Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
W650.deW650 ForumW-Tour/Treff-Kalender
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 156 Antworten
und wurde 2.705 mal aufgerufen
 W650/W800 Technik Bereich
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | ... 11
Fischkopf Offline




Beiträge: 85

23.02.2006 21:39
Dunlop oder Metzeler? Antworten

Liebe W-Fahrer,
da ich in der nächsten Zeit neue Reifen aufziehen lassen muss und bisher nur Erfahrungen mit den Accolades gemacht habe, folgende Frage: Dunlop TT100 oder Metzler Lasertec?
Die BT45-Fraktion bitte ich um Zurückhaltung, da ich keine Aufhebung der Reifenbindung besitze. Geht also bitte von meinen Voraussetzungen aus.
Welche Vorzüge bieten die oben genannten Reifen gegenüber dem Accolade?
Gibt es vielleicht unter uns jemanden, der beide Reifen bereits gefahren hat?
Über Erfahrungsberichte freut sich
Alex

keulemaster Offline




Beiträge: 5.071

23.02.2006 21:44
#2 RE: Dunlop oder Metzeler? Antworten

fahre zwar BTs, aber würde dir zu den dunlops raten...weil die auch ziemlich gut gehen...
------------------------------------------------------

emjey650 Offline




Beiträge: 2.218

23.02.2006 22:21
#3 RE: Dunlop oder Metzeler? Antworten

konform mit Keule ...seine Worte ...meine Worte....oder umgekehrt

TT sehen auch besser aus....

und zu Behteh quarante-cinq sag ich nix , du weisst eh warum
emjey


Der Plural ist der Leber Tod...

ub-online Offline



Beiträge: 146

23.02.2006 22:30
#4 RE: Dunlop oder Metzeler? Antworten

habe Accolade und TT 100 getestet,nächste Woche kommen Lasertec drauf,der Reifenhändler hat mir zu
BT 45 geraten,keine Freigabe,also Metzeler.Mal sehen wie die so sind,laut Händler wesentlich besser
als die TTs .

Falcone Offline




Beiträge: 104.313

23.02.2006 23:02
#5 RE: Dunlop oder Metzeler? Antworten

Metzeler - bis sie halb abgefahren sind, dann eierst du durch die Gegend und denkst, dein Fahrwerk ist kaputt.
Grüße
Falcone

Ich hab dir nix getan - also nenn´ mich nicht Biker!

Fischkopf Offline




Beiträge: 85

23.02.2006 23:17
#6 RE: Dunlop oder Metzeler? Antworten

Sind die Dunlops also stabiler über die gesamte Laufleistung?
Das spräche für die TT100...

Was können sie aber besser als die Accolades?
Alex

emjey650 Offline




Beiträge: 2.218

23.02.2006 23:19
#7 RE: Dunlop oder Metzeler? Antworten

In Antwort auf:
Was können sie aber besser als die Accolades?

A L L E S und noch viel meeehr, wenns denn BT45 waern.....
emjey


Der Plural ist der Leber Tod...

mappen Offline




Beiträge: 14.831

24.02.2006 06:55
#8 die tt's Antworten

tach

sind im regen etwas besser, alles andere ist makulatur...

gas

markus auf bt's und eingetragen...

trinkhalm, hier einstechen

Falcone Offline




Beiträge: 104.313

24.02.2006 07:35
#9 RE: die tt's Antworten

Ich meine, die TT halten auch rund 1000 km länger als die Accos - sicher bin ich aber nicht.
Ich ziehe für mich das Fazit: Schnell fahren BT45 (und eintragen lassen), ansonsten ist es wohl ziemlich egal.
Grüße
Falcone

Ich hab dir nix getan - also nenn´ mich nicht Biker!

w-paolo Offline




Beiträge: 23.777

24.02.2006 08:40
#10 RE: Dunlop oder Metzeler? Antworten

In Antwort auf:
Sind die Dunlops also stabiler über die gesamte Laufleistung?

Right .
Vor Allem sind sie, im Gegensatz zu den BTs, völlig Shimmy-frei !!!

Paulle.
______________________________
---- Go Your own W ! ---------
_______________________________

PeWe Offline




Beiträge: 19.679

24.02.2006 08:45
#11 RE: Dunlop oder Metzeler? Antworten

Glaubenskrieg............................!!!

Grüße PeWe
"Wer den Kopf steckt in den Sand, wird am Hinterteil erkannt"

skoki d.e. Offline




Beiträge: 6.760

24.02.2006 09:24
#12 RE: Dunlop oder Metzeler? Antworten

In Antwort auf:
Vor Allem sind sie, im Gegensatz zu den BTs, völlig Shimmy-frei !!!

Sorry Paul, aber absoluter Blödsinn!

Ich habe mit den 2 Satz Dunlop nur minimal weniger Shimmy gehabt, als mit Acco od. Metzeler.
Beim BT 45 kurioserweise weniger als mit dem Dunlop.

Ich denke, die Sache ist in erster Linie abhängig vom Motorrad, dem Fahrer und seiner Kleidung und Statur.
Weil gerade bei shimmy berichtet jeder was anderes. Da würde ich nie wegen einer gemachten Erfahrung, diese als endgültig hinstellen.
Damit hilft man niemandem, der Hilfe sucht.

Zu meinen Erfahrungen mit Dunlop TT 100 (2 Satz) und Metzeler ME 33/55 Laser:

Beide erheblich sicherer als der Accolade - besonders bei Nässe.
Grip bei beiden recht gut.
TT vielleicht etwas schwammiger.
Haltbarkeit bei Metzeler eine Katastrophe - keine 6500 km
beim Dunlop wie mit den Accos bzw. dem jetzt 4. Satz BT 45 um die 8000 km (ist aber auch von der Fahrweise abhängig)

Probier halt mal den neuen Metzeler aus und berichte uns dann - ich kenne ja nur den "alten".


Skoki Wan Kenobi (JePi-Ritter)

TedStriker Offline




Beiträge: 465

24.02.2006 09:46
#13 RE: Dunlop oder Metzeler? Antworten

Ich wollte mir die Avon aufziehen. Gefallen mir vom Profil-Schnitt am Besten. Alle anderen Reifen sehen so... na jedenfalls gefallen die mir nicht.

Meines Wissens bedürfen die Avon auch keine Freigabe, da sie von Haus aus so einen Schein mitgeben.

Falcone Offline




Beiträge: 104.313

24.02.2006 09:53
#14 RE: Dunlop oder Metzeler? Antworten

"so ein Schein" ist eine Freigabe. Die kannst du bei den Reifenherstellern von ihren Seiten runterladen und wenn alles korrekt gemacht wird, lässt du dir einen Stempel vom Reifenhändler auf diesen Schein geben und legst ihn zum Fahrzeugschein. Dann kann dir keiner was wollen.
Grüße
Falcone

Ich hab dir nix getan - also nenn´ mich nicht Biker!

TedStriker Offline




Beiträge: 465

24.02.2006 10:16
#15 RE: Dunlop oder Metzeler? Antworten

Wobei ich damit eigentlich äußerst miese Erfahrungen gemacht habe.
Im Februar 99 kaufte ich mir einen nigelnagelneuen Colt

Diesen wählte ich, da er ein bisschen besser aussah, als die anderen Wagen und über das große Sportpaket verfügte (Felgen, Schweller, Lippe, Spoiler, Fahrwerk etc). Nach drei Jahren musste ich dann zum Tüv und da traf mich der Schlag: Ich hatte zwar für jedes Teil des Sportpakets einen Freigabeschein, aber die waren alle ungültig. Jedenfalls musste ich dann alles nochmal neu eintragen lassen. Hat mich ziemlich geärgert. Bin dann ziemlich angefressen zu Mitsubishi und die haben wenigstens eine Runde Pneues geschmissen, als Entschädigung. Aber seitdem gebe ich nicht mehr viel auf Freigaben mit Stempeln.

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | ... 11
«« Tankjob
 Sprung  
Der-Amazon-LinkW650 ForumAsbest
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz