Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
W650.deW650 ForumW-Tour/Treff-Kalender
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 63 Antworten
und wurde 2.177 mal aufgerufen
 W650/W800 Technik Forum
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
w650huebi Offline




Beiträge: 2.396

21.09.2010 23:15
ZÜNDKABELDEHNUNG antworten

Naaabend,

basierend auf folgendem Thread...

Zündaussetzer und Motor geht aus

stellt sich latürnich folgende Frage:

Das Thema "Zündkabeldehnung" ist hier noch garnicht behandelt worden. Die Symptome sind ebenfalls "knallen" und "schlechte Gasannahme", meistens bei warmem Motor...is ja auch logisch... die Kabel "längen" sich, der Funken braucht länger (SERPEL kann dass sicher mechanisch besser erklären) und wenn er (der Funken) dann an Ort und Stelle ist, ist das Gemisch schon im Auspuff... und dann knallts!!

Jetzt zur Frage: Kann das Phänomen durch ULF oder "IHN" kompensiert bzw. beseitigt werden???

Die Japsen kriegen es ja anscheinend nicht in den Griff...

Gruss M


"... ist schon echt geil, UNIVERSALPRÄSIDENT zu sein..."

w-paolo Offline




Beiträge: 21.849

21.09.2010 23:27
#2 RE: ZÜNDKABELDEHNUNG antworten

Zitat
...Die Japsen kriegen es ja anscheinend nicht in den Griff...



Doch, durch mehr HUB-Raum.

Paule.

Es gibt nur einen Jahrhundert-Reifen !

LLKawa Offline




Beiträge: 1.696

21.09.2010 23:43
#3 RE: ZÜNDKABELDEHNUNG antworten

Zitat von w650huebi
...is ja auch logisch... die Kabel "längen" sich, der Funken braucht länger (SERPEL kann dass sicher mechanisch besser erklären) und wenn er (der Funken) dann an Ort und Stelle ist, ist das Gemisch schon im Auspuff... und dann knallts!!...



nee, nee, .... das liegt nicht an der Kabeldehnung sondern an der Relativitätstheorie!

Auf dem fahrenden Moped vergeht die Zeit schneller als z.B. daneben auf der dem Gehweg, deswegen kommt der Zündfunke auch zu früh an. Um das zu kompensieren dehnen sich die Zündkabel bei Wärme und im Idealfall passt alles wieder.

Das Knallen und die Schlechte Gasannahme müssen irgendwo anders her kommen!

Gruß Luwig

w650huebi Offline




Beiträge: 2.396

21.09.2010 23:57
#4 RE: ZÜNDKABELDEHNUNG antworten

Zitat von LLKawa

Zitat von w650huebi
...is ja auch logisch... die Kabel "längen" sich, der Funken braucht länger (SERPEL kann dass sicher mechanisch besser erklären) und wenn er (der Funken) dann an Ort und Stelle ist, ist das Gemisch schon im Auspuff... und dann knallts!!...


nee, nee, .... das liegt nicht an der Kabeldehnung sondern an der Relativitätstheorie!
Auf dem fahrenden Moped vergeht die Zeit schneller als z.B. daneben auf der dem Gehweg, deswegen kommt der Zündfunke auch zu früh an. Um das zu kompensieren dehnen sich die Zündkabel bei Wärme und im Idealfall passt alles wieder.
Das Knallen und die Schlechte Gasannahme müssen irgendwo anders her kommen!
Gruß Luwig




Dann wäre also eine "Zündkabelkühlung" (aktiv oder passiv mal aussen vor) der falsche Ansatz??

Fragen über Fragen...

Gruss M


"... ist schon echt geil, UNIVERSALPRÄSIDENT zu sein..."

der W Jörg Offline




Beiträge: 28.261

22.09.2010 00:09
#5 RE: ZÜNDKABELDEHNUNG antworten

Zitat von w650huebi

Das Thema "Zündkabeldehnung" ist hier noch garnicht behandelt worden. Die Symptome sind ebenfalls "knallen" und "schlechte Gasannahme",



was hast du den heute wieder geraucht?
kann es sein das du wieder einen kymco-koller hast?

 



Reifen haben rund zu sein und gripp zu haben, alles andere ist firlefanzerei !!!!


Serpel Offline




Beiträge: 39.933

22.09.2010 00:14
#6 RE: ZÜNDKABELDEHNUNG antworten

Zitat von LLKawa
nee, nee, .... das liegt nicht an der Kabeldehnung sondern an der Relativitätstheorie!
Auf dem fahrenden Moped vergeht die Zeit schneller als z.B. daneben auf der dem Gehweg, ...

Na ja, das ist eben relativ, wie der Name schon sagt. Für den, der daneben auf dem Gehweg steht, vergeht die Zeit auf dem Motorrad langsamer, für den Motorradfahrer dagegen die Zeit auf dem Gehweg. Für jeden verrinnt "seine" Zeit unverändert schnell. Deswegen gibts nur eine Zeitdilatation und keine Zeitkontraktion, und man kann eigentlich nicht davon sprechen, dass die Zeit auf dem fahrenden Moped schneller vergeht als auf dem Gehweg neben dran, sondern muss genau genommen den Zeitfluss auf dem Gehweg langsamer als den auf dem Motorrad nennen. Aber auch nur aus der Sicht des Motorradfahrers. Aus der Sicht des Typis auf dem Gehweg ist es genau umgekehrt: für ihn vergeht die Zeit auf dem fahrenden Möppi langsamer. Aber ich glaube, das sagte ich bereits ...

Gruß
Serpel

Falcone Offline




Beiträge: 94.551

22.09.2010 07:36
#7 RE: ZÜNDKABELDEHNUNG antworten

Die Relation zum Gehweg und dessen Pedestranten ist aber für den Zündfunken ohne Belang, da er sich nahezu parallel mit dem Fahrer auf dem Motorrad bewegt, dadurch wird die Relativitätstheorie fast außer Kraft gesetzt - ich schreibe deswegen fast, weil beim Beschleunigen der Fahrer leicht nach hinten rutscht und das Ankommen des Zündfunkens deswegen relativ spät mitbekommt, obwohl dieser ja von vorne in die Kerze geschoben wird. Diese Verzögerung trotz der richtungskonstanten Minimalparallelverschiebung mit rechts-links Versatz (echter Paralleltwin!) kann natürlich einen Mini-Überschallknall hervorrufen, der von unsensiblen Gehörikern dann als Fehlzündung ausgelegt wird.

Grüße
Falcone

LLKawa Offline




Beiträge: 1.696

22.09.2010 07:44
#8 RE: ZÜNDKABELDEHNUNG antworten

Zitat von Serpel

Zitat von LLKawa
nee, nee, .... das liegt nicht an der Kabeldehnung sondern an der Relativitätstheorie!
Auf dem fahrenden Moped vergeht die Zeit schneller als z.B. daneben auf der dem Gehweg, ...

Na ja, das ist eben relativ, wie der Name schon sagt. Für den, der daneben auf dem Gehweg steht, vergeht die Zeit auf dem Motorrad langsamer, für den Motorradfahrer dagegen die Zeit auf dem Gehweg. Für jeden verrinnt "seine" Zeit unverändert schnell. Deswegen gibts nur eine Zeitdilatation und keine Zeitkontraktion, und man kann eigentlich nicht davon sprechen, dass die Zeit auf dem fahrenden Moped schneller vergeht als auf dem Gehweg neben dran, sondern muss genau genommen den Zeitfluss auf dem Gehweg langsamer als den auf dem Motorrad nennen. Aber auch nur aus der Sicht des Motorradfahrers. Aus der Sicht des Typis auf dem Gehweg ist es genau umgekehrt: für ihn vergeht die Zeit auf dem fahrenden Möppi langsamer. Aber ich glaube, das sagte ich bereits ...
Gruß
Serpel




D.h. der Zündfunkte kommt doch zu spät an?? Dann sollte man das Kabel etwas kürzen und am Ende etwas quetschen damit der Querschnitt kleiner wird. Dann wird er Funke beim Austritt länger (das ist die gleiche Funktionsweise wie eine Senftube) und er kommt etwas früher an. Mit diesen Massnahmen wird die verschlechterte Gasannahme vermieden und aus dem dann nur noch vereinzelt auftretenden kurzen "Knallen" wird ein breites "Patschen".

Gruß Ludwig

CHEstrella Offline




Beiträge: 11.682

22.09.2010 08:34
#9 RE: ZÜNDKABELDEHNUNG antworten

Ich denke daß da ein gewisser Zusammenhang mit der richtigen/falschen
Reifenwahl besteht.
Aber auch dieses Problem können gewisse Leute hier besser erklären.


Der CHEstrella
von vornherein mit längerem Zündkabel unterwegs.

viva la vida

Wännä Offline




Beiträge: 17.438

22.09.2010 08:52
#10 RE: ZÜNDKABELDEHNUNG antworten

Moin,

das kann sein. Durch die Umfangsgeschwindigkeit der Reifen läuft bei diesen die Zeit anders ab. Daher altern sie ja auch und müssen ausgetauscht werden.

Trotzdem liegen Fehlzündungen eher an was elektrischem, denke ich.


Gruß

Wännä

der W Jörg Offline




Beiträge: 28.261

22.09.2010 09:55
#11 RE: ZÜNDKABELDEHNUNG antworten

wenn schon theoretisieren dann schon richtig ...

es kommt nicht nur darauf an wie schnell man fährt, sondern natürlich auch in welche Richtung und ob man Tags oder nachts fährt - je nachdem kann man nämlich im stand sogar schneller sein als mit Vollgas bergab ....

 



Reifen haben rund zu sein und gripp zu haben, alles andere ist firlefanzerei !!!!


piko Offline




Beiträge: 15.834

22.09.2010 10:04
#12 RE: ZÜNDKABELDEHNUNG antworten

Eines wurde noch nicht berücksichtigt: der Strom bewegt sich ja auch noch ... und in diesem Fall ja sogar fast im rechten Winkel zur Fahrtrichtung. Das bedeutet, daß der Funken in eine benachbarte Dimension(Paralleluniversum) "abwandern" kann ... denn wenn der Elektrodenabstand der Kerze durch die Relativitätsverschiebung zu groß geworden ist, zündet nicht diese Kerze, sondern eine korrekt eingestellte in einem Paralleluniversum und der Funke in diesem ist erstmal futsch - es handelt sich somit um eine Fehlzündung.
Aber wenn der betroffene Fahrer in der anderen Dimension den gleichen Kerzenabstand eingestellt hat, gleicht sich dieses Phenomen wieder aus ... und da die meisten W650-Fahrer(hier wie da) eine hervorragend gewartete Maschine fahren fällt i.d.R. garnicht auf, daß man mit Zündfunken anderer Dimensionen fährt ...

piko

warum einfach wenn's kompliziert geht

montcorbier Offline




Beiträge: 13.023

22.09.2010 10:08
#13 RE: ZÜNDKABELDEHNUNG antworten

Ihr hängt meines Erachtens dem falschen Denkansatz nach, denn nur ein zeitloses Zündkabel ungestaucht ist auch ein glückliches!
Ist das Zündkabel zufrieden, dann freut sich auch der Mopedist!

Beim Kradieren vergeht die Zeit aber auch verdammt schnell, schneller als beim Arbeiten. Werd' ich nun beim Mopedfahren ungleich älter als beim Arbeiten?

Auspuffknallen ist ein Zeichen der Lebensfreude!

Gruß
Monti

Dem Nationalisten verkauft man auch seinen eigenen Tod als sicherheitsrelevante Notwendigkeit, und fürwahr, denn nur ein toter Nationalist ist auch ein guter... (Monti)

thomasH Offline




Beiträge: 4.815

22.09.2010 10:16
#14 RE: ZÜNDKABELDEHNUNG antworten

Ich hab' da eine andere Befürchtung:

Wahrscheinlich baut sich kein stabiles Warpfeld auf!
Oder dieses ist zu klein und ein Teil der Kabel liegt
drinnen und der andere draußen...

Lebt lang und in Frieden
thomasH

BMW G 650 XCountry SB-JT5
Kawasaki W 650 SB-JT7
Derbi Mulhacen 659 SB-TO8

der W Jörg Offline




Beiträge: 28.261

22.09.2010 10:17
#15 RE: ZÜNDKABELDEHNUNG antworten

übrigens am schnellsten ist man wenn man nachts am Äquator in Richtung Osten unterwegs ist ...

ca. 109847 km/h (Relativbewegung der Milchstraße und des Sonnensystem innerhalb der Milchstraße nicht mit einbezogen)

 



Reifen haben rund zu sein und gripp zu haben, alles andere ist firlefanzerei !!!!


Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
«« inkontinenz
 Sprung  
Der-Amazon-LinkW650 ForumAsbest
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen