Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
W650.deW650 ForumW-Tour/Treff-Kalender
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 84 Antworten
und wurde 1.142 mal aufgerufen
 W650/W800 Technik Bereich
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6
Kawerner Offline




Beiträge: 475

13.09.2005 23:37
#46 RE: Sie schraubt schon wieder und braucht Hilfe........ Antworten

[quote] Also da hätte ich in meinem speziellen Fall eher die Version mit "Gatte statt Wasserkasten" im Kopf /quote]

Sorry Claudia, wenn ich mal praktisch denke. N voller Kasten Wasser geht auch. Einfach hinten drauf stellen .

Gruß

Wännä

(Aber nicht leertrinken!!)

TheoW Offline



Beiträge: 5.365

14.09.2005 10:47
#47 RE: Sie schraubt schon wieder und braucht Hilfe........ Antworten

.
.
Hier herrscht so eine verdächtige Stille.

Das ist man von Pele und Claudia nicht gewöhnt. Saß Claudia auf der W und hat Pele an ihr rumgeschraubt? Hat Pele die Mutter geschafft oder die Mutter unsern Pele? Ist Claudias W womöglich umgefallen und hat Pele und Claudia verletzt? Vielleicht ging ja auch alles gut und die Beiden haben eine "lose-Mutter-Fete" gefeiert?


Gruß, TheoW


claudia Offline




Beiträge: 16.034

14.09.2005 10:53
#48 RE: Sie schraubt schon wieder und braucht Hilfe........ Antworten

Ja geht mit Euch bei der Vorstellung dass ich ölverschmiert, nur im Blaumann ohne Unterwäsche in der Garage stehe und Werkzeug in der Hand halte das Blut so weit weg vom Schädel dass Ihr nicht mehr lesen könnt?
Der Pele hat GESTERN geschrieben, dass er MORGEN kommen KÖNNTE. Zu deutsch: Er würde heute kommen, was noch nicht bestätigt ist!
Also immer ruhig bleiben, kalt duschen und flach atmen. Ich lasse Euch nicht im Stich und werde weiter berichten!
--- WWL-Befugte und Anführerin des Pott-Chapters DOW ---

IHR SEID GROSSARTIG!!!!

TheoW Offline



Beiträge: 5.365

14.09.2005 11:15
#49 RE: Sie schraubt schon wieder und braucht Hilfe........ Antworten

.
.
aaaachsoooooo


Gruß, TheoW


claudia Offline




Beiträge: 16.034

14.09.2005 12:19
#50 RE: Sie schraubt schon wieder und braucht Hilfe........ Antworten

Genauuuuuuuuhhhhh


--- WWL-Befugte und Anführerin des Pott-Chapters DOW ---

IHR SEID GROSSARTIG!!!!

KOKOSCHINSKY Offline



Beiträge: 1.055

14.09.2005 12:42
#51 RE: Sie schraubt schon wieder und braucht Hilfe........ Antworten

also da weis man Rat,
ken pro Secco uf de Reife schpruehe,
sonst wird es schluepferig,
WD 40 soll tuen,
mal so uf de schnelle

Kawerner Offline




Beiträge: 475

14.09.2005 13:08
#52 RE: Sie schraubt schon wieder und braucht Hilfe........ Antworten

In Antwort auf:
nur im Blaumann ohne Unterwäsche in der Garage stehe und Werkzeug in der Hand halte

Hallo,

also das mit dem Blaumann und der Garage versteh ich ja noch, aber wessen Werkzeug???


Gruß

Wännä

P.S.: habe gestern abend einen Kumpel getroffen mit einer ähnlichen Problematik an seiner Suzi. Er hat eine Verlängerung genommen, die nach unten abstand und ist mit Motorkraft gegen den Treppenabsatz gefahren. Er sagt, diese Methode sei nicht zu empfehlen :-(

W-Pferd Offline




Beiträge: 496

14.09.2005 13:41
#53 RE: Sie schraubt schon wieder und braucht Hilfe........ Antworten

In Antwort auf:
P.S.: habe gestern abend einen Kumpel getroffen mit einer ähnlichen Problematik an seiner Suzi. Er hat eine Verlängerung genommen, die nach unten abstand und ist mit Motorkraft gegen den Treppenabsatz gefahren. Er sagt, diese Methode sei nicht zu empfehlen :-(

Das erinnert verdächtig an die Videos aus dem offshore-safety-Kursus, die nachgestellen "Don't do"-Szenen, wo demonstriert wurde auf was für abenteuerlich-idiotische Weise Menschen sich bei der Arbeit umgebracht oder verstümmelt, wenigstens aber schwer verletzt haben... Sowas wie: Niemals seitlich an Container hängen, die mit einem Kran bewegt werden - es könnte sein, daß der Container pendelt und mit deiner Seite in Aufbauten einschlägt. Niemals in einer nassen Stahlröhre liegend ohne Gummiunterlage Elektroschweißen - mitunter leiten andere Teile besser Strom als das Schweißgerät. Niemals von hinten an einen Helikopter heranlaufen - es gibt bewegte Teile die für das Auge zu schnell sind. Niemals den Schlüssel im Futter der Drehbank stecken lassen und das Ding dann einschalten - fliegendes Metall verursacht bei Treffer Verletzungen. Niemals mit einem Vorschlaghammer ein auf dem Boden festgeklemmtes Stück Bohrstange auf dem der 60-Tonnen-Bohrkopf lastet lösen wollen - es ist faszinierend wie schnell so ein 8m langes Stück Stahlrohr seitwärts beschleunigt werden kann wenn es freikommt...
(und niemals auf einen Drehstuhl steigen wenn man Glühbirnen wechseln will! )

pelegrino Offline




Beiträge: 49.054

14.09.2005 14:28
#54 HEUTE in BO und/oder E Antworten
Soso...
In Antwort auf:
...Hat Pele die Mutter geschafft oder die Mutter unsern Pele?...
Mensch TheO - wo ich doch altersmäßig locker die Mutter - äh oder besser der Vatter von Claudia sein könnte...
Bin definitv heute so bis ca. 18:00 in Bochum mit Kaminholz-auf-den-Anhänger-laden beschäftigt und könnte danach zur Mutterlockerungsübung weiterfahren.Soll ich - und falls ja:wo muß ich da hin?
Ansonsten hätte ich noch 'ne Option auf einen Kaffee in Bochum - aber Ladies kommen ja nunmal first...


@W-Pferd: http://www.darwinawards.com/deutsch/


Life is pretty boring when you take yourself too seriously!

knorri2 Offline



Beiträge: 4.674

14.09.2005 15:13
#55 RE: HEUTE in BO und/oder E Antworten

Liebe Frau Lazar.......

Bitte mal Deine Straße über PM an mich .........

Knorri


TheoW Offline



Beiträge: 5.365

14.09.2005 15:37
#56 RE: Sie schraubt schon wieder und braucht Hilfe........ Antworten

.
.
Ich hoffe ja sehr,


unser Oberschrauber Bruno liest hier nicht mit.... Der Bruno bekommt noch den Herzkasper mit uns.


Gruß, TheoW


dieter-w Offline



Beiträge: 311

14.09.2005 15:38
#57 RE: HEUTE in BO und/oder E Antworten
Apropo richtiges, sprich gutes Werkzeug (ist natürlich eine Grundvoraussetzung, wenn man Schrauben will - sonst ist hinterher mehr kaputt als ganz):

Ich habe mir letztens einen Elektro-Schlagschrauber zugelegt. Da kannste mit Hebel etc. nicht gegen an. Kann man für solche Fälle nur empfehlen.

mfg
Dieter

knorri2 Offline



Beiträge: 4.674

14.09.2005 17:11
#58 RE: HEUTE in BO und/oder E Antworten

Jaaa, wenn man weiß, wie rum richtig ist.........

Für diesen Fall empfehle ich immer eine Flasche Wasser mit in die Garage zu nehmen, und bevor es an die Schraube geht, mit dem Deckel der Flasche zu üben....Prost, junge Frau!!!

(klar, scheiße wenn man nur Prosecco-Pullen mit Korken hat.........)


Knorri


claudia Offline




Beiträge: 16.034

14.09.2005 18:47
#59 RE: HEUTE in BO und/oder E Antworten
In Antwort auf:
mit dem Deckel der Flasche zu üben

Hab ich grade mal versucht. Ging mit nem Inbus auch nicht auf

So, und nu mal ein kleines Update zu der heutigen Pele-Claudia-Aktion:

Ich machs ganz kurz: Wir haben uns voll gehen lassen

Details gebe ich zum Raten frei
--- WWL-Befugte und Anführerin des Pott-Chapters DOW ---

IHR SEID GROSSARTIG!!!!

ursula Offline



Beiträge: 3.879

14.09.2005 19:16
#60 RE: HEUTE in BO und/oder E Antworten
In Antwort auf:
(klar, scheiße wenn man nur Prosecco-Pullen mit Korken hat.........)

Knorri: ich weiß ja nicht was du hast .... wir haben den guten Rotling Secco vom Fränkischen Weinhandel .....


und der hat den patentierten
Gastro-Sekur - Schraubverschluß


Lieber in manchen Augen eine Zicke, als gleichgeschaltet

W650 - DoW und WWL-Befugte

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6
 Sprung  
Der-Amazon-LinkW650 ForumAsbest
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz