voller als an einem normalen Sommer-WE.
Die Sonne hat zwar ab und an geblendet aber das kommt ja nicht plötzlich und überraschend, man kann sich darauf einstellen. (Wie Falcone schon zur Sonnenblende schrieb.)



Gruß
Thomas

mappen Offline




Beiträge: 14.694

04.10.2011 13:24
#21 RE: + + + + + + + + + antworten

tach

Zitat von tom_s
An den berüchtigten Treffpunkten wie Johanniskreuz war sicher die Hölle
los und auch auf den "meist" befahrenen Straßen habe ich viele Gruppen gesehen, insgesamt
empfand ich es auf den zahllosen, kleinen Sträßchen aber nicht voller als an einem normalen
Sommer-WE.



also im hunsrück war gestern so viel los, da konnte man eher die autos als die mopeds zählen!
und teilweise so flott, da ist es bei einigen eine frage der zeit, bis sie in irgendeiner dose zum
stehen kommen...

gas

markus gestern auch einmal kurz v-max 110 gefahren



der W Jörg Offline




Beiträge: 28.869

04.10.2011 13:44
#22 RE: + + + + + + + + + antworten

Zitat von BSA
Die Tage ist hier jemand mit 170 km/h in einen Ort reingestochen und dann voll in die Seite eines aus der Ausfahrt kommenden Fahrzeugs gebraten (er wurde nicht an einem Stück abtransportiert). Theoretisch ein "unverschuldeter" Unfall, da die PKW-Fahrerin die Vorfahrt genommen hat. Was ich damit sagen will: Auch der nicht unerhebliche Anteil von "unverschuldeten" Unfällen wäre bei umsichtiger Fahrweise sicher oft genug vermeidbar gewesen.



du willst doch nicht ernsthaft behaupten, dass man jemanden, der innerorts 170 fährt, die Vorfahrt nehmen kann???
wer so schnell unterwegs ist hat bei einem Unfall 100% Schuld (und wenn tatsächlich nicht vor dem Richter dann doch vor dem gesunden Menschenverstand), ganz egal wie sich die anderen verhalten. Niemand muss innerorts damit rechnen, dass jemand der 100 m weg ist innerhalb von 2 sec. da ist - wenn jemand 100 m weg ist, ist die Straße frei !!

 



ich bin Motorradfahrer, kein Motorradposer.

Sukasta Offline




Beiträge: 17.163

04.10.2011 14:26
#23 RE: + + + + + + + + + antworten

Dazu paßt der Artikel - Tempolimit für Mopeds fällt

 
 
 
Jrüße
Sukasta



Et es wie et es, et kütt wie et kütt, jede Jeck ist anders, drinkste eine met ...

nobbi Offline



Beiträge: 3.598

04.10.2011 15:03
#24 RE: + + + + + + + + + antworten

Weder das Wetter, noch die vielen PS oder sonstwas sind Schuld an den Motorradunfällen. Bis auf wenige Ausnahmen ist es der Fahrer bzw die Fahrerin. Das muss man sich einfach mal eingestehen! Auch wenn man Vorfahrt hat kann man mal bremsen und Unfälle vermeiden. Aber wenn der Motor angelassen wird, wird bei vielen das Hirn ausgeschaltet.

Gruß vom Nobbi.

ALLES WIRD GUT!

BO NZ 4
BO ZN 4

BSA Offline




Beiträge: 2.708

04.10.2011 15:10
#25 RE: + + + + + + + + + antworten

Zitat von der W Jörg

Zitat von BSA
Die Tage ist hier jemand mit 170 km/h in einen Ort reingestochen und dann voll in die Seite eines aus der Ausfahrt kommenden Fahrzeugs gebraten (er wurde nicht an einem Stück abtransportiert). Theoretisch ein "unverschuldeter" Unfall, da die PKW-Fahrerin die Vorfahrt genommen hat. Was ich damit sagen will: Auch der nicht unerhebliche Anteil von "unverschuldeten" Unfällen wäre bei umsichtiger Fahrweise sicher oft genug vermeidbar gewesen.



du willst doch nicht ernsthaft behaupten, dass man jemanden, der innerorts 170 fährt, die Vorfahrt nehmen kann???
wer so schnell unterwegs ist hat bei einem Unfall 100% Schuld (und wenn tatsächlich nicht vor dem Richter dann doch vor dem gesunden Menschenverstand), ganz egal wie sich die anderen verhalten. Niemand muss innerorts damit rechnen, dass jemand der 100 m weg ist innerhalb von 2 sec. da ist - wenn jemand 100 m weg ist, ist die Straße frei !!




Es war ja erst ganz knapp hinter dem Ortseingangsschild.
Der Unfall wurde übrigens in Richtung Suizid untersucht, weil es nicht vorstellbar war, dass ein normaler Mensch so fährt.

Gruß

Roger

electro Offline




Beiträge: 869

04.10.2011 15:15
#26 RE: + + + + + + + + + antworten

Stimme Nobbi vollkommen zu. Ich glaube, dass die ueberwiegende Mehrheit der Kradierer sich notorisch selbst ueberschaetzt. Es waer mir ja prinzipiell egal, wenn sich Hinz und Kunz jedes Wochenende auf den Alpenpaessen totfahren- aber leider bringt das Ueberholen an unuebersichtlichen Stellen oder das viel zu schnelle Einfahren in unbekannte Kurven in erster Linie Andere, Unschuldige in Gefahr- und das finde ich einfach nur Oberscheisse! Deshalb finde ich auch so einen Kommentar wie den oben von Serpel einfach nur zum Kotzen!

der W Jörg Offline




Beiträge: 28.869

04.10.2011 15:22
#27 RE: + + + + + + + + + antworten

Zitat von Sukasta
Dazu paßt der Artikel - Tempolimit für Mopeds fällt



finde ich nicht, auf der Landstraße leben die 16jährigen dann sicherer und in der Stadt sollten sie besser ihre jetzigen 80 auch nicht ausfahren

 



ich bin Motorradfahrer, kein Motorradposer.

der W Jörg Offline




Beiträge: 28.869

04.10.2011 15:25
#28 RE: + + + + + + + + + antworten

Zitat von nobbi
Weder das Wetter, ... oder sonstwas sind Schuld an den Motorradunfällen.



jein ... an jedem einzelnen für sich sicherlich nicht, aber ob es in einer woche 1 oder 15 tötliche unfälle gibt, liegt sehr am wetter, weil schlicht und ergreifend mehr gefahren wird wenn es schön ist, und somit die statistische wahrscheinlichkeit steigt.

 



ich bin Motorradfahrer, kein Motorradposer.

Schotte Offline




Beiträge: 20.670

04.10.2011 15:50
#29 RE: + + + + + + + + + antworten

Zitat
Bis auf wenige Ausnahmen ist es der Fahrer bzw die Fahrerin. Das muss man sich einfach mal eingestehen!



Nee, da muß ich Dir jetzt aber heftigst widersprechen!! Auch wenn in letzter zeit die Anzahl der Krad-Alleinunfälle (seltsamerweise oft auch bei langjährigen Fahrern) zugenommen hat, werden die meisten Kradfahrer nach wie vor von Autokutschern abgeschossen!!

Der Oldtimerfahrer, der da letztes WE im Harz verstarb wurde zum Beispiel von einem Rentner mit Wohnwagen beim Überholen(!!) von der Straße gefegt!!

Und ich für meinen Teil machs wie der Falcone und der PeWe: wos geht fahr ich auf kleinen Nebenstraßen - die sind oft auch fahrerisch interessanter und eben meist leer! (Navis sei Dank )

Außerdem bisn ich beim Losfahren meist spät dran - da kommen mir die verpennten Sonntagskutscher schon wieder entgegen.

Schotte

_______________________________________________________________
Lieber ne gesunde Verdorbenheit, wie ne verdorbene Gesundheit!

Maggi Offline




Beiträge: 38.759

04.10.2011 16:19
#30 RE: + + + + + + + + + antworten

Zitat
werden die meisten Kradfahrer nach wie vor von Autokutschern abgeschossen!!


Ist das wirklich so? Wird ja immer wieder kolportiert, gibt's da auch irgendeine Quelle, die das bestätigt?

--
hco rewwe hcslök ,skcus wmb

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... 16
«« Tagfahrlicht
 Sprung  
Der-Amazon-LinkW650 ForumAsbest
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen