Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
W650.deW650 ForumW-Tour/Treff-Kalender
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 89 Antworten
und wurde 4.878 mal aufgerufen
 W650/W800 Technik Bereich
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6
Falcone Offline




Beiträge: 109.501

11.11.2008 21:05
#46 RE: Ventile einstellen Antworten

Da stimme ich dir zu!

Und die Gesellen den vom Meister - nur die Lehrlinge, die können nix, die machen nur gabudd.

Grüße
falcone

Soulie Offline




Beiträge: 29.107

11.11.2008 21:11
#47 RE: Ventile einstellen Antworten
In Antwort auf:
Notiere weiterhin ,WIE eine z.B. 0,10mm Lehre durchgeht - z.B. eng,gut oder lose.

Meister Bird:
Genau das tu ich doch!
Ich hatte gestern schon Werte wie 0,065 notiert,
weil 0,07 nur mit - ganz geringem - Widerstand durchging.
Aber das erklärt nicht solche Abweichungen wie vorhin:
0,08 gemessenes Ventilspiel / 3,05 gemessene Shimdicke /
3,00 Shim eingebaut
(macht nach Adam Riese ein Ventilspiel von 0,13)
und ich messe - mehrmals - knapp 0,10,
also mit einem klitzekleinen bisschen Widerstand.
Das ist Voodo, wie Inschenör Falcone bereits konstatierte.
Ich hatte den Shim gesäubert und die 'Pfanne', wo er reingelegt wird,
mit 'nem Q-Tip geputzt. Erklären kann ich mir das nicht.
Aber mit 0,10 kann ich ja leben! Beim Einlass!

Shimmelige Grüße
Soulie
Surfin´Bird Offline



Beiträge: 1.933

11.11.2008 21:22
#48 RE: Ventile einstellen Antworten

Wenn Du den Shim in den Fingern hattest und danach sofort gemessen hast,dann ist es die Erwärmung des Shims durch deine Körperwärme......!!!
2x durchdrehen,Zigarettenlänge warten & es ist wieder anders...
Wenn Du den Shim mit Öl einsetzt - genau dasselbe.

Gruß

Surfin´Bird Offline



Beiträge: 1.933

11.11.2008 21:25
#49 RE: Ventile einstellen Antworten

DU HAST DEN VENTILFEDERTELLER MIT NEM Q-TIPP GEPUTZT?????????????

Ich fass es nicht

w-paolo Offline




Beiträge: 25.123

11.11.2008 21:27
#50 RE: Ventile einstellen Antworten

In Antwort auf:
...DU HAST DEN VENTILFEDERTELLER MIT NEM Q-TIPP GEPUTZT?????????????


Sei doch froh, dass er ihn nicht lamminiert hat !

Paule.

Es gibt nur einen Jahrhundert-Reifen !

Soulie Offline




Beiträge: 29.107

11.11.2008 21:29
#51 RE: Ventile einstellen Antworten
Zitat von Surfin´Bird
DU HAST DEN VENTILFEDERTELLER MIT NEM Q-TIPP GEPUTZT?????????????
Ich fass es nicht

Da staunste, gell?


Ventilfederteller?
Die Vertiefung, in die das Shim eingesetzt wird.

Grüße
Soulie
Surfin´Bird Offline



Beiträge: 1.933

11.11.2008 21:33
#52 RE: Ventile einstellen Antworten

Neeeeeee -nich staunen , ich kämpfe gerade mit der Schnappatmung - und bin vor Lachen beinahe zusammengebrochen - sorry

bleibxund Offline




Beiträge: 12.273

11.11.2008 21:33
#53 RE: Ventile einstellen Antworten

Hey, Du Vogel, lass Dir eines gesagt sein:
Ventile stellt man nicht mit Hilfe des Zollstocks ein,
sondern mit homöopathischem Fingerspitzengefühl.

Der Soulie macht das schon ganz richtig, denn wenn der Shim nicht stimmt, gibts Shimmy.

..........................................................................................................................................
Ein Paradies ist immer dann, wenn einer da ist, der wo aufpasst, dass keiner reinkommt.
..........................................................................................................................................

Soulie Offline




Beiträge: 29.107

11.11.2008 21:35
#54 RE: Ventile einstellen Antworten

In Antwort auf:
Sei doch froh, dass er ihn nicht lamminiert hat !
Paule.
Es gibt nur einen Jahrhundert-Reifen !

Ach Paulle, musst du immer dazwischenquatschen,
wenn Erwachsene sich unterhalten ...
Geh und streichle deinen Jahrhundertreifen!

Grüße
Soulie

Surfin´Bird Offline



Beiträge: 1.933

11.11.2008 21:37
#55 RE: Ventile einstellen Antworten

Ich gebe Dir die letzte Ölung...

Angefügte Bilder:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
 IMG_3397.JPG 
Surfin´Bird Offline



Beiträge: 1.933

11.11.2008 21:42
#56 RE: Ventile einstellen Antworten

@bleibxund:"Es ist dem Untertan untersagt,seine beschränkte Einsicht in die Handlungen der Obrigkeiten kundzutun"

Zitat:Friedrich der Grosse


Was will Er hier mit Zollstöcken? Bettelt Er um Züchtigung?

Soulie Offline




Beiträge: 29.107

11.11.2008 21:52
#57 RE: Ventile einstellen Antworten
@ S.B. Deine Werkzeugsammlung sieht eher nach einem chirurgischen Eingriff aus.
Aber sehr aufgeräumt!

Aber da mir der Voodo in der Garage aufregender erscheint
als vorm PC - oder der Glotze - zu sitzen,
geh ich auch noch mal ölen!
Schließlich suche ich noch immer die verlorenen 0,03 mm ...

Ciao!
Shimmy
Surfin´Bird Offline



Beiträge: 1.933

11.11.2008 21:58
#58 RE: Ventile einstellen Antworten

Naja,ich mach das ja auch schon seit meinem 12ten Lebensjahr...

...und chirurgisch ist noch mal nen Zacken anders....

Surfin´Bird Offline



Beiträge: 1.933

11.11.2008 22:00
#59 RE: Ventile einstellen Antworten

in der Praxis....

Angefügte Bilder:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
 IMG_3402.JPG  IMG_3403.JPG 
Falcone Offline




Beiträge: 109.501

11.11.2008 22:00
#60 RE: Ventile einstellen Antworten
In Antwort auf:
Naja,ich mach das ja auch schon seit meinem 12ten Lebensjahr...


Hab mir doch gleich gedacht, dass du kaum Erfahrung hast ...

ach gugge, den gleichen Langohrstöpsel benutze ich auch!

Grüße
falcone
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6
 Sprung  
Der-Amazon-LinkW650 ForumAsbest
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz