Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
W650.deW650 ForumW-Tour/Treff-Kalender
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 79 Antworten
und wurde 2.710 mal aufgerufen
 W650/W800 Technik Bereich
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6
Der Elsässer Offline




Beiträge: 673

13.09.2005 10:53
#46 RE: Vibrator anne W Antworten

Latürnich, darf auch jede beliebige Siliziumdiode sein, z.B. BAY80.

(Schaltungsbeschreibung und Stückliste sind in Arbeit.)

Kawerner Offline




Beiträge: 475

13.09.2005 10:56
#47 RE: Vibrator anne W Antworten

Hallo,

ich brauche zwar keine Blinkerrückstellung, aber ich kenne einen, der Leiterplatten in Kleinserien macht.
Soll ich den mal fragen, was er dafür haben will etc.? Kann ich ihm dafür das Bildchen mailen oder sind da Patente drauf?

Gruß

Wännä

Der Elsässer Offline




Beiträge: 673

13.09.2005 11:14
#48 RE: Vibrator anne W Antworten

Also:

1. Die Schaltung habe ich selbst entworfen und mir ist nicht bekannt, dass irgend jemand was vergleichbares mit einem Schutz drauf hat.
2. Ich hab natürlich keinen Schutz auf dieser Schaltung.
3. Wenn ich durch meinen Beitrag jemanden vor einem Crash schützen kann - fein!
4. Sollte jemand meine Schaltung kommerziell verwerten, weise ich ausrücklich jedewede Haftung für die Funktion der Schaltung zurück. (Obwohl sie in meiner W seit drei Jahre anstandslos funktioniert.)

Nach meiner Schätzung dürften zwei Baugruppen auf eine Europa-Karte passen.

Nochmal mein Hinweis: Es gibt eine vergleichbare (einfachere) Lösung bei Gericke/Louis für unter 30 Euro. Wer meine Schaltung nachbaut läuft Gefahr, dass ihm das Ganze ein bischen teurer kommt. (Hat dann aber den Spaß, was eigenes gebaut zu haben.)
.... nur dass mir keiner kommt und meint, das hätt er bei dem Hein oder der Louise aber billiger gekriegt....

Ansonsten fänd ich's toll wen wir hier so ne kleine Winter-Bastel-Aktion für unser aller Sicherheit durchziehen - packen wir's an!

By the way: Das ist keine selbsttätige Blinkerrückstellung sondern nur eine Erinnerung für den Fahrer.

:o)

Martin

Bonny Offline




Beiträge: 1.102

14.09.2005 20:02
#49 RE: Vibrator anne W Antworten

Ne mechanische Rückstellung hatte meine olle Ente damals nicht.Dafür war im Blinkschalter ein Bimetallstreifen integriert, der nach einer gewissen Blinkzahl die Rückstellung übernahm.Einfach genial.Nur im Stau vor einer Abbiegung musste man schon mal nachbetätigen.Dem TÜV wars recht.
Zum Anbohren der Blinker zwecks Kontrolle sag ich nur :verboten.Auch das hatte die Ente allerdings in den Scheinwerfern zur Lichtkontrolle.Musste ich stilllllegen.


Bonny

pelegrino Offline




Beiträge: 49.054

15.09.2005 01:15
#50 RE: Vibrator anne W Antworten

In Antwort auf:
...Musste ich stilllllegen...
Sauerei - ist doch 'ne gute Sache.Hatte der alte Rover auch - so Nasen oben an der Streuscheibe,da konnte man als Fahrer sehen,ob das Licht auch wirklich an war .


Life is pretty boring when you take yourself too seriously!

uli estrella Offline



Beiträge: 7.547

15.09.2005 07:40
#51  Antworten

Opabär Offline



Beiträge: 2.437

15.09.2005 08:27
#52 RE: Vibrator anne W Antworten

Oder aber man guckt einfach aufs Heck vom Auto vor einem. Funktioniert auch prächtig . Einfach mal auf die Schalterstellung linsen wäre auch nicht so unübel und wenn man sich unsicher ist beim Mopped mal die Hand vor die Lampe halten. Bei mir klappt das so.


Equal goes it loose

Thos@ Offline




Beiträge: 911

15.09.2005 09:13
#53 RE: Vibrator anne W Antworten

Hi Uli,

In Antwort auf:
Ampèremeter mit transparentem Gehäuse

willst du das ding nicht nur in das Scheinwerfergehaeuse sondern auch noch in den Reflektor einbauen..

Gruss Thomas
_________________________________________
Umwege erweitern die Ortskenntnisse

uli estrella Offline



Beiträge: 7.547

15.09.2005 09:18
#54  Antworten

Thos@ Offline




Beiträge: 911

15.09.2005 10:47
#55 RE: Vibrator anne W Antworten

In Antwort auf:
..ein Gehäuse, das Licht durchlässt

Das bezweifel ich ja auch nicht, ich frag mich nur ob im Scheinwerfergehaeuse genug Streulicht ist,
damit der Effekt auch auftreten kann? Der Reflektor ist doch normalerweise lichtundurchlaessig und die
Scheinwerferlampe wirft ihr Licht durch die Streuscheibe nach vorn.

Thomas

_________________________________________
Umwege erweitern die Ortskenntnisse

keulemaster Offline




Beiträge: 5.070

15.09.2005 10:47
#56 RE: Vibrator anne W Antworten

also für sowas bin ich auch zu haben...
für ein plus an sicherheit bin ich auch zu haben
ich vergesse nämlich auch ein paarmal den blinker
zwar nit oft, aber heut hin und wieder...
------------------------------------------------------

uli estrella Offline



Beiträge: 7.547

15.09.2005 11:02
#57  Antworten

Furchendackel Offline




Beiträge: 1.915

15.09.2005 21:28
#58 RE: Vibrator anne W Antworten

moinsen,

also, ich wäre für eine Winter-Bastelaktion. Würde mich auf jeden Fall dran beteiligen! Aber...außer Knete ist von mir mangels Elektrik-Kenntnissen nix zu holen, so Sorry!
Aaalso, wenn sich da wer finden täte, das wär gut. Dann hätt ich auch schon was fürs Osternest (für meine W!)
bis denne
der Dackel

p.s. bestellt mal besseres Wetter!
am Öl kanns nicht liegen, ist ja keins drauf...

Der Elsässer Offline




Beiträge: 673

20.09.2005 10:31
#59 RE: Vibrator anne W Antworten

So, ich war recht fleissig und hab zum Schaltplan eine Schaltungsbeschreibng erstellt.


---------------------------------------------------------------------------------------------------

Blink- und Lichtüberwachung für ein Motorrad

von Martin Elsässer 9/2005


An Motorrädern gibt es, mit wenigen Ausnahmen, keine automatische Rückstellung der Blinkerfunktion, wie sie im Auto allgemein üblich ist. Dies führt dazu, dass es mehr oder weniger häufig vorkommt, dass der Motorradfahrer vergisst, den Blinker zurückzustellen - was im Straßenverkehr zu gefährlichen Situationen führen kann, da andere Verkehrsteilnehmer von einem Abbiegen des blinkenden Motorrades ausgehen.
Die nachfolgend beschriebene Schaltung erinnert den Motorradfahrer nach einer gewissen Zeitspanne an den noch gesetzten Blinker.
Weiterhin ist laut Straßenverkehrsordnung ein Motorrad mit eingeschaltetem Fahrlicht zu betreiben. Die Schaltung erkennt, wenn das Fahrlicht nicht eingeschaltet wurde und erinnert den Motorradfahrer das Licht einzuschalten.

Funktionen

- Ein unterbrochenes Beep-Signal ertönt nach 16 oder 32 Blinktakten (einstellbar)
- Ein Dauer-Beep-Signal ertönt bei nicht eingeschaltetem Abblend- oder Fern-Licht.
- Die Beep-Signale ertönen nicht bei eingelegtem Leerlauf.
- Die Tonhöhe des Beep-Signals ist einstellbar.


Schaltungsbeschreibung

Die Gatter IC1A, IC1B und IC3C stellen die zentrale Funktion der Schaltung dar. Gatter IC1A für die Blinküberwachung wird nur dann aktiv, wenn :
- ein Blinktakt anliegt
- der Zähler IC2 auf > 16 bzw. >32 gezählt hat
Zusätzlich wird von U2 kommend das Ausgangssignal mit der Beepfrequenz moduliert.

Gatter IC3C für die Lichtüberwachung wird nur dann aktiv wenn:
- weder das Abblend- noch das Fernlicht eingeschaltet sind (Q2 und R10/R6/R7 bilden einen Logik-Inverter)
- kein Blinksignal anliegt.
Zusätzlich wird von U2 kommend ebenfalls das Ausgangssignal mit der Beepfrequenz moduliert.

Gatter IC1B ist die Ausgangsstufe. Es wird angesteuert von Gatter IC1A Blinküberwachung oder Gatter IC1B Lichtüberwachung. Am IC1B -Ausgang wird ein Piezzo-Wandler angeschlossen, der das Signal hörbar macht.

U2 stellt die Rechteck-Frequenz für den Beeper her. Die Frequenz kann mit Trimmer R8 auf maximale Hörbarkeit eingestellt werden (um 800 Hz). Sollte der Stellbereich nicht ausreichen, kann durch Ändern des Kondensators C3 der Frequenzbereich in weiten Grenzen angepasst werden. (Größerer Kondensator ergibt niedrigere Frequenz.)

Damit das Blink-Warnsignal erst nach 16 bzw. 32 Blinktakten ertönt, wird Zähler IC2 eingesetzt. Über seinen Takteingang (CLK) zählt er die Blinktakte, der Zählerstand liegt in binärer Form an den Ausgängen Q1 bis Q7 an. Mit den Dioden D6 und D7 kann man wählen, ob das Warnsignal nach 32 Takten (Q6 wird aktiv) oder nach 16 Takten (Q5 wird aktiv) ertönt. Damit das Warnsignal nicht nur 16 Takte lang ertönt, sollten hierbei beide Dioden bestückt werden.
Der Zähler IC2 wird durch zwei Quellen zurückgesetzt wenn:
1. die Leerlaufanzeige aufleuchtet (Gatter IC3B bildet den notwendigen Logik-Inverter)
2. der Blinker ausgeschaltet wurde.
C1, R1 und R11 bilden ein Zeitglied, das mögliche kurze Störungen auf dem Blinktakt unterdrücken.

Das Erkennen des Ausschaltens des Blinkers erfolgt durch eine sogenannte „Missing Pulse“-Schaltung (zu Deutsch etwa „fehlender Impuls-Erkennung“). U1 und Q1 fungieren hierbei als re-triggerbares Zeitglied, das durch jeden eintreffenden Blinktakt neu getriggert wird. Kommt kein Blinktakt mehr, wird der Ausgang von U1 aktiv und setzt, invertiert durch Gatter IC3D, den Zähler zurück. D1 und D4 dienen als Entkoppeldioden.

Die Dioden an den Eingängen (D1, D2, D3, D5, D9 und D10) sind ebenfalls Entkoppeldioden und schützen vor einer möglichen Rückwärtsspeisung.
Die Kondensatoren C6 und C8 dienen der Störspannungsunterdrückung.



Stückliste

D1,D2, D3, D4, D6, D7, D8, D9, D10, D11 10x 1N4001 oder 1N4148
D5 1x 1N4001
IC1 1x CD4012
IC2 1x CD4024
IC3 1x CD4011
U1,U2 2x NE555
Q1 1x BC557
Q2 1x BC547
R1, R2, R5, R6, R7, R9, R10, R12 8x 1 KOhm
R3 1x 1 MOhm
R4 1x 33 KOhm
R8 1x 100 KOhm Spindel
R11 1x 100 Ohm
C1 1x 100 nF Keramik
C2, C4 2x 10 nF
C3 1x 4,7 nF
C5 1x 1 uF
C6 1x 150 uF 16V oder größer
C8 1x 47 nF Keramik

1 x Piezzo-Summer
8 x Kabelklemmen

Aufbau und Anschluß

Wenn die Schaltung bestückt und verlötet wurde, sollte sie auf Bestückungs- und Lötfehler untersucht werden.
Dann kann sie an 12V angeschlossen werden. An den Piezzo-Anschluss wird der Piezzo-Wandler nach Masse angeschlossen. Der Wandler sollte jetzt piepsen. Mit R8 kann die Tonhöhe auf die maximale Lautstärke eingestellt werden. (Piezzo-Wandler habe eine ausgeprägte Resonanz-Frequenz, bei der sie besonders laut sind.)

Dann wird die Schaltung mit Kabelklemmen im Lampentopf des Motorrades angeschlossen. Der Piezzo-Wandler wird unterhalb der Armaturen so angeklebt, dass die Schallöffnung das Signal durch die Lücke zwischen Gabelbrücke und Armaturen hindurch nach oben abstrahlen kann.

Um den Leerlauf-Eingang zu beschalten muss der Tank abgenommen werden. (Das Kabel zur Leerlauf-Kontrollleuchte führt leider nicht zum Lampentopf.)
Rechts am Rahmenoberzug befindet sich ein Kabelbündel. Dieses ist freizulegen und das hellgrüne Kabel zu suchen. An dieses Kabel klemmen wir die Leitung zum Leerlauf-Eingang an.


Nach einer Funktionskontrolle kann der Tank wieder aufgesetzt werden.

Die Überwachungsbaugruppe sollte rundum isoliert und mit Schaumgummi im Lampentopf eingesetzt werden. Dann kann der Lampentopf wieder geschlossen werden.

Keine Gewähr, keine Haftung

-------------------------------------------------------------------------------------------------


Sollte jemand Probleme mit der Schaltung oder dem Einbau haben =>> PM an mich, dann schaun mer mal. Meine läuft ja schon seit vier Jahren.

:o)

Martin


Duck Dunn Offline




Beiträge: 33.038

20.09.2005 15:11
#60 RE: Vibrator anne W Antworten

Bei den amerikanischen Harleys, ich glaub ab Bj. 1995 gehn die Blinkers nach Lenkerneigung nach ein paar Sekunden auch von selber aus.
Gar nicht mal so blöd, find ich
_________________________________________________
____________________________________
-Fullspeed, not half fast-

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6
 Sprung  
Der-Amazon-LinkW650 ForumAsbest
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz