Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
W650.deW650 ForumW-Tour/Treff-Kalender
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 16 Antworten
und wurde 713 mal aufgerufen
 W650/W800 Technik Bereich
Seiten 1 | 2
Arnold Offline



Beiträge: 3

16.01.2006 21:03
Krachen beim Schalten Antworten


Moin Moin
Bin neu im Forum-Grüsse aus Ostfriesland.
Bei meiner W (9000 km)lässt sich der erste Gang nur unter zunehmendem Krachen einlegen.
2.auch nur mit leisem! Geräusch.
War mal anders im Neuzustand-jedenfalls nicht so heftig.Wenn ich leicht anrolle und dann den ersten einlege gehts ohne Geräusch.Also trennt die Kupplung offensichtlich nicht vollständig
Kupplungsspiel nach Vorschrift.
Mich nervt das und für die Zähne ist,s sicher auch nicht gesund.
Jemand ne Idee???
Vielleicht Synthetiköl oder wie oder was????


Friedo Offline




Beiträge: 2.994

16.01.2006 21:06
#2 RE: Krachen beim Schalten Antworten

Hallo Arnold,

hast Du vielleicht auf Synthetikoel gewechselt?
Im Winter könntest Du damit Probleme haben, weil die Kupplung am besten mit mineralischem Oel trennt.

Grüße Friedo

Arnold Offline



Beiträge: 3

16.01.2006 21:08
#3 RE: Krachen beim Schalten Antworten


Moin Friedhelm
Neee-mineralisch.

U-W Offline




Beiträge: 6.355

16.01.2006 21:17
#4 RE: Krachen beim Schalten Antworten

Erstma herzlich willkommn bei den Beklopptn.

Also,
das der erste Gang bei mancher mit nem satten Klacken reingeht, das iss mir auch schon aufgefallen, hab dem Ganzen aber noch nie viel Bedeutung beigemessen.

Wie isses denn, wennde sie aufn Hauptständer stellst und dann den ersten reinmachst und die Kupplung gezogen hältst, dreht sich dann das Hinterrad ? Wenn ja, würd ich trotzdem ma den Zug neu einstellen, kann ja sein, das er sich bei der Kälte zusammengezogen hat und deshalb das Spiel nun anders iss, als wenn es warm iss.

Um die Zähne im Getriebe hätte ich jetzt nicht soviel Sorge.


.

WWL-EhrenMitGlied
Bleibt zu hoffen, dass das absehbare Ende des US-Imperiums nicht mehr all zu viele Kriege, Tote und weiteres unsägliches Leiden wie im Irak nach sich zieht.(clemens ronnefeldt)

Arnold Offline



Beiträge: 3

16.01.2006 21:28
#5 RE: Krachen beim Schalten Antworten

Moin U-W
Schon probiert-dreht nur kalt(zähes Öl)leicht mit.
Krachen tut se aber auch warm.

emjey650 Offline




Beiträge: 2.218

16.01.2006 22:09
#6 RE: Krachen beim Schalten Antworten

Dachte das drehen des Hinterrads ist normal, das hatten wir doch schon mal im Fred irgendwo, denn als ich mal die Kette schmieren wollte auf dem Haupstaender da ist mir das naemlich aufgefallen und das ganze Forum meinte damals: jau Aldder is normal
emjey


Sonne oder Regen, die W muss sich bewegen...

Soulie Offline




Beiträge: 27.367

16.01.2006 22:33
#7 RE: Krachen beim Schalten Antworten

Merkwürden, Arnold!
Kawa baut m.E. die feinsten Getriebe.
Keine schalten sauberer / leichter / leiser als meine Kawas.
Dann kommt Honda. Dann ne Weile gar nix. Und dann Yahammaayamaha.
Bei 9.000 dürfte da noch nix verschlissen sein.
Hebel / Kupplungszug???
Was sagen denn die W-Kilometerfresser?

Gruß und gute Besserung (deinem Getriebe)
Soulie

thUMP Offline




Beiträge: 1.383

16.01.2006 22:56
#8 RE: Krachen beim Schalten Antworten

In Antwort auf:
Was sagen denn die W-Kilometerfresser?

zaehl mich jetzt zwar nicht dazu (30tkm/3saisons)
sach trotzdem was..
bei meiner W krachts beim schalten auch mit etwas zunehmender tendenz - im januar jedoch winterpause (das tue ich meinen flossen und meiner W nicht an)

ONE KICK ONLY & GOOD VIBRATIONS! ;-))
thUMP

Bernd Offline



Beiträge: 3.354

17.01.2006 07:19
#9 RE: Krachen beim Schalten Antworten

Moin, Arnold,

immer rinn in die gute Stube!

Bei meiner (47Tkm) krachts auch manchmal. Versuch doch mal folgendes: Gib einen kurzen Gasstoß und schalte bei fallenden Drehzahlen. Bei mir ist dann das krachen meist deutlich geringer.
Wie hoch ist Dein Standgas (warm)? Evtl. 'n büschn runterdrehn.
Gruß
Buffalo-Bernd
Der liebe Gott hat die Zeit gemacht, von Eile hat er nix gesacht!

mappen Offline




Beiträge: 14.831

17.01.2006 07:24
#10 auf den grund gehen.... Antworten
tach

der hum hatte soweit ich weiß auch mal getriebeprobs... is auch oldenburger,
also aus deiner ecke...
ansonsten... 73tkm mit klacken, ja, aber nur im ersten und dass auch eher leise...

frag mal beim freundlichen um die ecke an... garantie drauf?

gas

markus


trinkhalm, hier einstechen

w-paolo Offline




Beiträge: 23.735

17.01.2006 08:56
#11 RE: Krachen beim Schalten Antworten
.
Hallo W-erminator Arnold.
Sei gegrüsst im Reigen der Schaltenden und Waltenden Königswellen-Reitern.

Bei mir (76.500 km) ist das, von Dir angesprochene, Krachen auch eher nur ein Klacken.
Und das fällt je nach Betriebstemperatur etwas anders aus.
Aber: das ist schon von Anfang an so. Gleichbleibende Tendenz.

Mach' Dir also keine allzu grossen Sorgen.

Allzeit gute Fahrt.
Paule.
____________________________________________
--- One fine day we'll find her:
The everlasting Long and winding Road. ---
____________________________________________

Falcone Offline




Beiträge: 104.176

17.01.2006 10:16
#12 RE: Krachen beim Schalten Antworten

Hallo!

Versuch doch mal, ob es mit Folgendem besser wird:
Das Kupplungszugspiel verringerst du etwas (auch wenn es jetzt nach Vorschrift ist).
Wenn das nix bringt, senkst du im nächsten Schritt die Leerlaufdrehzahl um 100/min.

Hat beides keine Auswirkung, dann solltest du doch mal die Werkstatt kontaktieren, z.B. Bruno in Hildburghausen (Kawasaki-Dötsch)
Ein bisschen klacken kann es ja beim Gang-Einlegen - aber krachen sollte es nicht.

Viel Erfolg!
Falcone

Mit 8 kannte ich alle Fragen, mit 18 kannte ich alle Antworten - und dann fing ich an zu denken!

hum Offline




Beiträge: 1.185

17.01.2006 23:10
#13 RE: mappen Antworten

Moin,
Radio Eriwan antwortet:
Im Prinzip richtig, nur
wollte der 4. nicht drin bleiben und es war bei ca 45tkm.

Das der 1. hin und wieder Laut gibt (bei zu hektischem Schalten nicht nur der) ist bei meiner auch.
Der optische Eindruck der Zahnräder Gang 1-3 war aber o.k. letzten Mai. Nur beim 5. hatte die Schaltklau vom 4. nen bischen mit gehobelt....

Uli

P.S. Wenn's wieder Fahrwetter ist können wir uns ja mal auf'ne Tass Kaff in Holtgast treffen...@Arnold
Entropie erfordert keine Wartung!

Wännä Offline




Beiträge: 17.454

17.01.2006 23:45
#14 RE: Krachen beim Schalten Antworten

In Antwort auf:
Also trennt die Kupplung offensichtlich nicht vollständig
Kupplungsspiel nach Vorschrift.

Moin Arni,

es kann auch noch eine andere Ursache haben. Leider ist die W-Kupplung - obwohl hier zum Teil über den grünen Klee gelobt - nicht so ganz rennmäßig ausgelegt. Immerhin haben sich die Macher gedacht, sie würde nicht so viel beansprucht.

Beim Einlegen des Ganges steht die erste Getriebewelle noch nicht. Soweit klar. Das Geräusch kommt aber nicht zwingend vom gewaltsamen Abbremsen einer schlecht getrennten Kupplung, sondern kann auch durch entstandenes Spiel innerhalb derselben herrühren. Das heißt, im Kupplungskorb knallen die Belagmitnehmer einmal vor, einmal hinten an die Kanten, und das kracht halt.

Meine W hat jetzt (erst) 6000 und die Kupplung wird auch schon lauter. Es kracht beim Gangeinlegen lauter, als vorher, und bei bestimmten Anfahrsituationen unter Last schubbert es kräftig. Nicht schön, aber auch nicht besorgniserregend.

Handlungsbedarf entsteht, wenn das Ding gar nicht richtig trennen will, also nach dem Einlegekrachen vorwärts will, wie ne Automatik. Ansonsten mal reingucken, wie der Kupplungskorb aussieht.


Viele Grüße - und willkommen

Wännä

(ostfriesischer Herkunft, dem Rheinland verhaftet)


keulemaster Offline




Beiträge: 5.070

18.01.2006 10:51
#15 RE: Krachen beim Schalten Antworten

also ich schone mein getriebe nicht, und mein erster knallt manchmal auch ein wenig...is aber normal schätz i bauartbedingt...
------------------------------------------------------

Seiten 1 | 2
 Sprung  
Der-Amazon-LinkW650 ForumAsbest
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz