Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
W650.deW650 ForumW-Tour/Treff-Kalender
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 101 Antworten
und wurde 2.996 mal aufgerufen
 Allgemeines Forum
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7
der Underfrange Online




Beiträge: 11.747

20.11.2004 03:43
#91 RE:@Forum-Chef Jörg antworten

Was'n hier los?

Liebe Ursula,

es wäre hilfreich, wenn Du das Geschriebene im Zusammenhang siehst, bevor Du Dich unnötigerweise und meiner Meinung nach unberechtigerweise aufregst.
Meine "Hochpush-Theorie" war ursprünglich bewusst provozierend und überspitzt, klar.
Deswegen hatte ich sie auch mit "Damit ich auch richtig als Miesepeter dastehe" eingeleitet.
Gerade da hab ich auch den einzigen Smilie in dem Beitrag verwendet, um sicherzugehen, daß genau dieser Teil nicht so bierernst genommen wird.
Die weiteren Vertiefungen hierzu fanden erst statt, als Uwe genau diesen Teil aufgegriffen hat und nachgezählt hat. Auch das empfand ich eher als augenzwinkernd, denn Uwe hat im darauffolgenden, kurzen Dialog, auch keinen irgendwie verbiesterten Eindruck gemacht.
Das war einfach eine "Nebenbei-Frotzelei". In genau dem gleichen Beitrag hatte ich auch deutlich darauf hingewiesen, daß es mir überhaupt nicht um den Pinup-Thread geht.
Falls Du es immer noch nicht glaubst, kannst Du gerne zurückverfolgen, wann und warum ich in diesen Thread eingestiegen bin. Dann wirst Du feststellen, daß es eindeutig bezugnehmend auf den Nikolaus-Thread war.

Wenn ich es richtig überblicke, lag mein Hauptfehler darin, daß ich nicht wußte, daß Uwe meine Frotzelei zunächst als solche erkennt, Du es jedoch als persönlichen Angriff wertest.
Wenn es durch diese eurerseits unterschiedliche Auffassung meiner Anspielung bei euch zu Zwistigkeiten kam, tut es mir natürlich leid.

Ich verbleibe mit freundlichen Grüßen,

Willi R.



der Underfrange Online




Beiträge: 11.747

20.11.2004 03:53
#92 RE:Die Kalendersache entgleist! antworten

In Antwort auf:
@wili / @paule, was reitet euch wohl auf @fondues zug aufzuspringen??

Lieber Achim,

auch Dir empfehle ich, das Ganze etwas differenzierter zu sehen.
Dann erkennst Du vielleicht nicht nur, daß ich auf den Zug aufgesprungen bin, sondern auch, in welches Abteil ich mich gesetzt habe.

Willi




manx minx Offline




Beiträge: 9.567

20.11.2004 07:36
#93 so eine schweiferei! antworten

an einem samstagnachmittag in katase, nach dem zweiten mokka.

Die Moritat von Leif dem Schweif (um des Reimes willen)

War einmal ein Hundeschweif,
hoerte auf den Namen Leif.
Aufrecht, ehrlich, kerngesund,
steckte hintendran am Hund
und tat, was Schweife eben tun:
Wackeln ohne Rast und Ruh’n.

Doch eines Tages zog der Schwanz
Seiner Existenz Bilanz
und sprach zu sich „Das ist kein Leben,
immer so am Hund zu kleben
und angesichts von Spitz und Dackeln
bloss daemlich hin- und herzuwackeln.

Der Dienst als Stimmungsbarometer
an diesem dummen Strassenkoeter
ist mir zu sinnentleert, ich hab’
die Schnauze voll, ich schweife ab!
Verdrueck’ mich auf die Maledeifen
um hemmungslos dort auszuschweifen.“

Gesagt, getan, er schweifte los,
legte den Hundehintern bloss,
und eh der Hund es halb begriffen,
war der Schweif schon fortgeschwiffen,
um unerkannt im Fernen Osten
hundlos das Leben auszukosten.

Ob seiner achterlichen Bloesse
Erhob der Hund ein Mordsgetoese
Und hat von frueh bis nachts der Welt
Den Hilferuf hinausgebellt,
dass man den Schweif ihm bitte finde
und wieder an den Hintern binde.

Jedoch sein Wunsch blieb unerhoert.
Die Nachbarn fuehlten sich gestoert
und traten wuetend drauf dem Hund
den unbeschweiften Hintern wund,
so dass er schwanzlos sich verkrochen
und starb, da ihm das Herz gebrochen.

Als man dem Schweif dies hinterbrachte,
sprach er, indem er herzlos lachte:
„Der Hund war freilich angeschmiert.
Gleichwohl, ich seh es ungeniert,
denn will man voll ins Leben greifen,
ist’s manchmal noetig, abzuschweifen.“


und nu fragt bitte nich warum! is halt so!
manxman

windi Offline




Beiträge: 2.189

20.11.2004 07:47
#94 Muss ich mich entschuldigen antworten

nöööö, @fondue, das musste nicht....

windi Offline




Beiträge: 2.189

20.11.2004 07:58
#95 ein bisschen streiten gehört trotzdem dazu antworten

...das, lieber steve, gehört sicher in jede beziehung, aber ich finde ins forum gehört es nicht!

wie ich vorher schrieb, dient mir das forum als erholung vom täglichen, genau wie das W-fahren.

und da hab ich absolut keinen bock auf grabenk(r)ämpfe, beleidigungen, besserwissereien (schließlich weiss ich es schon besser ;-) ), abmahnwellen und anderem in diese richtung gleitenden.

und ich versteh auch wirklich nicht, warum mensch hier nicht den anderen einfach lassen kann. was du eingangs schriebst, zum thema real gegenübersitzen, ist exact richtig. seh ich genauso. umso unverständlicher sind mir die dinge, die hier angesprochen sind und immer mal wieder vorkommen...

so, die standheizung hat die scheiben aufgetaut und ich geh jetzt arbeiten, evtl. find ich die lösung beim aufstemmen der wände ;-))

guten tag aus dem frostigen norden

der W Jörg Offline




Beiträge: 28.410

20.11.2004 08:47
#96 RE:ein bisschen streiten gehört trotzdem dazu antworten

ich muß jetzt mal zugeben das ich nicht ALLES was hier seit gestern Abend 20:00 Uhr geschrieben wurde gelesen habe (aber das meiste) und ich bin ein wenig enttäuscht wie hier einige leute eine allgemeine diskusion ins persönliche gebracht haben und sich dabei auch im ton völlig unnötigerweise vergallopiert haben - am pinup thread gibt es nichts zu kritisieren (man darf ihn trotzdem in frage stellen) der nikolaustourenthread war schon lange bevor da was zum thema pinup geschrieben wurde belanglos geworden (ich habe z.b. garnicht mitbekommen das das tema da behandelt wurde, weil da schon lange vorher nichts mehr zum eigentlichen thema gesagt wurde und ich ihn deshalb garnicht mehr geöffnet habe)

worum streitet ihr euch eigendlich - und da meine ich besonders willi, uwe und ursula
ok ein "nänänänänä" ist nicht unbedingt geistreich und qualifiziert, aber auch kein
Grund um einzuschappen - von meiner 11 Jährigen Tochter erwarte ich ein höheres niveau !

also leute runter vom Baum und vertragt euch (was nicht heißen soll das ihr euch nicht
streiten dürft oder sollt - aber bitte ohne beleidigent zu werden) !!!!



Und wenn auch alles im Eimer ist, so bleibt uns doch der Eimer
WWL-Ehren-Mädel

Hobby Online




Beiträge: 33.323

20.11.2004 09:46
#97 RE:ein bisschen streiten gehört trotzdem dazu antworten

Mein Gott ihr habt vielleicht Probleme !!

das hier sind die wahren Probleme:
http://www.jmc-online.info/omg.htm




Gruß Hobby

Es ist nie zu spät für eine glückliche Kindheit...

der W Jörg Offline




Beiträge: 28.410

20.11.2004 10:15
#98 RE:ein bisschen streiten gehört trotzdem dazu antworten

ich fürchte das du mit disem link dieses Forum einen Todesstoß verpasst hast - wer will den hier noch mal hin wenn es soooo tolle andere foren gibt



Und wenn auch alles im Eimer ist, so bleibt uns doch der Eimer
WWL-Ehren-Mädel

ursula Offline



Beiträge: 3.844

20.11.2004 10:34
#99 RE:ein bisschen streiten gehört trotzdem dazu antworten

Nur noch eines, der Worte sind bereits zuviel gewechselt.

In Antwort auf:
lag mein Hauptfehler darin, daß ich nicht wußte, daß Uwe meine Frotzelei zunächst als solche erkennt, Du es jedoch als persönlichen Angriff wertest

Das in der Tat ist ein Hauptargument. Denn Ursula ist Ursula, fährt ne W, ist selbständig und Mutter von drei Kindern. Sie kann selbständig denken, hat immer ihre eigene Meinung (auch zu meinem Leidwesen ) und kann es überhaupt nicht ab, wenn sie mit mir in einen Topf geworfen wird.

Daher war sie auch über das "Hause Meißner" am Stinkigsten, denn ob du es glaubst oder nicht, hier wird kein eines Posting abgesprochen. Jeder schreibt das, was er meint schreiben zu müssen. Und weder ich noch sie kritisiert den anderen für ein Statement.

Versuch das auseinander zu halten und dann gehts auch.


Das war gerade U-W


Steve Dabbeljuh Offline




Beiträge: 12.197

20.11.2004 11:14
#100 RE:ein bisschen streiten gehört trotzdem dazu antworten

In Antwort auf:
ein bisschen streiten gehört trotzdem dazu
...das, lieber steve, gehört sicher in jede beziehung, aber ich finde ins forum gehört es nicht!


Für mich, also nach meinem Geschmack, gehört´s dazu, wenn es im Rahmen bleibt, d.h.
in vernünftiger Auseinandersetzung über Sachthemen oder in harmloser "Spaßkämpfchen"-Form
abläuft.
In Antwort auf:
grabenk(r)ämpfe, beleidigungen, besserwissereien ... abmahnwellen und anderem

gehören in der Tat nicht dazu.
Womit wir wieder beim Thema Differenzierung und den Tücken des Objekts wären.

A propos Differenzierung (@Ursula): Es ist schon etwas schwierig, selbst mit gutem Willen,
euch nicht als "Partner" in einem Haus zu sehen. Dass ihr eigene Persönlichkeiten
und Selbständigkeiten habt, bleibt ja davon unbenommen.

Schönes Wochenende an alle!

der Underfrange Online




Beiträge: 11.747

20.11.2004 11:42
#101 RE:ein bisschen streiten gehört trotzdem dazu antworten

Tscha, Uwe,

wenn Du das alles so gut weißt, wusstest Du auch vorher, wie sie wohl auf das "Hause Meißner" reagiert.
Dann darf ich mich auch fragen, warum Du genau diesen Ausdruck aufgegriffen hast - siehe hier:
"Hier das Ergebnis:
....
sind auf 18 Seiten 61 Beiträge aus dem Hause Meißner, also..." und darauf aufbauend meine Frotzelei schön vertieft hast. Nix zu lesen davon, daß diese Bezeichnung möglicherweise keine Ovationen auslöst.
Wart Ihr früher mal als Kim und Henner unterwegs?
sorry, das war'n Insider

Is mir allerdings mittlerweile wurscht. Der Worte sind wirklich genug gewechselt, und wer mich immer noch nicht versteht, dem kann ich auch nicht helfen.


DAS WAR ICH




Duck Dunn Offline




Beiträge: 32.317

24.11.2004 17:10
#102 RE:ein bisschen streiten gehört trotzdem dazu antworten

"Der Worte sind wirklich genug gewechselt"
________________________________________________

geil, dann werden jetzt die Waffen gekreuzt, sagt wann und wo, wir kommen dann

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7
 Sprung  
Der-Amazon-LinkW650 ForumAsbest
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen