Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
W650.deW650 ForumW-Tour/Treff-Kalender
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 102 Antworten
und wurde 2.866 mal aufgerufen
 Allgemeines Forum
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7
Furchendackel Offline




Beiträge: 2.019

29.01.2009 10:00
#61 RE: ich-brauch-ne-neue-dose-fred Antworten
...fortsetzung:
Am nächsten Tag nochmal zum Toyota - Händler.
"moin, daas tut mir jetzt leid - aber der von gestern ist weg..."
"wieso, ich hatte doch gleich morgens angerufen, ..?.."
"na, ich guck mal, vielleicht kann ich da ja noch was tun"
wühl, such, krischpel... auf seinem Schreibtisch stapeln sich 8-10 unterschriebene Kaufverträge. Goldgräberstimmung!
Dann: "hier, der rote. Den kannst Du noch haben "
"Und, wieviel hat der runter - und kostet?"
"o km, 9900 Euro."
Ok, Farbe egal, her mit dat Dingens. Verkäufer füllt Kaufvertrag aus, schiebt rüber. Ich schau drauf, Endsumme 12tausendirgendwas. Verwirrter Blick meinerseits, genaues Lesen ergibt - der Mistbock hat bei der Kaufsumme die Abwrackprämie gleich mit einbezogen, Überführungs-und Zulassungskosten noch mal extra obenedrauf.
Sackgesicht! Schlitzohr! ..Autohändler eben...
Meine Antwort: "Das war gestern aber nicht so vereinbart, da galt der Preis so, wie Du ihn mir geneannt hast!"
"Nöö nööö nööö, das war gestern ganuso gemeint!" ..Erinnert mich stark an "Breitmaulfrösche gübts hür nücht!!"
Was hilfts, aus Neugier nochmal den Aygo probegefahren - fürchterliche Klöterkiste, nach 500 metern gewendet, und Tschüß.
Zuhause vor den Rechner gehockt, www angeschmissen, und nach dem kleinen Ford Ka geschaut. War ja nicht so schlecht, 119 g CO2, also 20 Euro Steuern im Jahr, sieht knuffig aus... schaun mer mal.
Nach kurzem Stöbern ein Angebot aus Pattensen bei Hannover, Ford Ka, Grundausstattung, incl. Überführung und Abwrackprämienfähig für 8888 Euro ab Hof. Anrufen, nachfrage "Habt ihr da nur den einen oder gibts da auch mehr davon?"
"Davon kannst Du soviele haben wie Du willst!"
"Und wenn ich da morgen komme, und nen Kaufvertrag unterschreibe.." "kannst du den im März hier abholen, weil auf dem Hof stehen jetz keine mehr, die sind alle weg. Ist aber kein Problem." "Ok, dann bis morgen."
Ab ins Auto, zum Fordhändler hin, bei dem ich zwei Tage vorher Probefahrt gemacht habe.
"Moin, sie wollten den Ka haben?" Erwartungsvolles Lächeln auf dem Gesicht des Verkäufers.
"Ja, aber den Elektrokams mit heizbaren Spiegeln, Radio für 400 Euro und so brauch ich nicht. Was kostet das Auto in Grundausstattung?"
"Mal eben schaun"...kram, such.. "9450 plus Überführung."
"Ähem, da gibts nen Kollegen von Dir, der bietet den für 8888 Euro an."
"Aber nicht inklusive aller Kosten - da kommt dann noch was drauf!" -Entsetzter Blick verdrängt die freudige Erwartung aus seinem Gesicht.
"Nö, alles inklusive."
"Wer ist das?"
"Aus Pattensen bei Hannover - ist zwar 120 Kilometer von hier, aber für die Ersparnis kann ich da locker hinfahrn, sogar mit dem Taxi, also, kannst Du da mithalten?"
Der Verkäufer zückt Zettel und Stift, fängt an zu rechnen, steht nach 2 Minuten auf, geht raus - "muß ich mal eben mit meinem Bruder besprechen" - die beiden sind die Inhaber - und kommt nach kurzer Zeit wieder.
Langes Gesicht, aber der Stolz hat gesiegt. "Das ist ein Preis, das ist Einkaufspreis ohne Überführung - da reicht der das Auto so durch. Das macht der,um die Prämie über die Stückzahl von Ford zu kassieren. Dabei verdiene ich zwar nix mehr, aber egal - ich halte mit."
Bingo!
Kaufvertrag her, ausfüllen, Sonderpreis achttausendachthundertachtundachtzig Euro, unterschreiben - fertig.
Jetzt hab ich bald für unter 6500 Euro nen neues, sparsames Auto.Ist zwar Ford, kommt aus Polen, ist auch nicht der Traum meiner schlaflosen Nächte - aber das war jetzt mal ein typischer Fall von Sekt oder Selters.
Ich glaub, ich werds nicht bereuen.
Und von dem gesparten Geld kann ich noch viele BT45, Kettensätze, Stoßdäpfer und sonstige Nettigkeiten für die W kaufen, ich bin zufrieden.

So wird aus einer neuen Dose ruckzuck eine Spardose...

http://www.speedheads.de/artikelbilder/2008/FordKa7.jpg
http://www.automobilsport.com/upload/car...ord-ka3-int.jpg

Bis denne
der Dackel

Gewalt ist keine Lösung. -Wenn man nur darüber spricht!

996 Offline




Beiträge: 1.650

29.01.2009 10:20
#62 RE: ich-brauch-ne-neue-dose-fred Antworten
Ist zwar Ford, kommt aus Polen

jaja, wieder mit deutschem Steuergeld die Polen unterstützt......

Gruß Ralf

Das Leben ist zu kurz um langweilige Motorräder zu fahren.

Falcone Offline




Beiträge: 112.454

29.01.2009 12:08
#63 RE: ich-brauch-ne-neue-dose-fred Antworten

Ich hab mir nie erklären können, wer oder warum man in aller Welt einen KA kauft. Nun weiß ich es.

Grüße
falcone

996 Offline




Beiträge: 1.650

29.01.2009 12:12
#64 RE: ich-brauch-ne-neue-dose-fred Antworten

fährst du fort kommst du nicht wieder

Gruß Ralf

Das Leben ist zu kurz um langweilige Motorräder zu fahren.

montcorbier Offline




Beiträge: 13.023

29.01.2009 12:27
#65 RE: ich-brauch-ne-neue-dose-fred Antworten

----------------------------------------------------

Mitglied der Bewegung 10.12. sinnfreie bunte Zellen der Revolution der sinnfreien Brigaden Europas

Der Fuchs ist schlau und stellt sich dumm,
beim Deutschen ist's grad anders rum!
Als Hesse ist man geborener Anarchist, man wird nicht erst durch das Leben dazu gemacht.

Schotte Offline




Beiträge: 21.104

29.01.2009 15:29
#66 RE: ich-brauch-ne-neue-dose-fred Antworten

In Antwort auf:
119 g CO2, also 20 Euro Steuern im Jahr,


Bist Du da sicher??? Ich hatte das eigendlich so verstanden, das die neue Steuer für Neuwagen ab Erstzulassung 1.7.2009 gilt, d.h. bis 30.6. die alte Steuer angewendet wird!! Und das eine Umänderung von vorher zugelassenen Fahrzeugen nicht möglich ist.

Oder habe ich da was falsch verstanden?

Schotte

_______________________________________________________________
Lieber ne gesunde Verdorbenheit, wie ne verdorbene Gesundheit!

Axel J Offline




Beiträge: 13.006

29.01.2009 18:44
#67 RE: ich-brauch-ne-neue-dose-fred Antworten

In Antwort auf:
Wo ist eigentlich der Fortschritt?


noch mal zurück zum "früher waren die Autos sparsamer":



http://www.auto-motor-und-sport.de/autok...-12-693690.html

Axel

-

3-Rad Online



Beiträge: 34.494

29.01.2009 19:59
#68 RE: ich-brauch-ne-neue-dose-fred Antworten

Na ja, der 2002 war ja nicht gerade ein Altagsfahrzeug.

-------------------------------------------------
Man kann sich über alles aufregen, aber man ist nicht dazu verpflichtet.

Teddyboy Offline




Beiträge: 3.697

29.01.2009 20:01
#69 RE: ich-brauch-ne-neue-dose-fred Antworten

um Gottes willen!

F.Dackels Vorhaben ein halbes Auto zu kaufen, und die damit verbundenen Schwierigkeiten, lassen mich an meine Auto"feindlichkeit" erinnern

Bei solchen Geschäftsgebahren bekomme ich das große Erbrechen. Als Kunde dermaßen übers Ohr, von diesen falschen Dosenhändlern, gehauen zu werden, möcht ich mir so lang wie möglich ersparen!

Mein Beileid an alle Autokäufer

gruß Tommy,
der niemals mit Kamele bezahlen wird



every rider a mechanic

http://www.myspace.com/teddyboy1956

BSA Offline




Beiträge: 2.708

29.01.2009 21:05
#70 RE: ich-brauch-ne-neue-dose-fred Antworten

>>und nach dem kleinen Ford Ka geschaut. War ja nicht so schlecht, 119 g CO2<<

Was für eine Leistung, der BMW 520D liegt bei 136g, da stehen aber 177 Pferde für stramm.

Gruß

Roger

P.S.
Ich hab' meine neue Firmenschüssel in weiß geordert, hihi. War vor ein paar Jahren noch undenkbar.

Wännä Offline




Beiträge: 17.488

30.01.2009 01:24
#71 RE: ich-brauch-ne-neue-dose-fred Antworten

In Antwort auf:
Verkäufer füllt Kaufvertrag aus, schiebt rüber. Ich schau drauf, Endsumme 12tausendirgendwas. Verwirrter Blick meinerseits, genaues Lesen ergibt - der Mistbock hat bei der Kaufsumme die Abwrackprämie gleich mit einbezogen, Überführungs-und Zulassungskosten noch mal extra obenedrauf.
Sackgesicht! Schlitzohr! ..Autohändler eben

Moin,

möchte nicht wissen, wie viele Leute auf diesen Trick sogar reinfallen. Ist aber schon ziemlich heftig unseriös.

- - - -

Kat und Spritverbrauch sind in der Tat nicht so recht passend.

Der BMW Sechszylinder 3,5 Liter mit 240 PS fuhr anfang der 80er Jahre mit einem Luftüberschuß auf Vollast ( ! ! ! ! ) von 1,2. Das waren wirklich schon Errungenschaften von Tuningmeistern. Die Maschine hatte auf der Drehzahl der besten Zylinderfüllung einen Wirkungsgrad von 32 %. Das ist dieselverdächtig. Man nannte sowas auch mal Magermotoren. Schwierig war nur, die Dinger auch zum sauberen Lauf zu bekommen. BMW hatte es gepackt. Der 635 CSI lief wirklich supersauber und supermager.

Die NOx-Werte dieser Motoren sind hoch. Die Politik ist der Meinung, daß Stickoxide nicht in den Auspuff gehören, auch wenn die tatsächliche Wirkung nicht erforscht ist. Bei jedem Gewitter werden NOxe frei, die meßbare Konzentrationen liefern und dem Boden einen guten Dünger. Mir ist es zweifelhaft, ob es eine gute Entscheidung war, das zu begrenzen.

Was macht die Lambda-Sonde? Stellt einfach so lange fett, bis kein Sauerstoffüberschuß mehr da ist, der sich mit dem Stickstoff zu NOxen verbinden könnte. Das geht aber nicht ohne leidenschaftlichen Kampf um den Sauerstoff im Brennraum. So bleibt nach der Verbrennung ein gar grausliges Abgas mit jeder Menge CO und teilverbrannten Kohlenwasserstoffen zurück und dazu noch ein Rest Sauerstoff, der bei diesen rel. schlechten Bedingungen es nicht geschafft hat, mit dem Stickstoff anzubändeln.

Diese ganze Chose fährt dann mit Temperaturen unter 600 °C in den Kat und wird nochmal zusammen genäht. Wenn alles gut geht, oxidiert der Kat die Reste und dahinter ist nur noch CO2, Wasserdampf und Stickstoff. Die Sonde stellt dann fest: kein Sauerstoff mehr da - alles ok.

So war es bei der ersten Generation der von Werk aus geregelten Motoren.

Mittlerweile versucht man, im Teillastbereich wieder abzumagern. Unterhalb einer gewissen Last (und Drehzahl) bleiben die Temperaturen während der Verbrennung so zahm, daß - obwohl mager verbrannt wird - keine NOxe entstehen. Gegen die NOxe ist der Kat machtlos. Er kriegt sie nicht auseinander. Moderne Sonden können auch den Sauerstoffgehalt im Abgas echt messen. Das geht bei der klassischen Sonde nicht. Die stellt nur fest, OB Sauerstoff da ist und nicht, WIEVIEL.

Also fährt man im Teillast eher mager und fettet an, sobald im Brennraum die Hölle anfängt zu brennen. Auffällig sind solche Motoren durch ihre starken Verbrauchsunterschiede. Mein kleine Dreizylinder hat das sehr ausgeprägt. In der Stadt ist er gar nicht schlecht, läuft wirklich sparsam. Auf der Autobahn ab 130 fängt er richtig wild an zu trinken. Die Unterschiede sind frappierend und weitaus größer, als man das von früheren Modellen kennt.

Bei der Kat-W ist es nicht anders. Im Teillast läuft sie mager und durch die geringe Last trotzem NOx-frei. Der Kat macht dabei eigentlich gar nichts. Beim Belasten wird der Motor überproportional fetter und die Abgasnachverbrennung bekommt ihre Zuluft. Durch die Überfettung im Zylinder entstehen keine NOxe. Der unverbrannte Rest wird dann durch den Kat und die Zusatzluft wieder aufoxidiert. Das ganze bei so moderaten Temperaturen ( im Auspuff), daß keine NOxe dabei entstehen können.

Chemisch verfahrenstechnisch tricky gelöst, aber doch ziemlich traurig, wie ich meine. Ich verheize den Sprit, nur damit das Gemisch fett wird. Kein schöner Gedanke.

Bei Ford gab es mal ernsthaft die Gedanken, den Motor erst mager laufen zu lassen und hinter dem Abgasaustritt nochmal durch eine extra Düse Treibstoff einzuspritzen - damit die Abgasnachverbrennung einwandfrei arbeitet. Ich finde sowas pervers . Das ist nicht mein Verständnis von Bezin sparen. Zumindest sollte dieser Spritanteil dann steuerfrei sein, weil er dem Vortrieb gar nicht dient. Ford hat das Ding nicht verwirklicht. Ich glaube, das wär auch nicht gut angekommen.

Jedenfalls könnte ich die W gar nicht mit Schnaps fahren, wenn die Düse für Vollast nicht so fett wäre von Haus aus. Auch die Leute, die mit offenen Ausaugfiltern fahren, hätten Probleme. Meine W kann ich ohne Luftfilter verschluckfrei fahren. Das ist normalerweise "strange". Bei der GPZ 900 R ging es nicht, die lief mit einem kleinen Riß im Lufi-Kasten sofort schlechter.


Apropos Schnaps, der kleine, japanische Dreizylinder verträgt den Schnaps ganz hervorragend. Im Teillast ändert sich der Verbrauch praktisch nicht - jedenfalls gemäß der Anzeige. Bei Vollast steigt er genau um den Faktor der stöchiometrischen Berechnung. Dann schlürft der Kleine richtig was weg.

Beim Polo war das anders, der hat mit Schnaps auf der ganzen Linie rund 30% mehr verbraucht. Eben die alte Kat-Version


Gruß

Wännä

Falcone Offline




Beiträge: 112.454

30.01.2009 08:03
#72 RE: ich-brauch-ne-neue-dose-fred Antworten

Furchendackel ist aber schnell berühmt geworden. Gestern kam in der Tagesschau, das Ford weltweit enorme Verluste eingefahren hat, nur ein Deutschland sei ein minimaler Gewinn gemacht worden.

Grüße
falcone

Furchendackel Offline




Beiträge: 2.019

30.01.2009 09:23
#73 RE: ich-brauch-ne-neue-dose-fred Antworten

...ich tu eben doch was für die darbende Autoindustrie...

Bis denne
der Dackel

Gewalt ist keine Lösung. -Wenn man nur darüber spricht!

pelegrino Offline




Beiträge: 51.245

30.01.2009 10:26
#74 RE: ich-brauch-ne-neue-dose-fred Antworten

Kenn' ich - als ich mal über ein halbes Jahr lang kein Allohol mehr getrunken habe, gingen gleich die Umsätze der Brauereien in die Knie ...

.


"Mit oder ohne Religion werden gute Menschen Gutes tun und böse Menschen Böses.
Aber damit gute Menschen etwas Böses tun, dazu braucht es Religion." (Steven Weinberg)

Falcone Offline




Beiträge: 112.454

30.01.2009 10:46
#75 RE: ich-brauch-ne-neue-dose-fred Antworten

Kam das auch in der Tagesschau?

Grüße
falcone

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7
 Sprung  
Der-Amazon-LinkW650 ForumAsbest
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz