Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
W650.deW650 ForumW-Tour/Treff-Kalender
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 116 Antworten
und wurde 4.489 mal aufgerufen
 Motorrad
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | ... 8
Kaimann Offline



Beiträge: 4.882

20.11.2009 06:19
Endlich mal ein BMW MOTORRAD : S 1000 RR Antworten

Eben gefunden :


http://auto.t-online.de/bmw-s-1000-rr-se..._20632092/index

Na das ist ja mal was Feines: Leistungsgewicht sehr gut und ausreichendes Drehmoment.


Leider viel Stromik.

Und glücklicherweise ABS und Traktionskontrolle gegen Aufpreis, so daß man für die Spaßverderber nicht wirklich zahlen muß.
Sicher findet sich auch schnell ein Tuner, der die weichgespülte Elektronik außer Gefecht setzt (obwohl ja auch die Japaner über doppelte Drosselklappen den Kick längst zu entschärfen suchen).
Lediglich der Schaltassistent scheint ein sinnvolles Zubehör.

Auf die nächste Saison darf man gespannt sein.

Das dürfte dann auch das erste Mal sein, daß ich das Angebot einer Probefahrt einer BMW nicht höflich dankend ablehnen werde.


MfG

Kaimann

Falcone Offline




Beiträge: 105.510

20.11.2009 07:37
#2 RE: Endlich mal ein BMW MOTORRAD : S 1000 RR Antworten

Ich befürchte, diesmal kommt BMW zu spät. Das Umdenken hat eingesetzt, die meisten bisherigen Bückeisen-Käufer haben auch gemerkt, dass das kein angenehmes Fahren (mehr) ist und auch das Wettrennen um das neueste Modell schläft ein. Der Markt schrumpft - etwa wegen Vernumpft? Oder kommt man in die Jahre?
Ich denke, dass eher die Mittelklasse (aufrecht sitzend, leicht) noch am ehesten mit halbwegs solider Nachfrage beglückt sein wird.

Auch wenn ich den Mut von BMW bewundere und das Motorrad wahrscheinlich richtig gut ist, diesmal sieht es nach Flopp aus. Ich prognostiziere: In drei bis vier Jahren ist die ersatzlos aus dem Programm. Mal sehen, ob´s so kommt.

Übrigens, Von Kuehnheim jr. rudert schon zurück und murmelt was von falschem Weg unter seinem Vorgänger usw.

Grüße
Falcone

Kaimann Offline



Beiträge: 4.882

20.11.2009 08:13
#3 RE: Endlich mal ein BMW MOTORRAD : S 1000 RR Antworten

Ja, das wird spannend:

Gerade ist auch KTM aktiv geworden (IDM), sicher nicht aus Spaß.

Der schrumpfende Markt wird sich teilen. "das Motorrad", "die Motorradfahrer" gibt´s nicht mehr. Siehe übrigens auch in diesem Fraktionsforum, das die Bückfahrer mit großväterlicher Milde belächelt oder gar verachtet.

Letztlich sind wir längst in einem Verteilungskampf, in dem es nur noch um den Superlativ der jeweiligen Sparte geht: Die wüsteste 1000er, das altertümlichste Cafe - Retro, das zweirädrigste Auto usw.

Und dort läuft der Umsatz für eine Weile, bis was besseres kommt.

BMW könnte hier der GSXR 1000 oder der Klappersaki für eine Weile das Segment streitig machen.

Ich gebe Dir allerdings Recht, daß es Sinn machen könnte, gerade bei BMW die R 69S oder die 90 S neu aufzulegen. Für die ins Alter gekommenen Heißsporne vergangener Epochen, die damals über Klacks gelacht haben...

Wenn ich nur dran denke, könnte ich heulen (und dem Weicheifreund meiner Tochter werde ich mal wieder heftig in die Zweier treten, rein verbal natürlich ).


Denke ich allerdings an unser LCR Gespann, bin ich an dem Motor seeeehr interessiert: 193 PS gestopft? Was könnte der ohne Drossel, wie groß, wie schwer???
Könnte BMW einen zweiten Frühling in der Seitenwagenszene usw usw?
Hast Du nicht einen heißen Draht ins Werk?


MfG

Kaimann

Falcone Offline




Beiträge: 105.510

20.11.2009 09:27
#4 RE: Endlich mal ein BMW MOTORRAD : S 1000 RR Antworten

In Antwort auf:
Hast Du nicht einen heißen Draht ins Werk?



Leider nicht.

Grüße
Falcone

Duck Dunn Offline




Beiträge: 33.447

20.11.2009 11:08
#5 RE: Endlich mal ein BMW MOTORRAD : S 1000 RR Antworten

Richtig Kaimann,
genau wie in der Autoindustrie, werden sogenannte "Nischenmodelle" immer wichtiger bei den Herstellern.
Eine BMW mit 193 PeEssen? Sicher ist dieses Angebot nicht an den eher klassischen Typus BMW Kunde angedacht,
den man gemeinhin eher als "Tourer" bezeichnet :-))

http://www.myspace.com/DuckDunn
always remember little Marta Dynamite, R.I.P.
http://www.myspace.com/littlemartadynamite
http://www.bad-seed.de

Sirion Offline



Beiträge: 1.008

20.11.2009 11:53
#6 RE: Endlich mal ein BMW MOTORRAD : S 1000 RR Antworten

also, ich weiß gar nicht was ihr habt, die S1000RR belegt in der Zulassungsstatistik für den Oktober den 3. Platz - mit 92 zugelassenen Fahrzeugen

ich frage mich aber auch immer, woher der hier immer wieder gerne beschworene Boom für Retro-Maschinen herkommen soll, habe mal gerade ein Blick auf die Zulassungsstatistik des IVM geworfen: Unter den 50 meist verkauften Motorrädern in Deutschland findet sich kein einziges Retro-Maschinen (sieht man mal von 2 Harleys ab) und um auf Platz 50 zu kommen, brauchst du gerade mal 500 verkaufte Maschinen im Jahr, Motor Guzzi hat bis jetzt 881 Maschinen in Deutschland verkauft, da kann man sich ausrechnen, wie viele V7 davon waren

ich glaube, Falcone hat recht, zumindest sagen das auch die Zahlen für 2009, die preisgünstige Mittelklasse ist eigentlich das einzige Segment, das wirklich wächst und das wird wahrscheinlich auch so bleiben

magicfire Offline



Beiträge: 4.959

20.11.2009 11:56
#7 RE: Endlich mal ein BMW MOTORRAD : S 1000 RR Antworten

ich sehe das Problem eher darin dass BMW all die netten Dinge die sie so forciert haben dort über die Klinge haben Springen lassen wie z.B. Duolever, Telelever usw.
Das Ding sieht aus wie ein Japaner, klingt wohl auch wie einer(laut erzählungen), ist Brandteuer und muß sich gegen eine seit Jahren bestehende Supersportlerriege beweisen. Zwar gut geklaut aber all die BMW-typischen Spielereien sind irgendwie unter den Tisch gefallen. Da wird es schwer sich gegen die bekannten Kandidaten durchzusetzen.
Und der Typische BMW-Fahrer ist nunmal aus dem Alter raus wo er sich Krämpfe auf einem Bückeisen holen will. Dafür hat die Jugend entweder die nötigen Euronen nicht oder will kein "Opamopped".
Der Versuch ist mutig, die Presse war fleissig, aber da ich nunmal viele "Bückeisenfahrer" kenne ist die Nachfrage bei denen seeeeehr gering. Alleine das Image steht denen jetzt mal richtig im Weg, zumindest bei den Jüngeren.Zitat von mehreren Bekannten: Ne BMW?? Neee so alt bin ich noch nicht, dann lieber die R1Fireblade/GSXRusw.

Einfach mal abwarten. Die Supersportler sind eng beieinander, da muß BMW sich erst mal beweisen. Die Daten sind beeindruckend, keine Frage. Mal sehen was die tatsächlich halten kann davon.
Für mich ist alleine der Umgang von BMW mit Kunden ein Ausschlussverfahren. Dann lieber zickige Italiener...

Mr.HorstBauer Offline




Beiträge: 1.009

20.11.2009 12:21
#8 RE: Endlich mal ein BMW MOTORRAD : S 1000 RR Antworten

Ich denke am Anfang werden die Marken Fans eine bestellen, wenn die alle versorgt sind wirds eng - denn die Modellwechsel Intervalle der Japaner werden die Beemer schnell alt aussehen lassen.
Die Racer mit Geld werden auch in Zukunft eher auf die Duc gehen....

B.S.F.F.B.S
"it's not the speed that kills you, it's the sudden stop !"

996 Offline




Beiträge: 1.650

20.11.2009 12:58
#9 RE: Endlich mal ein BMW MOTORRAD : S 1000 RR Antworten

Da man ja weiß wie gut BMW neue Modelle erprobt, also meist garnicht.Die reifen alle erst beim Kunden, wird sich das Thema selbst erledigen. Die Dinger werden reihenweise auseinanderfliegen....
Bei den Japsen hat man da schon mehr Erfahrung und die wissen was sie tun.
BMW hätte den Sportboxer weiterentwickeln müssen und den zum Vernuftpreis anbieten müssen, das wäre es gewesen.
Die R1200S wird mittlerweile schon wieder gesuchter, am Anfang wollte die keine weil keine Koffer dran gehen, aber nun haben auch einge Leute gemerkt dass das Ding ein super Sportmotorrad ist.Ich habe schon einen Platz in der Garage freigehalten und werde meine GS bei Gelegenheit tauschen.....
Wie blöd muß der BMW Maketingstratege denn sein um sich mit allen 4ZylinderJapsen messen zu wollen anstatt einfach das Alleinstellungsmerkmal der Boxer auszunutzen. Ich sach nur Deppen der Woche.

Gruß Ralf

Das Leben ist zu kurz um langweilige Motorräder zu fahren.

dergelbeUlrich Offline




Beiträge: 383

20.11.2009 13:46
#10 RE: Endlich mal ein BMW MOTORRAD : S 1000 RR Antworten

Nicht die S 1000 oder andere Superdupersportdinger sind Nischenprodukte, das Motorrad ist ein Nischenprodukt. Im Süden und in Asien beherrschen die Roller die Szene.

Ein Dino, wer sich noch an so was wie 'ne (BM)W klammert - aber macht halt Spass. Und Spass muss sein.

U.

Duck Dunn Offline




Beiträge: 33.447

20.11.2009 15:15
#11 RE: Endlich mal ein BMW MOTORRAD : S 1000 RR Antworten

@Ulrich: nicht nur in Asien. Seits Benzin richtig teuer geworden ist und das Geld auch nicht mehr gar so locker sitzt, steigen auch in Schland und in Europa wieder die Rollerzulassungen.
Warum auch nicht? mir lieber es rollern viele Roller rum als das mir viele Dosen im Weg stehn.

http://www.myspace.com/DuckDunn
always remember little Marta Dynamite, R.I.P.
http://www.myspace.com/littlemartadynamite
http://www.bad-seed.de

Falcone Offline




Beiträge: 105.510

20.11.2009 17:38
#12 RE: Endlich mal ein BMW MOTORRAD : S 1000 RR Antworten

In Antwort auf:
ist Brandteuer



Durch den hohen Yen-Kurs ist sie auf Augenhöhe mit den Japan-Supersportler und sie bietet auch mehr. Schau mal genauer hin. Die von BMW haben da - zumindest nach den Papierwerten - ein gutes Motorrad auf die Beine gestellt. Und die typischen BMW-Features wären bei der angepeilten Klientel ja eher kontraproduktiv. Da kann man schon den typischen Bückeisen-Fahrer mit abwerben, der ja bisher gar keine Möglichkeiten hatte, etwas anderes als Japaner zu nehmen, wenn er einen Vierer haben wollte, außer der neuen Aprilia ggf.
Trotzdem bleibt die Frage: Lohnt es? Wer will so was?

Grüße
Falcone

Serpel Offline




Beiträge: 44.960

20.11.2009 17:56
#13 RE: Endlich mal ein BMW MOTORRAD : S 1000 RR Antworten

Das Problem wird sein, dass der typische BMW-Fahrer gar nicht in diese RR rein passt ...

Gruß
Serpel

magicfire Offline



Beiträge: 4.959

20.11.2009 18:03
#14 RE: Endlich mal ein BMW MOTORRAD : S 1000 RR Antworten

Dafür gibts bestimmt den Zubehörtank mit Delle....

Und wie bitteschön soll Mutti sich da drauf Wohl fühlen? Und wo ist das Radio???

Hobby Offline




Beiträge: 37.941

20.11.2009 18:31
#15 RE: Endlich mal ein BMW MOTORRAD : S 1000 RR Antworten

In Antwort auf:
dass der typische BMW-Fahrer gar nicht in diese RR rein passt ...



wenn die den Jürgen Fuchs mit seinen geschätzten 62kg da werkeln lassen kann das auch nix werden...

.
.
Gruß Hobby

Alle Tage sind gleich lang, sie sind nur unterschiedlich breit

http://fr.youtube.com/watch?v=3TbWoOSjMFI



Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | ... 8
 Sprung  
Der-Amazon-LinkW650 ForumAsbest
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz