Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
W650.deW650 ForumW-Tour/Treff-Kalender
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 19 Antworten
und wurde 347 mal aufgerufen
 W650/W800 Technik Bereich
Seiten 1 | 2
der middlfrange Offline



Beiträge: 112

25.01.2006 20:06
Heidenau Reifen Antworten

Die Saison naht - ich brauche neue Reifen !

Falls man (wie ich) die Reifenbindung ausgetragen hat, sind diese Reifen - jedenfalls preislich - absolut interessant !


http://www.mynetmoto.com/motorradreifen....ENAU&StartRow=0

http://www.mynetmoto.com/motorradreifen....ENAU&StartRow=0

Hat den irgendjemand Erfahrungen mit diesen "Reifenschnäppchen" ??

Gruss
Klaus

bleibxund Offline




Beiträge: 12.273

25.01.2006 20:41
#2 RE: Heidenau Reifen Antworten
Er"fahr"ung damit hab ich nicht, Heidenau soll aber (angeblich) die puren Holzreifen bauen.
Bei einer höheren Laufleistung von ca. 25-50% mehr als 'normale' Reifen ist das zumindest preislich doppelt interessant - aber wohl auch nur in dieser Hinsicht.

Obwohl - der da sieht für mein Auge ja ganz nett aus:



---------------------------------------------------------------------------------
Das Hemd verkotzt, die Hos' verschissen,
vom letzten Abend nichts mehr wissen,
die Treppe rauf auf alle Vier
- Schmucker Premium, welch ein Bier!

---------------------------------------------------------------------------------

WWerner Offline




Beiträge: 1.709

25.01.2006 21:42
#3 RE: Heidenau Reifen Antworten
Heidenau baut die Reifen in ehemaligen Pneumant Werken im Osten weiter. Die Haltbarkeit ist sehr gut aber geht auf Kosten der Straßenlage. Ich fahr den Reifen auf dem Seitenwagen da ist es egal wie und ob er rutscht.

Gruß der WWerner


.......................................................................
W650 Nr:4670 Bj.08/99; 56550 km tendenz steigend

Falcone Offline




Beiträge: 104.132

25.01.2006 21:47
#4 RE: Heidenau Reifen Antworten
Kann mich nur anschließen: relativ gut für Gespann (fahre ich auch), ziemlich unbrauchbar für Solo, auch wenn die Gummimischungen dank Continental deutlich besser geworden sind. Wäre am falschen Ende gespart.
Grüße
Falcone

Edit sagt: Continental stimmt nicht - Continental steckt in Barum drin - nicht in Heidenau!

Mit 8 kannte ich alle Fragen, mit 18 kannte ich alle Antworten - und dann fing ich an zu denken!

w-isi ( gelöscht )
Beiträge:

25.01.2006 22:42
#5 RE: Heidenau Reifen Antworten

Pneumant oh-oh, habe damals zur Verwunderung des Reifenhändlers auf meiner TS 250/1 irgendwann nach ein paar tausend Kilometern die Original-Reifen wechseln lassen obwohl sie noch richtig Profil hatten ... aber es war dann doch für meine Nerven mal eine Regen-Rutsch-Fahrt zuviel. Aber zugegeben - rein unter dem Haltbarkeitsaspekt waren sie klasse.

Manne_DD Offline



Beiträge: 686

26.01.2006 08:19
#6 RE: Heidenau Reifen Antworten

Die Reifen sind gut fürs Gelände auf der Straße würden ich sie auch nicht fahren

@WWerner die Reifen sehen aus wie von meinem Trabi damals (2 Zylinder 600ccm)

Manne


Manche Motorräder scheinen so viele Fehler zu haben, daß es besser scheint, den Fahrer zu tauschen.

Berndi Offline




Beiträge: 2.522

26.01.2006 09:10
#7 RE: Heidenau Reifen Antworten

ich weiß nicht wie die Heidenau/Pneumant Reifen heute so sind.
Wenn sich aber jemand erinnern kann, wie die Bridgestone Reifen vor 15 Jahren verschrieen waren. Die Japaner hatten alle als Erstbereifung Bridgestone drauf. In den Tests wurde das immer bemängelt. Die Reifen würden nichts taugen. Zum Einfahren waren sie ganz gut, aber danach kamen Metzeler oder Pirelli usw. drauf.

Wie ist es heute? Da sind die Bridgestone oft die Refenenzklasse. Bessere gibt es nicht (anscheinend).
Es ist doch durchaus möglich, daß auch die Heidenau Reifen weiter entwickelt wurden und den jetztigen Anforderungen genügen.

Gruß
Bernd

3-Rad Offline



Beiträge: 31.994

26.01.2006 09:11
#8 RE: Heidenau Reifen Antworten

He,Ihr Vorverurteiler,

Heidenau stellt sogar Reifen mit hochmodernen Silikatmischungen her.
Die bedienen aber auch ganz bewust den Gespann,Enduro und Joungtimermarkt.
Mit den alten Pneumantgeschichten haben die nicht mehr viel zu tun.

Gruß Norbert
Wenn Gott gewollt hätte, das Motorräder sauber sind,hätte er Spüli in den Regen getan.

Falcone Offline




Beiträge: 104.132

26.01.2006 10:03
#9 RE: Heidenau Reifen Antworten

Hast ja recht!
Ist der Ruf erst ruiniert ...
Also: Wer probiert mal einen Satz Heidenau im Sommer auf seiner W aus (eine Freigabe für die W habe ich aber nicht gefunden)?

Grüße
Falcone

Mit 8 kannte ich alle Fragen, mit 18 kannte ich alle Antworten - und dann fing ich an zu denken!

Tom Offline




Beiträge: 1.435

26.01.2006 14:39
#10 RE: Heidenau Reifen Antworten

Ich opfere mich, wenn jemand Reifen+Montage übernimmt.
Lieferadresse via Privatmail.
Gruß, Tom
P.S.: Was ist "Reifenbindung"?
flotsam unterwegs

Duck Dunn Offline




Beiträge: 33.038

26.01.2006 17:33
#11 RE: Heidenau Reifen Antworten

Hallo,
Freund von mir der Walter, fuhr zwei Sätze Heidenau auf seiner XS650.
Sein Fazit: ein guter Reifen, klebt gut, ABER: is nicht billiger als der BT45
UND: der BT 45 is der EINDEUTIG BESSERE REIFEN!

Anmerkung: Walter fährt wie ne Sau und drum vertrau ich auch seinem Urteil

Greez

Ducky

_________________________________________________
____________________________________
-100% Bukowski-Billy_

bleibxund Offline




Beiträge: 12.273

26.01.2006 18:21
#12 RE: Heidenau Reifen Antworten
Ich opfere mich auch, wenn jemand Reifen+Montage übernimmt.
Lieferadresse via Privatmail.
P.S.: Was ist "Reifenbindung"?

(Vertrau nie dem Urteil eines einzigen Testers )



---------------------------------------------------------------------------------
Das Hemd verkotzt, die Hos' verschissen,
vom letzten Abend nichts mehr wissen,
die Treppe rauf auf alle Vier
- Schmucker Premium, welch ein Bier!

---------------------------------------------------------------------------------

Ironkurt Offline



Beiträge: 560

26.01.2006 19:19
#13 RE: Heidenau Reifen Antworten

Servus Franggge,

ich fahr den Metzeler und bin bis dato zufrieden.Er ist ein bißchen härter(braucht länger bis er richtig Grip aufbaut aber dann ist er echt gut)aber ich denke daß er länger halt.

Preislich ist er auch günstiger als der Accolade und die BT`s.

Grüße

der middlfrange Offline



Beiträge: 112

26.01.2006 19:19
#14 RE: Heidenau Reifen Antworten
Also ich bedanke mich schon erst mal für die verschiedenen Meinungen und Beurteilungen, die, ausser bei Duck Dunn, schon auch alles Vermutungen sind. Ich glaube persönlich, dass die Firma sich schon an moderne Zeiten angepasst hat, dafür sprechen auch Beurteilungen der Heidenau-Reifen in verschiedenen Scooter-Foren. In diesem Segment ist Heidenau wohl sogar ziemlich führend. Ich denke, ich werde es mal wagen auch wenn die W natürlich kein Scooter ist, das wollte ich damit um Himmels Willen in keiner Weise auch nur angedacht haben.

Wieso sollen BT 45 nicht wesentlich teuerer sein als Heidenau - hab ich da eine Bezugsquelle übersehen ??

Reifenbindung, so finde ich, ist schon ernst zu nehmen, denn spätestens wenn etwas passiert oder auch schon bei einer Kontrolle durch grüne Kameraden, die wissen was sie tun, wird es mindestens saublöd oder kann auch wirklich schmerzlich bis ruinös werden bei dann erloschener Betriebserlaubnis.

Aber ich habe mir ja letztes Jahr die Reifenbindung noch austragen lassen über den Händler irgendwo in Oberbayern - ich kann mich jetzt nicht genau erinnern wo und wer. Sollte aber jemand interessiert sein --> Suchfunktion im Forum.

Ganz besonders würde mich natürlich noch eine Einschätzung von BRUNO interessieren - bitte BRUNO !

Grüsse an Alle
Klaus

Steve Dabbeljuh Offline




Beiträge: 12.197

26.01.2006 19:26
#15 RE: Heidenau Reifen Antworten

Auch mal hier reingeschaut ?
http://211611.homepagemodules.de/t509088f11740801-w.html
Nur für alle Fälle...

Seiten 1 | 2
 Sprung  
Der-Amazon-LinkW650 ForumAsbest
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz