Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
W650.deW650 ForumW-Tour/Treff-Kalender
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 75 Antworten
und wurde 4.390 mal aufgerufen
 Motorrad
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6
Kaimann Offline



Beiträge: 4.882

23.12.2008 18:03
Seitenwagenscheibe für Chinesen - oder Russen SW? Antworten
Weiß jemand, ob es für die gebräuchlichen Russenseitenwagen oder ähnliche Baumuster aus China Windschutzscheiben gibt?

(Bauform ähnlich der Wehrmachtsseitenwagen oder Steib TR 500)

Und wenn ja, dann wo ???

MfG

Kaimann
Swennie Offline




Beiträge: 15.188

23.12.2008 18:15
#2 RE: Seitenwagenscheibe für Chinesen - oder Russen SW? Antworten


Mitglied der Bewegung 10.12. sinnfreie bunte Zellen der Revolution der sinnfreien Brigaden Europas

Kaimann Offline



Beiträge: 4.882

23.12.2008 18:23
#3 RE: Seitenwagenscheibe für Chinesen - oder Russen SW? Antworten

Danke Swennie!

Die Seite kannte ich noch nicht. Hatte eben auf der Warnkeseite einen Scheibenhinweis gefunden, aber ohne Bilder usw.

Hoffentlich paßt notfalls die Ural Scheibe.

MfG

Kaimann

3-Rad Offline



Beiträge: 34.545

27.12.2008 15:36
#4 RE: Seitenwagenscheibe für Chinesen - oder Russen SW? Antworten

Und wenn du nicht in der Apotheke einkaufen willst, schau mal hier.

http://www.ural-zentrale.de/

-------------------------------------------------
Man kann sich über alles aufregen, aber man ist nicht dazu verpflichtet.

Kaimann Offline



Beiträge: 4.882

30.12.2008 12:12
#5 RE: Seitenwagenscheibe für Chinesen - oder Russen SW? Antworten

Danke, 3 - Rad.

Das Studium der Kataloge ergab nichts, ein Anruf folgendes Ergebnis:
Uralscheibe neu nicht auf Lager, etwa 110 Euro. Gebraucht verfügbar , 60 - 80 Euro + Versand .

Also gestern um 9.00 bei Warnke angerufen.

Scheibe vorrätig, neu incl. Versand und Steuern 138,- . Versand gegen Rechnung.
Nach 25 Stunden war die Scheibe in meinem Büro !!! Respekt !.

Es handelt sich jedoch um Einzelteile, die Scheibe muß also zusammengeschraubt werden (alles vorgebohrt usw, also kein Problem).

Der Tag ist gerettet.

MfG

Kaimann

3-Rad Offline



Beiträge: 34.545

30.12.2008 12:45
#6 RE: Seitenwagenscheibe für Chinesen - oder Russen SW? Antworten

Dann hast du also den "Schweigsamen" angerufen?
Wie lange hast du klingeln lassen?

Das ist gar nicht so einfach.

In "echt" spricht er sogar mal mehrere Sätze hintereinander.
Ich finde ihn ganz nett.

Am liebsten würde ich mich mal ein Wochenende in seinem Lager einschließen lassen.

-------------------------------------------------
Man kann sich über alles aufregen, aber man ist nicht dazu verpflichtet.

Swennie Offline




Beiträge: 15.188

30.12.2008 14:00
#7 RE: Seitenwagenscheibe für Chinesen - oder Russen SW? Antworten

Echter Norddeutscher halt

Nur was nutzt einschliessen im Lager, wenn Du hernach nichts mitnehmen darfst.....


Mitglied der Bewegung 10.12. sinnfreie bunte Zellen der Revolution der sinnfreien Brigaden Europas

3-Rad Offline



Beiträge: 34.545

30.12.2008 15:06
#8 RE: Seitenwagenscheibe für Chinesen - oder Russen SW? Antworten

ochh, mitnehmen darf man sicher alles.

-------------------------------------------------
Man kann sich über alles aufregen, aber man ist nicht dazu verpflichtet.

Swennie Offline




Beiträge: 15.188

30.12.2008 21:37
#9 RE: Seitenwagenscheibe für Chinesen - oder Russen SW? Antworten

gegen Hinterlegung der Kreditkarte


Mitglied der Bewegung 10.12. sinnfreie bunte Zellen der Revolution der sinnfreien Brigaden Europas

3-Rad Offline



Beiträge: 34.545

31.12.2008 10:04
#10 RE: Seitenwagenscheibe für Chinesen - oder Russen SW? Antworten
Damit wirst du nicht weit kommen fürchte ich.

Nur bares ist wahres.

-------------------------------------------------
Man kann sich über alles aufregen, aber man ist nicht dazu verpflichtet.

Kaimann Offline



Beiträge: 4.882

31.12.2008 10:23
#11 RE: Seitenwagenscheibe für Chinesen - oder Russen SW? Antworten

Beiwagenscheibe ist dran, ging ganz gut.
Nur zur Anpassung der Plane hatte ich gestern abend keine Lust mehr, heute ist ja auch noch ein Tag.

Die gleichzeitige Verwendung von Beiwagenplane und Scheibe ist nämlich nicht vorgesehen, da die Scheibe an zwei Meatallstäben im inneren des Bootes befestigt ist, in der Plane aber keine Öffnung für diese Stäbe vorgesehen ist.

Die Scheibe ist fest verschraubt. Man kann also nicht, wie bei den alten Steib Seitenwagen, mal eben die Plane abnehmen und dann die Scheibe einstecken.

So werde ich heute zunächst die genaue Position der Stäbe vermessen, dann die Scheibe abbauen, die Plane montieren und diese dann an den Meßpunkten lochen, ev. mit Lochringen versehen.
Stäbe durchstecken, verschrauben, fertig.

Es ist dann möglich, den Seitenwagen bei angebauter Scheibe zu verschließen. Fährt ein Passagier mit, wird die Plane geöffnet (Scheibe ist dann klappbar). Die Plane kann dann nach vorn im Fußraum verschwinden oder, was ich für wesentlich wahrscheinlicher halte, als zusätzlicher Wetterschutz über die Beine der Beifahrerin gelegt werden.


MfG

Kaimann

3-Rad Offline



Beiträge: 34.545

31.12.2008 10:32
#12 RE: Seitenwagenscheibe für Chinesen - oder Russen SW? Antworten
Mal schauen, wie lange die Scheibe draufbleibt.

Daran erkennt man i.d.R. die Fahrer und die Besitzer.

Falls du den orginal Billigplanenschrott mal durch besseres ersetzen möchtest, empfehle ich dir den Rene Goldstein.
Der baut die, großzügiger geschnitten mit nichtrostenden Ösen aus schwerer LKW Plane in jeder Farbe nach.
Auch die Befestigungsnippel aus Edelstahl sind dann mit dabei.

http://shop.russenteile.de/

Aber vielleicht kennst du den schon als Enfield Fahrer. er hat da noch einige, ausschließlich solide und praktische Sachen im Angebot.

Gruß Norbert

-------------------------------------------------
Man kann sich über alles aufregen, aber man ist nicht dazu verpflichtet.

Kaimann Offline



Beiträge: 4.882

31.12.2008 10:44
#13 RE: Seitenwagenscheibe für Chinesen - oder Russen SW? Antworten

Zitat von 3-Rad
Mal schauen, wie lange die Scheibe draufbleibt.
Daran erkennt man i.d.R. die Fahrer und die Besitzer.


Nun wirds ja richtig philosophisch.

Irgendwie hat das ja auch was von Modelleisenbahn: Man macht und tut, hat Freude an der Entstehung, der Umsetzung der Ideen, dem Umbau.

Und ann kommt der Tag, an dem das Ding fertig ist.

Jetzt kann man "nur noch" fahren, das Thema verliert an Reiz. Ist es nicht oft so? Warum schrauben so viele Leute an ihren Mopeds, schaffen Ikonen (Grüße an diue Cafe Racer).


Ein reiner Fahrer werde ich nie sein. Im Zweifel werde ich das Auto nehmen, um zur Arbeit zu fahren. Und das Gespann nur ab und an für reine Vergnügungsfahrten im Schnee einsetzen. Oder wenn es einfach mal juckt, weil der Winter so arg lang ist und der Entzug so groß.
Von daher ist es gut vorstellbar, daß die Scheibe dran bleibt, auch wenn sie vielleicht 10 km/h langsamer macht.....

MfG

Kaimann

3-Rad Offline



Beiträge: 34.545

31.12.2008 10:50
#14 RE: Seitenwagenscheibe für Chinesen - oder Russen SW? Antworten
Mein Gespann sieht auch keine 4 Wochen gleich aus.

Aber die Scheibe macht nicht nur langsamer, die verursacht Fahrgeräusche und verhilft zu einem wesentlich höherem Verbrauch.
Falls du jemanden mitnehmen willst, kann der dir nach der ersten Fahrt sicher genau sagen, warum die meisten keine mehr drauf haben.Meine Tochte wollte mit Scheibe auf jeden Fall nicht mehr mitfahren.
Man kann die aber auch prima kürzen, verringert die Nachteile und sieht evt. besser aus.

-------------------------------------------------
Man kann sich über alles aufregen, aber man ist nicht dazu verpflichtet.

Kaimann Offline



Beiträge: 4.882

31.12.2008 10:53
#15 RE: Seitenwagenscheibe für Chinesen - oder Russen SW? Antworten

Lärm wäre ein Killerkriterium.

Übrigens schade, daß es die Türen für den SW auf der Russenseite nur in oliv gibt. Das geht leider gar nicht.

MfG

Kaimann

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6
MZ verkauft? »»
 Sprung  
Der-Amazon-LinkW650 ForumAsbest
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz