Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
W650.deW650 ForumW-Tour/Treff-Kalender
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 95 Antworten
und wurde 4.626 mal aufgerufen
 W650/W800 Technik Bereich
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7
keulemaster Offline




Beiträge: 5.070

17.07.2005 22:48
#16 RE:Umbau auf Dynojet Stage 3 mit offenen K&N Luftfiltern von vd-classic! Antworten

naja die pdf kannst vergessen....kann ma nix herauslesen...ich glaube nur an einem echten prüfstand...
---------------------------------------------------
Meine Hompage: http://www.szabolcs.at
Meine Bikeseite: http://www.szabolcs.at/bike

bumipohl Offline



Beiträge: 256

17.07.2005 23:37
#17 RE:Umbau auf Dynojet Stage 3 mit offenen K&N Luftfiltern von vd-classic! Antworten


sag ich doch! Papier ist geduldig! Deshalb. Einbauen, Ausprobieren, Spass haben...ich habe mit dem Umbau jedenfalls eine Menge Spass, was die Optik angeht, den tollen Sound, und den "subjektiven° Eindruck von mehr "Druck" im gesamten Drehzahlband, und spontanere Gasannahme. Ich hatte übrigens auch Dynojet-Kits in meiner SR500 und in meiner Zephyr 750, beide mit K&N-Filtern (Austauschfilter, keine Rennnfilter).Bei der SR habe ich nichts bemerkt, bei der Zephyr die gleichen schon beschriebenen positiven Effekte wie jetzt bei der W.

bumipohl Offline



Beiträge: 256

20.07.2005 00:09
#18 RE:Umbau auf Dynojet Stage 3 mit offenen K&N Luftfiltern von vd-classic! Antworten

Ich bin heute mit meinem Umbau im Regen gefahren - keine Probleme. Auch sonst sind nach jetzt 500 km keine Probleme aufgetaucht. Kaltstartverhalten ist etwas bessser (läuft ja mit der 140er Düse auch nicht mehr so mager) geworden: der Motor läuft schneller rund, choke kann recht fix herausgenommen werden. Dann habe ich noch eine Info bezüglich der dem Kit beigefügten 142er Hauptdüsen: die sind für die Abstimmung mit offenen Auspuffanlagen, d.h. nicht nur keine Siebrohre sondern auch keiner Schalldämpfung mehr (Aua, laut) gedacht.
Ansonsten werde ich weiter berichten.
P.S. Der Service von vd-classics ist übrigens entgegen anderslautenden Erfahrungen in diesem Forum sehr gut: sofortige und schnelle Lieferung, Fragen wurden noch am gleichen Tag beantwortet.

emjey650 Offline




Beiträge: 2.218

20.07.2005 00:37
#19 RE:Umbau auf Dynojet Stage 3 mit offenen K&N Luftfiltern von vd-classic! Antworten

Das klingt aber bisher sehr positiv
emjey


Sonne oder Regen, die W muss sich bewegen...

bumipohl Offline



Beiträge: 256

20.07.2005 16:04
#20 RE:Umbau auf Dynojet Stage 3 mit offenen K&N Luftfiltern von vd-classic! Antworten


Hier einmal die "Teileliste" des Kits für alle Technikfreaks:

2x Hauptdüsen DJ140 oder wahlweise DJ142(nur für Auspuffanlagen ohne Schalldämfer!)
2x Düsennadeln DNO106 (werden eingehängt auf Stufe 4)
2x Unterlegscheiben für Düsennadeln pro Düsennadel DW0001
clips für die Düsennadeln
2xFedern für Vergaserschieber DSP026
2x K&N Luftfilter RC-1950
1 KN-Filter für die Kurbelgehäuseentlüftung
2x passende Seitendeckel aus GFK in schwarz (die alten Seitendeckel passen aufgrund der Form der K&N-Filter nicht mehr)
Die Gemischeinstellung der Vergaser: Einstellschraube bis Anschlag hinein, und dann 2 1/4 Umdrehungen herausdrehen.
Umbauzeit ca.1 1/2 Stunden je nach Schrauberkenntnissen auch länger (oder bei zerstörten Vergaserschrauben der Schwimmerkammern noch etwas länger...:-))

Motor läuft super, kein erhöhter Spritverbrauch feststellbar (fahre allerdings auch selten Vollgas), nach wie vor "subjektiv" mehr Druck beim beschleunigen...

dieter-w Offline



Beiträge: 311

20.07.2005 16:07
#21 RE:Umbau auf Dynojet Stage 3 mit offenen K&N Luftfiltern von vd-classic! Antworten


Kommt der alte Luftfilterkasten komplett raus?
Wo bleibt dann die Batterie?


mfg
Dieter

bumipohl Offline



Beiträge: 256

20.07.2005 16:25
#22 RE:Umbau auf Dynojet Stage 3 mit offenen K&N Luftfiltern von vd-classic! Antworten

Der alte Luftfilterkasten wird komplett entfernt, einschließlich des Thermoschalters für die Vergaserheizung (braucht man dann eh' nicht mehr), das Abgasrückführungssystem wird auch entfernt und mit Blindstopfen stillgelegt, da die K&N's ja keinen Anschluss dafür haben. Die Batterie bleibt an Ort und Stelle (der Luftfilter ist zweigeteilt, und im Luftfilterkasten sitzt die Batterie in einem eigenen Kasten).

Gruss

Stefan

emjey650 Offline




Beiträge: 2.218

20.07.2005 23:06
#23 RE:Umbau auf Dynojet Stage 3 mit offenen K&N Luftfiltern von vd-classic! Antworten

bumipohl, was haelts denn davon ?
http://www.w650-hk.net/modify/mod_kn/page_01.htm

bzw. siehe unterer Teil auf http://www1.cncm.ne.jp/~yamaguti/W650%20index(E).htm
So aehnlich bist auch vorgegangen ??
EDITH die untere Adresse funzt nicht im direkt link musst halt kopieren und einfuegen..
emjey


Sonne oder Regen, die W muss sich bewegen...

bumipohl Offline



Beiträge: 256

21.07.2005 00:13
#24 RE:Umbau auf Dynojet Stage 3 mit offenen K&N Luftfiltern von vd-classic! Antworten

Super Seiten!!! Echte Fundgrube wenn man sich auch noch die Verlinkungen anschaut. Danke! Wie hast du die Seiten entdeckt? Optisch sieht meine fast genauso aus wie unter dem ersten Link, nur dass die K&N's keine seitlichen Chromverblendungen haben. und zu deiner Frage: Genauso bin ich auch vorgegangen.

Grüsse

Stefan

emjey650 Offline




Beiträge: 2.218

21.07.2005 00:26
#25 RE:Umbau auf Dynojet Stage 3 mit offenen K&N Luftfiltern von vd-classic! Antworten

Wie hab ich die Seiten entdeckt ?.....aehem fahr ne Juni 99er W...Erstbesitztja und da find man halt so einiges im Laufe der Zeit
Freut mich wenn du's noch nicht kanntest

emjey


Sonne oder Regen, die W muss sich bewegen...

Der Elsässer Offline




Beiträge: 673

21.07.2005 10:24
#26 RE:Umbau auf Dynojet Stage 3 mit offenen K&N Luftfiltern von vd-classic! Antworten

Hey, habt ihr schon auf der Gallery, Seite 2, den Lenkungsdämpfer gesehen???

Das wär's doch! Endlich weg mit dem leidigen Shimmy (trotz BT45)!

Hat das in unserer W-Gemeinde schon jemand gemacht?? Erfahrungen?? TÜV??

@ Bruno: Was hälts du davon?? Kannst du erkennen, wie der Lenkungsdämpfer befestigt wurde? Am linken Gabelholm ist's klar, aber am Rahmen???

@ emjey: Weisst du wie man den HongKong-W-Treiber dazu bringen kann, weitere Bilder dazu einzustellen, ich hab nirgends seine email-adresse gefunden?

:o)

Martin,

.... endlich mal ein wirklich sinnvoller W-Um/Anbau.

Kupferwurm Offline




Beiträge: 3.900

21.07.2005 11:53
#27 RE:Umbau auf Dynojet Stage 3 mit offenen K&N Luftfiltern von vd-classic! Antworten

In Antwort auf:
2x Hauptdüsen DJ140 oder wahlweise DJ142(nur für Auspuffanlagen ohne Schalldämfer!)
2x Düsennadeln DNO106
2x Unterlegscheiben für Düsennadeln pro Düsennadel DW0001
clips für die Düsennadeln
2xFedern für Vergaserschieber DSP026
2x K&N Luftfilter RC-1950
1 KN-Filter für die Kurbelgehäuseentlüftung
2x passende Seitendeckel aus GFK in schwarz


469.00 €

auf gut deutsch gesagt.
die hamm ja wohl den Arsch-Offen

u,ohne die seitendeckel. 324.00 €
"Das Fahren eines Krades nur auf dem Hinterrad (beliebt z. B. nach Ampelstart) erfüllt für sich nicht den Tatbestand einer OWi. - BayObLG vom 24.04.1985, VRS 69/146
"


Megges Offline



Beiträge: 1.756

21.07.2005 12:15
#28 RE:Umbau auf Dynojet Stage 3 mit offenen K&N Luftfiltern von vd-classic! Antworten

In Antwort auf:
die hamm ja wohl den Arsch-Offen

..aber bis zum Anschlag!

Stefan (FFM) Offline



Beiträge: 395

21.07.2005 13:11
#29 RE:Umbau auf Dynojet Stage 3 mit offenen K&N Luftfiltern von vd-classic! Antworten

In Antwort auf:
Hey, habt ihr schon auf der Gallery, Seite 2, den Lenkungsdämpfer gesehen???
Das wär's doch! Endlich weg mit dem leidigen Shimmy (trotz BT45)!

Sorry, so als technische Gurke: Hilft ein LS wirklich gegen Shimmy? Ich dachte die sind gegen sogen. "Kickbacks" (ergo: heftiges Lenkerschlagen).

Was bei meiner W im Übrigen was brachte: Dunlop TT. Alle anderen Reifen hatten Shimmy. Mit den Dunlop nix. Muß aber jeder selbst ausprobieren...

dieter-w Offline



Beiträge: 311

21.07.2005 15:53
#30 RE:Umbau auf Dynojet Stage 3 mit offenen K&N Luftfiltern von vd-classic! Antworten


Ich habe TT drauf... fast null Shimmy. Bei den Accos war es deutlich zu merken - aber nur wenn ich den Lenker losgelassen habe.

Ich das bei Euch so starkt, dass man das mit den Händen am Lenker spürt?


mfg
Dieter

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7
Fahrwerk »»
 Sprung  
Der-Amazon-LinkW650 ForumAsbest
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz