Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
W650.deW650 ForumW-Tour/Treff-Kalender
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 89 Antworten
und wurde 1.476 mal aufgerufen
 W650/W800 Technik Bereich
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6
Bernd Offline



Beiträge: 3.354

06.06.2005 11:03
#16 RE:na ja, Antworten

In Antwort auf:
Vielleicht macht SIE ja noch'n bisschen meer.........

... und wovon träumste nachts, Paule????
Als ich las, welchen Schaden die Gehirnzellen durch unser tägliches Bier nehmen, hörte ich sofort auf zu lesen!!!

claudia Offline




Beiträge: 16.034

06.06.2005 11:49
#17 RE:do it yourself Antworten

In Antwort auf:
übrigens stimmt mich die kurze lebensdauer deiner kette stutzig. wie häufig hast du die kette gefettet? wie häufig wurde sie nachgespannt?

Tja, das ist das Problem. Als ich mitbekommen habe, dass man die Kette pflegen muss, war es eigentlich schon ganz schön spät. Und dan nhabe ich sie einfach falsch gepflegt. Und jetzt ist sie komplett rostig, muss permanent nachgespannt wreden, läuft unruhig (also aufgebockt im ersten Gang bei Standgas drei Runden gut und dann zwei Runden ruckelig mit unterschiedlichem Durchhängen). Und jetzt hat der Micka gesagt, dass ist gefährlich, also geht sie weg. Inzwischen weiss ich, wie sie gepflegt werden müsste, werde aber wohl trotzdem einen Scotti anbauen. Ist einfacher und sinnvoller.

Ich brauch halt immer erst jemanden, der mich ins technische Denken udn Leben einführt. Dann mach ich auch mit....
--- WWL-Befugte und Anführerin des Pott-Chapters DOW ---

IHR SEID GROSSARTIG!!!!

w-paolo Offline




Beiträge: 23.725

06.06.2005 12:19
#18 RE:na ja, Antworten

In Antwort auf:
... und wovon träumste nachts, Paule????...

Von Dir, Bernd.
Und davon, dass WIR ZWEI endlich mal 'n Bier zusammen trinken !

PAULLE.
______________________________________________________________________________________________
Der Bundesverkehrsminister warnt: "W-Fahren macht süchtig bzw. es erzeugt suchtähnliche Rauschzustände !"
______________________________________________________________________________________________

eisendieter Offline




Beiträge: 1.015

06.06.2005 12:45
#19 RE:Do-It-Yourself, 3. Runde.... Antworten

Hi Claudia!

Ich habe das ganze vor einer Woche durchgezogen und dachte, es sei ein Spaziergang.... es war aber eher ein Trauerspiel. Meine Garage sieht aus, wie nach einem Anschlag, ABER die Kette ist gewechselt!

Es ist also für Ungeübte (wie mich) trotz vorhandener Museln nicht einfach. Vor allen Dingel die Schwinge wieder an den richtigen Platz zu bringen, ohne die Töpfe zu zerdenkeln...

Wo ich aber meine meisten Probleme hatte, war bei dem Kupplungsteil, was vor dem Antribsritzel sitzt... irgendwie hat sich das Teil verdreht, so dass nach dem Zusammenbau der Kupplungsgriff ins leere ging.... keine Ahnung! Jetzt geht es wieder (u.a. durch Jörgs telefon-seelsorge) und ich bin happy!

Lange Rede kurzer Sinn, mach dir die Finger nicht zu schmutzig!

Payke


PS: der Scottie liegt auch noch rum und muss noch dran....


claudia Offline




Beiträge: 16.034

06.06.2005 12:51
#20 RE:Do-It-Yourself, 3. Runde.... Antworten

Naja, wie schon gesagt, die Kette und die Ritzel lass ich bei meinem Händler wechseln.

Wie sieht es denn mit dem Scotti aus? Kann ich den selber anbauen? Ich hab kein Problem mit schmutzigen Händen, Kraft brauch ich dafür doch wohl auch nicht (oder?) aber was brauch ich sonst? Oder soll ich das auch lieber machen lassen?
--- WWL-Befugte und Anführerin des Pott-Chapters DOW ---

IHR SEID GROSSARTIG!!!!

eisendieter Offline




Beiträge: 1.015

06.06.2005 12:57
#21 RE:Do-It-Yourself, 3. Runde.... Antworten

Tom hat von Schim (Windi) eine super Anleitung mit vielen Bildern bekommen, auf die ich auch noch warte! Mit der soll der Einbau ein Selbstgänger sein!

Schick ihm doch mal ne PM!

Gruss

Payke

************************
Mitglied der elitären HHZL
************************

Dünnling Offline




Beiträge: 4.289

06.06.2005 12:58
#22 RE:Do-It-Yourself, 3. Runde.... Antworten

Naja, ein paar Kabelbinder dranfummeln, einen Schlauch durchschneiden und ein bisschen rumfluchen solltest Du schon können...
Schau mal bei "Ticks und Trips", da hat der Jörch das ganz anschaulich beschrieben.

Tom Offline




Beiträge: 1.435

06.06.2005 13:57
#23 RE:Do-It-Yourself, 3. Runde.... Antworten

In Antwort auf:
Mit der soll der Einbau ein Selbstgänger sein

Das habe ich nicht gesagt, eher: ohne die Bilder hätte ich das nie hingekriegt!

Tom, linkshändig
flotsam

Tom Offline




Beiträge: 1.435

06.06.2005 13:58
#24 RE:Do-It-Yourself, 3. Runde.... Antworten

In Antwort auf:
Schau mal bei "Ticks und Trips", da hat der Jörch das ganz anschaulich beschrieben.

Nicht mein Ding, diese Anleitung. Was meinst Du, Jörg??

Tom
flotsam

eisendieter Offline




Beiträge: 1.015

06.06.2005 14:46
#25 RE:Do-It-Yourself, 3. Runde.... Antworten

Ja, so war das ja auch gemeint... Halt eine Linkshänder-Anleitung!

PS: Schick mal rüber das Teil!

Soulie Online




Beiträge: 27.355

06.06.2005 14:46
#26 RE:Do-It-Yourself, 3. Runde.... Antworten

Bei der W musste ich bisher noch keine Kette wechseln , dank guter Pflege und mangels gefahrener Kilometer. Das Ritzel abzuschrauben kann doch nur eine Frage des Hebelarms sein und vielleicht einer zweiten Person, die das Hinterrad per Bremse oder Eigengewicht blockiert. Schlimmer als beim Hinterrad meines seligen 56er Käfers (36er Nuss) wirds sicher nicht sein.
Mit dem Aus- und Einbau von Schwingen hab ich noch keine Erfahrung. Aber sinnvoll ist das schon. Dann kann man die beweglichen Stellen prüfen / fetten. Schaden tut das nix.
Claudia: Du bist nicht die Einzige, die erst spät erkennt, dass eine Kette auch Pflege braucht. Meine jüngst ersteigerte XBR hat eine derart versiffte verrostete Kette, dass meine gestrigen Reinigungs- und Pflegearbeiten vermutlich für die Katz waren. Aber an der Karre ist ziemlich alles fertig. Ein gutes Teil für die ersten Schraubversuche (am Motor, demnächst).

Gruß Soulie
(leider zu weit weg, um zu helfen)

eisendieter Offline




Beiträge: 1.015

06.06.2005 15:02
#27 RE:Do-It-Yourself, 3. Runde.... Antworten

das Ding beim Ritzel ist, dass du vorne einfach keinen Platz für einen gescheiten Hebel hast... es sei denn jemand hat eine so große Nuß mit Verlängerung, ansonsten geht es (bei mir) nur mit dem Bordwerkzeug und das pass von der Länge gerade so...

Fondue Offline




Beiträge: 4.190

06.06.2005 15:15
#28 RE:Do-It-Yourself, 3. Runde.... Antworten

Clodine, such dir mal einen versierten Schrauber, der, wenn er dich sieht, schon zum Schlüssel greift und den Overall anzieht (nicht auszieht!). Der wird dir bestimmt gerne helfen beim Kettenwechsel. Solche netten Leute, die sonst nichts wollen, gibts wie Sand am Meer.

Fondue


Auf der höchsten Stufe der Freundschaft offenbaren wir dem Freunde nicht unsere Fehler, sondern unsere Schaltplaene. (MANXMINX, 7. Dynastie)

Dünnling Offline




Beiträge: 4.289

06.06.2005 15:18
#29 RE:Do-It-Yourself, 3. Runde.... Antworten

oder wie Korn-Sand am Rhein?

Tom Offline




Beiträge: 1.435

06.06.2005 15:30
#30 RE:Do-It-Yourself, 3. Runde.... Antworten

In Antwort auf:
PS: Schick mal rüber das Teil!

Nöö, geht nicht, bin auf Arbeit, Fotos aber zu Hause. Habe Achim gebeten, Sie euch zu mailen. Wenn das nicht klappt, mach ich das gern heute nacht.

Gruß, Tom
flotsam

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6
 Sprung  
Der-Amazon-LinkW650 ForumAsbest
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz