Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
W650.deW650 ForumW-Tour/Treff-Kalender
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 79 Antworten
und wurde 3.985 mal aufgerufen
 W650/W800 Technik Bereich
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6
docmartin ( Gast )
Beiträge:

25.07.2004 12:04
Beste reifen ohne eintragung? Antworten
[frage]Aus gegebenem anlaß, nämlich weil accos vorn & hinten endlich mal ziemlich gleich runter sind und ich deshalb was anderes aufziehen kann, meine frage an die geneigte leserInnenschaft: was sind die besten, nicht eintragungspflichtigen aktuellen reifen für die W für einen gemäßigten tourenfahrer mit ca. 10TKM im jahr? Bruno schwört auf BT 45, aber die muß man ja eintragen lassen[crazy]...

keulemaster Offline




Beiträge: 5.070

25.07.2004 12:08
#2 RE:Beste reifen ohne eintragung? Antworten

ja brauchst lei dei brief zum bruno schicken der trägt dann die BT45 bei dir rein.
---------------------------------------------------
Meine Hompage: http://www.szabolcs.at
Meine Bikeseite: http://www.szabolcs.at/bike

snare5 Offline




Beiträge: 833

25.07.2004 12:18
#3 also entgegen Antworten

anderslautender Aussagen (Treckerreifen ...) find' ich den TT 100 nach wie vor gut, nur ist da bei mir zumindest hinten immer nach 6 - 7000 Schicht ....... trotzden liebäugle ich für das nächste Mal auch mit den BT's ......
Keep on rockin
Horst

Frank FD Offline




Beiträge: 1.686

25.07.2004 16:36
#4 RE:Beste reifen ohne eintragung? Antworten

Für den Pirelli Sport Demon gibt es ein Gutachten für die W,
der steht dem BT45 in nix nach und die Eintragung wird überflüssig,
was die ganze Sache günstiger macht.
Gruß
Frank

-------------------------------------------
.
.

.
.
--------------------------------------------------

U-W Offline




Beiträge: 6.355

25.07.2004 18:46
#5 RE:also entgegen Antworten

In Antwort auf:
find' ich den TT 100 nach wie vor gut, nur ist da bei mir zumindest hinten immer nach 6 - 7000 Schicht

dann mach dir mal keine falschen Hoffnungen ! Hab meinen BT bei 13tausendirgendwas draufmachen lassen, und nun, bei 18tausend3hundertund... hat Megges ihn bereits mitleidig beäugt. Mittlere Profilrille nur noch leicht erkennbar. Und ich bin sicher kein Burnouter !

Ich werd beim nächsten Mal die TT probieren.

Übrigens,
megges hat die Avons und die gibts auch mit Gutachten.

der W Jörg Offline




Beiträge: 29.368

25.07.2004 18:51
#6 RE:Beste reifen ohne eintragung? Antworten

laut dem test der "Motorrad" ist der BT doch noch eine ecke bessert als der Pirelli - wobei der Pirelli mit sicherheit besser ist als alles andere was "Legal" für die W ist - vielleicht mit Ausnahme der Avon, die aber die niedriegste Laufleistung haben



2001, 2002 und 2003 Gewinner des "Grand Prix de la Legastenie"

Megges Offline



Beiträge: 1.757

25.07.2004 20:59
#7 RE:Beste reifen ohne eintragung? Antworten

Den Avon kann ich nur empfehlen. Weder auf Bitumen noch auf nassen Markierungen Rutscher gehabt. Da ist der TT regelmäßig weg geschmiert. Vorne VenomX hinten AM18 mit Freigabe. Voller Grip selbst bei kaltem Reifen. Und günstig isser auch noch.
Den BT45 würde ich auch gerne mal testen, aber da Brückenstein keine Freigabe gibt, können die sich den auf die Glatze nageln.


Ein Motorrad kann nicht zweizylindrig genug sein!

Frank FD Offline




Beiträge: 1.686

26.07.2004 00:09
#8 RE:Beste reifen ohne eintragung? Antworten

auf anderen Fahrzeugen ist der BT ein guter Reifen,
mich schreckt auch nur die nicht vorhandene Freigabe ab......
also mal AVON....

Gruß
Frank

-------------------------------------------
.
.

.
.
--------------------------------------------------

iMac Offline



Beiträge: 754

26.07.2004 10:04
#9 RE:also entgegen Antworten

Hi Uwe,

In Antwort auf:
--------------------------------------------------------------------------
dann mach dir mal keine falschen Hoffnungen ! Hab meinen BT bei 13tausendirgendwas draufmachen lassen, und nun, bei 18tausend3hundertund... hat Megges ihn bereits mitleidig beäugt. Mittlere Profilrille nur noch leicht erkennbar. Und ich bin sicher kein Burnouter !
--------------------------------------------------------------------------

Es geht auch anders. Ich habs auch kaum geglaubt. Aber nachdem meine beiden ersten Accosätze so bei 5 bis 7.000 runter waren hat der erste BT-Satz 11.500 gehalten, hinten wären noch 1.000 und vorne noch mindestens zweitausend gegangen.

Ich führe das allerdings darauf zurück, dass ich incl. W-tour innerhalb einer Woche so ca. 4.000 km an einem Stück gut "gerollt" bin, was einen erheblichen Einfluss auf den Profilabrieb zur Folge hatte. Jetzt ist der neue Satz drauf und wir werden in zwei Monaten sehen, was der nach 6 bis 8.000 so macht..

Wobei ich deutlich feststellen muss, dass ich auch meinen Fahrstil erheblich verändert habe. Ich fahr jetzt lieber schnell in den Kurven als auf den Geraden und das ist auch besser für's Profil

Ach so, übrigens.....ich möchte keinen anderen Reifen fahren.......auch wenn die einmalige Eintragung etwas im Geldbeutel schmerzt, aber für die Sicherheit wird bei mir mittlerweile nicht mehr gespart

Rainer

(der sich schon aufs Elsaß freut)

der W Jörg Offline




Beiträge: 29.368

26.07.2004 10:04
#10 RE:Beste reifen ohne eintragung? Antworten

In Antwort auf:
auf anderen Fahrzeugen ist der BT ein guter Reifen,

nicht nur auf anderen Fahrzeugen - auch auf der W
bis jetzt hat sich noch niemand gemeldet der einen BT hatte das er doch lieber wieder einen anderen den er davor drauf hatte doch lieber wieder hätte ...

der BT45 ist auf der W besser als
acco, tt, metzeler me33/55, Michelin ME50, Pirelli MT08/09 darüber gibt es definitive unzweideutige aussagen

hat jemand schon mal einen Avon und einen BT gefahren ???
hat jemand schon mal einen Damon Sport und einen BT gefahren ???


die einzige schwäche des BT ist das er auf längs gefrästen strassen instabieler wirkt als andere Reifen

ansonsten fährt man mit ihm gleich eine klasse besser (nicht unbedingt schneller - aber auf jeden fall souveräner) weil er einem einfach ein gutes gefühl gibt



2001, 2002 und 2003 Gewinner des "Grand Prix de la Legastenie"

Frank FD Offline




Beiträge: 1.686

26.07.2004 11:26
#11 RE:Beste reifen ohne eintragung? Antworten

was mich am meissten am BT beeindruckt hat,
war das Nassverhalten, selbst bei Regen waren noch sher gute Schräglagen möglich.
Der Reifen vermittelt eine ungeheure Traktion und Sicherheit.

Gruß
Frank

-------------------------------------------
.
.

.
.
--------------------------------------------------

hum Offline




Beiträge: 1.185

26.07.2004 12:06
#12 RE:also entgegen Antworten

In Antwort auf:
Ich fahr jetzt lieber schnell in den Kurven als auf den Geraden

Siezu, ham wa ja gesacht
Entropie erfordert keine Wartung!

Tom Offline




Beiträge: 1.435

26.07.2004 17:51
#13 BT45 Fans.... Antworten

....gibt es hier bei uns ja eigentlich genug, aber ich muss mich als ebensolcher outen, weil ich gestern einen BSA-Fahrer getroffen habe, der sie auch drauf hatte. Wir waren uns einig, dass es kaum was besseres gibt. Ich habe zwar keine Reifenbindung und kann leicht reden, aber ich würde sie wohl auch ohne fahren. Zähle mich zwar zu den "Reifen" Fahrern, halte mich aber in der Beziehung für absolut "bindungsunfähig". Ist halt eine (Boden-) Haftungsfrage.
Ich glaube nur weil das beim PKW so viele Leute missachtet haben, ist es da inzwischen zu einer Empfehlung runtergezont worden.
W 653

Sid Offline



Beiträge: 626

26.07.2004 20:32
#14 RE:Beste reifen ohne eintragung? Antworten

Wie oft muss ich es denn noch sagen,
Pirelli Sport Demon
hält 5 bis 6000km
klebt wie sau
ist schnell warm
und mit Wirth vorne
und Ikon hinten
sind Schräglagen drin,
bis 1mm vor der Abrisskante.
Bei Nässe
in Schräglage ist er absolut gutmütig
meldet sich sehr sanft
und mit Flachlenker gibt es die Freigabe

Sid


Steve Dabbeljuh Offline




Beiträge: 12.197

26.07.2004 20:59
#15 RE:Beste reifen ohne eintragung? Antworten

Ich weiß ja, dass das 1. eine Geschmacksfrage ist
und 2. die Optik eines Reifens für viele zweitrangig ist,
aaaber - ich finde den Pirelli an der W überhaupt nicht schön!
Hier scheint mir der BT noch die bessere Alternative zu den
schöneren, aber reifentechnisch wohl schwächeren TT´s.
Letztlich dürften die Unterschiede zwischen den Gutbefundenen
nicht allzu groß sein.
Sag ich mal so ganz unbedarft...

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6
 Sprung  
Der-Amazon-LinkW650 ForumAsbest
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz