Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
W650.deW650 ForumW-Tour/Treff-Kalender
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 115 Antworten
und wurde 3.523 mal aufgerufen
 Allgemeines Forum
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8
pelegrino Offline




Beiträge: 48.141

09.12.2004 10:12
#91 RE:...IMAGINE....... antworten

In Antwort auf:
...wenn Du mal das Original im Fernsehen hörst...
Da werde ich jetzt mal verstärkt drauf achten!

Bei der Gelegenheit:

weiß denn nun jemand was über die Vor- bzw. Abspannmusik von "SPIEGEL-TV" ?


Teamwork ist,wenn Alle machen was ich sage!

Cadfael Offline



Beiträge: 2.299

09.12.2004 10:19
#92 RE:...IMAGINE....... antworten

Hallo Truwi,

da gebe ich Dir bzw. John Lennon schon Recht!
Ohne Elvis (und die Crew hinter ihm) hätte in den 50ern ein Arbeiterkind aus Liverpool niemals Berührung mit dieser Art von Rock'n'Roll bekommen!
Und Elvis Stimme und Entertainment war sehr gut! (Habe ich auch nie in Frage gestellt!)

Gruß
Andreas

Cadfael Offline



Beiträge: 2.299

09.12.2004 10:26
#93 RE:...IMAGINE....... antworten

Hallo Pele,

ich habe mal kurze gegoogelt - und was gefunden!

http://www.wer-weiss-was.de/theme180/article2342516.html

Auf der Seite ist auch der Link
http://www.wer-weiss-was.de/cgi-bin/foru...rchtext=spiegel%2dtv%20titelmusik&type=beginnings&bool=or&database=Archiv

Gruß
Andreas

pelegrino Offline




Beiträge: 48.141

09.12.2004 10:47
#94 RE:...IMAGINE....... antworten

Hey - Ihr wißt immer Sachen!!Danke!

ist aber leider dies hier:

SPIEGEL TV Magazin "Mobile unit"
(RTL, Sonntagabend) George Fenton, Ken Freeman
(Eigenproduktion; im Schallplatten-
handel nicht erhaeltlich)


Teamwork ist,wenn Alle machen was ich sage!

Duck Dunn Offline




Beiträge: 32.591

09.12.2004 11:08
#95 RE:...IMAGINE....... antworten

@Jörg: was das denn für ein geistiger Hirnschiss??? Jörg, Trutz bringts auf den Punkt, und Pelli auch. Mich nervts, wenn ständig Äpfel mit Birnen verglichen werden........das ist kindisch.
Elvis war lange vor John Lennon der King!!
Ein kleines winziges Label (Sun-Records), brachte den jungen, blues singenden Lastwagenfahrer heraus. So begann die Karriere von Elvis........und Sie begann langsam. Zu dieser Zeit hatte er noch keine Backround-Sängerinnen und kein halbes Orchester. Bitte das zu bedenken.

@Soulie: da haste jetzt ne Kapelle erwähnt, die Ende der Sechziger die Charts stürmte und kein Mensch wußte, warum eigentlich: CCR !

Zu einer Zeit als Rockopern geschrieben wurden und psychedlisches Gedudel unter Drogenkonsum komponiert wurde, haben diese Dixieboys den Rock n Roll und Country der Südstaaten ganz unauffällig wieder zurückgebracht.
Eine Band, deren Einfluss auf die Musikgeschichte total unterschätzt worden ist.

CCR ist, genau wie einige geniale Kompositionen von Lennon and Co.ZEITLOS. Zeitlose Musik (und das ist immer definitions Sache) sind z.B. die Stones, AC/DC, Led Zeppelin, Sex Pistols, Jimmy Hendrix,
schlicht gesagt, die Legenden der modernen Musik.


_________________________________________________
-five Stars Rock n Roller-

pelegrino Offline




Beiträge: 48.141

09.12.2004 11:20
#96 RE:...IMAGINE....... antworten

In Antwort auf:
...Jimmy Hendrix...
Dazu fällt mir dann noch Folgendes ein:

Hendrix hat z.B. eine geniale Version von Dylans "All Along The Watchtower" 'runtergefetzt,wie übrigens fast alle Dylan-Songs von anderen Leuten interpretiert musikalisch wesentlich besser ausgeführt wurden.

Wer ist dann der größere Musiker - der Autor oder der Interpret?

Ist doch eigentlich schnurzpiepenegal,hauptsache macht Laune!Oder?


Teamwork ist,wenn Alle machen was ich sage!

der W Jörg Offline




Beiträge: 28.787

09.12.2004 11:22
#97 RE:...IMAGINE....... antworten

In Antwort auf:
was das denn für ein geistiger Hirnschiss

ups - was für eine wortschöpfung ... sorry, duggy aber elvis ist trotzdem NUR ein sänger egal wie viele leute er beinflußt hat - sänger sind und bleiben austauschbar - und ohne elvis hätte es ein anderer gemacht, weil die zeit dafür reif war - imagine (und vieles andere) hätte es ohne Lenon nie gegeben - wie viele leute durch die Beatles beeinflußt wurden steht ja wohl auch ausser frage



Und wenn auch alles im Eimer ist, so bleibt uns doch der Eimer
WWL-Ehren-Mädel

truwi Offline




Beiträge: 1.800

09.12.2004 12:50
#98 RE:...IMAGINE....... antworten

einspruch euer ehren,

elvis war eben nicht NUR ein sänger. warum haben es dann nicht leute wie carl perkins oder bill haley geschafft? und überhaupt, was heisst denn die zeit ist reif gewesen. elvis hat ja nun nichts ganz neues gemacht. er hat nur schon bestehendes vermischt und glaubwürdig performt. mit dem erfolg und dem was aus ihm geworden ist hätte er vermutlich am wenigsten gerechnet.


tonup grüße sagt

U-W Offline




Beiträge: 6.340

09.12.2004 13:10
#99 RE:...IMAGINE....... antworten

NeNe Trutz,
so war das nicht. Die haben Elvis damals gebraucht, weil schwarze Sänger aufgrund der Diskriminierung nicht erfolgreich werden durften. Es gibt zahllose Beispiele schwarzer Musiker, die eingegangen sind, während weiße Musiker mit deren Kompositionen ne Stange Geld verdienten.

Neben Presley gehörte damals in der Tat auch Haley dazu. Ich habe vor Jahren mal ne Radiosendung gehört, war schon 22 oder 23 Uhr, da hatten sie es von der schwarzen Szene der 30er und 40er in Amerika. Ich habs nicht glauben können, wieviele Lieder da gespielt wurden, die ich nur von völlig anderen Interpreten kenne. Unter anderem auch Stücke von den Stones oder gar Led Zeppelin.

Presley wurde nur so groß, weil hinter ihm eine Wachstumsbranche war. Dazu kam zweifelsfrei, das er auch singen konnte und für damalige Verhältnisse gut aussah. Das alles, gepaart mit solch werbeträchtigen Aktionen wie dem Wehrdienst in Deutschland puschten ihn hoch.

Wie man an seinem Schicksal sehen konnte, war es für ihn vorbei, als seine Branche ihn fallen ließ und sich anderen Musikstilen zuwandt. Während schwarze Musiker wie z.B. John Lee Hooker, die ihr ganzes Leben lang um Anerkennung kämpfen mussten, noch im hohen Alter brilliante Stücke machten.


WWL-EhrenMitGlied

Cadfael Offline



Beiträge: 2.299

09.12.2004 13:11
#100 RE:...IMAGINE....... antworten

Hallo Jörg,

In Antwort auf:
elvis ist trotzdem NUR ein sänger

stimmt zwar, stimmt aber auch wieder nicht ...

Die Stimme ist ein Instrument wie Gitarre, Keyboard ...
Und wer dieses Instrument Stimme grandios beherrscht ist ebenso wenig "einfach" austauschbar wie jedes andere Mitglied der Band.

Geniale Songs scheiße rüber gebraht wollen in den meisten Fällen nur wenige hören!
Bob Dylan ist da eine echte Ausnahme! Aber deshalb sind Coverversionen von Dylansongs auch oft Hits geworden. Weil zur genailen Komposition dann auch geniale Instrumente kamen. Z.B. "All along the watchtower", "Mr. Tambourine Man" und und und ...
Das riesen Konzert zu Ehren von Dylan (vor 10 Jahren?) war immer dann am besten, wenn Dylan nicht mitmachte.

"Steamy Window" kennt im Original von Tony Joe White ja auch kaum jemand. Aber mit der Stimme von Tina Turner ...

Gruß
Andreas

Duck Dunn Offline




Beiträge: 32.591

09.12.2004 13:18
#101 RE:...IMAGINE....... antworten

Falsch Uwe!!! Lies bitte mein Posting weiter oben.........Presley wurde von einem winzig KLEINEM LABEL entdeckt und nicht damals schon von RCA.
Insofern stimmt Deine Aussage nicht. Selbiges übrigens trifft auf Richie Valens zu (Donna, La Bamba).
Ebenfalls von der Strasse weg von einem Produzenten entdeckt, der in seinem eigenen Haus im Keller produzierte.
Ihr geht immer viel zu sehr vom Superstaridol aus. Aber auch die haben mal klein angefangen.

In einem geb ich Jörg recht, die damals spießige heile Welt der amerikansichen 50er Jahre!!!! Die Zeit war reif für eine Revolution. Diese kam durch den Rock n Roll, verschwand allerdings 1961 wieder wie ein Spuck, weil Kirche, Staat, Radiosender und Geheimdienste den Rock n Roll regelrecht bekämpften. Erst in den zweiten 60ern tauchte der Rock n Roll wieder auf - wo? In England durch die 2.Teddyboy Bewegung.
Nachzulesen in den Büchern "History of Rock n Roll" (Quelle: 2001) und TEDS (englisches Buch, wird nicht mehr gedruckt)

Greez

Duck
_________________________________________________
-five Stars Rock n Roller-

U-W Offline




Beiträge: 6.340

09.12.2004 13:29
#102 RE:...IMAGINE....... antworten

Naja Duck,
soweit ich die Geschichte kenne, wollte er doch eigentlich nur ein Geburtstagslied für seine Mutter aufnehmen und wurde dabei entdeckt. Ist das etwa falsch ?

Übrigens,
was Presley alles gecovert hat, bzw. wer alles ihn gecovert hat, das könnt ihr hier nachlesen, einfach nur "Presley" eingeben !!

Nachtrag:
wenn ich grad richtig gezählt habe, hat er 235 (!) Titel gecovert.


WWL-EhrenMitGlied

Stefan (FFM) Offline



Beiträge: 395

09.12.2004 14:07
#103 RE:...IMAGINE....... antworten

In Antwort auf:
firlefanzerei !!!!!! welches lied nach 65 haben die den noch zusammen geschrieben ????? das war ann alles lenon oder mccartney songs und nicht lenon und mccartney songs.

Ansichtssache.

Auf Anhieb und ohne in ca 20 Bänden sich bei mir im Regal befindlicher Literatur zu stöbern fallen mir auf Anhieb

- A Day In The Life
- With A Little Help From My Friends
- Two Of Us

ein.

Aber auch Kleinvieh macht Mist. Ich möchte da nur auf das an sich belanglose McCartney Stück "It's Gettin Better" von Sgt. Pepper erinnern.

McCartney: "It's getting better all the time"
Lennon: "It couldn't get much worse"

Ein schönes Beispiel, wie ein kleiner Einwurf aus einem Liedchen einen Knaller machen kann.

Eigene Meinung: Lennon war viel früher "ausgebrannt" als McCartney. Definitiv sind die meisten Klassiker der "nach Pepper Ära" von Macca. Ausnahmen bestätigen auch hier die Regel ("I Am The Walrus", "Come Together"). Zu dieser Zeit war sogar Harrisson weiter ("Something"). Lennon hatte Interesse und den "Touch" irgendwie verloren, sowas wie "Hey Jude" hätte er nie hinbekommen.

Das der Eine ohne den Anderen nicht annähernd die Klasse vergangener Jahre erreichen konnte, sagt doch alles.

Lennons "Glück" war, dass er halt nur bis 1980 "peinlich" sein konnte. Was ihm - wieder meine Meinung - wesentlich besser gelang als Macca. Der hat immerhin ab- und an mal ein Glanzlicht setzen können. Aber man höre sich nur mal die naive Belanglosigkeit von Lennons Schwanengesang "Watching the Wheels" an. Brrrr...

Ich persönlich mag "Imagine" musikalisch übrigens auch nicht. Ein mäßig gespieltes Piano, eine beschissene Produktion (ja - da fehlt ganz offensichtlich der, der einen oftmals unterschätzten Anteil an der Beatles-Musik hatte: der geniale George Martin!), und der Text .... hm. Nett, aber naiv. Keine Spur der Bissigkeit früherer Lennon Lieder. Nicht mal wenigstens so sentimental wie das 65er "In My Life".

Gruß von einem, der am 08.12.1980 seinen Führerschein gemacht hat.


Dünnling Offline




Beiträge: 4.289

09.12.2004 16:55
#104 RE:...Presley... antworten

Presley hat einfach mitte der 50er ein Vakuum gefüllt. Die weiße Jugend war vom Mainstreamgeklimper gelangweilt, der schwarze Rhythm & Blues und die ersten schwarzen R&R Songs (wer hats erfunden? Bo Diddley... nach eigener Aussage) waren nicht gesellschaftsfähig. Die wurden nicht gespielt. Im Norden nicht, weil es da (entschuldigt bitte von vornerein die Formulierung) keine Neger gab und im Süden nicht, weil es der Süden war.
Es gab Bill Haley, aber der war schon damals pummelich und (im verhältnis zur Jugend) alt. Carl Perkins sah zu keinem Zeitpunkt wie ein Idol aus, niemand wollte ernsthaft so ausschauen wie er (obwohl es die meisten schon taten) und Presley sah aufregend aus, klang wie ein Schwarzer, wurde aber gespielt, weil er ein Weißer war. Bumm. Im rechten Moment am rechten Ort. Das er nie ein ernsthafter Songwriter war bestreitet niemand. Ist Cocker auch nicht. Oder Tina Turner?
Überhaupt verstehe ich die ganze Diskussion nicht, ich finde es besser gute Songs auszusuchen als schlechte zu schreiben.
Und es ist allemal besser als gute Songs schreiben zu können aber trotzdem lieber mittelmässige Songs schlecht zu Covern (wer war gerade noch Rod Stewart?).

der W Jörg Offline




Beiträge: 28.787

09.12.2004 16:57
#105 RE:...Presley... antworten

In Antwort auf:
Tina Turner?

notbush city limits hat sie auf jeden fall selber geschrieben - wieviel anderes sie geschrieben hat weiß ich allerdings nicht




Und wenn auch alles im Eimer ist, so bleibt uns doch der Eimer
WWL-Ehren-Mädel

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8
 Sprung  
Der-Amazon-LinkW650 ForumAsbest
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen